Zusammen spielen?

Hier könnt ihr euch über Computer -und Videospiele aus der guten alten Zeit austauschen.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19532
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Rider »

Wir sind heute zu einer weiteren Runde Klip-Klap verabredet :wink: Ich hoffe, ihr seid alle am Start? Ich habe das Gefühl, wir sind bald durch. Es sei denn, ein beklopptes Rätsel beschäftigt uns wieder den ganzen Abend :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3511
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Kopremesis »

Ich klopp mir schon den ganzen Tag die Finger an der Tischkante taub, damit sie heute Abend nicht mehr so empfindlich sind. :hehe:
Benutzeravatar
Punisher81
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4101
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Punisher81 »

Rider hat geschrieben: Mi 21. Apr 2021, 07:59 Ich habe das Gefühl, wir sind bald durch.
Der Spruch kommt mir irgendwie bekannt vor. Aber ich denke auch, dass es vom Umfang her nicht mehr viel sein kann.
Chicken! Fight like a robot!
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3511
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Kopremesis »

Punisher81 hat geschrieben: Mi 21. Apr 2021, 13:58
Rider hat geschrieben: Mi 21. Apr 2021, 07:59 Ich habe das Gefühl, wir sind bald durch.
Der Spruch kommt mir irgendwie bekannt vor. Aber ich denke auch, dass es vom Umfang her nicht mehr viel sein kann.
Trotz recht gutem Progress sind wir aber immer noch nicht durch. :hehe:
Und Klip-Klap darf man auch nicht mehr spielen... :heulen:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19532
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Rider »

Nochmal zur Erinnerung :mrgreen:

klip-klap.gif
klip-klap.gif (773.08 KiB) 978 mal betrachtet
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3511
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Kopremesis »

Hach ja... :love: :hehe:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3511
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Kopremesis »

Punisher81 hat geschrieben: Mi 21. Apr 2021, 13:58
Rider hat geschrieben: Mi 21. Apr 2021, 07:59 Ich habe das Gefühl, wir sind bald durch.
Der Spruch kommt mir irgendwie bekannt vor. Aber ich denke auch, dass es vom Umfang her nicht mehr viel sein kann.
Na, gilt das auch wieder für heute? :hehe:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19532
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Rider »

Nach dem Hänger letzte Woche... NEIN :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19532
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Rider »

Wir haben Galador durch :D
Für mich eine kleine unbekannte Perle. Von ein paar dämlichen Rätseln abgesehen ein sehr hübsches Adventure mit guter deutschen Vertonung. Hat wirklich Spaß gemacht :top:

Nächsten Mittwoch starten wir mit einem neuen Spiel. Diesmal gibt es mit mit Jonathan von Software 2000 eher schwere Kost. Erschienen 1993 für Amiga und PC. Jonathan scheint vom ganzen Interface völlig anders zu sein, als die gängigen Point and Click Adventures. Aber genau für solche Spiele machen wir das ja hier :wink:

Es ist also der ideale Einstieg für alle, die gemeinschaftlich eher unbekannte Adventures spielen wollen!

Starttermin ist Mittwoch, 05.05.
Jonathan spielt in den späten 1980er-Jahren in der fiktiven deutschen Kleinstadt Kronstadt, die Memmingen nachempfunden ist, und in deren Umgebung. Der Spieler übernimmt die Rolle des titelgebenden Studenten Jonathan Bedonn, eines jungen Mannes, der nach einem Autounfall seit elf Jahren an den Rollstuhl gefesselt ist und zeitweise über schwach ausgeprägte telekinetische Fähigkeiten verfügte. In Kronstadt gehen seltsame Dinge vor sich: Honorige Bürger geben sich Gewaltexzessen oder sexuellen Ausschweifungen hin und die Suizidrate ist in jüngster Zeit sprungartig angestiegen. Gleichzeitig hat Jonathan Alpträume von Kriegen, gewaltigen Bränden, Vertreibung und Flucht und von einer uralten, bösen Macht, die versucht, die Menschheit zu unterjochen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Jonathan_(Computerspiel)

jona1.jpg
jona2.jpg
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3511
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Kopremesis »

Jau, das ist gestern ganz schön geflutscht, dank tatkräftiger Mithilfe von MIX! 8)

Insgesamt ein schönes Spiel mit sehr fein gezeichneter Grafik, sehr guter Sprachausgabe und größtenteils guten Rätseln. Einige waren echt ärgerlich blöd, das muss man so sagen, aber bis auf einen Bug und eine Stelle haben wir das ja eigentlich ohne Hilfe geschafft.

Auf Jonathan bin ich echt gespannt. Das ist ja mal komplett anders als alles, was ich sonst so kenne. :top:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von MIX »

Eigentlich ist Kronstadt ja in Rumänien und gilt dort als wohl die schönste Stadt :D
https://www.skr.de/rumaenien-reisen/seh ... kronstadt/
Ich habe euch ein Foto mit den Goddies gemacht.
Alles.jpg
In meiner Version ist ein Poster A2 dabei, die TV -News ( https://retro-commodore.eu/files/downlo ... n-News.pdf )
'Die abenteuerlichen 11 Tage im November' (ein erweitertes Manual) Disketten und Registerkarte.
Das Game wurde aber nicht von allen Zeitschriften seiner Zeit so gut bewertet:
Kritik.JPG
Kritik.JPG (170.62 KiB) 910 mal betrachtet
Quelle: https://www.mobygames.com/game/jonathan
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19532
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Rider »

Die Zeitung und das Handbuch habe ich auch parat. Ich glaube, gerade ins Handbuch sollten wir vorab mal alle reinschauen.
Im Spiel ist sogar ein Magiesystem verbaut :shock: Melde mich nachher deswegen noch mal bei euch.

Die Wertung von PC Player :laughing:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von MIX »

So, Heute noch mal ins Handbuch schauen und Morgen geht das Experiment los :D
Mich fasziniert auch, dass Jonathan im Rollstuhl, virtuelle Wege beschreiten muss...und nun spielen wir virtuell mit virtuellen Mitteln eine Virtuelle Welt :mrgreen:
Ok, damals war Fernsehen und Telefon noch an erster Stelle.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von MIX »

Hui, ein bemerkenswertes Spiel. Vier echt erfahrene Spieler verliefen sich in Kronstadt :D
Für die Adventure-Szene von 1993 ein Highlight. Extrem umfangreiche Kombinationsmöglichkeiten.
Noch sind wir am Grübeln, wie man darin zielführend spielt.
Und grafisch finde ich das Spannend. Da gibt es Gespräche, Telefonate, Zwischensequenzen, Zeitungen werden gelesen, Fernsehen geschaut, reale Gebäude besucht....usw.
Speichern scheint hier ein Muss, nicht nur wegen der verschiedenen Spielverläufe und Endszenarien oder 'Game Over' Möglichkeiten,
sondern auch wegen der damals teils üblichen Philosophie der bewussten Sackgassen. Ein spielerischer Trick als Gesamt-Rätsel.
Mal sehen ob wir das durchhalten...ich finde es bockschwer aber auch sau-interessant :D
61275-jonathan-dos-screenshot-who-will-drive-him-to-places-that-he.gif
61275-jonathan-dos-screenshot-who-will-drive-him-to-places-that-he.gif (26.64 KiB) 414 mal betrachtet
61282-jonathan-dos-screenshot-this-is-kronstadt-a-quiet-city-in-southern.gif
61282-jonathan-dos-screenshot-this-is-kronstadt-a-quiet-city-in-southern.gif (55.45 KiB) 414 mal betrachtet
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19532
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Rider »

Wir haben unsere Session bei Jonathan abgebrochen. Das Rätseldesign ist einfach nur anstrengend. Man weiß nicht so wirklich, was das Spiel von einem will. Wirklich sehr sehr anstrengend.

Als nächsten Titel haben wie The Lost Files of Sherlock Holmes von EA angefangen. Ein Adventure, so wie es sein soll :top:

Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5870
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Ken-sent-me »

Rider hat geschrieben: Mi 12. Mai 2021, 23:29 Wir haben unsere Session bei Jonathan abgebrochen. Das Rätseldesign ist einfach nur anstrengend. Man weiß nicht so wirklich, was das Spiel von einem will.
Dafür muss man sich nicht schämen.... 😂

Ich könnte mir durchaus vorstellen, dann die Anzahl der Leute die das damals gekauft und aus freien Stücken, ohne den Programmierer zu kennen und ohne Lösung durchgespielt haben im zweistelligen Bereich liegt...
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von MIX »

Also, zu den Verbindungen zwischen DOSBOX Emulationen und realer Hardware ist folgender Zusammenhang an zu merken:
Das Game Sherlock hat schon auf damaliger Hardware eine Einstellung gebraucht und zwar geht es um die digitale Unterstützung (DSP) der einen eigenen DMA belegt
und auch eine erhöhte Speicherreservierung benötigt, die in der Config geändert wurde.
Das verursacht jedenfalls... mal früher oder später die Abstürze (auch in der Dosbox) Schaltet man die Digital-Ausgabe im Install ab, läuft es.

Ich habe nicht heraus bekommen, wie man die emulierte EMM386 Umgebung in der Dosbox anpasst.

Das betrifft wohl alle Sherlock-Versionen.
Etwas besser wurde es mit einem anderen DMA Routing in der Config der Dosbox über DMA 1 auf 0. (Am Ende der Config auch in den Autoexec-Eintragungen nach verzeichnen!)
Die Disketten in meiner Version waren alle heil, sodass ich ein Iso ziehen könnte zum WE.

Hier der Vermerk in der Original-Referenz Karte Seite 3, Punkt 2 -Speichernutzung. Eventuell ist eine ältere Dosbox Version auch eine Hilfe Ich habe 0.74... es gibt auch neuere (bis 0.75)
Oder eventuell @Pats Anregung versuchen und Scumm aufspielen :D
Unbenannt-1.jpg
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3511
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Kopremesis »

Wow, ein anspruchsvolles Spiel! :mrgreen:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19532
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von Rider »

Sehr schöne Runde heute. Das größte Rätsel war den Bug (Absturz) im Spiel zu umgehen :hehe: Haben wir dann aber gemeistert :top:
Nächste Woche geht es dann weiter mit Sherlock Holmes!
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zusammen spielen?

Beitrag von MIX »

Rider hat geschrieben: Mi 19. Mai 2021, 23:34 Das größte Rätsel war den Bug (Absturz) im Spiel zu umgehen :hehe:
Ja, und genau hier ist auch ein Teil der Wahrheit verborgen, warum ich bei IBM Maschinen und dem MS-DOS so lange geblieben bin.
Mac's nutzter-freundliche Oberfläche oder gar eine Konsole lassen mich mehr oder weniger nicht an solche Erfahrungen ran.
.
Früher, wenn wir uns eine Information beschaffen mussten, sind wir in die Stadt gefahren (mit der Bahn) und haben Bibliotheken abgeklappert oder mit Verkäufern 'life ' geredet.
Allein der Weg dahin lässt eine Art Register-Spur im Hirn zurück, sodass man sagen kann, hier verbirgt sich gelebtes Wissen!
Nicht Konsum und flüchtiges Status-Abgreifen aus dem Netz.
So komisch es klingt, aber die Unvollkommenheit der MS-DOS-Kompatibilität lässt tatsächlich eine Identifikation mit der gekauften Materie zu :wink:
Oder einfacher gesagt...deshalb bin ich Retro. Man stirbt nicht blöd :mrgreen:
.
Es ist wie der Unterschied zwischen einem Buch lesen und sich Infos aus dem Netz greifen. Gibt es Studien zu, über die Augenbewegungen.
Das Buch-lesen ermöglicht eine Landkarte zur Gedächtnisunterstützung...wie zum Beispiel das Umblättern mit Seitenzahlen, ein händisch geknicktes Esels-Ohr oder eingelegtes Lesezeichen,
das nacheinander Lesen der Zeilen.
Diese Mischung aus Haptik und Chronologie triggert das Langzeitgedächtniss. Das wissen bleibt.
Na ja und was bleibt beim schnellen Abgreifen von komprimierten :-) Infos am Monitor?
Faszination Heimcomputer
Antworten