Super Mario 64 für $1.5 Mio

Hier könnt ihr euch über Computer -und Videospiele aus der guten alten Zeit austauschen.

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Super Mario 64 für $1.5 Mio

Beitrag von Rider »

Ihr habt es vermutlich gestern schon in den Medien mitbekommen. Trotzdem will ich es hier auch noch mal kurz schreiben,
dass Super Mario 64 gestern alle Rekorde der Videospielpreise gebrochen hat und für 1.5 Mio Dollar den Besitzer gewechselt hat. Somit ist das Spiel das teuerste aller Zeiten.
Warum so viel Geld? Der Zustand der Cartridge wurde von einem professionellen Unternehmen offiziell geprüft, und die Bewertung ist ziemlich einzigartig. Die Experten von Wata Games gaben dem Spiel ein Rating von 9.8 A++. 10 wäre perfekt, aber selbst Spiele, die neu verkauft werden, würden diese Wertung wohl kaum erreichen, zumal die N64-Hüllen noch aus Pappe und somit deutlich anfälliger für Schäden waren.
Erst wenige Tage zuvor hatte Legend of Zelda für das NES für 870.000 US-Dollar diesen Rekord geholt.
Hier könnt ihr alles noch etwas detaillierter durchlesen.

https://www.gamepro.de/artikel/super-ma ... 71587.html

Selbst RTL Akutell hatte gestern darüber berichtet :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2269
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Super Mario 64 für $1.5 Mio

Beitrag von PsychoT »

Das habe sowohl gelesen als auch gehört und habe mich diabolisch kaputtgelacht. Ein N64-Spiel, also ein schlecht gealtertes 3D-Spiel, für 1,5 MILLIONEN Dollar. Was ist das bitte? Seit wann sind N64-Spiele teuer? N64-Spiele bekommt man normalerweise hinterhergeschmissen und keiner (außer mir - und Wicket vielleicht noch) mag sie. Tja, hätte ich mir damals mal das Spiel gekauft und gebunkert, gespielt hätte ich es sowieso nicht. Könnte dann schon übermorgen Millionär sein. Würde einiges vereinfachen. Und vor allem Zeit verschaffen...

Ein Tip:
Kauft euch Zelda Breath of the Wild und bunkert es unberührt die nächsten 20 Jahre. Wenn etwas an "modernen" Titeln wertvoller werden wird, dann das. Aber natürlich in der Erstausgabe, nur das zählt. Warum wohl lege ich soviel wert auf die Ausgaben wenn ich für mich Spiele kaufe?! :blind:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4964
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Super Mario 64 für $1.5 Mio

Beitrag von Wicket »

PsychoT hat geschrieben: Di 13. Jul 2021, 17:03 Ein Tip:
Kauft euch Zelda Breath of the Wild und bunkert es unberührt die nächsten 20 Jahre. Wenn etwas an "modernen" Titeln wertvoller werden wird, dann das. Aber natürlich in der Erstausgabe, nur das zählt. Warum wohl lege ich soviel wert auf die Ausgaben wenn ich für mich Spiele kaufe?! :blind:
Aber sowas von. Außer mir macht das bestimmt kein Anderer!!
:wink:

Ich habe das auch mitbekommen und verzweifle ein Bisschen daran. Besonders im Kontext zu Zelda kurz davor ...
1,5 Mille halte ich für absolut geisteskrank. Wenn jemand viel Geld für ein verschweißtes Spiel in tadellosem Zustand ausgeben will, soll er das von mir aus gerne machen. Aber das hier ist zu viel.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4964
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Super Mario 64 für $1.5 Mio

Beitrag von Wicket »

Kurzer Nachtrag:

Ich habe mich erinnert dass ich das Spiel Mario 64 ja selber auch habe! Ich mag das Spiel zwar sehr, aber da die Nachfrage gerade anscheinend hoch ist, würde ich das durchaus verkaufen.
Da 1,5 Mille aber ne Stange Geld sind würde ich Leuten aus dem Forum einen Freundschaftspreis machen und gerade mal die Hälfte verlangen. :wink:
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5901
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Super Mario 64 für $1.5 Mio

Beitrag von Ken-sent-me »

Es gibt über 2000 milliardäre auf der welt.. lass min. zwei von denen (oder deren kinder) dieses mittlerweile nicht unübliche hobby haben... grade bei diesen ganzen jungen it-basierten Reichen ist es ja garnicht so abwägig...

Und dann gibts halt dieses höchstgegradete mario 64 ever ( ich halte von diesem ganzen gegrade grundsätzlich nichts, aber die szene offensichtlich schon)...
Plus überlegt mal was das fürn signal sowas in den entsprechenden kreisen setzt... gerade mit dieser presse dazu: Der Superreiche kauft sich DEN Bugatti für 1.5 mio... der Megarreiche kauft dafür halt so nebenbei nochn videospiel für seine Sammlung... nach dem motto "pff... bugattis hab ich genug.... und was kosten mich die 1,5 mio für super mario... "

Daher sollte einen dieses Ergebnis eigentlich garnicht wundern.... für die sind halt 1,5 mio als wenn ich wahnsinnige 150€ fürn spiel ausgeben würde... wenn überhaupt.
markus1983
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 66
Registriert: Di 1. Dez 2020, 13:27

Re: Super Mario 64 für $1.5 Mio

Beitrag von markus1983 »

Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 21. Jul 2021, 15:40 Es gibt über 2000 milliardäre auf der welt.. lass min. zwei von denen (oder deren kinder) dieses mittlerweile nicht unübliche hobby haben... grade bei diesen ganzen jungen it-basierten Reichen ist es ja garnicht so abwägig...

Und dann gibts halt dieses höchstgegradete mario 64 ever ( ich halte von diesem ganzen gegrade grundsätzlich nichts, aber die szene offensichtlich schon)...
Plus überlegt mal was das fürn signal sowas in den entsprechenden kreisen setzt... gerade mit dieser presse dazu: Der Superreiche kauft sich DEN Bugatti für 1.5 mio... der Megarreiche kauft dafür halt so nebenbei nochn videospiel für seine Sammlung... nach dem motto "pff... bugattis hab ich genug.... und was kosten mich die 1,5 mio für super mario... "

Daher sollte einen dieses Ergebnis eigentlich garnicht wundern.... für die sind halt 1,5 mio als wenn ich wahnsinnige 150€ fürn spiel ausgeben würde... wenn überhaupt.
Des mit den "Wertanlage" von Autos, Games, Uhren etc. ist so eine Sache.

So ein Experte sagte mal im TV wegen Ferraris, dass des auch nur eine Handvoll sind.

Siehe auch mit Comics.
Antworten