[Retro Games] Ich zocke gerade ...

Hier könnt ihr euch über Computer -und Videospiele aus der guten alten Zeit austauschen.

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Castlevania 2 habe ich früher mal gespielt, denke ich, aber es nie selbst besessen. Dürfte ich dementsprechend nie durchgespielt haben. Aber die Bilder davon sind verlockend. :D

Thief habe ich damals auch durchgespielt und immer noch gute Erinnerungen daran. Insbesondere das ein oder andere...öh...besondere Level im späteren Spielverlauf sind auch nach gut 15 Jahren immer noch präsent.
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 303
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Voodoo1979 »

Wicket hat geschrieben: Mo 26. Apr 2021, 08:45 Ich zocke gerade hin und wieder Castlevania 2 und erlebe heftige Zelda2-Flashbacks :evil: !
Zur Erklärung: Beide Spiele sind damals neue, rollenspielartige Wege gegangen und beide gelten irgendwo als das schwarze Schaf der Reihe.
Das Problem an Castlevania 2 ist in meinen Augen aber der Schwierigkeitsgrad: Das ist viel zu einfach! Die Schwierigkeit liegt in den Fragen "Wo muss ich hin" und "Was muss ich tun" - ab und zu beisst man ins Gras oder fällt in ein Loch, aber nicht wegen des kniffligen Schwierigkeitsgrades, sondern weil man nicht aufgepasst hat. Es gibt übrigens auch keine Bossgegner.

Dafür überzeugt Castlevania 2 - Simons Quest aber immerhin mit Grafik und Sound und dementsprechend mit Athosphäre. Für mich als riesiger Castlevania Fan und bekanntermaßen auch langjähriger Fan vom Angry Video Game Nerd ist das Spiel ja eh ein Pflichttitel.

...
Als Kind habe ich nach Castlevania auch den zweiten Teil verschlungen und ihn damals geliebt.
Heute mag ich den Teil nach wie vor, sehe nur auch die vielen kleinen Macken des Titels, er ist nicht gerade das Highlight der Serie.

Vor einiger Zeit (irgendwann innerhalb der letzten zwei Jahre), als die "Castlevania Anniversary Edition" rausgekommen ist, habe ich in alle Teile rerneut reingezockt.
Hängengeblieben bin ich dann tatsächlich erstmal an "Kid Dracula", da dies zu meinem Gameboy-Zeiten, komplett an mir vorübergegangen war.

Was ich tatsächlich immer mal wieder spiele ist "Castlevania - Rondo of Blood" auf der PC Engine.
Aber auch andere Castlevania-Teile, zuletzt den GBA-Teil "Circle of the Moon", saugen mir alle paar Jahre die Zeit ab.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4962
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Wicket »

Cool!

Kid Dracula ist allerdings unbezahlbar!
ich habe mir letztes Jahr ein Bootleg davon für meine Sammlung gekauft, weil das so ein Spiel ist, dass ich einfach haben musste. 8)

Rondo steht auch auf meiner Agenda ganz oben. Ist mir unbegreiflich dass das nie vernünftig lokalisiert wurde. Also auch nicht zB etliche Jahre später auf dem PC oder so.
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Chibby »

....ich würde gerade gerne eines weiterspielen... habe aber ein Problem :roll: :wand: . Ich habe Ultima 8 das letzte Mal im Juni im Jahre des Herrn Zweitausendundzwanzig gespielt. Ich habe in meinem Notizbuch ein paar grobe Notizen zu bestimmen besonderen Gegenstände, eine grobe Karte und Hinweise zu bestimmten magischen Ritualen hinterlassen, aber nichts zum eigentlichen Spielverlauf/Story.

Grob ist zwar noch was vorhanden, aber vieles fehlt. Besonders welcher Charakter noch wichtig war und wo die überhaupt alle stecken. Verdammt, noch mal von vorne beginne ich es sicher nicht.
YT Videos sind ellenlang. Ich glaube der Rocketbeans Typ hat meinen Weg sehr ähnlich gespielt, hatte da mal reingesehen. Ich weiß noch nicht mal mehr wie ich bestimmte Zaubertypen wirke, da war ein Kniff. Ärgerlich, ärgerlich dabei war ich schon verdammt weit. Hätte ich mal grob Story und Co, wichtige Ziele die offen und noch zu erreichen sind notiert. :neee:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Jetzt habe ich mich endlich durch das 1. Add-On zu Earth 2150 durchgekämpft: The Moon Project.

Im Gegensatz zum Hauptspiel findet der Kampf hier fast ausschließlich auf dem Mond statt, von daher gibt es etwas wenig Abwechslung hinsichtlich des Terrains.
Es gibt ein paar neue Einheiten und die neue Artillerie sorgt mitunter für ganz neue Strategien.
Hier wird auch mehr Wert auf die zweite Ebene des Spiels, die Tunnel gelegt. Hier gibt es ein paar nette Missionen, die hauptsächlich dort entschieden werden.
Storytechnisch ist das immer noch alles recht mau, das Ende ist von der Länge her schon als Frechheit zu bezeichnen. Aber das Gameplay stimmt. Und es ist immer noch befriedigend, der eigenen Armee beim Zerstören der gegnerischen Basis zuzusehen.

Hat mir trotz allem Spaß gemacht. 7/10

Jetzt wage ich mich noch an das zweite und letzte Add-on "Lost Souls".
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Ok, auch das 2. Add-On "Lost Souls" ist durch. Aber meine Fresse, da haben die aber in einigen Missionen den Schwierigkeitsgrad angezogen.
Und das schlimmste: es gibt viele Missionen, in denen man unter Zeitdruck steht. Und ich gebe leider zu: in ein paar Missionen habe ich am Ende frustiert cheaten müssen, weil ich nach 3+ Stunden Zockerei feststellen musste, dass meine Restzeit nicht mehr reicht, um alles komplett zu schaffen. Teilweise muss man gigantische Basen mit 300+ Gebäuden komplett zerlegen. Da habe ich dann entweder einen Teil per Knopfdruck gekillt oder mir noch Credits für Artillerie gegönnt. :vogel:

Storytechnisch und vom Missionsdesign war das aber dennoch der beste Teil bisher. Es gab sogar Zwischensequenzen mit Ingame-Grafik.

Naja, aber alles in allem hat das schon Spaß gemacht. Nach wie vor ein zufriedenstellendes Gefühl, wenn deine Armee so eine Basis in Stücke schießt. 7/10
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Nach dem ganzen RTS-Gestresse gibt es jetzt mal wieder was "zum Entspannen", auch wenn ich befürchte, dass es nicht einfacher wird.

Bild

Das war eines der ersten, wenn nicht sogar DAS erste Spiel, dessen Demo ich mir damals mit meinem ersten PC installiert habe. Ich erinnere mich nur an die gute Videoqualität und die ultraknackigen Puzzles.

Bereits der Anfang war alles andere als leicht. Wie kriegt man das zum Laufen auf modernen Systemen? In sowas fuchse ich mich ja gerne rein, und auch hier habe ich es geschafft. :D

Dafür brauchte ich zunächst einen No-CD-Patch (das Game kommt auf 8 CDs), der auch noch die Scanlines der Videos optimiert. Alleine das Installieren hat ca. 45 Minuten gedauert. :vogel:
Und dann? Tja, Spiel starten und direkt wieder auf dem Desktop gelandet. Aber dann bin ich auf ein Programm gestoßen, dass anscheinend die DOSBox für alte Windows-Games zu sein scheint: DxWnd. Richtig toll! :prayerr: Und das schönste: das kommt mit voreingestellten Setups für alle möglichen Spiele (in meinem Ordner alleine 1902 (!!!)). Aber, was fehlte? Genau: Black Dahlia.
Nach einiger Suche bin ich aber auch hier fündig geworden, die Setup-Datei geladen und...es läuft! Mit Sound, flüssiger Darstellung und auch das Cursorproblem ist fast weg (der animierte Cursor des Spiels verursacht gerne heftige Grafikbugs).

Jetzt noch den offiziellen Patch downloaden und dann geht es los...aber auch hier wird es nochmal tricky. Zweite Installation des Spiels machen (ohne No CD), dort den Patch installieren, einen Ordner und 2 Dateien von dort rüberholen, eine Datei löschen, eine andere umbenennen...und DANN ging es los. Puh...



Die ersten 4 Minuten sind Intro und der Spielbeginn, damit bekommt man einen guten Überblick über das Spiel.

Bisher besonders faszinierend für mich ist die unfassbar hohe Qualität der Schauspieler und wie gut die Videos auch heute noch aussehen. Die Musik und die Optik schaffen eine echt wunderbare Atmosphäre. Die Rätsel sind bisher teilweise extrem knackig und man muss noch mehr Bildschirme abscannen als bei anderen Adventures. Und auch die Story hat mich direkt gepackt.

Hier der sehr gut einführende Text aus der Anleitung:
BD1.jpg
Also, ich bin hochmotiviert und hab voll Bock. Hätte ich auch gerne im Rahmen unserer Mittwochssession gespielt, aber das gibt es nur auf Englisch mit deutschen Untertiteln, und die sind teilweise zu langsam. Davon abgesehen habe ich nur die englische Version.

Aber ja, ich schaue mal, wie weit ich so komme ohne konkrete Hilfe. Bisher habe ich mir nur einen Tipp aus der Anleitung zu den ersten 5 Minuten geholt (und habe so eine Spielmechanik kennengelernt, die ich nicht selber gefunden hätte) und einmal einen Tipp ohne konkrete Lösung, was ich als nächstes machen muss (bei UHS Hints). Mein Ziel ist es, das weitestgehend alleine zu lösen. :cool:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Rider »

Das wäre in der Tat auch was für unsere gemeinsamen Sessions gewesen. Gerade happige Rätsel machen im Team mehr Spaß. Das hatten wir bei Sanitarium auch.
DxWnd hört sich auch sehr interessant an. Würde damit z.B. auch Dark Seed 2 laufen?
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Rider hat geschrieben: Mo 24. Mai 2021, 16:48 Das wäre in der Tat auch was für unsere gemeinsamen Sessions gewesen. Gerade happige Rätsel machen im Team mehr Spaß. Das hatten wir bei Sanitarium auch.
DxWnd hört sich auch sehr interessant an. Würde damit z.B. auch Dark Seed 2 laufen?
Eine Setup-Datei für Dark Seed 2 ist nicht dabei. Muss aber nicht automatisch bedeuten, dass es deswegen nicht läuft.

Wir können ja Mittwoch mal zusammen reingucken, wenn du Interesse hast.
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2961
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von MIX »

Ah, klasse...das hatten wir auch schon in der Vorschlagsliste. Oder irre ich mich da?
Jedenfalls habe ich das Game in Deutsch und kenne es nicht.
Ich finde es auch sehr interessant:
Black Dahlia.JPG
Also Deutsch bedeutet hier, dass Menü, die Untertitel zu englischen Sprache, die Kontext-Mauszeiger Menues und die Anleitung....also alles ausser der Sprachausgabe, die wird übersetzt am Bildschirmrand.
Ich finde es gut.
Das ist ja ein echter Mordfall, der nie aufgeklärt wurde....es sei denn, der Polizist aus LA hat recht mit dem Verdacht an seinem Vater.
Es gibt auch das Buch.
Und den Film darüber
Und das Podcast :D
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Rider »

guck mal Kopremesis, vielleicht solltest du dir das Spiel aufsparen und wir gehen es dieses Jahr noch zusammen an :D
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Sorry, aber das möchte ich jetzt nicht mehr. Bin gerade voll gefangen von dem Spiel. Sautoll bisher!

Was aber nicht heißen muss, dass wir das nicht trotzdem zusammen spielen können. Ich könnte da als Hinweisgeber dabei sein.
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2961
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von MIX »

Dann musst du aber mit uns geduldig sein :P
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Rider »

Kopremesis hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 12:13 Sorry, aber das möchte ich jetzt nicht mehr. Bin gerade voll gefangen von dem Spiel. Sautoll bisher!

Was aber nicht heißen muss, dass wir das nicht trotzdem zusammen spielen können. Ich könnte da als Hinweisgeber dabei sein.
Kein Problem, kann ich verstehen. Gerade wen man da so von gefangen ist. Ob wir das dann noch mal zusammen spielen, müssen wir dann sehen. Prinzipiell finde ich es besser, wenn alle in unbekannten Gewässern schwimmen.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Rider hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 14:09
Kopremesis hat geschrieben: Mi 26. Mai 2021, 12:13 Sorry, aber das möchte ich jetzt nicht mehr. Bin gerade voll gefangen von dem Spiel. Sautoll bisher!

Was aber nicht heißen muss, dass wir das nicht trotzdem zusammen spielen können. Ich könnte da als Hinweisgeber dabei sein.
Kein Problem, kann ich verstehen. Gerade wen man da so von gefangen ist. Ob wir das dann noch mal zusammen spielen, müssen wir dann sehen. Prinzipiell finde ich es besser, wenn alle in unbekannten Gewässern schwimmen.
Wenn wir das in ein paar Jahren nachholen, wäre das ja fast wieder so. Ich hab ja kein fotografisches Gedächtnis. :hehe:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Kleine Update. Ich bin fleißig am Zocken und das Spiel ist und bleibt geil! :freu: Allerdings werden die Puzzles gerade teilweise richtig hart und ich verstehe langsam, woher das Spiel seinen Ruf hat. :hehe: Ein Rätsel war bisher dabei, da musste ich die Lösung nachgucken. Und da wäre ich auch NIEMALS draufgekommen. Schade sowas. Aber dennoch: ein unlogisches Rätsel oder eines, über das ich mich geärgert habe, gab es bisher nicht. Auch nicht besagtes.

Bei 2-3 anderen Puzzlen habe ich mir Denkanstöße bei UHS geholt. Das führt einen dann immer auf die richtige Fährte und man hat trotzdem nicht geschummelt.

Gestern saß ich 2 Stunden an einem Puzzle, hab auch fleißig Notizen gemacht.
20210529_114214.jpg
Und die Freude war echt enorm, als es dann gelöst war. :D

Ich hoffe, das Spiel bleibt so. Dann kommt das am Ende in meine persönliche Hall Of Fame.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4962
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Wicket »

Might and Magic VI - The Mandate of Heaven.

Es ist... merkwürdig. In jeglicher Hnsicht. Irgendwie hat man das Gefühl man kommt nur weiter, wenn man schummelt. :ka:

Wer Heroes 2 gespielt hat, kennt den Eumel in der Bibliothek ja bereits. :wink:
Might and Magic VI - 1.png
Might and Magic VI - 1.png (399.25 KiB) 346 mal betrachtet
Might and Magic VI - 2.png
Might and Magic VI - 2.png (326.64 KiB) 346 mal betrachtet
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Wicket hat geschrieben: So 30. Mai 2021, 21:44 Es ist... merkwürdig. In jeglicher Hnsicht. Irgendwie hat man das Gefühl man kommt nur weiter, wenn man schummelt. :ka:
Wie meinst du das? :gruebel:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4962
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Wicket »

Ich muss gestehen dass diese Old School RPGs nicht ganz mein Genre sind. Nicht aus Überzeugung, sondern aus Mangel an Erfahrung.
Und ich meine diese RPGs, kein Morrowind, kein Ulima, kein Fable, sondern Lands of Lore, Wizardry, Might and Magic und alles was 3D, Egoperspektive und mehrere Charaktere, die abwechselnd zuschlagen kombiniert.

Wie funktioniert das Kampfsystem? Ich stehe da und haue drauf und entweder sind die Gegner viel zu läpsch oder viieeeeel zu stark. Ok, tatsächlich sind alle meine Helden hauptsächlich am Ballern, magisch oder mit Pfeil und Bogen. Das mache ich dann bis keiner mehr Mana hat und ich ein paar Treffer zu viel eingesteckt habe und dann ziehe ich mich wieder zurück.
Der eine Dungeon, der halbwegs Spaß gemacht hat, hat mich mehrere Male fast umgebracht, sodass ich den ganzen Weg zurücklatschen durfte, die Gruppe komplett heilen musste und mich erst danach wieder ins Getümmel stürzen konnte. Ich erkenne kaum ob ich die Gegner treffe oder nicht. Ich hatte nie das Gefühl eine epische Schlacht geschlagen zu haben, sondern eher mich da irgendwie durchgemogelt zu haben. So wie damals, als ich das Spiel zum ersten Mal spielte und einfach nicht wusste, was ich machen muss.

Ich meine Schummeln also nicht im Sinne von "Cheats benutzen", sondern im Sinne von "das war doch jetzt keine Kunst".

:ka:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3596
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: [Retro Games] Ich zocke gerade ...

Beitrag von Kopremesis »

Gerade beí dem Spiel ist das fast schon eine Kunst, den für deine Gruppe gerade richtigen Schwierigkeitsgrad zu finden. Das kommt oft vor, dass du entweder zu stark oder zu schwach bist.

Die Reihenfolge des Kämpfens wird nach Initiativewert bzw Schnelligkeit oder was auch immer das war festgelegt. Schnelle Charaktere oder Gegner können da mitunter schon mal 2x schlagen bevor ein langsamer ein Mal dran war.
Aber dass du den Kampf mit der Entertaste anhalten kannst und dann rundenweise kämpfen kannst, ist bekannt? Nur, dass wir mal drüber gesprochen haben... :mrgreen:
Antworten