DOSBox

Alles über klassische Computer -und Videospiele Hardware. DOS PC, C64, Amiga, NES, SNES, Mega Drive, Emulatoren etc.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18216
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

DOSBox

Beitrag von Rider » Do 10. Okt 2019, 14:03

Da ich mich ja die letzten Tage mit meinem 486er beschäftigt habe, konnte ich auch einiges an Software mit der DOSBox testen.
Ich hatte es vor einigen Monaten schon mal probiert, aber das Mounting zu Beginn war mir auf den ersten Blick zu umständlich/kompliziert.

Wenn man sich aber kurz mit beschäftigt, ist es eigentlich ganz einfach und schnell erledigt. Und Zack, kann man seine alten DOS Spiele auf einem aktuellen Rechner zocken, ohne viel konfigurieren zu müssen :-)

Hier eine Anleitung, wie man die DOSBox am normalen PC nutzen kann:

1. DOSBox kostenlos herunterladen und installieren.
Anschließend siehst du die DOS Kommandozeile.

dosbox1.PNG
dosbox1.PNG (191.88 KiB) 403 mal betrachtet

2. Mounten des Ordners mit DOS Spielen

Nun musst du den Ordner mit den DOS-Games "mounten".
Das Mounten deines Spieleordners ermöglicht dir alle Spiele, die du heruntergeladen und dort hineingelegt hast, laufen zu lassen.
Du mountest deinen Spieleordner als virtuelles Laufwerk. Der Spieleordner verhält sich dann wie eine Festplatte.

Tippe mount C C:\DOSGAMES (Wenn deine Spiele unter c:\DOSGAMES\ auf deinem PC liegen) und drücke auf Eingabe. Tippe C: und drücke auf Eingabe. Der Anfang der Kommandozeile wird nun zu C:\>
Über den Befehl dir werden nun alle Spiele aufgelistet. Über den Befehl cd Indy4 kannst du z.B. in das Verzeichnis Indy4 wechseln (falls vorhanden) und das Spiel starten.

Um dir in Zukunft das mounten beim Start der DOSBox zu ersparen, kann man einmalig den Mountbefehl in der Configdatei der DOSBox hinterlegen. So entfällt jedesmal dieser Schritt, wenn man die DOSBox startet.

Um dies zu tun, musst du die Datei dosbox.conf in einem Text-Editor wie zum Beispiel Notepad öffnen:

Windows - C:\Users\username\AppData\Local\DOSBox\dosbox-version.conf
Mac - /Macintosh HD/Users/username/Library/Preferences/DOSBox version Preferences

Füge folgende Zeilen an das Ende der Konfigurationsdatei an und speichere sie:

MOUNT C: C:\DOSGAMES
C:


3. Wichtige Tastenkombinationen für die DOSBox

Strg + F10: holt die Maus in den Vordergrund
Alt + Enter: Fenster- und Vollbildmodus wechseln
Strg + 9: DOSBox beenden
Strg + F11: Spiel verlangsamen
Strg + F12: Spielgeschwindigkeit erhöhen
Strg + Alt +F5: Video Capture vom DOS Spiel (Video wird im capture Ordner gespeichert)

Man hat auch die Möglichkeit CD-ROMs oder Images zu mounten. Auch die Nutzung am MAC ist möglich. Wer Interesse daran hat, kann hier die erforderlichen Befehle nachlesen https://de.wikihow.com/DOSBox-benutzen

Viel Spaß :top:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Punisher81
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3854
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Re: DOSBox

Beitrag von Punisher81 » Do 10. Okt 2019, 21:33

DOSBox gehört schon lange zu meinen Standardanwendungen. Irgendwann habe ich mal meine ganzen alten Disketten ausgelesen und kann den ganzen alten Kram von damals weiter benutzen. Vor allem der Cubic Player läuft öfters mal, um die alten MODs abzuspielen.
Außerdem kann man z.B. den Comport durchschleifen und seine alte Hardware benutzen. Auf einem Raspberry benutze ich mit einem Serial2USB-Adapter mein altes TNC Funkmodem und die alten Terminalprogramme laufen alle damit. Total genial! :top:
Chicken! Fight like a robot!

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3781
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: DOSBox

Beitrag von Chibby » Fr 11. Okt 2019, 02:44

keyb gr

Darf in meiner Config nicht fehlen :wink:.

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2283
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: DOSBox

Beitrag von MIX » Fr 11. Okt 2019, 07:29

Schöner übersichtlicher Beitrag :top:
Wie schaltet man in den Vollbildmodus?

Was ich erstaunlich finde, ist die problemlose Sound-Unterstützung.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18216
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: DOSBox

Beitrag von Rider » Fr 11. Okt 2019, 11:14

MIX hat geschrieben:
Fr 11. Okt 2019, 07:29

Wie schaltet man in den Vollbildmodus?
Alt +Enter (zurück genau so)
keyb gr

Darf in meiner Config nicht fehlen :wink:.
Bei mir war keyboardlayout=auto voreingestellt. Und ich habe ein deutsches Keyboard :ka:

Habt ihr einen analogen Joystick, den ihr für die DOSBox verwendet? Es soll ja jeder USB Joystick funktionieren. Ich bräuchte was für die Flugsimulationen.
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Antworten