Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Hier könnt ihr euch über Computer -und Videospiele aus der guten alten Zeit austauschen.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18215
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Rider » Do 10. Okt 2019, 16:27

Ich bin durch Chibby etwas angefixt und habe beide Spiele in meiner GOG Bibliothek.

Frage an die Pros:
Ich habe bisher noch keinen Ultima Teil gespielt. Komme ich trotzdem ins Spiel rein? Habt ihr Tipps für mich, die man zu Beginn beachten sollte?
Ob ich es wirklich durchspiele sei mal dahingestellt. Aber ich möchte mir und dem Spiel noch mal eine Chance geben 8)
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Hardy
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 541
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 23:05
Kontaktdaten:

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Hardy » Do 10. Okt 2019, 19:16

Ich habe auch nur wenig ultima Erfahrung und davon die meiste mit Teil 7. Ich bin da gut reingekommen.

Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2438
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Kopremesis » Do 10. Okt 2019, 19:45

Das ist eine der Serien, die ich auch noch komplett vor mir habe. :oops:

Benutzeravatar
Punisher81
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3854
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Punisher81 » Do 10. Okt 2019, 21:37

Durch den Stay Forever Podcast bin ich auch vor kurzem auf Ultima gekommen. Also zumindest auf den Gedanken, das mal nachzuholen. Früher habe ich allerdings nur Ultima 8 mal angespielt (anscheinend einer der schlechteren Teile). Wenn, dann würde ich auch wohl Ultima 7 spielen. Aber erst mal die Zeit dafür finden....
Chicken! Fight like a robot!

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3781
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Chibby » Fr 11. Okt 2019, 00:32

Rider hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 16:27
Ich bin durch Chibby etwas angefixt und habe beide Spiele in meiner GOG Bibliothek.

Frage an die Pros:
Ich habe bisher noch keinen Ultima Teil gespielt. Komme ich trotzdem ins Spiel rein? Habt ihr Tipps für mich, die man zu Beginn beachten sollte?
Ob ich es wirklich durchspiele sei mal dahingestellt. Aber ich möchte mir und dem Spiel noch mal eine Chance geben 8)
Ja, meine Einstiegsdroge war 7. Du wirst halt nur ab und an Leute danach Fragen wer sie sind, und die Antwort bekommen: Erkennst du mich nicht mehr? Wir haben doch bereits zusammen.... :mrgreen:

Alles andere kommt von alleine. Lies dir vor dem Einstieg mal das Handbuch durch. Das ist kein trockenes Handbuch welches technisch das Spiel erläutert, sondern besteht aus Geschichten und Erzählungen die ganz nett gemacht sind um dir Britannia und die Serpent Isle näher zu bringen.
Was im Spiel in den Büchern zu finden ist, oder sich aus Unterhaltungen erfahren lässt rundet die Sache ab.. Ansonsten, du bist der Meister der Tugenden und das Idol für das Gute schlechthin, hast Ultima schon 6 mal plus Underworld gerettet, Iolo, Shamino und Dupre gehen mit dir fast seit Anbeginn durch dick und dünn. Die 3 sind deine treuesten Freunde, Lord British ist auch ein alter Kollege. Spiel einfach drauf los.

Als Tipp auf den weg. Sobald du ein einigermassen gefülltes Zauberbuch und Kampferfahrung hast, spiel die Erweiterungen!!! Sonst ärgerst du dich am Ende. Die Features und Spielzeuge die man dort erhält peppen das Spiel ungemein auf :mrgreen:.

Was du hassen wirst kann ich dir jetzt schon sagen... I'm Hungry! when do we eat? I could use a litte Food! I'm starving....... :wand: :mrgreen:

Bei Ultima gibt es unglaublich viel zu erkunden. Geheimgänge z.B., achte mal auf das aussehen der Wände. Wenn dir eine Wand spanisch vorkommt, weil da eventuell ne Abweichung äuffält, doppelklick. Manchmal öffnet sie sich durch berühren, manchmal durch Hebel, und manchmal ist eine Wand oder eine Bergflanke nicht das was sie zu seien scheinen. :wink:

Noch ein Tipp, die isometrische Ansicht und dass man alles bewegen kann ist nicht nur ein Gimmick. Kisten kann man stapeln z.B. auch hintereinader .. in unterschiedlichen Höhen... :mrgreen: :wink:

Edit: Du bist kein Mac User oder Rider? Ich habe Ultima die meiste Zeit am MacBook gespielt. Erstens haben die GOG DOSBoxen von Haus aus den xBRZ Filter, und Vollbild geht ohne getüftel. Unter Windows musste ich tüfteln bis ich Vollbild im Vollbild hatte. Wenn es bei dir unter Windows im Vollbild nur verkleinert läuft, bei mir hat in der DOSBox Config unter Output : openglnb endlich für Vollbild gesorgt.

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3781
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Chibby » Fr 11. Okt 2019, 00:43

Punisher81 hat geschrieben:
Do 10. Okt 2019, 21:37
Durch den Stay Forever Podcast bin ich auch vor kurzem auf Ultima gekommen. Also zumindest auf den Gedanken, das mal nachzuholen. Früher habe ich allerdings nur Ultima 8 mal angespielt (anscheinend einer der schlechteren Teile). Wenn, dann würde ich auch wohl Ultima 7 spielen. Aber erst mal die Zeit dafür finden....
Pagan ist nicht schlecht aber..... es fällt für viele Fans raus. Jump einlagen usw. Aber so schlecht wie es gemacht wurde fand ich es nicht. Hatte aber ein anderes Flair als Ultima < 8. Da war halt kein Britannia mehr. Keine Gruppe, keine alten Bekannten, Pagan selbst ist eine unfreundliche und verwüstete Welt am Abgrund.

Ultima 7 ist der beste Teil, Black Gate ein sehr guter Anfang. Die Serpent Isle ist die absolute Krönung. Nicht nur wegen dem perfekt abgerundeten Interface (2-3 Beutel im Rucksack möglich je nach Zuladung, Hotkeys fürs Zauberbuch, den XXXXXXXX, die Karte usw.... Die Story ist sehr cool, schön voller Geheimnisse und Rätsel, die Erforschung der Serpent Isle mit den ganzen Ruinen und den Städten der Exil Britannier mit ihren verrückten Regeln und Eigenheiten. Mein Favorit auf der Serpent Isle ist Moonshade. Eine Insel die sich Magier zu eigen gemacht haben um dort fast ohne Reglementierung ihren Forschungen oder ihrem Wahnsinn nachgehen zu können. :mrgreen: Ach ja, Ultima :love:

Und vor allem. Das Spiel ist eigentlich Uralt. Aber sowas von lebendig. NPC haben Tagesabläufe, reagieren zum Teil auf die Handlung, nicht so wie bei DSA etc.. Da kommt eine Texteinblendung mit Bild, "du stehst auf einem vollbesetzen Markt blabla...", ein Klick und man glotzt wieder auf die selbe DSA, Might & Magic, etc Gasse die so aussieht wie 20 Gassen/Gänge zuvor. Ultima ist da anders. War seiner Zeit voraus.

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2283
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von MIX » Fr 11. Okt 2019, 07:48

@Chibby :top:
Das hast du ja gut geschildert.

Für mich war die Underworld (The Stygian Abyss) am besten (Ist ja eigentlich nur ein Ableger).
Die klangliche Komposition mit dem Roland-Sound einfach nur gut.
1992 war es auch ganz neu, dass man sich frei bewegen konnte.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18215
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Rider » Fr 11. Okt 2019, 11:17

Erstmal danke für eure Antworten :-)
Edit: Du bist kein Mac User oder Rider? Ich habe Ultima die meiste Zeit am MacBook gespielt. Erstens haben die GOG DOSBoxen von Haus aus den xBRZ Filter, und Vollbild geht ohne getüftel. Unter Windows musste ich tüfteln bis ich Vollbild im Vollbild hatte. Wenn es bei dir unter Windows im Vollbild nur verkleinert läuft, bei mir hat in der DOSBox Config unter Output : openglnb endlich für Vollbild gesorgt.
Ja, ich spiele auf Windows 10. Die GoG DOSBox lässt sich ohne Probleme in einen Vollbild Modus bringen. Ich kann es ganz normal spielen.
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18215
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Rider » Sa 12. Okt 2019, 11:27

Ohje... muss erstmal mit dem Interface klar kommen. Habe jetzt erstmal einen Blick ins Handbuch geworfen :oops:
Gibt es bei GOG die Möglichkeit CRT Filter oder ähnliches zu aktivieren?
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3781
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Ultima 7 - The Black Gate & Serpent Isle

Beitrag von Chibby » Sa 12. Okt 2019, 13:53

Rider hat geschrieben:
Sa 12. Okt 2019, 11:27
Ohje... muss erstmal mit dem Interface klar kommen. Habe jetzt erstmal einen Blick ins Handbuch geworfen :oops:
Gibt es bei GOG die Möglichkeit CRT Filter oder ähnliches zu aktivieren?
Ja. Im Startmenü wurde dir ein Eintrag angelegt für die DOSBox Config. Da kannst du die Scaler anpassen. Scanlines usw. Ansonsten die DOSBox Config des Spiels manuell anpassen.

Das Interface ist eigentlich schnell erklärt. Inventory öffnen mit "i". Und dann alles per Drag & Drop. Dinge einsammeln, einfach auf die entsprechende Figur ziehen, die entsprechende Stelle auf der Figur im Inventory, an die richtige Stelle in der Umgebung plazieren (manchmal kniffelig :? 90er halt)

Doppelklick ist für alle Aktionen. Hebel, Türen, Wände öffnen mit Personen sprechen, Nahrung, Tränke.... usw.

Eigentlich sehr einfach. :wink:

Antworten