DINOROPA

Hier könnt ihr euch über Computer -und Videospiele aus der guten alten Zeit austauschen.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4909
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

DINOROPA

Beitrag von Wicket »

dinoropa.png
dinoropa.png (62.61 KiB) 967 mal betrachtet
Nach meinem leichte Siedler-Wahn habe ich mich rückbesinnt und überlegt was denn tatsächlich mein erstes eigenes Videospiel war. Vor Siedler 1 fällt mir da wirklich nur Dinoropa ein. Ein obskures Werbe- bzw. Lernspiel aus den 90ern, dass eines der wenigen Videospiele aus meiner Heimatstadt Bonn sein dürfte!
Es gibt aber wirklich nicht viele Infos dazu im Netz. Es gibt einen Blogeintrag auf LemmingZ.de - dort kann man das Spiel auch im Browser zocken (allerdings will bei mir der Sound nicht so richtig und außerdem wird meine Maus nicht erkannt). Dort gibt es das Spiel auch als Download (es handelt sich um Freeware. Aufgrund des Lernspielcharakters wird sogar darum gebeten das Spiel zu verbreiten!)
https://lemmingz.de/blog/dinoropa-ein-r ... l-download

Wenn man Google nach diesem Spiel befragt, findet man den Blog von LemmingZ, das Werbespiele-Archiv, eine Dinoropa facebook Seite :zweifel: , ein Let's Play und ein paar Seiten die hunderte Dos-Klassiker zum Download anbieten. Auf Seite 2 der Suche steht dann tatsächlich Retropoly: Der MS-Dos Klassiker Thread von 2015, wo ich das Spiel lediglich einmal im Anfangspost nenne...




Neben dem oben genannten Thread habe ich Dinoropa noch einmal im Faden "alte Games - Erinnerungensüberschneidungen" aufgegriffen. Dort habe ich folgendes geschrieben:
Wicket hat geschrieben: Mo 13. Jun 2011, 19:11 Die Siedler war aber mitnichten mein erstes Pc Spiel. Das dürfte wohl "Dinoropa" gewesen sein. Ein Kinderspiel - ein Bisschen Mario Party - mit dem Hintergund kleinen Kindern Europa und die EU zu erklären. Mit Dinos! 8)
[url=http://img143.imageshack.us/i/dinoropa.png/][img]http://img143.imageshack.us/img143/1944/dinoropa.png[/img][/url]
(Leider finde ich kein besseres Bild)
Ich kann mich daran erinnern dieses Spiel irgendwo auf einem Fest gewonnen zu haben, als ich in der ersten Klasse war, aber mein Vater an seinem Rechner kein 3,5" Diskettenlaufwerk hatte…
Ich hab es dann trotzdem bei Freunden gespielt. Wie erwähnt spielt sich DInoropa fast wie Mario Party: Zuerst bewegt man sich auf einem Spielbrett (Europa), dann spielt man ein kleines Spiel oder beantwortet Quizfragen. Eine dieser Fragen sah in etwa so aus:
Wie viele Einwohner hat Luxemburg?
a) 512.000
b) 425 und ein Dino
c) das hängt vom Wetter ab
Aus irgend einem Grund ist dieses "das hängt vom Wetter ab" bis heute in meinem alltäglichen Wortschatz (Satz-Schatz?)und wird immer verwendet, wenn ich eine (dumme) Frage nicht beantworten kann. :D
Das Spiel ist noch heute sehr, sehr witzig. Die Minispiele sind zwar nicht wirklich toll, aber das Spiel hat Humor und Charme. Natürlich ist es gnadenlos veraltet: Es ist vor der Eu-Osterweiterung und vor dem Euro erschienen, ganz zu Schweigen von diesem Brexit-Dilemma. Dafür gibt es Trivia rund um das alte Europa, Dinosaurier, Dinosaurier und Dinosaurier, und hier und da echt üble Klischees, die man so heute keinen Kindern mehr unterjubeln würde. :wink:

Ich habe noch herausgefunden dass Dinoropa ein Nachfolger bzw. eine alternative Version von "das Europaspiel", aka "der Weg nach Europa" ist, dass aber eher für ältere Kinder gedacht war (also Euch! :mrgreen: ).
Und das war's an Infos. Was ich wirklich wissen wollte ist wie dieses Spiel in den Umlauf gebracht wurde. War es eine Beilage in einem Magazin? Wurde das an Schulen verteilt, oder musste man das per Post bestellen? Gab es eine Hülle oder sogar eine Pappschachtel dazu? Wie sah die Diskette aus? Gibt es da etwas das man sich in die Sammlung stellen könnte?
Ebay hat übrigens auch nichts, aber das wundert mich gar nicht, wenn nicht einmal die Google Bildersuche etwas ausspuckt.
Antworten