Comics

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Comics

Beitrag von PsychoT »

Wicket hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 11:54Die Verkaufszahlen sind im Keller - und das trotz mega erfolgreicher Kinofilme. Ich denke dass dies größtenteils selbstverschuldet ist, weil man nur noch Mist veröffentlicht, den niemand lesen will.
Teilweise, aber es gibt auch noch genug Kram, der was taugt. Das, was Marvel (wie jeder andere auch) macht, ist dieser kranke Scheiß, der heute quasi überall in der kranken westlichen Welt stattfindet. Hinzu kommt, dass sich die Geschichten zu oft wiederholen, nur etwas anders dargestellt werden. Mir muss niemand mehr die Lebensgeschichte von Peter Parker, Frank Castle oder sonstwem erzählen, kenne ich alles schon in xfacher Ausführung.
Wicket hat geschrieben: Mo 2. Aug 2021, 11:54Letztes Jahr gab es eine Ankündigung zu der neuen Marvel-Serie names "New Warriors". Siehe HIER.
Das hab ich ja gar nicht mitbekommen, ist aber genau so ein bunter LGBT-Müll wie ihn Marvel seit den (schlechten) FIlmen ständig produziert. Charaktere, bei denen man im Strahl gegen die Wand kotzen muss und sie dadurch einreißt. Bei Filmen mag das für die Planlosen, die keine Ahnung von den Comics und den ganzen Geschichten und Hintergründen haben, vielleicht noch funktionieren. Aber wenn man dann auch noch anfängt die Comics umzugestalten gibt es nur eins, was man damit erreicht, und das ist ein Vergraulen selbst der treuesten Fans, ergo verkauft sich auch nix mehr (denn auch die Geschichten sind die gleichen wie immer, nur dass die Charaktere anders dargestellt werden, haben teils auch andere Namen). Schlimm genug, dass man in den Filmen auf einmal z.B. Nick Fury, Kingpin oder, an Lächerlichkeit nicht zu überbieten, sogar Heimdall (!!!) zum Schwarzen macht. In den Comics gehen solche Änderungen aber gar nicht, kann einfach nicht funktionieren, ist auch vollkommen unangebracht. Marvel hat ja viele Charaktere auf einmal Schwarz werden lassen, z.B. Captain America, Spider-Man, Iron Man und so weiter. Darüber hinaus haben sie ein "alternatives Universum" erschaffen, in dem Rassen bunt durchgemischt werden, wodurch überhaupt weiße Charaktere auf einmal schwarz, asiatisch oder sonstwas wurden (siehe u.a. auch dieser Artikel). Wer diesen kranken Scheiß mitmacht sorgt für den Untergang, und in dem Fall ist es auch Marvel selbst. Und, um die Verwirrung zu komplettieren, gibt es nun alles parallel laufend. Aber nicht nur Marvel ist da am Start, auch DC und Co. Die Verfilmung meines damaligen Lieblings-Comics Spawn wurde auch vollkommen verhunzt, und das liegt nicht nur an der extrem schlechten Technik, sondern auch daran, dass diese Rassendurchmischung in den 90ern schon stattgefunden hat. Beim Spawn-Film wurde Terry Fitzgerald, der beste Freund von Spawn aka Al Simmons, auf einmal Weiß. Terry Fitzgerald muss einfach Schwarz sein, so wie in den Comics! Ich meine, was soll der ganze Scheiß? Wird Zula aus Conan demnächst auch ein blonder Weißer? Im Film Conan the Destroyer wurde Zula ja nicht nur aus dem Zusammenhang gerissen, sondern war auch auf einmal weiblich. Also wie gesagt... :vogel:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5031
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket »

Die Marvel Filme sind nicht deshalb schlecht, weil Heimdall nicht dieselbe Hautfarbe hat wie Du und ich. Gerade im Fall von Heimdall finde ich das sogar ganz witzig (Heimdall war der "weißeste der Asen". 8) ).
Genausowenig machen LGBTABCDEFG-Menschen eine Story kaputt.
Das Problem sind schlechte Geschichten (Comics, Filme, Serien, Videospiele, ...), die sich ein paar "Tokens" bedienen um den Kritikern zu gefallen und sich ansonsten einfach absolut keine Mühe geben. Und genau danach sah dieser New Warriors Comic aus. Der hat aber so einen harten Shitstorm erfahren, dass das Projekt wohl auf Eis gelegt wurde.

Das nächste Kunstwerk, bei dem niemand nachvollziehen kann, weshalb und für wen es produziert wurde, nennt sich "I am not Starfire" und handelt von der pummeligen Teenager-Goth-Tochter von Marvels Starfire und davon wie schwer es die arme hat...
:zweifel: :vogel:
not starfire.jpg
not starfire.jpg (27.47 KiB) 334 mal betrachtet
Warum macht man sowas? Ich würde ja sogar verstehen wenn man eine Superheldin mit ein paar Kilo zu viel verkaufen will (hat es so glaube ich noch nicht gegeben), aber hier geht es anscheinend nur um einen weinerlichen Teenager.

Wenn man sich dann im Netz informieren will stößt man - MAL WIEDER - nur auf Hass. Kein Wunder.



Dann liest man doch lieber Mangas. :blind:
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2329
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Comics

Beitrag von PsychoT »

Nö, dann lieber gar nichts! Es gibt noch soviel Anderes, wofür auch grundsätzlich immer zu wenig Zeit da ist...
Wicket hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 13:50Die Marvel Filme sind nicht deshalb schlecht, weil Heimdall nicht dieselbe Hautfarbe hat wie Du und ich. Gerade im Fall von Heimdall finde ich das sogar ganz witzig (Heimdall war der "weißeste der Asen". 8) ).
Nein, gerade im Fall von Heimdall ist es absolut unpassend. Machen wir doch mal 'nen Voodoo-Film und lassen einen blonden Weißen Baron Samedi darstellen, ist genauso unpassend. Natürlich ist ein Film nicht wegen der Hautfarbe von XY schlecht, wenn aber die ganze Figur entfremdet wird, wozu auch die Hautfarbe gehört, dann wird ein Film in jedem Fall schlechter, unabhängig von der Story. Und wenn die Story dann auch noch nichts taugt, was bei den meisten Comicverfilmungen so ist (dessen Stories auch nichts mit den Comics zu tun haben), tja dann...
Wicket hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 13:50Genausowenig machen LGBTABCDEFG-Menschen eine Story kaputt.
Grundsätzlich richtig, aber auch hier, wenn es den Charakter verfremdet, dann schon. Oder wie fändest du einen Spider-Man, der abends mit Jonah Jameson im Bett kuschelt und Mary Jane außen vor wäre? Genau...
Wicket hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 13:50"I am not Starfire"
:devil:
Wicket hat geschrieben: Di 3. Aug 2021, 13:50Superheldin mit ein paar Kilo zu viel verkaufen will (hat es so glaube ich noch nicht gegeben)
Doch! Kennt aber kein Schwein.
Bild
Benutzeravatar
Corrin
Foren-Methusalem
Foren-Methusalem
Beiträge: 1646
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:32
Wohnort: Altersheim "Rheumasalbe"
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Corrin »

Habe heute als ich auf dem Dachboden nach der Box mit den Motorradklamotten gesucht habe eine vergessene Plastebox gefunden - mit Comics aus meine Jugendzeit :ohoh:
Mal die Tage durchschauen ob die noch brauchbar sind, meist Superman, Batmann, Hulk und Taschenbücher von Mickey.
Hatte ich echt verdrängt das ich die noch habe.
To old to die young
Antworten