Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12451
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider » Fr 22. Jun 2018, 11:21

Hehe, die "Hexer von Salem" Bücher hatte ich vor x-Jahren als gesammelte Neuauflage von Weltbild im Abo (kam jeden Monat eins, glaube ich). Fand ich eigentlich ganz gut, aber nachher war es dann eher ein Durchkämpfen. Hohlbein hat prinzipiell schon das ein oder andere gute Buch geschrieben, aber bei vielen davon (u.a. habe ich das auch beim Hexer so in Erinnerung) benutzt er oft sein "Lieblingsschema": Held wird k.o. gehauen/verzaubert/entführt, erwacht in fremder Umgebung, erfährt dabei etwas, kämpft sich frei, kommt ein Stück weiter, wird wieder gefangen und dieser prozess geht von vorne los. :roll: :mrgreen: Dennoch hatte ich im Großen und Ganzen wohl Spaß mit den HExer Sachen.

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2304
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Chibby » Sa 23. Jun 2018, 13:36

Ich meine noch zu Wissen das der Hexer gegen Ende so seine Einbrüche hatte. Ich finde aber das was du angesprochen hast trifft nicht nur auf Hohlbein zu, kommt halt drauf an wie unterhaltsam es verpackt ist. Und der eigene Geschmack halt.

Kennst du Anubis auch schon? Wenn nicht solltest du dem Hörbuch, oder dem Buch eine Chance geben. Ist schon was her, aber ich glaube das könnte auch gut aus der Bibliothek des Schreckens gewesen sein.

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2304
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Chibby » Mi 18. Jul 2018, 19:18

Habe auf Spotify die 3 Teile von Sherlock Holmes Phantastik durch. Waren ganz unterhaltsam, nicht überragend aber schon sehr gut. Schade das es nur noch das Weihnachtsspezial gibt. Davon hätte ruhig mehr kommen können, zusammenhängend, größerer Plot, am besten aufbauend auf dem letzten Teil. Hatte ein wenig was von Hohlbeins Hexer Ansatz. Die Verschmelzung von Holmes Gegenspielern, Scotland Yard als Support mit Chtuluh und Co. hätte was.

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12451
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider » Do 19. Jul 2018, 07:20

Ich hänge och am Anfang der Lovecraft Letters. Irgendwie ist die letzten Wochen etwas der Wurm drin und ich habe keine wirklich Ruhe, mal am Stück was zu hören. Daher kommt aktuell haupts. Musik auf die Ohren. Was ich aber bislang gehört habe, gefällt mir gut. Und mir fiel nebenbei ein, dass ich unbedingt noch mal "Die Schwarze Sonne" neu durchhören wollte. Die Reihe fand ich seinerzeit echt klasse, habe aber ungef. alles vergessen :blind:

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2304
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Chibby » Sa 24. Nov 2018, 22:26

Bin jetzt ca bei der Hälfte des Eisernen Druiden.

Bild

Mit dem Sprecher musste ich erst warm werden, aber der ist schon in Ordnung. Warum zumindest der erste Band am Grund einer Blech-Gießkanne vertont wurde erschliesst sich mir noch nicht. Vor allem wenn man vorher ein anderes Hörbuch gehört hat schlägt der Hall voll zu.

Ansonsten, sehr unterhaltsam bisher :top:. Dieser ganze Magie & Legenden Mikrokosmos der sich da in der Welt der Normalos auftut ist sehr cool gemacht. Hexenzirkel, Feen, Götter, vampirische Anwälte, Werwolfcommunites... :mrgreen:

Ich bekomme gerade Lust mal wieder "The Last Witchhunter" einzuwerfen.

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12451
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider » So 25. Nov 2018, 00:01

Chibby hat geschrieben:
Sa 24. Nov 2018, 22:26

Mit dem Sprecher musste ich erst warm werden, aber der ist schon in Ordnung.
:schmoll: Kaminski ist einer meiner Lieblingssprecher... Vor Allem, wie der fremdspr. Dialekte spricht. Die Blechquali der Aufnahme ist mir jetzt nicht wirklich aufgefallen. Aber cool, dass es Dir gefällt :D

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2304
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Chibby » So 2. Dez 2018, 11:51

Bulletrider hat geschrieben:
So 25. Nov 2018, 00:01
Chibby hat geschrieben:
Sa 24. Nov 2018, 22:26

Mit dem Sprecher musste ich erst warm werden, aber der ist schon in Ordnung.
:schmoll: Kaminski ist einer meiner Lieblingssprecher... Vor Allem, wie der fremdspr. Dialekte spricht. Die Blechquali der Aufnahme ist mir jetzt nicht wirklich aufgefallen. Aber cool, dass es Dir gefällt :D
Ganz ruhig :patsch: ich schrieb ja musste erst mal warm werden. :mrgreen:
Mittlerweile finde ich der passt perfekt auf die Rolle des leicht alternativ angehauchten ewigen Studenten den der ( :zweifel: So schreibt man den Namen!?! Wow....) Siodhachan gibt. Seine eher jüngere, sanftere Stimme passt darauf genau.

Blechqualität, so habe ich das nicht gemeint. Die Qualität an sich ist gut, aber da ist so ein Hall, als würde alles am Grund von einer riesigen Blechgießkanne aufgenommen worden sein. :wink:

Was mir an dem Sprecher gefällt, er verstellt zwar auch seine Stimme sobald er eine Frauenrolle spricht ( :hm: Da bin ich oft eher von der, einfach vorlesen, lass den Quatsch Fraktion :mrgreen: ) klingt bei ihm nicht so auffällig unpassend.

Ansonsten muss ich immer noch sagen, Klasse Hörbuch. Setting und Story weiterhin genau mein Ding. Die Dialoge mit Oberon sind gut geworden, witzig ohne zu kindisch zu werden :D

Bist du "damals" noch mit den Lovecraft Letters fertig geworden? Wie fällt deine abschließende Bewertung aus?
Ich fand das zum Ende hin immer noch Unterhaltsam aber etwas Strange. Andererseits auch nicht schlecht Lovecraft mal so anders interpretiert als üblich zu hören. Holmes Lovecraft oder Anubis vom Hohlbein sind sehr nah am Original von der Art wie sie gemacht sind.

Benutzeravatar
MIX
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 558
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von MIX » So 2. Dez 2018, 12:38

:D
Stefan Kaminski :mrgreen: Und der kommt aus Dresden. Da sieht man mal was so eine Schauspielausbildung an Dialekt weg radiert. Der spricht jetzt wie ein Hannoveraner das Schriftdeutsch
und jede Endung mit, in einer Klarheit, die echt schön ist.
Stimmenkünstler:


Es gibt da noch einen, den ich auf NDR2 immer um 7:17 Morgens höre. Den Andreas Altenburg, mit den Freeses, wo er alle Stimmen der Hauptprotagonisten spricht.
Kann mir gar nicht vorstellen, wie das geht :D Ist auch eine Art Quickie-Hörspiel.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12451
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider » So 2. Dez 2018, 14:09

Chibby hat geschrieben:
So 2. Dez 2018, 11:51
Bist du "damals" noch mit den Lovecraft Letters fertig geworden? Wie fällt deine abschließende Bewertung aus?
Ich fand das zum Ende hin immer noch Unterhaltsam aber etwas Strange. Andererseits auch nicht schlecht Lovecraft mal so anders interpretiert als üblich zu hören. Holmes Lovecraft oder Anubis vom Hohlbein sind sehr nah am Original von der Art wie sie gemacht sind.
Ja, habe ich alle gehört. Hat mir schon gut gefallen, aber ich muss sagen, dass Lovecraft'sches an sich für mich besser funktioniert, wenn es mehr klassisch orientiert ist. Wie bspw. bei Sherlock Holmes Phantastik.

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2304
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Chibby » Mi 5. Dez 2018, 01:37

Der erste Band des Eisernen Druiden ist beendet. Der Eiserne Druide wird diesen Winter wohl die Führung im Ohren-Fantasy Kino inne haben. :D

PS: @ Bullet, sehe ich auch so mit Lovecraft. War mal interessant das so anders interpretiert zu hören, aber das Setting passt besser in die Zeit der Dampfkessel und davor.

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2304
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Chibby » Sa 8. Dez 2018, 11:55

Bei mir geht es weiter mit dem eisernen Druiden, wie passend das ich noch von Audible so einen komm zurück für 2,95€ Gutschein hatte. :mrgreen:

Pluspunkt: Der Hall ist weg im zweiten Band.
Minuspunkt: :| Was hat das Studio geritten für Oberon im zweiten Teil die Stimme so blöd zu verstellen.... Ein paar Namen werden anders als im ersten Band ausgesprochen, und die ein oder andere Person wird auch etwas anders gesprochen. Das ist so wie wenn man einfach den Synchronsprecher tauscht für mich.

Aber die Geschichte nimmt schon wieder fahrt auf :mrgreen:.

Antworten