Comics

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3970
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket » So 15. Mai 2016, 11:33

Also meine Ausbeute besteht aus:

GhostRealm
Sehr aufwendig und hochwertig illustriert - mehr eine Sammlung von Gemälden als ein Comic - aber inhaltlich irgendwie meh... belanglos.

Batman!
Schlecht. Eine angeblich abgeschlossene Story (?), eine völlig aus dem Zusammenhang gerissene Passage über Superman, der seine Kräfte verloren hat oder so, ein (nicht wirklich) witziger Comic über Bizarro und ein ganz netter Prolog (?) zu Green Lantern. Auch hier hast Du nichts verpasst. :wink:

Jiro Taniguchi
Manga/Graphic Novel. Hab ich noch nicht gelesen, nur mal reingeschaut. Ist glaube ich nicht so mein Ding.

Corto Maltese
Wow! Hatte den Namen schon mal gehört, aber das sieht ziemlich interessant aus! Spielt zwischen den beiden Weltkriegen in Africa. Da würde ich gerne mehr von lesen.

AVATAR
3 Kurzgeschichten über die Charaktere der Serie. Als Fan hat mich das sehr gefreut, 2 der 3 geschcihten waren aber sehr preachy - im Sinne von "und das, liebe Kinder, ist die Moral der Geschichte!" - so habe ich die Serie eigentlich nicht in Erinnerung. Egal: Es kommt ein Gürtelbärtier vor. Das alleine macht den Comic schon lesenswert!

Lucky Luke, Sherlock Holmes und ein paar andere Comics sehen auch ganz interessant aus. Die waren aber schon vergriffen, als ich gestern zufällig am Comicladen war.

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3970
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket » Di 17. Mai 2016, 17:15

Mann, mann...
Ich lese ja immernoch sehr gerne den Webcomic "The Order of the Stick". habe ich hier auch schon einmal vorgestellt. Jetzt ist auf Seite #1035 (!) eine Figur aufgetaucht, die man schon lange nicht mehr gesehen hat und prompt habe ich angefangen, den Comic wieder von vorne anzufangen!
Das macht echt süchtig!

http://www.giantitp.com/comics/oots0001.html

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3970
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket » So 4. Sep 2016, 15:57

Nachtrag zu Order of the Stick:
Hier eine (fast) aktuelle Seite, die auch funktioniert, wenn man die Geschichte nicht kennt. Nur um mal zu zeigen, wie sich der Comic in den Jahren entwickelt hat.

Bild

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2435
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Comics

Beitrag von Chibby » So 4. Dez 2016, 14:46

Retromässige Comics für die ruhigeren Momenten in der Feiertagshektik sind die Tage bei mir eingetroffen:

Bild

Die Feiertage können kommen (ein wenig Schnee wäre auch nicht schlecht) ! :mrgreen:

Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14327
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Comics

Beitrag von Motu » Mo 5. Dez 2016, 20:13

Neeee mag kein Schnee... aber coole Comics :top:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3970
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket » Do 8. Dez 2016, 23:27

Ich habe jetzt die ersten zwei Sammelbände (das waren glaube ich jeweils 8 Hefte zusammengehfasst) von Neil Gaimans Sandman gelesen.
Der Comic dreht sich um Morpheus, "Dream", einem der "Endless". Man könnte ihn als Traumgott, oder passender als Personifikation des Träumens und der Traumwelt beschreiben. Entsprechend abgedreht und grenzenlos ist auch die Geschichte, das Artwork und die Erzählstruktur dieses Comics.

Dream sieht ein bisschen so aus als würde er The Cure hören, findet ihr nicht?

Bild

Bild


Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12550
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Comics

Beitrag von Bulletrider » So 5. Aug 2018, 16:09

Über den vor einigen Jahren gestarteten MotU Comic Reboot haben wir ja schon mal geschrieben. Ich fand' die schon sehr gut umgesetzt, sowohl was Epik, Charakterzusammenführung und Story an sich anging. Mir lag zwar der eher klass. "glossy" Superheldenzeichenstil nicht so, aber da bin ich schon mit klar gekommen :wink: Nach dem Abschluss der "The Eternity War" Story ging es mit dem Crossover "Masters of the Universe vs. Thundercats". Ich muss gestehen, dass ich da erst nicht so Bock drauf hatte, aber schnell eines Besseren belehrt wurde. Wurde in der Tat gut umgesetzt und das ziemliche "over the top" Setting hat echt Spaß gemacht. Mit Freddie Williams II kam dann auch ein Zeichenstil ins Spiel, der mich deutlich mehr als der erwähnte "klass." abgeholt hat. :-)
motuthunder.jpg
motuthunder.jpg (61.97 KiB) 462 mal betrachtet
motuthunder2.jpg
motuthunder2.jpg (170.1 KiB) 462 mal betrachtet
Warum ich das alles Revue passieren lasse? Nun, vor Kurzem ist eine erneute Crossover-Reihe gestartet, wo Eternia mit DC's "Injustice" Universum vermischt wird. Da bin ich nicht wirklich im Thema, aber die Ausgangslage, dass Superman ein autokratischer Herrscher der Erde ist, der selbst kleinste Vergehen bzw. Abweichungen von seiner Linie mehr als hart bestraft, finde ich schon mal spannend. Batman und einige andere Figuren machen sich daher auf die Suche, nach einem Wesen, welches Supermans Schreckensherrschaft beenden kann und werden auf Eternia fündig. Bislang gab es ein Heft und das macht schon mal Lust auf mehr. Und auch hier findet sich Freddie Williams II als Zeichner wieder.
motuinjustice.jpg
motuinjustice.jpg (185.93 KiB) 462 mal betrachtet

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2435
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Comics

Beitrag von Chibby » Mo 6. Aug 2018, 01:36

Bulletrider hat geschrieben:
So 5. Aug 2018, 16:09
Über den vor einigen Jahren gestarteten MotU Comic Reboot haben wir ja schon mal geschrieben. Ich fand' die schon sehr gut umgesetzt, sowohl was Epik, Charakterzusammenführung und Story an sich anging. Mir lag zwar der eher klass. "glossy" Superheldenzeichenstil nicht so, aber da bin ich schon mit klar gekommen :wink: Nach dem Abschluss der "The Eternity War" Story ging es mit dem Crossover "Masters of the Universe vs. Thundercats". Ich muss gestehen, dass ich da erst nicht so Bock drauf hatte, aber schnell eines Besseren belehrt wurde. Wurde in der Tat gut umgesetzt und das ziemliche "over the top" Setting hat echt Spaß gemacht. Mit Freddie Williams II kam dann auch ein Zeichenstil ins Spiel, der mich deutlich mehr als der erwähnte "klass." abgeholt hat. :-)

motuthunder.jpg

motuthunder2.jpg

Warum ich das alles Revue passieren lasse? Nun, vor Kurzem ist eine erneute Crossover-Reihe gestartet, wo Eternia mit DC's "Injustice" Universum vermischt wird. Da bin ich nicht wirklich im Thema, aber die Ausgangslage, dass Superman ein autokratischer Herrscher der Erde ist, der selbst kleinste Vergehen bzw. Abweichungen von seiner Linie mehr als hart bestraft, finde ich schon mal spannend. Batman und einige andere Figuren machen sich daher auf die Suche, nach einem Wesen, welches Supermans Schreckensherrschaft beenden kann und werden auf Eternia fündig. Bislang gab es ein Heft und das macht schon mal Lust auf mehr. Und auch hier findet sich Freddie Williams II als Zeichner wieder.

motuinjustice.jpg
In der Regel kann man mich mit 0815 Superhelden Comics jagen. Von daher musste ich mich schon quälen um bei Thundercats vs Motu nicht unter lauter :roll: sofort abzubrechen. Aber wie du selbst schon sagtest, man muss sich erst mal auf Sachen einlassen ehe man...

Dachte beim letzten Absatz anfangs :roll: Superheldenmischmasch... wie originell, Absatz zu Ende gelesen, 30 Sek drüber nachgedacht, wow das könnte echt abgedreht und spassig werden. Schwert und Magie sowie das geheimnisvolle Eternia vs. Kryptonit, Technologie und Bruce.

Lange Rede kurzer Sinn, gucke ich mir eventuell auch mal näher an irgendwann. :mrgreen:



Edit: Auch wenn man mich in der Regel mit Superhelden.... lese ab und an mit grösserer Unterbrechung digital wenn mal Zeit ist meine Oldschool Favoriten :mrgreen:

Bild

Bild

:love: Back to the 80's.... und in die Grundschule...

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12550
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Comics

Beitrag von Bulletrider » Di 7. Aug 2018, 10:48

Hm, ich glaube Deine old-school Helden habe ich noch nie zuvor gesehen... :oops:

Ich liebäugel gerade - passend zum Thema neulich im Hörspiel Thread - mit den Sherlock Holmes meets Lovecraft Comics aus dem Splitter Verlag (Autor Sylvain Cordurié, ZeichnerAndrea Fattori). Schon ziemlich mein Setting und den Stil mag ich auch sehr gerne...
shlc.jpg

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3970
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket » Di 7. Aug 2018, 11:01

:shock:

Das sieht in der Tat interessant aus.

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2435
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Comics

Beitrag von Chibby » Do 9. Aug 2018, 16:11

Bulletrider hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 10:48
Hm, ich glaube Deine old-school Helden habe ich noch nie zuvor gesehen... :oops:

Ich liebäugel gerade - passend zum Thema neulich im Hörspiel Thread - mit den Sherlock Holmes meets Lovecraft Comics aus dem Splitter Verlag (Autor Sylvain Cordurié, ZeichnerAndrea Fattori). Schon ziemlich mein Setting und den Stil mag ich auch sehr gerne...

shlc.jpg
Sehr cool, damit werde ich ab jetzt auch liebäugeln. Splitter hat für meinen Geschmack in der Regel recht gute Sachen. Danke ! :top:

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2435
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Comics

Beitrag von Chibby » Do 9. Aug 2018, 17:02

Bulletrider hat geschrieben:
Di 7. Aug 2018, 10:48
Hm, ich glaube Deine old-school Helden habe ich noch nie zuvor gesehen... :oops:
Bin ich als Kind nur durch einen Zufall dran gekommen. Waren in DE nicht so wirklich bekannt. Es gab eine grottige Übersetzung im Condor Verlag. Das Ruhmreiche Star Team :laughing:. Die ersten Bände beschäftigten sich in echt schlecht gemacht und ohne zusammenhängenden Plot mit gruseliger Übersetzung mit den ersten Mighty Crusaders von Archie Comics oder so. Aus den ich glaube End 50'ern oder Anfang der 60er.
Später als die Reihe so gut wie eingestampft war im Condor Verlag haben die angefangen die Anfang der 80er bei Red Circle erschienene Mighty Crusaders Reihe mit zusammenhängendem Plot usw zu bringen aber nur noch für 2 Bände.
Als Kind fand ich die paar Bände die ich hatte trotzdem total mega. Mag auch diesen Zeichenstil. Komisch andere Raumschiffe, Gegner aus Atlantis, Magie ... herrlich.
Besonders cool fand ich damals, da waren immer so kleine Geschichten eingestreut die nicht unbedingt mit den Helden zu tun hatten die mit merkwürdig geheimnisvollen okulten Sachen und Magie zu tun hatten. Oder die Crusader selber bekommen mit sowas zu tun. Irgendwann hab ich die aber total vergessen.

Bis die Watchmen ins Kino kamen. Da fiel mir ein das ich damals diesen Comic hatte, mit Helden die auch kaum einer kannte. Habe dann ne ganze Weile suchen müssen bis langsam immer mehr Infos dazu im Netz kamen. Wusste nur noch den Namen von meinem damaligen Lieblingshelden. Flyman.

Meine beiden Favouriten damals waren wie gesagt Flyman:

Bild

und :mrgreen: Darkling:

BildBild

Dann gab es noch 2 (eigentlich 3) Versionen von The Shield .. im deutschen Star-Man :laughing:, den fand ich auch immer ganz interessant:

BildBild

Mir gefällt der ganze Zeichenstil bis heute, meine Definition von einem 80er Kindheitscomic, vermutlich wird der von alten Marvels usw. ähnlich bis gleich sein, k.A. dafür kenne ich mich zu wenig mit denen aus:

BildBild
BildBild

Habe gerade entdeckt, von denen gibt es jetzt eine Neuauflage:

Bild

Hmm, naja...

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12550
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Comics

Beitrag von Bulletrider » Fr 10. Aug 2018, 09:03

Chibby hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 17:02
Bin ich als Kind nur durch einen Zufall dran gekommen. ... ...
Oh, Danke für den ausführlichen Bericht. Ich glaube, The Shield ist mir schon mal untergekommen, zumindest war mir das Aussehen des Charakters irgendwie bekannt.
Chibby hat geschrieben:
Do 9. Aug 2018, 17:02
Komisch andere Raumschiffe, Gegner aus Atlantis, Magie ... herrlich.
Damkthätte man mich auch gekriegt bzw. würde man quasi auch heute noch :mrgreen: Du hast ja auch die Watchmen erwähnt. Die hatte ich damals als Teenager aus der hiesigen Bücherei ausgeliehen, war da aber wohl noch nicht reif genug für bzw. die Genialität hat sich mir erst viel später erschlossen.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16422
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Rider » Fr 7. Sep 2018, 07:53

Das Cover ist mal sehr gut! So ernsthaft kennt man es nur selten aus der Motu-Ecke.

motucomic.jpg
Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12550
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Comics

Beitrag von Bulletrider » Fr 7. Sep 2018, 08:32

Rider hat geschrieben:
Fr 7. Sep 2018, 07:53
Das Cover ist mal sehr gut! So ernsthaft kennt man es nur selten aus der Motu-Ecke.

motucomic.jpg
Jau, Klassiker! eins der besten auf jeden Fall. Und wo ich gerade hier bin nochmal: die aktuellen, seit einigen Jahren laufenden, Comics sind echt höchst empfehlenswert :-)

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3970
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket » Fr 7. Sep 2018, 08:57

Rider hat geschrieben:
Fr 7. Sep 2018, 07:53
So ernsthaft
Wenn Du mal beerdigt wirst, ziehe ich mich auch so an. :cool:

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16422
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Rider » Fr 7. Sep 2018, 09:06

au ja... :laughing:
Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3970
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Wicket » Fr 11. Jan 2019, 14:38

CONAN, bei Crom!

Ich habe zu Weihnachten diesen fetten Sammelband mit Conan Comics geschenkt bekommen. Ich kannte bisher nur ein paar wenige Kurzgeschichten von Rober E. Howard, ein paar uralte, kitsch-Comics (aus den 80ern glaube ich) und natürlich den Film.
Dieser Comicband ist tatsächlich sehr cool! Die origninalgeschichten lesen sich ja schon so als währe jeder Absatz ein Gemälde von Frank Frazetta (oder ein Albumcover von Manowar) und daher macht es absolut Sinn die Geschichten in dieses Format zu bringen. Das kommt zwar nicht an das original dran, aber immerhin sehr nah. Das Original ist einfach noch viel epischer! Der Comic macht aber dennoch Spaß!


Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12550
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Comics

Beitrag von Bulletrider » Fr 11. Jan 2019, 14:43

Schick, Wicket! :D Ich habe davon viele als Einzelhefte, aber generell mag ich das Format "Sammelband" sehr.

Benutzeravatar
Kopremesis
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1702
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Comics

Beitrag von Kopremesis » Fr 11. Jan 2019, 23:25

Das sieht in der Tat sehr geil aus! :love:

Antworten