Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14162
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider » Do 21. Mai 2020, 16:49

Wicket hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 15:33
UUhhh das klingt in der Tat gut. Ich kenne nur den Namen des Authors. Wird warscheinlich häufig in den Cthulhu-Rollenspielbüchern zitiert.
Leider, leider habe ich unzählige andere Bücher die ich moch lesen muss und obendrein einen Haufen Audiobooks die ich noch hören muss. Ich bin nach all den Jahren immer noch nicht mit den original Lovecraft Stories durch, Robert E. Howard steht auch noch auf dem Programm, sowohl Conan als auch Bran Mak Morn. Außerdem H.G. Wells. Ich bin anscheinend auf Literatur kleben geblieben die mindestens 100 Jahre alt ist ...

Ich muss also noch 70 Jahre warten bis ich Dark Future lesen kann.

An Hörbüchern habe ich auch jede Menge auf der Liste: Dune; Elric of Melnibone; Bernard Cornwells Arthur Trilogy; Star Wars Kram; Warhammer 40k Gedöns; Three Hearts and Three Lions; Ein Dracula Hörbuch gelesen von Christopher Lee und außerdem Klaus Kinski spricht Werke der Weltliteratur. :mrgreen:

Achso und Lovecraft Hörspiele aus der "Gruselkabinett"-Serie. Die sind zwar lange nicht so gut wie die Hörbücher von "Bibliothek des Schreckens", aber was soll's.
Ja, seufz, ich weiß genau, was Du meinst... Entdecke seit Ewigkeiten mehr als ich weglesen/hören kann... Cool, dass Du Dir Three Hearts... auf die Liste gepackt hast :-) Und Elric ist sowieso genial, ach, und so vieles mehr. Es hört nie auf...

Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4379
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Wicket » Do 21. Mai 2020, 17:06

Ja...
Ich hab so einen Tick: Wenn etwas viel referenziert wird oder als Vorlage für viele andere Werke gilt bin ich sofort daran interessiert. Und als Metalhead muss man einfach Elric von Melnibone kennen... wenn man mal auf Wikipedia nachliest wie viele Bands - und hauptsächlich Bands auf die ich eh total stehe - Songs über Elric geschrieben haben ...

Da ich aber viel zu viel zu Lesen habe, habe ich mir vor Ewigkeiten ein Audiobook besorgt und... nie angehört! :laughing:

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14162
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider » Do 21. Mai 2020, 17:11

Cirith Ungol FTW!!! :freu:

edit:
Wicket hat geschrieben:
Do 21. Mai 2020, 17:06
Ja...
Ich hab so einen Tick: Wenn etwas viel referenziert wird oder als Vorlage für viele andere Werke gilt bin ich sofort daran interessiert
Hm, ich empfinde das als völlig normal und nicht als Tick. Von irgendwoher wird man ja so oder so inspiriert in dem, was man sich zum Lesen greift. Three HEarts... hab ich halt auch nur deswegen gelesen, weil das als eine von Gary Gygax' Inspirationen zu diversen D&D Sachen war. Lag auf der Hand, dass ich das dann lesen wollte :D Und sowas zieht sich durch seh viel in meinem Regal...

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14162
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider » Fr 22. Mai 2020, 07:45

Achja, Wicket - das Gute bei den Clark Ashton Smith Sachen ist, dass die ziemlich kurz sind. So zwischen 20-50 Minuten. Kann man also auch mal kurz dazwischenschieben.

Ganz neu auf dem Yuggothian Records Kanal:
(läuft gerade in mein Ohr rein :wink:)


Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4379
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Wicket » Fr 22. Mai 2020, 21:33

Ok, das war nicht schlecht. Und es werden Caco-Dämonen erwähnt - 60 Jahre vor DOOM!! :zweifel:

"Der große Gott Awto" - mit 11 Minuten ein extrem kurzes Hörbuch - hat mir auch sehr gut gefallen. Ist allerdings eine Satire.

Antworten