Markus Heitz?

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Markus Heitz?

Beitrag von Rider » Do 1. Jul 2010, 22:45

Hat mal jemand was von Markus Heitz gelesen? Ist ja durch die Zwerge Bücher etc. relativ populär geworden. Bekommt auch ganz gute Kritiken schreibt neuerdings auch in SciFi Genre. Hat jemand mal was von ihm gelesen? Lohnt?
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider » Do 1. Jul 2010, 23:32

Nee, noch nix von gelesen. Eigentlich fand ich den gerade wegen so "Standard" Fantasyzeugs (wenn ich nur schon sowas wie "Die Zwerge" als Titel lese... buarghs...) eher ignorierenswert. Habe allerdings vor geraumer Zeit mal im Tv ein Interview gesehen und fand den ziemlich symphatisch.
Und die Story von "Die Mächte des Feuers" und "Drachenkaiser", wo Drachenfantasy mit einer 20er-Jahre Alternativwelt verknüpft wird, klingt eigentlich nach was für mich.
SCheue halt nur irgendwie immer gehypte Autoren und momentan ist meine "to read" Liste viel zu lang als dass die beiden Bücher in absehbarer Zeit mal an die Reihe kommen...

Benutzeravatar
mufasa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1010
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:22
Wohnort: Tecklenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mufasa » Mo 5. Jul 2010, 07:23

Jop, 6 Teile Ulldart-Saga, danach noch die 3 Teile der After-Ulldart-Saga.

http://de.wikipedia.org/wiki/Ulldart

Hauptreihe fängt hiermit an:


Die "kann, muss aber nicht"-Reihe hiermit:


Wenn zuerst die 6 Teile lesen.

Meiner Meinung waren das mit die besten Bücher, die ich bisher gelesen habe.

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3772
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Wicket » Mo 5. Jul 2010, 11:11

Habe vor mehreren tausend Jahren "Die Zwerge" gelesen. Und das ist eigentlich gar nicht mal schlecht gewesen. Ich glaube dass der Titel dem Autor da mehr oder weniger aufgezwungen wurde. "Die Orks" aus selbigem Verlag hiess im Orginal nämlich auch anders. Ich könnte mir vorstellen, dass der Verlag das so wollte.

Was mich da eher abschrecken würde: Bei dem großen Hype um DaN Brown hat Markus Heitz plötzlich auch mit Tempelritterverschwörungsbrei angefangen. :|

Aber was solls. Sein Buch war sicherlich besser als die von Dan Brown. :wink:

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider » Mo 5. Jul 2010, 16:33

Habe mir gestern das erste Ulldart Buch und Die Zwerge bestellt. Kriegt man gebraucht ja schon recht günstig. Mal gucken, wenn mir der Schreibstil gefällt, habe ich dann wieder guten Nachschub :)
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
mufasa
Moderator
Moderator
Beiträge: 1010
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:22
Wohnort: Tecklenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mufasa » Di 6. Jul 2010, 11:57

Das erste Ulldart-Buch ist nicht das Beste, nur als Warnung. Unbedingt dran bleiben, ab Teil 2 wird's richtig gut.

Benutzeravatar
Minrod
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 321
Registriert: Mi 18. Jul 2007, 21:57
Wohnort: Krefeld
Kontaktdaten:

Beitrag von Minrod » Do 5. Aug 2010, 18:17

Ich habe bislang nur "Die Zwerge" gelesen, das Buch war trotz des trivialen Namens und der Aussicht auf eine Massenabfertigung erstaunlich unterhaltsam und gut. Für die drei Nachfolger konnte es mich aber nicht begeistern, zumal ich Obskures darüber gehört habe, was wahrscheinlich den positiven Eindruck des ersten Teils kaputt gemacht hätte.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider » So 8. Aug 2010, 00:38

manchmal muss man aber selbst lesen und nicht nur aufs Internet hören :mrgreen:

habe jetzt mit der Ulldart Reihe begonnen. Ich finde Heitz hat einen angenehmen Schreibstil und die Geschichte animiert mich zum weiterlesen. hab mir bereits 2 weitere Bände der Saga bestellt. Die Zwerge hab ich hier auch schon liegen. Die kommen aber erst nach Ulldart dran :)
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider » Di 5. Okt 2010, 20:32

Habe alle 6 Ulldart Bücher durch. Eine tolle Geschichte, die auch gut geschrieben ist. Habe mir gleich die Nachfolgebände (die neue Zeit) geholt :))
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider » Di 26. Okt 2010, 20:53

Nun sind alle 9 Ulldart Bücher durch! Eine tolle Reihe. Das Ende ist so gehalten, dass es theoretisch weiter gehen könnte. Hoffentlich schreibt er noch weiter :)

Habe jetzt mit dem ersten Zwergebuch angefangen. Liest sich bisher ganz gut.
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14324
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Beitrag von Motu » Di 26. Okt 2010, 22:18

Dachte die Nachfolger sind die Zwerge ??
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider » Mi 27. Okt 2010, 08:49

nee, laufen unabhängig von einander.
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Markus Heitz?

Beitrag von Rider » Do 31. Mär 2011, 14:58

Hab jetzt fast das vierte und letzte Buch der Zwerge durch. Bin ganz traurig, weil die Reihe einfach absolut genial ist!! Das vierte ist auch relativ düster und gefällt mir mit am besten. Auch wenn der Heitz eigentlich nach dem dritten Schluss machen wollte.
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3772
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Markus Heitz?

Beitrag von Wicket » So 3. Apr 2011, 19:35

Ich kann das Hörbuch zu Die Zwerge nur empfehlen!
Habe das Buch wie gesagt vor Jahren mal gelesen und das Hörbuch macht jetzt wieder richtig Spaß.

Antworten