Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier...

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier...

Beitrag von Bulletrider » Mi 7. Mär 2012, 01:12

Bin da gerade über ein Buch gestolpert, was wohl für jeden hier was sein könnte (kommt Mitte März auf dt. raus). Ich selbst habs noch nicht gelesen, aber schätze, dass ich das mit dem Erscheinungsdatum kaufen muss.

Die Story an sich ist jetzt nicht der eigentliche Knaller:
Im Jahr 2044 hat die reale Welt für Wade Watts nicht mehr viel zu bieten. Daher flieht er - wie die meisten Menschen - in das virtuelle Utopia von OASIS. Hier kann man leben, spielen und sich verlieben, ohne von der bedrückenden Realität abgelenkt zu werden. Da entdeckt Wade in einem Online-Game den ersten Hinweis auf einen unsagbar wertvollen Schatz, den der verstorbene Schöpfer von OASIS in seiner Cyber-Welt versteckt hat. Plötzlich ist Wade eine Berühmtheit, aber er gerät auch in das Visier eines Killerkommandos - in OASIS und in der Realität. Wade weiß, dass er diese mörderische Hetzjagd nur überleben kann, wenn er das Spiel bis zu seinem ungewissen Ende spielt!
Soweit so gut - der Aspekt, der das Buch erst interessant macht ist folgender:

Der Schöpfer des OASIS Spiels hat halt besagte Schätze/Easter Eggs in dem Spiel versteckt. Und diese basieren alle auf seinen Erlebnissen in Bezug auf Filme, Musik, Videospiele und Rollenspiele aus den 80er/90er Jahren. :D Sprich - das Buch wimmelt vor Anspielungen auf unsere "gehuldigte Zeit". Finde ich sehr cool, wenn auch in einigen Kritiken bemängelt wird, dass auf hier in D-Land vll. unbekanntere Ami-Musik eingegangen wird. Aber was die Videospiele und Filme angeht - da kenne wir uns ja aus, hehe...

“A nerdgasm…imagine Dungeons and Dragons and an 80s video arcade made hot, sweet love, and their child was raised in Azeroth.”—John Scalzi :mrgreen:

eine Amazon Kritik:
Ich habe das Buch gerade fertiggelesen und bin vollkommen begeistert. Als Computerspieler und Nerd nimmt dieses Buch so ziemlich alle Themen auf, die mich interessieren und mischt sie in eine Story, die mich bis zur letzten Seite nicht losgelassen hat. Wer in den 80ern und 90ern groß geworden ist wird viele Referenzen auf geliebte Spiele, Filme, Serien und Bands finden. Man muss kein Computerspieler sein, um alles zu verstehen, aber der Großteil meiner Begeisterung kommt davon, dass alles was ich mag endlich einmal respektvoll und gut in ein Buch eingearbeitet wurde. Man merkt, dass der Autor selbst ein Nerd aus meiner Generation ist, seine eigene Begeisterung ist auf jeder Seite zu spüren.
Wie gesagt - gelesen hab ichs auch noch nicht und vll. ists ja auch eher mau, aber die Infos darüber haben mich so angefixt, dass ich die paar Euro auf jeden Fall investieren werde...

Benutzeravatar
Kopremesis
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1298
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Kopremesis » Mi 7. Mär 2012, 01:36

Ist notiert, danke!

Der Autor heißt übrigens Ernest Cline. :wink:

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3772
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Wicket » Mi 7. Mär 2012, 17:14

Da warte ich ehrlich gesagt lieber mal Eure Meinungen zu ab. Hört sich für mich bis jetzt eher etwas 08/15 an.
Aber hey, wenn es tatsächlich gut ist, kann ich es mir ja noch überlegen.

Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14324
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Motu » Mi 7. Mär 2012, 18:21

ja da warte ich auch auf bullets Meinung Lese zu zeit auf der Arbeit noch ein gutes Omen, und komme da nicht so voran da wie ich finde manche stellen sich recht mühsam lesen..... das hatte ich auch noch nicht bei einem Neil Gayman Buch, das es so fade stellen gibt und es sich Träge liest, gut es gibt auch stellen wo ich oft schmunzeln und sehr gut fand, aber einige stellen lesen sich als sooo langweilig.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Bulletrider » Do 8. Mär 2012, 00:37

Wicket hat geschrieben:. Hört sich für mich bis jetzt eher etwas 08/15 an.
Die STory ja, hab ich ja auch geschrieben, aber der ganze Background darum mit den vielen 80/90s Referenzen macht ja den Reiz aus... Also, hoffe ich :wink:

edit:
*unfass* @ Motu: Stellen bei Gaiman lesen sich langweilig :zweifel: Tststststss :mrgreen:

Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14324
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Motu » Do 8. Mär 2012, 10:33

Also bis jetzt hatte ich jedes Buch von ihm verschlungen, aber es kann auch sein das Terry
Pratchet zu sehr Einwirkung hatte da ja auch er mitgeschrieben hat..... Hatte bis jetzt 3 Bücher von Neil Gayman und war begeistert. Nur ein Gutes Omen hatte bis jetzt recht langweilige stellen, zb wenn der Engel und der Dämon an der Reihe sind lese ich die Seiten wie nichts, dann kommt das mit denn Hexen Sucher und das finde ich total langweilig geschrieben.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Bulletrider » Do 8. Mär 2012, 11:11

oh, da hab ich mich verlsen - dachte, Du hättest das allgemein auf Gaiman Bücher bezogen :oops: Dann ist ja gut :mrgreen: Weiß nur noch, dass ich Ein Gutes Omen im Ganzen echt klasse fand, kann aber sein, dass da ein paar Hänger waren (zu lange her)

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Rider » Fr 9. Mär 2012, 14:29

hört sich gut an :D
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Bulletrider » Fr 9. Mär 2012, 17:22

und wie quasi immer, ist das engl. Cover zigmal besser :roll:
Aber der "Entspannung" halber werde ich es trotzdem lieber auf deutsch lesen...

Hier ist das engl. Cover:
Bild

Benutzeravatar
AlexS
Parkhaus-Troll
Parkhaus-Troll
Beiträge: 3333
Registriert: So 2. Jul 2006, 11:06
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von AlexS » Di 13. Mär 2012, 07:58

interessantes Buch. Und das "Mixtape" dazu sieht auch nicht so schlecht aus: :mrgreen:

http://www.ernestcline.com/blog/2011/09 ... oundtrack/

Benutzeravatar
Chibby
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1853
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Chibby » Mi 1. Aug 2012, 02:15

10 Punkte für Retropoly! :mrgreen:

Stand die Tage vor nem Buch mit verwirrtem Computerspielbezug, Cover und Beschreibung auf der Rückseite klangen interessant, könnte eventuell ja so ein kleiner Hiro Protagonist hinter stecken hab ich mir gedacht. Dann aber doch nicht gekauft und Titel vergessen.

Jetzt überlege ich seit Tagen wie das hieß, das Orakel von Googel war nicht sehr Hilfreich beim Thema Computerspielbuch.... und siehe da einmal die Threadtitel in der Bücherecke unbewusst überfliegen und man hat die Antwort!!!

PS: :megalol: :megalol: Gayman !!!! Bester vertipper 2012 bisher :D

Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14324
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Motu » Mi 1. Aug 2012, 05:12

Könnte mal wieder der smartphone verbesserer zu geschlagen haben, meistens kein bock damit wenn viel geschrieben, noch danach zu schauen.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Bulletrider » Mi 24. Sep 2014, 18:35

Im Urlaub nochmal gelesen - einfach toll! :D
Wollte ich nur mal anmerken… :mrgreen:

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Ready Player One - ich schätze, das braucht jeder hier..

Beitrag von Rider » Mi 24. Sep 2014, 20:11

Ich fands auch super :D
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Antworten