Demnächst erscheint...

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider » Fr 22. Feb 2008, 16:32

Bulletrider hat geschrieben:hmm, "erscheinen" passt nicht, aber "demnächst" :wink:

bei uns in Münster:

Samstag, 23.02.2008 – 20 Uhr

Aula am Aasee, Scharnhorststraße, Münster
Solo-Theaterabend

Rufus Beck
spielt Jules Verne: Von der Erde zum Mond

Konzept, Regie, technische Umsetzung: Rufus Beck

Bild
Viele Einzelheiten der ersten echten Mondfahrt hat Jules Verne erstaunlich genau vorausgesagt und er macht sich in diesem Roman auf köstliche Weise über den schon damals offenbar virulenten Rüstungswahn der Amerikaner lustig.
Ein überraschender Plot, schräge Charaktere, eine Filmdramaturgie und witzige rasante Dialoge machen dieses Stück zu einem äußerst unterhaltsamen und amüsanten Theaterabend. Rufus Beck schlüpft mit wenigen Kostümteilen und sparsamen Requisiten spielerisch leicht und schnell in die verschiedensten Rollen und spielt zugleich den Conférencier und Erzähler, der wie ein Stand up Comedian durch das Programm führt und die Handlungsfäden zusammenhält. (weverinck.de)
na, wer da wohl hingehen wird :mrgreen:
JUHU! Morgen isses soweit!

Freu mich schon total drauf!!!!

nemesis

Beitrag von nemesis » Fr 4. Apr 2008, 15:11

Ups, scheinbar im August 2008 schon wieder ein neues Buch von Paul Auster: "Mann im Dunkeln". Klingt so, als ob er die in "Reisen im Skriptorium" begonnene Erzählung in der Erzählung fortsetzen wollte (was ein Novum wäre, denn bisher hat er solche romaninternen Geschichten noch nie weiterbearbeitet).

nemesis

Beitrag von nemesis » So 27. Apr 2008, 15:36

Hurra, der neue Pynchon ist erschienen!

:freu: :sonne: :freu:

nemesis

Beitrag von nemesis » Do 15. Jan 2009, 21:37

Morgen erscheint das neue Buch von Daniel Kehlmann: "Ruhm. Ein Roman in neun Geschichten".

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider » Do 12. Feb 2009, 18:10

Im APril erscheint übrigens ein Sammelband von Kim Newman der die beiden fantastischen Bücher "Anno Dracula" und.. DER ROTE BARON (Ich liebe dieses Buch!!!) enthält, dazu noch den dritten Teil, der unter dem Namen "Dracula Cha Cha Cha" erschienen ist... Allein schon wegen des abgedrehten Buches "Der Rote Baron" (Steampunk/Erster Weltkrieg/Wahnsinn/Vampire/Soldatenzombies), welches es nur relativ teuer noch gebraucht gibt, muss ich euch dringend raten diesen Sammelband zuzulegen :mrgreen: (auch wenn das Cover doch sehr billig ist)

Bild


nemesis

Beitrag von nemesis » Do 12. Feb 2009, 20:25

Stylesheet="Die Elfen" und Epigonen, oder was? :roll: :wink:

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider » Do 12. Feb 2009, 20:35

So ungefähr.. Grau-en-haft :vogel:

Hier mal zum Vergleich das Anno Dracula Cover:

Bild

Benutzeravatar
Punisher81
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3682
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Beitrag von Punisher81 » Do 12. Feb 2009, 22:23

Was für ein Zufall, "Die Vampire" habe ich schon seit Wochen auf meinem Amazon-Wunschzettel. Habe das nur aus dem Bauch heraus mal dort geparkt. Aber zuerst muss die Wächter-Reihe fertig gelesen werden, die Herbst Reihe von David Moody geht ja auch hoffentlich bald weiter und "Im Wahn" von David Moody ist auch ein pontenzieller Kandidat. So viele Bücher, wann soll ich die nur alle lesen... :(
Chicken! Fight like a robot!

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider » Do 12. Feb 2009, 23:49

Hier nochmal meine Info zum "Roten Baron" als Appetizer :wink:

Europa zu Beginn des 20. Jhd:
Dracula ist (im Gegensatz zu Bram Stokers Roman) "still alive " und übt großen Einfluss auf Kaiser Wilhelm und Franz Josef (also Deutschland und Österreich-Ungarn) aus und schürt den ersten Weltkrieg. In Europa leben Vampire und Menschen in einer Art Koexistenz. Auf allen Kriegsseiten kämpfen sie mit- als auch gegeneinander.

Die Handlung konzentiert sich auf die Verwicklungen des britischen Geheimdienstes mit dem deutschen Jagdgeschwader 1, das unweit der Front in Schloss Malinbois haust. Im JG1 sind die besten Asse der Deutschen versammelt, Udet, Emmelmann (sic) und natürlich die Gebrüder Richthofen - allesamt Untote.

Als es zur Deutschen Offensive, der „Kaiserschlacht" kommt, schwebt Dracula in einem riesigen Zeppelin über dem Schlachfeld. Der Zeppelin hat wie Jules Vernes Nautilus eine Orgel auf der sein Kapitän spielt. Und das JG1 ist sein Geleitschutz..

Weiterhin tauchen noch Franz Kafka, Dr. Mabuse, Dr. Moreau, Hermann Göring, Edgar Allan Poe, Mata Hari, Hans Heinz Ewers, Churchill, der brave Soldat Schweick undundund auf.

Tjaaaaa, wenn das niemand geschrieben hätte - es könnte quasi direkt meinem bekloppten "Steamkopf" entsprungen sein.

Das Buch ist ironisch, abgedreht (ach was...), obszön, blutig, witzig, spannend... sein.

Ist übrigens der zweite Teil einer "alternativen Dracula Gecshichte" (Band 1 "Anno Dracula" handelt über Jack The Ripper und Draculas Einfluss auf Queen Victoria) und leider kaum noch zu finden. Hab bei Amazon eine gebrauchte Ausgabe für 20 Euro gefunden. Bei allen anderen Antiquariaten - keine Chance. Gabs einfach nirgends. Naja seis drum, musste das einfach haben.

Achso, das Buch heisst übrigens "Der Rote Baron" (der engl. doppeldeutige Titel "The bloody red baron" ist viel treffender...) und der Autor nennt sich Kim Newman.

Hach, ist das geil - kriegerischer Pulp Steampunk, was will ich mehr

nemesis

Beitrag von nemesis » So 31. Mai 2009, 09:21

Ich weiß nicht, ob der Bullet das schon gesehen hat, aber bei Piper erscheinen momentan die bisher schwer erhältlichen späteren Romane von Jules Verne in ihren Originalfassungen:

Die Jagd auf den Meteor

Das Geheimnis des Wilhelm Storitz

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 11480
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider » Do 4. Jun 2009, 13:36

@Nemesis: Nee, wusste ich bis zu Deinem Posting noch nicht. fein! :-)

@Punisher, Mufasa, Rider...

November 09:

Bild

:wink:

Benutzeravatar
Punisher81
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3682
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Beitrag von Punisher81 » Do 4. Jun 2009, 18:13

OH WIE GEIL! :herz:
Chicken! Fight like a robot!

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 15320
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider » Do 4. Jun 2009, 19:37

Bulletrider hat geschrieben:@Nemesis: Nee, wusste ich bis zu Deinem Posting noch nicht. fein! :-)

@Punisher, Mufasa, Rider...

November 09:

Bild

:wink:
?! :shock: Hätte ich fast für nen Gag gehalten! Cool! :D
Another Visitor. Stay a while – stay forever!
Retropoly auf Twitter

Antworten