Spiele-Neuerscheinungen

Hier kann über moderne Konsolen/PCs und Spiele diskutiert werden

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4264
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von Chibby »

Rider hat geschrieben: So 21. Feb 2021, 18:37 Also, wenn man den Trailer sieht, bekommt man schon wieder Bock auf Diablo. Aber stimmt den 39€? Das wäre natürlich überzogen..
D2 Resurrected im Battlenet Shop
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4264
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von Chibby »

:nein: :hehe:

PC-Spieler können sich auf weitere PlayStation-Exclusives freuen (Days ....)

Wobei mir die Tage von einem PS Fan gesagt wurde, das Spiel sei weder der Überbringer, noch würde es seiner Meinung nach weit aus der Masse herausstechen. Ich muss zugeben, ich fand das hier gezeigte Setting interessant, wenn mich auch die innovative Zombie Apokalypse alles andere als vom Hocker haut. Ich denke der Titel wird früher oder später in einer meiner Bibliotheken landen.

Last of us auf PC Niveau wäre mir aber noch lieber. Die Streaming Version ist noch von der PS3 während es bereits ein PS4 Remaster gibt. Da sagte mir aber bereits ein Playstation Mensch, zwischen PS3 und PS4 Version wäre trotz des Labels Remaster wohl kein gigantischer Unterschied zu erwarten.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5773
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von Ken-sent-me »

PC-Spieler können sich auf weitere PlayStation-Exclusives freuen (Days ....)

Warum sollte man sich über Exclusives freuen? Kann doch höchstens ein "nicht ärgern" sein.
Der X-Box Besitzer könnte sich ärgern; und für den PS Besitzer ist es nur ein weiteres verfügbares Spiel, da hat ja nichts davon, dass der Andere sich ärgert... :laughing:
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4264
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von Chibby »

Ken-sent-me hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 06:22
PC-Spieler können sich auf weitere PlayStation-Exclusives freuen (Days ....)

Warum sollte man sich über Exclusives freuen? Kann doch höchstens ein "nicht ärgern" sein.
Der X-Box Besitzer könnte sich ärgern; und für den PS Besitzer ist es nur ein weiteres verfügbares Spiel, da hat ja nichts davon, dass der Andere sich ärgert... :laughing:
Es ist kein Grund zur Freunde wenn man sich für diesen oder jenen Titel interessiert und keine weiteren 500€ für einen zusätzlichen Abspieler + Zubehör + 70€ (Spiel) ausgeben muss, obwohl man schon einen potenten Abspieler plus Zubehör besitzt? :gruebel:
Desweiteren ist es für Hardcore Spielefans (im Sinne von Spiele- und nicht Markengeräte-Fans), wenn ein vorher nicht verfügbarer Top Titel für ihre Plattform erscheint, nur ein Grund des "nicht ärgerns"? :gruebel:

Ich denke da komme ich zu einer anderen Schlußfolgerung bezüglich Freunde und Ambivalenz gegenüber dem Release.

Beim Ärgern stimme ich dir zu. Die XBox User gucken in die Röhre und werden nicht unbedingt so erfreut sein darüber. Wer ebenso wenig erfreut sein wird, dass sind die Hardcore Markendummies. Finden sich auch in der Regel in den Kommentaren, "So eine Scheisse, hab mir extra eine PSXBoxC gekauft damit ich... und jetzt :flame: ....".

Für den PC Spieler brechen gerade gute Zeiten an, MS und Sony haben vor nicht allzu langer Zeit durchblicken lassen ihr Exklusiv Ding zu unserer Seite hin zu öffnen.
Wobei es weniger mit der Liebe zu Spielen und Spielern zu tun haben dürfte. 2020 gab es wohl weltweit 1,44 Milliarden PC Spieler. Im Vergleich dazu wohl nur 240 Millionen reine Konsolenspieler. Viele der 1,44 Milliarden haben ein Zweitgerät, darum wächst der Absatz für die Konsolen natürlich über die 240 Millionen hinaus.

Untereinander, auf ihren verkappselten Abspielern, werden sich MS und Sony dann wohl noch weiter Saures geben solange sie vom Verkauf des Abspielers abhängig sind. MS hat schon Andeutungen gemacht wegen künftigen Bethesda Titeln etc. Wenn Elderscrolls Releases auf der PS erschienen sein sollten und dort eine Fangemeinde besteht, schöne Bescherung.

:zweifel: Der allerschnellst wachsende Markt soll aber weder PC noch Konsole, sondern diese Casual Grütze auf Tablet und Smartfon sein. Na da stehen dem PC und Konsolen Lager ja düstere Zeiten ins Haus. Sehnsüchtiges Warten auf die Portierung von Candy Crush 15, Angry Birds 99 und Flappy Birds Reloaded??? Bitte nicht!

Wenn es 1,44 Milliarden PC Spieler gibt verstehe ich MS nicht. Warum bringen sie noch eine eigenen Konsole, betreiben den ganzen Aufwand? Bei den Dumping Preisen für ausreichend potente Spielehardware vor Corona und dem langen Lebenszyklus hätte ich versucht auszuloten was mit "Inhome Streaming" geht.
Kleine Box mit Anschlüßen am TV, XBox Pad, Big Picture Oberfläche, Übertragung jenseits der 50Mbit und ab? On/Off und Plattformstart ließe sich per Remote und einer Fingerbewegung realisieren, um selbst den härtesten für alles außer Zocken hab ich keinen Kopf Usern entgegen zu kommen.
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2054
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von PsychoT »

Ken-sent-me hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 06:22
PC-Spieler können sich auf weitere PlayStation-Exclusives freuen (Days ....)
Warum sollte man sich über Exclusives freuen?
Na der gemeine PC-Horst dürstet doch schon SEIT JEHER nach Sony-Exklusivtiteln, da sie einfach die Besten sind. :mrgreen:
Chibby hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 15:53Wenn es 1,44 Milliarden PC Spieler gibt verstehe ich MS nicht. Warum bringen sie noch eine eigenen Konsole, betreiben den ganzen Aufwand?
Der gute Mann wird es wohl nie kapieren warum das so ist... :hehe:
Konsole = schnelles und einfaches in sich geschlossenes System, beste Bedienbarkeit und Einsetzbarkeit

Und nochmal für alle Unwissenden:
Remaster = Geldmacherei
Remake = Neuauflage

Hier Geldmacherei:

Hab mir nur deswegen das Remaster auf der PS4 geholt weil ich bei der Vorgängergeneration auf XBox360 gesetzt hatte und es da kein The Last of Us gibt.
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4264
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von Chibby »

PsychoT hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 18:10
Chibby hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 15:53Wenn es 1,44 Milliarden PC Spieler gibt verstehe ich MS nicht. Warum bringen sie noch eine eigenen Konsole, betreiben den ganzen Aufwand?
Der gute Mann wird es wohl nie kapieren warum das so ist... :hehe:
Konsole = schnelles und einfaches in sich geschlossenes System, beste Bedienbarkeit und Einsetzbarkeit
Chibby hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 15:53 Kleine Box mit Anschlüßen am TV, XBox Pad, Big Picture Oberfläche, Übertragung jenseits der 50Mbit und ab? On/Off und Plattformstart ließe sich per Remote und einer Fingerbewegung realisieren, um selbst den härtesten für alles außer Zocken hab ich keinen Kopf Usern entgegen zu kommen.
Oder noch klarer. On/Off Button für die Frauentauscher, wie bei Frauentausch am TV eben. On/Off und Programm wählen. Oder eben Frauentausch the Game auf der PS.... On/Off und Spiel auswählen, sogar ohne 1990 Disk einlegen/wechseln. Der On/Off Button zappt dich sofort "auf die Konsole". Technik Stand 2021 u.a. .....

PS: Hm, das PS4 Remaster finde ich jetzt schon ne Ecke ansprechender in Bezug auf Last of Us.
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2744
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von MIX »

Ich zum Beispiel.... :D
Also ich nä... vermisse immer öfter die ungestörte Gaming-Ruhe, die eine PS bietet. Und das bei akzeptablem grafischen Niveau! Hinsetzten, schnelles Laden, keine Gedanken um Hardware...echt nachvollziehbar.
Das Game und die Geschichte wird so viel erholsamer Eins mit mir :wink:

Und dann ist es aber auch schon immer ein schönes Gefühl gewesen, der technische 'Herr' über sein Equipment zu sein. An den Frame-Raten zu schrauben, das letzte Bisschen an Perfektion heraus zu kitzeln um dann die Gewissheit zu haben, ein Spielerlebnis auf bestmöglichem Niveau zu starten. So hat es auch die Entwicklung seit den 80er Jahren irgendwie gefordert.

Ach, zwei Herzen schlagen in meiner Brust. Das Alter fordert seinen Tribut. Und Beides hat seine Berechtigung.... gleichermaßen. :kiss: :wand: :violent: :kiss:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2054
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von PsychoT »

MIX hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 23:28Hinsetzten, schnelles Laden, keine Gedanken um Hardware...echt nachvollziehbar.
Ja, und vor allem ein in sich geschlossenes System, was der gute Mann da einfach nicht kapieren will. :blind:
MIX hat geschrieben: Do 25. Feb 2021, 23:28Und dann ist es aber auch schon immer ein schönes Gefühl gewesen, der technische 'Herr' über sein Equipment zu sein. An den Frame-Raten zu schrauben, das letzte Bisschen an Perfektion heraus zu kitzeln um dann die Gewissheit zu haben, ein Spielerlebnis auf bestmöglichem Niveau zu starten.
Das wäre mir schon wieder zu dumm. Ich will's bestmöglich spielen ohne irgendeinen Scheiß einstellen zu müssen, also kommt nur Konsole in Frage. Da gibt es keinen Scheiß einzustellen, da ist alles schon von Haus aus bestmöglich eingestellt. Die paar vollkommen irrelevanten Abstriche, die man u.U. evtl. vielleicht gegenüber einem neuesten HighEnd-PC in Sachen Grafik machen müsste, sind so dermaßen irrelevant, dass sie nicht einmal Erwähnung finden müssten. "Akzeptables grafisches Niveau" wie du es beschreibst ist völlig untertrieben, das Niveau ist durchgehend sehr gut! Außer man schmeißt unfertigen Müll auf den Markt wie Cyberpunk 2077. :wink:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2744
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von MIX »

Ohne viel Worte...
Es kommt ein Stanisław Lem Game heraus! "Der Unbesiegbare"
Bin ja so aufgeregt. Die junge Programmierschmiede hat sich vorgenommen das Game mit mehreren End-Szenarien zu programmieren. Ich liebe diese Freiheit im düsteren Universum :D
Unbenannt-2 Kopie.jpg
Unbenannt-2 Kopie.jpg (371 KiB) 33 mal betrachtet
Doch lest selber :freu:
https://www.4players.de/4players.php/sp ... ndigt.html
https://www.games.ch/the-invincible/vor ... view-jhti/
https://www.ir.starwardindustries.com/i ... je?lang=en
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19183
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Spiele-Neuerscheinungen

Beitrag von Rider »

Sehr sehr cool! Ich selber habe von Stanisław Lem noch nichts gelesen. Aber da Entwickler der polnischen Spieleschmiede CD-Projekt-RED mit an Bord sind wird es bestimmt klasse!
Ich mag das Szenario. Und SciFi aus dem Osten hat immer einen ganz eigenen Charme! Lese auch gerne Bücher von Sergei Lukjanenko oder Dmitri Gluchowski.
Das Spiel kommt anscheinend Ende des Jahres für PC und Konsole :top:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Antworten