Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Hier kann über moderne Konsolen/PCs und Spiele diskutiert werden

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Di 2. Jan 2018, 17:30

Kleiner Spieletipp! Und zwar Darksiders 2 auf der Xbox und PS4. Gab es vor kurzem bei PS Plus gratis. Lag schon eine Weile auf der Platte und wurde jetzt endlich mal angespielt.
Meine Güte, mit so einem guten Spiel hätte ich gar nicht gerechnet. Der Trailer gibt das Spiel nicht wirklich wieder, da es eben nicht nur stumpf um irgendwelche Bossfights geht....

Darksiders kommt in einer hübschen World of Warcraft Optik daher. Neben normalen Kämpfen kommen viele Passagen, in denen man Rätsel lösen muss, man klettert oder reitet durch eine recht große Spielwelt. Es gibt auch viele Nebenquests, die man abseits der Hauptstory verfolgen kann.
Ich würde es als Action Adventure bezeichnen. Die Bosskämpfe machen auch Laune. Man findet neue Waffen und kann rollenspielmäßig seinen Charakter mit Fähigkeitspunkten aufmotzen. Habe jetzt knapp 10 Stunden gespielt und den Eindruck erst ein kleinen Teil der Welt von Darksiders entdeckt zu haben :top:

Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Di 2. Jan 2018, 18:18

Lese gerade, dass man Darksiders noch 3 Tage kostenlos über PS Plus laden kann :blind:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2708
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Chibby » Mi 3. Jan 2018, 13:20

Hab das mal gleich nach Dark Souls "damals" angespielt. Konnte mich so überhaupt nicht begeistern, hab es aber auch nur max 20 Min gespielt.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Mi 3. Jan 2018, 17:25

Nee, musst dem Spiel schon noch etwas mehr Zeit geben. Die ersten Minuten dachte ich auch, das ist nix für mich. Bin irgendwie dran geblieben und dann hat es richtig Fahrt aufgenommen.
Wenn man dann die Kampfmechaniken etwas verinnerlicht macht es schon richtig bock. Würde sagen, investiere noch mal 2, 3 Stunden, bevor du es in die Ecke pfefferst 8)
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von PsychoT » Mi 3. Jan 2018, 20:08

Top Spiel! Hab ich vor einigen Jahren durchgezockt. Fand den ersten Teil schon richtig fett, der Zweite steht dem in nichts nach und die Grafik ist nochmal ein ganzes Stück besser. Ist die perfekte Kombi aus Zelda und Castlevania mit einem düstererem Setting, erwachsener ist es auch. Allerdings muss man sich erst einmal reinfinden, besonders bei Teil 1 ist das so. Denn man denkt anfangs, es handelt sich um ein simples Hack'n Slay, aber nach ein paar Stunden geht es erst so richtig los. Dann kommen die ersten Rätsel etc., und dann gibt es kein Halten mehr. Wie gesagt, top Spiel, meine Empfehlung! Sehr schade, dass es definitiv keinen dritten Teil geben wird, weil der Hersteller vor Jahren aufgekauft und zerschlagen wurde. :hm:

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2708
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Chibby » Do 4. Jan 2018, 12:19

Wenn ich dazu gekommen bin meine viel zu vielen Steam und GOG Primär Titel abzuarbeiten sehe ich mir das eventuell noch mal an. Ich müsste sogar alle beide Teile durch ein Humble Bundle haben.

Die Optik erinnert mich so ein wenig an Soul Reaver.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Fr 12. Jan 2018, 15:39

So, Darksiders 2 ist durch. Ein tolles Spiel!
Für die Hauptstory habe ich gute 30 Stunden benötigt. Nebenquests habe ich dabei so gut wie gar nicht gemacht.

Bis auf ein paar Schwächen bei den Rätseln (oder ich bin zu blöd für...) eine absolute Empfehlung :top:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Di 10. Jul 2018, 09:21

Darksiders 3 soll dieses Jahr am 27.11. kommen :love:
http://www.pcgames.de/Darksiders-3-Spie ... s-1260476/

Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von PsychoT » Di 10. Jul 2018, 19:31

Publisher THQ Nordic. Aha. THQ gibt es ja nicht mehr, und hier steht, dass eine Firma namens Nordic die Rechte an etlichen THQ-Titeln erworben hat. So entsteht also THQ Nordic. Ok. Jetzt stellt sich nur die Frage ob Gunfire Games dem Entwickler der vorherigen beiden Teile, Vigil Games, ansatzweise das Wasser reichen kann. Ein anderer Entwickler kann ja alles zunichte machen, wie man auch an der Silent Hill-Reihe gesehen hat. Aber grundsätzlich schonmal gut, dass es einen dritten Teil geben wird, der auch noch für die aktuellen Konsolen rauskommt. Denke so langsam muss ich mich ernsthaft damit befassen mir wieder was zum Zocken anzuschaffen. Gibt ja jetzt schon einige interessante Titel für mich, die ich spielen muss: Dark Souls III, Bloodborne, Nioh, Red Dead Redemption II, Mass Effect Andromeda, Assassin's Creed Unity, Assassin's Creed Origins, The Last of Us Remastererd, Lords of the Fallen und nun auch noch Darksiders 3. Alleine für die Dark Souls-Spiele würde ich bei meinen zeitlichen Möglichkeiten sicherlich etwa 1 Jahr pro Spiel brauchen (so war's jedenfalls bei Dark Souls und Dark Souls II), womit wir dann schonmal bei 2-3 Jahren wären. Und Red Dead Redemption II wird mindestens genauso lange dauern. Aber ich muss das einfach machen. Denke in den nächsten Wochen kaufe ich mir eine PS4 und nehme die scheiß Optik bzgl. Spiele eines LED-Fernsehers in Kauf. Eine vernünftige Röhre bekommt man ja doch nicht mehr... :roll:

Aber: Bevor ich das tue, muss ich unbedingt wissen, ob die genannten Spiele Onlinezwang haben. Oder generell auf PS4. Denn nach wie vor habe ich kein Internet daheim. Und nach wie vor denke ich noch nicht daran etwas ändern zu müssen. :blind:

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Mi 11. Jul 2018, 12:43

Die From Software Spiele kannst du offline zocken, allerdings fällt halt der Multiplayer Part logischerweise komplett weg. Gerade eine Invasion von einem anderen Spieler lässt den eigenen Puls doch hin und wieder etwas höher werden :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von PsychoT » Mi 11. Jul 2018, 22:57

Ok, From Software taugt was, wusste ich auch vorher. :mrgreen:
Brauche auch keine Invasion von einem anderen Spieler, da ich der einzige Spieler sein will, der die Story durchläuft und die Endbosse alleine besiegt, so wie sich das gehört. :lehrer:
Aber wie ist das mit den anderen Spielen? Oder generell mit den Spielen auf der PS4? Wie ist da das mit dem Onlinezwang? Kann man da auch normal noch vernünftig zocken, oder muss man auf 50% Inhalt verzichten, wenn nicht komplett auf alles? Hatte ja schon mit der XBox360 bei einigen Titeln den Fall, dass man offline keine DLCs spielen konnte, obwohl man die Version inkl. der DLCs hat. Wenn das generell auch bei der PS4 so ist, dann macht es sie schonmal deutlich uninteressanter. Habe nämlich gehört, dass man ohne online zu sein nicht mehr allzu viel Spaß mit den neuen Konsolen haben wird. Will mich hier nur vergewissern bevor ich tatsächlich den Kauf tätige. Und da hier ja offenbar aktive PS4-Zocker sind, könnten sie ja in dem Punkt Licht ins Dunkel bringen. :blind:

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Do 12. Jul 2018, 12:24

Puhh, da meine PS4 nur online ist, kenne ich mich da nicht so aus. Aber mit den DLCs könnte es schon Probleme geben. Zur Ersteinrichtung solltest du die PS4 zumindest einmal ans Netz bringen, damit sie sich die Patches ziehen kann.
Der Artikel ist von 2016, aber vermutlich wird sich da nicht geändert haben:

https://www.giga.de/konsolen/playstatio ... pielspass/

https://praxistipps.chip.de/ps4-ohne-in ... voll_46643
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von PsychoT » Sa 14. Jul 2018, 00:36

Also, das klingt doch schonmal ganz gut:
Mit einer Internet-Verbindung stehen Ihnen auf der PS4 wesentlich mehr Funktionen bereit, auf diese kann jedoch auch gut verzichtet werden.
Für die Patches sollten Sie die Konsole jedoch ab und zu mit dem Internet verbinden.


Und deswegen habe ich nun auch zugeschlagen und mit die PS4 Slim in Silber geholt:
Bild

Dazu dann die Spiele Dark Souls III (GOTY), Bloodborne (GOTY), Batman Arkham Knight (GOTY) und Mass Effect Andromeda.
Durch die Game of the Year-Editions umgehe ich schonmal den verbuggten Kram und habe zudem die kompletten Spiele inkl. der DLCs, die sich scheinbar idealerweise so wie sich das gehört auf der Disc befinden und somit nicht erst runtergeladen werden müssen, wie es unnötiger- und unverständlicherweise so oft vorkommt. Nächste Woche kommt der Kram an, mal sehen ob ich dann schon dazu komme zu starten. Und vor allem mal sehen wie das auf meinem TV aussieht, der ja leider keine HD-Röhre mehr ist. Aber 500GB als Festplatte? Ist das nicht ein bißchen wenig? Damit kam ja noch nicht einmal die XBox360 lange aus. Werde wohl vor der ersten Nutzung eine andere Platte einbauen müssen. Oder wieviele PS4-Spiele passen auf 500GB denn so drauf?

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Sa 14. Jul 2018, 14:24

Glückwunsch erstmal :top:
Mit Bloodborne und DS3 bist du mit deiner Spielweise ja auch auf Jahre beschäftigt :laughing: Fehlt noch Nioh. Wobei ich zugeben muss, dass es mich nicht ganz so gepackt hat. Hab mittendrin irgendwie aufgehört.
Würde trotzdem zusehen, dass du zumindest EINMAL alle Patches der PS4 und der Spiele lädst, bevor du nur noch komplett offline spielst. Irgendwo wirst du für ein paar Stunden schon eine Ecke mit Internet und TV finden.

500 GB sind nicht viel. Aber je nach Spielgröße würde ich sagen 10-15 Spiele. Ich hatte irgendwann eine 1TB Platte aus einem alten Notebook eingebaut. Das reicht für mich vom Platz dann locker.
Aber ohne HD TV geht dir natürlich einiges verloren... naja, weiß nicht, ob dir das dann grafisch so reicht. Aber du wirst schon berichten :wink:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von PsychoT » Sa 14. Jul 2018, 18:03

Klar wird's eine Internetverbindung für Patches geben, in der Firma z.B., aber ich würde die Patches dann auf einen USB-Stick ziehen und sie mittels Stick auf die Konsole spielen. So habe ich das mit dem TV auch gemacht, der übrigens selbstverständlich HD ist, ist ja ein neuer LED-TV. Und dann noch einer mit top Werten was zockrelevante Daten angeht. Aber ich habe eben noch keine Konsole der Welt an einem modernen TV optisch für gut befinden können. Das war nur auf meiner HD-Röhre wirklich gut. Was Nioh angeht, da habe ich erst einmal bewusst drauf verzichtet, da es da bestimmt auch bald eine GOTY-Version für geben wird, die die DLCs beinhaltet. Ab der PS4 fahre ich jetzt eine andere Spielepolitik und kaufe mir keine Erstausgaben mehr (taugen ja durch lauter Bugs sowieso nichts mehr und sind auch noch inhaltlich beschnitten). Ich sehe nicht mehr ein diese Dreckspolitik der Hersteller mitzumachen und für unvollständiges Stückwerk mein Geld rauszuwerfen. Stattdessen kaufe ich mir die Spiele erst dann, wenn es eine vernünftige Version gibt, wie eben die GOTY-Editionen. Es sei denn die Spiele kämen direkt vollständig auf den Markt. Aber ansonsten ist es wie bei den Konsolen selbst und man braucht etwas Geduld um für sein Geld was Vernünftiges zu bekommen, da es heutzutage normal zu sein scheint, dass die Kunden als Produkt-Betatester missbraucht werden und dafür auch noch zahlen sollen. Abgesehen davon werden aktuelle Spiele niemals einen gewissen Sammlerwert erzielen wie es bei Retrospielen ist. Von daher habe ich kein Problem zukünftig keine Erstausgaben mehr zu erwerben. In dem Fall muss man es pragmatischer sehen. Und wahrscheinlich werden die GOTY-Versionen für den Fall eines Verkaufs auch deutlich mehr einbringen wie verbuggte, unvollständige Versionen. 👽

Nächstes Spiel gekauft: The Last Of Us Remastered
Und auch hier ist alles enthalten, was auf der PS3 noch nicht so war. Also quasi eine Art GOTY-Version...

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von PsychoT » Fr 4. Jan 2019, 22:49

Hm, also ich bin nicht begeistert:

Warum macht man nicht einfach da weiter, wo man aufgehört hat? War doch top!
Warum muss man zwingend eine weitere Dark Souls-"Kopie" machen? Man kann eh niemals ans Original rankommen und schon gar kein RPG zu einem Hack'n Slay umfunktionieren.
Schade! Aber darauf werde ich wohl verzichten müssen. Auch optisch scheint es mir schlechter zu sein wie der Vorgänger. Es hätte SO GUT werden können...

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2708
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Chibby » So 6. Jan 2019, 20:32

:gruebel: ... :shock:

Also der Test sagt das man versucht hat viele Elemente aus Dark Souls in Darksiders einfließen zu lassen, quasi ein Dark Souls Klon. Zu der Verwandlung von Darksiders in Darksiders Souls 3 sagt PsychoT:
PsychoT hat geschrieben:
Fr 4. Jan 2019, 22:49
Hm, also ich bin nicht begeistert:
.......
Warum muss man zwingend eine weitere Dark Souls-"Kopie" machen? Man kann eh niemals ans Original rankommen und schon gar kein RPG zu einem Hack'n Slay umfunktionieren.
:mrgreen: :laughing: Was soll ich dazu noch sagen?

Bild

Endlich hat er es kapiert!!! :mrgreen:

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1117
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von PsychoT » So 6. Jan 2019, 22:58

Schon ewig. :lehrer:
Dark Souls ist ein RPG und Darksiders ein Hack'n Slay. Wobei Darksiders auch erst so richtig ab Teil 2. Teil 1 war eine Mixtur aus Hack'n Slay, Action Adventure und RPG. Teil 2 war dann weitestgehend ein Hack'n Slay. Aber egal wie, beide Darksiders-Teile waren top. Dark Souls ist natürlich auch top, aber eben anders top. Also warum macht man was, was eh schon top ist, zu etwas anderem und versucht dabei die in dem Sektor nie zu erreichende Topheit zu erzielen? Kann ja nix werden, außer schlechter wie das Original. Also sollte man bei seinem Kram bleiben, der schon top ist, anstatt eine Kopie von etwas anderem zu versuchen und damit seine Topheit auf seinem Terrain aufzugeben. Für die Art von Spiel wie es ein Dark Souls ist, ist Darksiders einfach nicht düster genug. Da passt das Dark Souls-Ding einfach nicht zu. Ein Darksiders sollte schon ein Hack'n Slay/Action-Adventure bleiben, dann wäre es auch weiterhin top. Das ist wie mit der Resident Evil-Reihe: Erst war's ein Survival Horror-Spiel, was in allen Belangen top ist. Ab Teil 5 mutierte die Reihe zu einem seelenlosen 08/15-Action-Shooterverschnitt. Nun ist die Reihe tot. Da kann auch der neueste Teil, der sich wieder etwas mehr an den Wurzeln orientiert, nichts mehr dran ändern. Und genau so scheint es bei Darksiders auch zu sein. Man hat sich wohl gedacht, dass die ersten beiden Teile kommerziell nicht erfolgreich genug waren, und man dann beim unverhofften dritten Teil auf den erfolgreichen Dark Souls-Zug aufspringen muss. Tja, leider falsch gedacht. Schade um die Reihe. Den Teil hätte man sich wohl sparen können.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16784
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Darksiders 2 - Deathinitive Edition

Beitrag von Rider » Fr 11. Jan 2019, 20:29

ja, mal schauen. Hätte trotzdem Bock drauf. Warte vermutlich auf die PS Plus Fassung warten :roll:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Antworten