Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Hier kann über moderne Konsolen/PCs und Spiele diskutiert werden

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16642
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider » So 3. Mär 2019, 19:44

Ein paar sind schon: Horizon Zero Dawn, Gran Turismo Sport, Uncharted 4... wenn man einen 4K Fernseher hat.

Mit Full HD hält es sich in Grenzen. Das Bild soll bei einigen Spielen etwas ruhiger sein.
PS4 Pro ohne 4K-Fernseher sinnvoll?
Braucht ihr einen 4K-Fernseher für Vorteile mit der PS4 Pro? Nicht unbedingt. Sony sagte uns, dass einige optimierte Spiele mehr Bilddetails liefern als auf der normalen PS4 und das würdet ihr auch auf einem Full HD-Fernseher bemerken. Zudem sei das Bild von Fall zu Fall "ruhiger".

Wir haben die PS4 Pro mal an einem Gerät ausprobiert, das maximal "nur" Full HD-Auflösung bietet und nicht HDR-fähig ist. Bei Titeln wie Battlefield 1, Mafia 3, Call of Duty: Infinite Warfare oder Fallout 4 sind uns keine zusätzlichen Bilddetails aufgefallen. Auch starke Ruckler gibt es bei Fallout 4 immer noch, wenn ihr etwa in Umgebungen mit vielen Bildobjekten unterwegs seid. Immerhin hatten wir ab und an den Eindruck, dass das Bild tatsächlich etwas ruhiger wirkt. Positiv fällt auch die bessere Kantenglättung dank der PS4 Pro auf.

Beim Spielen kommen so manche Vorteile zur Geltung, die ihr mit der PS4 Pro genießt. Gelegenheitsspieler bekommen davon aber vielleicht nicht viel mit. Spaß habt ihr mit der normalen PS4 Slim oder mit der PS4 Pro. Wer den richtigen 4K-TV hat und den Fernseher richtig einrichtet, bekommt mit der Pro-Konsole die technisch beste PlayStation-Erfahrung.
Muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde zur Pro greifen. Auch mit der theoretischen Option auf einigermaßen vernünftigen VR. Aber ich habe keinen Bock mich mit dir auf eine Grundsatzdiskussion zum Thema einzulassen. Hast du mit Chibby hier schon zu genüge getan :wink:

https://www.netzwelt.de/sony-playstatio ... 4-pro.html
Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2615
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Chibby » Mo 4. Mär 2019, 02:14

Rider hat geschrieben:
So 3. Mär 2019, 19:44
Ein paar sind schon: Horizon Zero Dawn, Gran Turismo Sport, Uncharted 4... wenn man einen 4K Fernseher hat.

Mit Full HD hält es sich in Grenzen. Das Bild soll bei einigen Spielen etwas ruhiger sein.
PS4 Pro ohne 4K-Fernseher sinnvoll?
Braucht ihr einen 4K-Fernseher für Vorteile mit der PS4 Pro? Nicht unbedingt. Sony sagte uns, dass einige optimierte Spiele mehr Bilddetails liefern als auf der normalen PS4 und das würdet ihr auch auf einem Full HD-Fernseher bemerken. Zudem sei das Bild von Fall zu Fall "ruhiger".

Wir haben die PS4 Pro mal an einem Gerät ausprobiert, das maximal "nur" Full HD-Auflösung bietet und nicht HDR-fähig ist. Bei Titeln wie Battlefield 1, Mafia 3, Call of Duty: Infinite Warfare oder Fallout 4 sind uns keine zusätzlichen Bilddetails aufgefallen. Auch starke Ruckler gibt es bei Fallout 4 immer noch, wenn ihr etwa in Umgebungen mit vielen Bildobjekten unterwegs seid. Immerhin hatten wir ab und an den Eindruck, dass das Bild tatsächlich etwas ruhiger wirkt. Positiv fällt auch die bessere Kantenglättung dank der PS4 Pro auf.

Beim Spielen kommen so manche Vorteile zur Geltung, die ihr mit der PS4 Pro genießt. Gelegenheitsspieler bekommen davon aber vielleicht nicht viel mit. Spaß habt ihr mit der normalen PS4 Slim oder mit der PS4 Pro. Wer den richtigen 4K-TV hat und den Fernseher richtig einrichtet, bekommt mit der Pro-Konsole die technisch beste PlayStation-Erfahrung.
Muss jeder für sich selbst entscheiden. Ich würde zur Pro greifen. Auch mit der theoretischen Option auf einigermaßen vernünftigen VR. Aber ich habe keinen Bock mich mit dir auf eine Grundsatzdiskussion zum Thema einzulassen. Hast du mit Chibby hier schon zu genüge getan :wink:

https://www.netzwelt.de/sony-playstatio ... 4-pro.html
Ich verstehe den Einwand von PsychoT auch nicht. Wenn ich für wirklich kleines Geld wie in dem von MIX geposteten Angebot mehr Leistung und Features für die Zukunft haben kann, wozu soll ich dann das kleinere Gerät wählen wenn die Preisunterschiede schon fast völlig unerheblich sind.

2 Punkte hätte ich dazu:

1. Ich weiß noch das zum Ende der XBox 360 und PS3 Kollegen darüber diskutiert hatten das Spiele draußen waren die ihre Konsolen ans Limit gebracht haben. Der Bericht mit den Rucklern klingt dafür nicht allzu verheissungvoll aber, seit wann schaden mehr Reserven wenn es quasi nichts kostet. Linus Tech Tips hatte für PC Spieler ein interessantes Video warum 4K Gaming in naher Zukunft auch am leistungsfähigeren PC unsinn ist (es sei denn man möchte einen neuen KIA investieren), aber trotzdem schaden kann es nicht die Fähigkeit zu haben. Wie gesagt, ist ja quasi kein Aufpreis vorhanden.

2. MIX will das Ding als BD Player verwerden. Ohne Recherche gehe ich mal davon aus das die PS4 Pro in Bezug darauf mehr kann als die PS4 Standard. Ich tippe mal auf 4K Videowiedergabe, Upscaling etc. In so einem Fall lohnt sich das doppet die PS4 Pro zu nehmen. Wenn meine Vermutung richtig ist.

Ich hätte aber einen Hinweis für dich @MIX. Bei einem Kollegen schauen wir über die PS3 glaube ich. Funktioniert ganz OK aber Bedienung mit dem Pad empfand ich als nicht so gelungen. Funktioniert, aber mehr kann man dazu nicht sagen fand ich.
Ich habe damals einen Sony BD Player im Bereich 250 -300€ gekauft. Kollegen meinten ich sollte für das Geld lieber eine Konsole kaufen die BD's abspielen kann. Hat sich für mich ausgezahlt auf die :mrgreen: überdimensionierte Kinderrassel zu verzichten.
a.) Sony scheint einen spitzen Support zu haben im Vergleich zu z.B. Philips. Ich habe fast 6 Jahre Firmware Updates erhalten. Kleine App Updates gibt es immer noch sporadisch.
b.) Soundqualität ist Klasse. Ich habe den Player mal zum Test gegen meinen Yamaha Pro Bit CD Player (ehemals 300€) antreten lassen. Der Sony BD Player hält da locker mit, stellenweise gefällt mir der etwas wärmere Sony Klang sogar besser.
c.) Der Sony BD ist der König der Formate. MKV,AVI,MP4 etc. wenige die er nicht aktzeptiert. Funktioniert auch gut mit meinem NAS (Synology). Mit der PS3 guckt man was die Formate angeht in die Röhre. Keine Ahnung wie sich die PS4 dabei verhält.

Egal ob du dich für die PS4, PS4 Pro, XBox One oder einen BD Player entscheidest. Ich würde dir dringend raten vorsichthalber die hier 2 Beiträge vorher gepostete 4k HD Röhre zu kaufen.
Ich hab da eine Quelle..., also unter uns, aber nicht weiter sagen!
:lehrer: Durch die spezielle Röhren 4K Technologie die extra für das menschlichte Auge optimiert wurde entspringt diesem Gerät so ein wundervolles Bild das es von alleine 3D wird. Aber nicht wie im Kino, ohne Brille und wie von dir gewünscht auf dem Level eines Holodecks!!! Wer schon mal der neuen Uhura im Star Trek Reboot an den Hintern fassen wollte....
Und das nur über Scart. Wenn du das Ding über den vorhandenen HDMI verdrahtest liefert das Ding sogar Gerüche! Die Alien Trilogie z.B. ist deshalb nicht über den speziellen Röhren HDMI zu empfehlen. Ein leibhaftiges Alien im Holodeck ist erschreckend genug.
Ein weiterer Hit an dieser Sonderröhre ist die Sprachsteuerung! Philips hat seinerzeit Ed Dillinger von Encom für die Softwareseite verpflichtet, dieser hat das MCP auf den streng limitierten Geräten vorinstalliert. Hat aber einen Haken. Immer höflich bleiben, das MCP reagiert nicht so nett wie Siri auf Ansagen wie: "Hey MCP du Arsch, mach mal...." :lehrer: :top:

Benutzeravatar
MIX
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 857
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von MIX » Mo 4. Mär 2019, 13:51

Ja...wie gesagt, das ganze ist ja keine Retro-Entscheidung. Und nur weil wir aus ganz bestimmten Gründen die multimediale Entwicklung, hingebungsvoll dokumentieren und präsentieren,
unterliegen wir ja nicht automatisch einer Verweigerung des Fortschrittes. Also, nur her mit den 3-D Brillen :blind:
Chibby hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 02:14
Ich hätte aber einen Hinweis für dich @MIX. Bei einem Kollegen schauen wir über die PS3 glaube ich. Funktioniert ganz OK aber Bedienung mit dem Pad empfand ich als nicht so gelungen. Funktioniert, aber mehr kann man dazu nicht sagen fand ich.
Um nicht so viele Fernbedienungen auf dem Tisch liegen zu haben, nutze ich eine App im Smartphone. Bisher haben alle Geräte einen lesbaren Code für die App-Software raus geschickt über Infrarot,
sogar ein alter Videorekorder. Na, und die PS4 lässt sich auch so ansprechen. Es gibt aber auch für'n 10ner eine Universal und sogar eine Sony FB.
Neben dem Tüttel und Platz verbrauche ich so auch keine Batterien.

Hi hi :laughing: Neben deinem lustigen Text @Chibby über den Philips 32PW9551/12 möchte ich noch anmerken, dass der mit seinen 115 Watt Stromverbrauch,
etwas sparsamer ist als mein Tesa-Film Holodeck.
Aber ich kann da @PsychoT gut verstehen. Das Bild bei der 100 Herz Röhre ist extrem Brillant. Fast schon EGA :love:
.
.
d99c21bd44e98d04affcfb3bcab3.jpg
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Mo 4. Mär 2019, 17:55

Ist das Deiner? :blind:
Chibby hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 02:14
Ich verstehe den Einwand von PsychoT auch nicht. Wenn ich für wirklich kleines Geld wie in dem von MIX geposteten Angebot mehr Leistung und Features für die Zukunft haben kann, wozu soll ich dann das kleinere Gerät wählen wenn die Preisunterschiede schon fast völlig unerheblich sind.
Weil es zu wenig Unterstützung bekommt und sich der Aufpreis damit nicht lohnt. Was nutzt ein Gerät was dies und das kann, es aber keine entsprechenden Medien gibt, die das ausnutzen? Für die paar Einzelheiten lohnt sich das nicht. Jedenfalls nicht für mich. Und wenn der Preisunterschied noch so gering ist, es ist und bleibt ein Aufpreis. Entscheide selbst. Das, was ich an Unterschieden erkennen konnte, war maximal so wie bei einer Remastered Version eines Spiels zur normalen Fassung, also quasi nichts. Und selbst wenn man da einen relevanten minimalen Unterschied sehen würde, wäre es immer noch zu minimal als dass es sich lohnt.
Chibby hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 02:14
Egal ob du dich für die PS4, PS4 Pro, XBox One oder einen BD Player entscheidest. Ich würde dir dringend raten vorsichthalber die hier 2 Beiträge vorher gepostete 4k HD Röhre zu kaufen.
Der Chibby... Hat noch nie eine HD-Röhre (HD, Chibby, nicht 4K) im Einsatz gesehen, muss sich aber aufgrund seines unendlichen technischen Wissens und dem ruhrpottbehafteten Kommunikations-Stil zwingend darüber lustig machen, weil es nicht in seine Vorstellungen, die auf seinem unendlichen technischen Wissen basieren, passt. Ein Tip: Stelle diesen TV neben einen LED und hau irgendeine Konsole dran, egal Welche. Kannst du mit Sicherheit auch mit einem PC machen. Mit 100%iger Garantie wird das Bild auf der Röhre besser sein. Kein Aliasing, keine Treppenbildungen, kein nichts, einfach nur ein top Bild, scharf noch dazu, und die Farbdarstellung toppt sowieso jeden LED, Plasma oder sonstwas. Erst wenn du diesen Praxistest selbst erlebt hast, wirst du vielleicht von deinem Wahn ablassen. Bis dahin aber kannst du dich gerne weiter mit vergleichsweise minderwertiger Ware abgeben und sie preisen und dich weiterhin über dir unbekannte Technik lustig machen. Nur weil das Ding retro-klobiger ist wie ein LED ist es deswegen nicht schlechter. Ich jedenfalls weiß was ich an dem Ding hatte. Du aber... HD und Röhre, hahaha, LOL, ROFL, hömma, nee du!
Nur zur Info: Das Bild, was das Ding liefert, hat mit dem Bild, was du von den 80er/90er-Röhren kennst, nichts mehr zu tun. Die Auflösung ist ja auch höher, Herr Chibby! :lehrer:
Und: Die Gesetze der Physik kannst auch du mit deinem unendlichen technischen Wissen nicht kaputt argumentieren. Das menschliche Auge optimiert nunmal das Gesehene, ähnlich wie es auch ein Röhren-TV "macht". Daher auch keine Treppenbildungen oder Aliasing. Du kannst sogar GTA V ohne Geblinke und Geblitze spielen, und selbst die feinsten Hintergrund-Texturen erzeugen in Bewegung kein Aliasing. Bei einem LED dagegen kotzt du nur noch ab. GTA V auf einem LED? Unspielbar! Jedenfalls wenn man's einmal RICHTIG gesehen hat. Und das habe ich.

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2615
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Chibby » Mo 4. Mär 2019, 18:31

PsychoT hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 17:55
Chibby hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 02:14
Egal ob du dich für die PS4, PS4 Pro, XBox One oder einen BD Player entscheidest. Ich würde dir dringend raten vorsichthalber die hier 2 Beiträge vorher gepostete 4k HD Röhre zu kaufen.
Der Chibby... Hat noch nie eine HD-Röhre (HD, Chibby, nicht 4K) im Einsatz gesehen, muss sich aber aufgrund seines unendlichen technischen Wissens und dem ruhrpottbehafteten Kommunikations-Stil zwingend darüber lustig machen, weil es nicht in seine Vorstellungen, die auf seinem unendlichen technischen Wissen basieren, passt. Ein Tip: Stelle diesen TV neben einen LED und hau irgendeine Konsole dran, egal Welche. Kannst du mit Sicherheit auch mit einem PC machen. Mit 100%iger Garantie wird das Bild auf der Röhre besser sein. Kein Aliasing, keine Treppenbildungen, kein nichts, einfach nur ein top Bild, scharf noch dazu, und die Farbdarstellung toppt sowieso jeden LED, Plasma oder sonstwas. Erst wenn du diesen Praxistest selbst erlebt hast, wirst du vielleicht von deinem Wahn ablassen. Bis dahin aber kannst du dich gerne weiter mit vergleichsweise minderwertiger Ware abgeben und sie preisen und dich weiterhin über dir unbekannte Technik lustig machen. Nur weil das Ding retro-klobiger ist wie ein LED ist es deswegen nicht schlechter. Ich jedenfalls weiß was ich an dem Ding hatte. Du aber... HD und Röhre, hahaha, LOL, ROFL, hömma, nee du!

:nein: Du hast mich vollkommen falsch verstanden. Ich mache mich nicht darüber lustig, ehrlich!
Selbst Steven Hawking (Gott hab ihn selig) hat sich bei erscheinen dieser speziellen 4k Röhre mit Raumkrümmungseffekt auf Scientific Today zu einem gewagten Kommentar hinreißen lassen. Er prognostizierte seinerzeit dass die Kernfusion angesichts solch technologischer Sprünge wie die 4k Raumkrümmungsröhre nicht mehr lange auf sich warten lässt! :lehrer:
PsychoT hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 17:55
Jedenfalls wenn man's einmal RICHTIG gesehen hat. Und das habe ich.
Was gäbe die Menschheit um deinen Blick. Durch Raum und Zeit, durch die Bluse der Kellnerin, bis auf die kleinste elektromagnetische Welle und hinunter auf die Unterbuchse des Atoms.
Siehe GTA V und LED TV's, es gibt nicht viele Menschen die von sich sagen könnten dass sie sogar die schwächsten Lichtquanten noch sehen können wenn ein Ion wieder zum Atom wird. Ich fürchte darum werden den meisten Spielern die Special Effects von GTA V auf LED entgangen sein. Du kannst dir nicht vorstellen mit was für Unzulänglichkeiten wir sterblichen uns herumschlagen müssen. :|

Bild

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Mo 4. Mär 2019, 19:25

Ich seh schon, Herr Chibby zieht es weiterhin vor sich an theoretischen Datentabellen aufzugeilen anstatt auf das Einzige zu setzen was zählt, nämlich die Praxis. Und in der Praxis, gerade was Zocken auf Konsolen angeht, ist diese "ominöse" HD-Röhre jedem LED überlegen. Und was "meinen Blick" angeht, Der ist tatsächlich nicht der Schlechteste. Ein Kollege von mir hat GTA V die ganze Zeit auf der PS4 und einem LED gezockt. Ich auf der XBox360 und der "ominösen" HD-Röhre. Als ich es dann bei ihm sah und ihn auf die ganzen Effekte, die laut Chibby nur ich sehe, aufmerksam gemacht habe, ist ihm das erstmals aufgefallen. Als ich ihm dann aber noch ein paar Stellen im Spiel gezeigt habe, bei denen sich das Geblinke des Aliasings (man kann es ohne zu zucken "Stroboskop" nennen) besonders krass bemerkbar macht, konnte er nur noch entgeistert dreinschauen. Ja, sowas gibt es selbst noch bei der PS4. Und Achtung Chibby, jetzt musst du ganz besonders aufmerksam sein, denn es kommt etwas, was dich nochmal zu gewaltigen Ergüssen bringen wird: Er hat dann abgebrochen und GTA V auf dem PC gezockt. Das Aliasing war laut ihm dann nicht mehr so vorhanden. Ergo: Auf dem PC sieht es auf einem LED in Ordnung aus, auf Konsole nicht. So! Kannst jetzt ja diesen vermeintlichen Triumph für dich nutzen und hier an genau dieser Stelle nochmal den Ruhrpott-Ronny mimen. Es wird nur nichts daran ändern, dass auf Konsole besser Zocken ist. :mrgreen:

Hatte ja die Befürchtung, dass es bei Red Dead Redemption II aufgrund der vielen Details und der umfänglichen Hintergrund-Textur (Vegetation etc.) ähnlich ist, aber das ist es glücklicherweise nicht. Es ist also ein Fortschritt zu erkennen. Bislang hatte die PS4 da keine Probleme (außer bei GTA V). Alles, was davor erschienen ist, sieht dagegen gleich mal um 10-20 Jahre älter aus. Wirklich alles! Und nur, weil es die Leute nicht besser kennen, heißt es nicht, dass es nicht so ist. Vergleichen hilft! :lehrer:

Ich habe vor Jahren in einem anderen Forum mal ein paar Bilder und Videos zu Konsolen und LED gepostet, die Aliasing, Treppenbildungen etc. eindrucksvoll gezeigt haben. Man wollte mir weismachen, dass es an meinen TV- und/oder Konsolen-Einstellungen liegt. Das ist es aber nicht. Am TV an sich liegt es auch nicht, denn ich habe das Ganze an 3 (!) TVs, die ich mir hintereinander gekauft habe, getestet. Das Ergebnis ist überall dasselbe. Von einem Montagsmodell kann also keine Rede sein. Die Videos sind leider nicht mehr online (hab sie noch auf dem Handy, zeige ich dir dann beim "ominösen" Treff, was nie stattfindet), aber 2 Bilder aus GTA V auf der XBox360 an einen LED angeschlossen hätte ich noch, so dass man zumindest die Treppenbildungen erkennen kann, obwohl das Aliasing wesentlich beeindruckender ist:
http://fs5.directupload.net/images/160405/mi4x9sqp.jpg
http://fs5.directupload.net/images/160405/8vexjbwk.jpg
Schön ist es! Klar, die Fotos wurden direkt vor dem TV gemacht, aber selbst wenn man 20 Meter entfernt wäre würde man sehen, dass da was nicht stimmt. Selbst auf den HD-TV-Kanälen kann man mal Treppenbildungen und Aliasing erkennen, wenn auch nicht so extrem wie bei "älteren" Konsolen. Aber bei den Nicht-HD-Kanälen ist das ebenfalls nicht zu verachten. Mal Sport mit schnellen Bewegungen gesehen? Auf einem LED ein Traum! :puke:

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2615
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Chibby » Di 5. Mär 2019, 14:15

PsychoT hat geschrieben:
Mo 4. Mär 2019, 19:25
Ich seh schon, Herr Chibby zieht es weiterhin vor sich an theoretischen Datentabellen aufzugeilen anstatt auf das Einzige zu setzen was zählt, nämlich die Praxis. Und in der Praxis, gerade was Zocken auf Konsolen angeht, ist diese "ominöse" HD-Röhre jedem LED überlegen. Und was "meinen Blick" angeht, Der ist tatsächlich nicht der Schlechteste. Ein Kollege von mir hat GTA V die ganze Zeit auf der PS4 und einem LED gezockt. Ich auf der XBox360 und der "ominösen" HD-Röhre. Als ich es dann bei ihm sah und ihn auf die ganzen Effekte, die laut Chibby nur ich sehe, aufmerksam gemacht habe, ist ihm das erstmals aufgefallen. Als ich ihm dann aber noch ein paar Stellen im Spiel gezeigt habe, bei denen sich das Geblinke des Aliasings (man kann es ohne zu zucken "Stroboskop" nennen) besonders krass bemerkbar macht, konnte er nur noch entgeistert dreinschauen. Ja, sowas gibt es selbst noch bei der PS4. Und Achtung Chibby, jetzt musst du ganz besonders aufmerksam sein, denn es kommt etwas, was dich nochmal zu gewaltigen Ergüssen bringen wird: Er hat dann abgebrochen und GTA V auf dem PC gezockt. Das Aliasing war laut ihm dann nicht mehr so vorhanden. Ergo: Auf dem PC sieht es auf einem LED in Ordnung aus, auf Konsole nicht. So! Kannst jetzt ja diesen vermeintlichen Triumph für dich nutzen und hier an genau dieser Stelle nochmal den Ruhrpott-Ronny mimen. Es wird nur nichts daran ändern, dass auf Konsole besser Zocken ist. :mrgreen:

Hatte ja die Befürchtung, dass es bei Red Dead Redemption II aufgrund der vielen Details und der umfänglichen Hintergrund-Textur (Vegetation etc.) ähnlich ist, aber das ist es glücklicherweise nicht. Es ist also ein Fortschritt zu erkennen. Bislang hatte die PS4 da keine Probleme (außer bei GTA V). Alles, was davor erschienen ist, sieht dagegen gleich mal um 10-20 Jahre älter aus. Wirklich alles! Und nur, weil es die Leute nicht besser kennen, heißt es nicht, dass es nicht so ist. Vergleichen hilft! :lehrer:

Ich habe vor Jahren in einem anderen Forum mal ein paar Bilder und Videos zu Konsolen und LED gepostet, die Aliasing, Treppenbildungen etc. eindrucksvoll gezeigt haben. Man wollte mir weismachen, dass es an meinen TV- und/oder Konsolen-Einstellungen liegt. Das ist es aber nicht. Am TV an sich liegt es auch nicht, denn ich habe das Ganze an 3 (!) TVs, die ich mir hintereinander gekauft habe, getestet. Das Ergebnis ist überall dasselbe. Von einem Montagsmodell kann also keine Rede sein. Die Videos sind leider nicht mehr online (hab sie noch auf dem Handy, zeige ich dir dann beim "ominösen" Treff, was nie stattfindet), aber 2 Bilder aus GTA V auf der XBox360 an einen LED angeschlossen hätte ich noch, so dass man zumindest die Treppenbildungen erkennen kann, obwohl das Aliasing wesentlich beeindruckender ist:
http://fs5.directupload.net/images/160405/mi4x9sqp.jpg
http://fs5.directupload.net/images/160405/8vexjbwk.jpg
Schön ist es! Klar, die Fotos wurden direkt vor dem TV gemacht, aber selbst wenn man 20 Meter entfernt wäre würde man sehen, dass da was nicht stimmt. Selbst auf den HD-TV-Kanälen kann man mal Treppenbildungen und Aliasing erkennen, wenn auch nicht so extrem wie bei "älteren" Konsolen. Aber bei den Nicht-HD-Kanälen ist das ebenfalls nicht zu verachten. Mal Sport mit schnellen Bewegungen gesehen? Auf einem LED ein Traum! :puke:
:mrgreen: Mit deinem "Röhrenproblem" könnte man dich gut und gerne ein paar Monate auf Trab halten was?

PS: "Konsolen-Einstellungen" :laughing: Dann doch lieber gleich einen PC mit den zugehörigen PC-Einstellungen kaufen. Der kann wenigstens Anti-Aliasing bzw. hochwertige Darstellung. :P
Das PS ist als nicht diskussionwürdiger Spaß zu werten! :lehrer:

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Di 5. Mär 2019, 20:40

Hochwetige Darstellung? Du meinst in etwa so:
PsychoT hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 19:25
BildBildBildBildBildBildBildBildBild
Ja, das kann die normale PS4 auch. Ganz locker! Das gab's auch auf dem PC so noch nicht. Für dieses Erlebnis empfehle ich dir die PS4. :cool:

Auf Trab halten braucht man mich nicht, denn ich halte mich selbst von Haus aus auf Trab. Der Alltag hält mich eher auf Trab als irgendein technischer Kram zur persönlichen Belustigung. Aber ich kann über diesen technischen Rückschritt für das menschliche Auge nur den Kopf schütteln, in der Tat. Und zwar so heftig, dass man mit meinen dabei umherfliegenden Haaren direkt diverse Katana-Hiebe ersetzen könnte. Ein Krampf! Trotzdem, auch wenn die XBox360 bei besagten "Effekten" auf der HD-Röhre besser ausgesehen hat als die PS4 auf LED, kann ich mit den paar verbleibenden "Effekten" auf der PS4 leben. Viel ist es ja nicht mehr (außer bei GTA V), aber es ist nunmal da. Das ist es allerdings wie gesagt auch selbst bei HD-TV! Demnach ist das bedingt durch die LED-Technik und nicht konsolenbedingt so (ältere Konsolen tragen höchstens ihren Teil dazu bei). Auch bei einem PC gäbe es garantiert Aliasing und Treppenbildungen, wenn auch nicht ganz so schlimm wie bei Konsolen. Wenn es sogar bei HD-TV so ist, ist es generell überall so. Und wer auch mal auf ältere Dinge zurückgreifen will, der braucht schon einen ordentlichen Bildschirm, der in der Lage ist das vernünftig darzustellen, und dann kommt nunmal immer wieder die Röhre ins Spiel, denn LED kann es ganz offensichtlich nicht. Der Bildschirm, der was taugt, kann ALLES darstellen -> HD-Röhre! :lehrer:

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Do 18. Apr 2019, 20:53

Die Jagd ist seit einigen Tagen vorüber. Es war geil. Nur viiieeeeeel zu kurz! Am Ende der Hauptstory wird im Epilog nochmal ein größeres Gebiet, und zwar der Staat New Austin, den man schon vom ersten Teil kennt, freigeschaltet. Das weckt Erinnerungen. Leider kann man in diesem Gebiet, was übrigens nochmal ca. ein Drittel der gesamten Spielwelt von Teil 2 entspricht, nicht allzu viel machen. Ein paar Kopfgelder einstreichen, ein paar neue Pflanzen und Tiere entdecken, einen Schatz finden, eine Bande plätten und dann noch das Übliche, was man immer und überall machen kann. Insgesamt bin ich mir immer noch nicht ganz sicher, welchen Teil ich denn nun besser finde. Teil 1 hat mich definitiv mehr geflasht und verfügt über gerne gemochte Optionen, die es so in Teil 2 nicht mehr gibt. Teil 2 hat dafür die bessere Grafik und diverse Dinge zu bieten, die es so in Teil 1 nicht gibt. Da geht es mir ähnlich wie bei Dark Souls, wo ich mich zwischen Teil 1 und 2 auch nicht so recht entscheiden könnte. Aber im Zweifelsfall schwenke ich wohl immer zu Teil 1. Doch egal wie, das Spiel ist Pflicht! Ist mit das Beste, was es jemals gegeben hat! :beten:

Benutzeravatar
MIX
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 857
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von MIX » Do 18. Apr 2019, 21:08

Nun bist du wieder frei für weiter Neuerscheinungen.
Ging das jetzt eigentlich schnell mit dem durchspielen?
Also in Stunden ausgedrückt. Ich zögere gute Games schon vor den Hauptmissionen heraus.
Wenn es dann erstmal los geht, sind acht Std. pro Abend schnell erreicht :-)
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Fr 19. Apr 2019, 02:40

Hab's auch schon 17 Stunden am Stück gezockt (kurze Essenspausen). Unter 4 Stundem am Stück braucht man's gar nicht erst anzuschmeißen. Und ich könnte noch weitermachen, stehe insgesamt bei 87%. Um auf 100% zu kommen müsste ich noch alle fehlenden Tiere und Pflanzen entdecken, alle Herausforderungen abschließen und wenn man es so richtig wissen will, dann wiederholt man jede Mission solange bis man überall Gold geholt hat. Man kann in dem Spiel wie gesagt auch unendlich lange Glücksspiele wie Poker spielen, Jagen, Angeln oder sonstwas. Also ich habe es seit Anfang März gespielt und bin geschätzt ca. 200 Stunden am Start gewesen. Kann auch mehr gewesen sein. Und es könnte noch weitergehen. Bedenkt man was man bekommt, ist der Preis für das Spiel ein Witz. Beste Geldanlage! Aber "frei" bin ich nun nicht. Nach solchen Spielen ist man erst mal 2-3 Tage "leer", aber ich wollte eh die ganze Zeit wieder Musik machen... 👽

Benutzeravatar
MIX
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 857
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von MIX » Fr 19. Apr 2019, 08:06

Oh...200 Std.+ bei 87%.
Halte ich für lohnenswert.
Ein wenig vergleiche ich das mit dem FarCry New Dawn, was ich auch gerade spiele.
Natürlich nur in Unwissenheit zu RDR 2...gibt es ein paar Parallelen.
ZB: die Möglichkeit, der im typisch für open World vorkommenden Erkundungen, der Natur.
Angel und Jagen ist hier auch ein, in Romantik gehülltes, Vorkommen.
Ich spiele sporadisch und sehr unregelmäßig...aber die Gesamt-Spielzeit wird im Vor-Menü angezeigt.
PsychoT hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 02:40
Nach solchen Spielen ist man erst mal 2-3 Tage "leer"
Ja das kenne ich. Klingt vielleicht infantil, aber bei mir hängt das mit dem Suchtfaktor zusammen,
der in meiner Seele entsteht, wenn ich über Strecken dauer-belohnt werde. Mache ich die Kiste aus,
will dieses unwirkliche Erfolgsgefühl erst mal wieder kompensiert werden.
Geht aber nirgends (weder beim Haushalt, der Arbeit noch beim Retrorianern) so wunderbar, spielerisch leicht wie bei einem gut gemachten Game (mal abgesehen vom Posten im Retropoly :D ).
Danke für dein gesamtes Posting zu RDR 1+2. So muss ein Forum sein...inspirativ :top:
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16642
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider » Fr 19. Apr 2019, 11:53

Dann hast du ja Zeit für Sekiro :hehe:
Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Fr 19. Apr 2019, 21:00

Ja, das wäre was. Aber ich mach erstmal Pause. Musik ist angesagt. Hab jetzt keinen Nerv für ein langes Spiel mit abartigem Schwierigkeitsgrad. Ich müsste ja eigentlich noch 3 Bosse aus Dark Souls III plätten. Einen davon habe ich noch nicht einmal versucht, und die anderen beiden Bosskämpfe sind so unfair/schwer, dass ich keinen Nerv mehr hatte. Das sind die Übeltäter:
BildBild
Der Linke (teils 2 Bosse auf einmal, und das in 3 Phasen) ist der Schwerste, den ich bei irgendeinem Dark Souls-Spiel bisher hatte. Und beim Rechten muss man erst einmal Phase 1 inkl. beschissener Kamera und Einschlägen von unbekannt überstehen, bevor man sich an den eigentlichen Kampf machen kann. Sehr nervig!

Aber Sekiro sieht gut aus, besonders gut finde ich die japanische Sprachausgabe:

Hinweis für Chibby: Bei diesem Spiel handelt es sich um ein Action Adventure, es ist kein Action RPG wie Dark Souls. Glaubst du nicht? Frag From Software!
MIX hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 08:06
Oh...200 Std.+ bei 87%.
Halte ich für lohnenswert.
Theoretisch ist die Spielzeit unendlich. Nur die Story ist begrenzt. Aber trotzdem sehr umfangreich. Da muss man schon einige Zeit aufbringen, wenn man es durchlaufen will. Und es gibt ja auch noch einen Online-Modus, der mich allerdings natürlich nicht interessiert.
MIX hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 08:06
Ich spiele sporadisch und sehr unregelmäßig...aber die Gesamt-Spielzeit wird im Vor-Menü angezeigt.
Das ist bei Red Dead Redemption unmöglich, da man ja über Wochen Etliches machen kann, was einem keinen einzigen Prozentpunkt einbringt. Auf 100% werde ich jedenfalls nicht mehr kommen. Hab jetzt knapp 400 Tiere von über 600 entdeckt, es fehlen noch ca. 10 Pflanzen, ein paar Fischarten, diverse Waffen und Ausrüstungsgegenstände und ein Bandenversteck müsste ich noch finden und vernichten. Das werde ich nicht mehr tun. Wenn dann noch die paar Herausforderungen machen (z.B. Töte 3 Gegner in 10 Sekunden nur mit Wurfmessern).
MIX hat geschrieben:
Fr 19. Apr 2019, 08:06
Geht aber nirgends (weder beim Haushalt, der Arbeit noch beim Retrorianern) so wunderbar, spielerisch leicht wie bei einem gut gemachten Game (mal abgesehen vom Posten im Retropoly :D ).
Du solltes Musik machen. Wenn du erst einmal einen Track fertiggestellt hast und ihn dir immer wieder anhören kannst, ist das einfach geil. Besser als jedes Zockerlebnis. Zockerlebnisse verblassen, aber deine Musik wird dich immer begleiten.

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Di 21. Mai 2019, 18:34

Hab seit vorgestern jeweils abends wieder gezockt, heute geht's in die dritte Runde. Und zwar das Remake von Resident Evil 2 auf der PS4. Jeder Fan der Reihe kann sich wieder ein echtes Resident Evil in moderner Grafik reinziehen, das Spiel lohnt auch wenn man das mittlerweile 21jährige Original bereits gespielt hat. Störend ist für mich nur der Schwierigkeitsgrad, denn das Spiel ist auf "normal" gespielt sehr einfach (nur "The Last Of Us" war in meiner Survivalhorror-Laufbahn noch einfacher). Auch ist es für meine Begriffe trotz der Optik nicht mehr ganz so horrormäßig, was aber auch daran liegen kann, dass ich ein furchtloser PsychoT bin, der sich im Kindesalter schon Evil Dead, Gesichter des Todes und Konsorten reingezogen hat. :wink:
Was noch etwas, aber wirklich auch nur etwas, stört, ist die neue Optik von Leon, der quasi wie Wladimir Putin mit Leon-Frisur aussieht:
Bild
Ok, man könnte auch sagen wie das Double von Wladimir Putin (der Sänger) ohne Haarspray:

Ich denke das Spiel wird heute beendet, jedenfalls die Leon-Kampagne. Wenn man pro Abend 4-5 Stunden investiert ist man in 3-4 Abenden durch. Aber auch nur wenn man alles entdecken will, wenn man dagegen so schnell wie möglich weiterkommen will dauert's mit Sicherheit keine 15 Stunden. Trotzdem bekommt das Spiel von mir eine Empfehlung. Bei der nicht vorhandenen Menge an modernen Horrorspielen ist das definitiv ein Pflichttitel.

Brauche mal ein paar PS4-Empfehlungen. Richtung Survivalhorror, Action RPG (wie Dark Souls), Open World (wie Red Dead Redemption, GTA oder Assassin's Creed) oder aber auch sehr gerne einen modernen Underground Racer wie Need For Speed Underground 2, Need For Speed Most Wanted oder Midnight Club LA.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16642
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider » Di 21. Mai 2019, 19:17

Survival Horror vielleicht Outlast? Eines der ersten PS4 Spiele für kleines Geld. Hab ich mir damals im dunkeln die Buchse vollgemacht.


Sicherlich aber grafisch nicht mehr auf der Höhe der Zeit.
In Richtung Dark Souls wirst du da nix finden :wink:

Code Vein kommt aber in Kürze raus. Das soll Ähnlichkeit mit Dark Souls haben. Musst aber den Anime Style mögen.

Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1069
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT » Di 21. Mai 2019, 20:57

Rider hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 19:17
Survival Horror vielleicht Outlast? Eines der ersten PS4 Spiele für kleines Geld. Hab ich mir damals im dunkeln die Buchse vollgemacht.
Ist man da auch bewaffnet oder hat man nur eine Kamera? Ich mag nämlich keine Spiele, bei denen man nur auf der Flucht ist. Ich will selbst auch auf irgendeine Art metzeln können. Angriff ist schließlich die beste Verteidigung. Und ich suche immer nach Lösungen. :hehe:
Rider hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 19:17
Code Vein kommt aber in Kürze raus. Das soll Ähnlichkeit mit Dark Souls haben. Musst aber den Anime Style mögen.
Ich HASSE den Anime-Stil! Wenn ich nur so eine Anime-Fresse schon sehe könnte ich kotzen, und wenn ich mir dann dazu auch noch diesen nervigen japanischen Anime-Tuntenrock anhören muss, werde ich regelrecht aggressiv. Kein Witz. Es ist schon wirklich schlimm, dass mir viel zu oft der Anime-Harry Potter-Verschnitt angezeigt wird, wenn ich nach einem Barbaren namens Conan suche. Was haben sich die Japaner dabei nur gedacht, ihren scheiß Kinderdetektiv nach einem wahren Krieger zu benennen?
BildBild

Ich sehe schon, dass ich Besitzer einer PS4 bin, mittlerweile sogar für's Zocken wieder Zeit finde - aber es einfach nichts Vernünftiges zum Zocken gibt. Wirklich dumm! Sehr, sehr dumm! :wand:

Wollte mir Assassin's Creed Odyssey zulegen, aber das Spiel hat nur die englische Sprachausgabe (alles andere muss man sich extra separat herunterladen, und das scheint auch nicht per USB auf die Konsole übertragbar zu sein wie beim PS4-Betriebssystem, sondern muss über einen Store laufen und direkt auf die PS4 gespielt werden), und in der englischen Sprachausgabe spricht man griechisches Englisch mit extremen Akzent (was gar nicht geht), zudem ist das Spiel teils verbuggt und hat mit Assassin's Creed laut Aussagen außer beim Namen nichts mehr zu tun. Also schonmal ein Griff ins Klo, den ich nicht unterstütze. Sehr schade. Das alte Griechenland reizt mich grundsätzlich ja schon. Der nächste Mass Effect-Teil wird noch lange auf sich warten lassen, von einem Underground Racer à la Midnight Club LA habe ich noch nichts gesehen und überhaupt scheint es nur uninteressanten Standard-Kram in tausendster Wiederholung zu geben. Korrigiere mich, wenn ich da falsch liege! Ich würde es begrüßen! Würde mir ja Darksiders 3 reinziehen, aber auch das ist mir mit dem neuen Stil versaut worden. Sehr ärgerlich auch, dass alles, was vor der PS4 rausgekommen ist, auf einem LED-TV scheiße aussieht, sonst hätte ich sofort diverse Spiele am Start, die ich seit Ewigkeiten besitze und endlich mal zocken will. Hier mal zwei nur der XBox360-Titel:



Das Beste für die PS4 wird wohl derzeit das hier sein:

Aber bevor ich mir das zulege, will ich erst den ersten Teil gezockt haben, der seit mindestens 6 Jahren ungezockt bei mir im Regal versauert. Wenn nur nicht diese dämliche LED-TV-Sache wäre... :flame:

Also, immer raus mit den Tips! Auf Sekiro habe ich derzeit keinen Bock, abgesehen davon ist es mir noch zu teuer. Es muss einfach noch was anderes da sein, was cool ist. Sollte man zumindest meinen...

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16642
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider » Di 21. Mai 2019, 21:38

Ich habe bei Outlast nur die Kamera gehabt. Habe aber nicht weit gespielt, weil ich mich so erschrocken habe. Habs dann nie wieder angemacht :oops: :neee:
Ich HASSE den Anime-Stil! Wenn ich nur so eine Anime-Fresse schon sehe könnte ich kotzen
:laughing: :laughing: :laughing:
Okay, dann ist das Spiel wohl nix für dich :mrgreen:

Bei aktuellen Spielen bin ich nicht im Thema, weil meine PS4 seit Wochen vor sich hin staubt. Vielleicht wäre noch Horizon: Zero Dawn was für dich. Ist inzwischen recht günstig und soll gut sein. Habe es selber aber noch nicht gespielt.

Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2615
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Chibby » Di 21. Mai 2019, 23:39

PsychoT hat geschrieben:
Di 21. Mai 2019, 20:57

Ich sehe schon, dass ich Besitzer einer PS4 bin, mittlerweile sogar für's Zocken wieder Zeit finde - aber es einfach nichts Vernünftiges zum Zocken gibt. Wirklich dumm! Sehr, sehr dumm! :wand:
Ich weiß nicht ob da auch mit einem Pad Stimmung aufkommt, Hast du schon Bekanntschaft mit Wolfenstein - The New Order / Old Blood und dem 2ten Teil geschlossen? Nein? Dann solltest du es mal probieren.

Kein Open World, relativ geradliniger aber weitläufiger Shooter, Leichte RPG Elemente, Geheimnisse und Upgrades, Schwarzer Humor, sehr gute Synchro und coole Action satt, Wenn es da fetzt dann richtig. Alles mögliche geht zu Bruch von den Gegenern bis zum Putz und der Einrichtung. Die neuen Wolfensteins sind ein großartiger Spaß für Zwischendruch. Bessere Kurzweil geht kaum finde ich. :mrgreen:





Der 2te Teil steht noch aus bei mir. :mrgreen: Die Trailer rocken schon mal:






Antworten