Demon's Souls - Dark Souls - Bloodborne - Sekiro

Hier kann über moderne Konsolen/PCs und Spiele diskutiert werden

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Demon's Souls - Dark Souls - Bloodborne - Sekiro

Beitrag von Rider »

Sagt mal, hat jemand von euch mal Dark Douls gezockt? Bockschweres RPG, aber einfach der Hammer. Für Xbox Gold gibt's das jetzt für lau. Ich weiß nicht, wie weit ich komme, aber die Atmosphäre ist sehr geil.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14326
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Motu »

Ja also denn 1 Teil, war das schwer nie zu Ende gezockt, hätte es aber gerne.

Komisch wie verwöhnt man als Zocker ist, in der heutigen zeit und man es so einfach gemacht bekommt wie es nur geht....
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider »

Sag mal, hast du denn noch deine PS3 Spiele oder sind die schon verkauft?
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1846
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT »

Rider hat geschrieben:Sagt mal, hat jemand von euch mal Dark Douls gezockt? Bockschweres RPG, aber einfach der Hammer. Für Xbox Gold gibt's das jetzt für lau. Ich weiß nicht, wie weit ich komme, aber die Atmosphäre ist sehr geil.
Ich spiele es aktuell seit einiger Zeit, wenn ich etwas zocke. Top Spiel! Es ist nicht ohne, aber sooo schwer ist es gar nicht, wenn man erst einmal in die Steuerung reingekommen ist. Jeder Gegner erfordert eben eine entsprechend andere Taktik. Allerdings weiß man ja nicht, wo man als nächstes hin muss. Man kann zwar fast überall hin, doch man kommt nicht überall weiter. Wenn man falsch ist, merkt man es meistens daran, dass die Gegner trotz eigener Kampfeskunst übermächtig stark sind und man wie so oft verreckt. Es ist für ein heutiges Spiel recht anspruchsvoll, das steht außer Frage. Doch gerade das macht das Spiel doch aus! Ist doch armselig, wenn man durch ein Spiel nur durchlatschen muss und die Gegner erledigen sich quasi von selbst. Dann lieber einen höheren Schwierigkeitsgrad. Aber das ist ja noch nicht alles, was das Spiel zu bieten hat. Sehr komplexe Zusammenhänge bzgl. der Storyline, sehr viele versteckte Gegenstände, Geheimrouten, Abkürzungen und Waffen und ein sehr ausbalanciertes Zusammenspiel von Charakterattributen und Handling, was allerdings ziemlich komplex ist. Beim Besuch derselben Orte zu anderen Zeitpunkten im Spiel sind diese anders oder es gibt dort wieder etwas Neues. Es zieht sich echt lange hin, bis man da weiterkommt. Durchrennen ist bei dem Spiel eh nicht, aber ich bin sowieso der Typ Spieler, der alles entdecken will, von daher stellt sich mir diese Option ohnehin nicht. Bin jetzt insgesamt schon bald 130 Stunden mit dem Spiel beschäftigt und habe das Gefühl, vielleicht gerade mal die Hälfte geschafft zu haben. Doch ich weiß es auch nicht so genau, durchschaubar ist das Ding ja nicht. Jedenfalls bin ich gerade im "Königlichen Wald" und habe den Boss "Ritter Artorias" vor mir. Ein harter Gegner (groß, schnell, trickreich und stark), dagegen war der angeblich härteste Boss des gesamten Spiels (Drachentöter Ornstein und Henker Smough - ja, es sind zwei Bosse gleichzeitig) kurz vor dem Prinzessinenschrein in Anor Londo ein Klacks. Das Spiel hat jedenfalls viele abwechslungsreiche Welten zu bieten, alles sieht sehr gut aus und Atmosphäre ist auch vorhanden. Durch die Komplexität des Ganzen kommt noch mehr Würze rein. Endlich mal wieder ein Spiel, was einen richtig fordert. Es ist zwar recht hart, aber dennoch fair. Man muss nur a) sehr gut sein, b) Geduld haben und c) die nötigen Charakter-Attribute mitbringen (was natürlich nur bei entsprechendem Level möglich ist). Außerdem sollte man seine Fähigkeiten wohl bedacht steigern. Ein kleiner Tip meinerseits: Hauptsächlich Kondition steigern, denn dann kann man im Kampf nicht nur besser parieren, sondern auch die bessere Ausrüstung und die stärkeren Waffen (wenn man sie denn findet oder die nötigen Schritte zum Verbessern kennt und geht) tragen (wobei natürlich die Kraft auch nicht ganz irrelevant ist...). Sehr schönes Spiel, klare Empfehlung von mir! :top:
Ich werde es jedenfalls mit meinem Vagabunden (das ist meine Charakterklasse, da die Beschreibung dieses Typs am ehesten auf mich selbst zutrifft - also diesmal kein Krieger wie üblich) defintiv bis zum Ende spielen. Das mache ich bei allen heutigen Spielen so. Ist ja auch kein Problem mehr, da heutige Spiele keine Begrenzung der Anzahl an Leben kennen und man quasi jederzeit speichern kann. Übrigens spiele ich es auf der XBox360 in der englischen "Prepare To Die Edition". Ich glaube da sind etwaige Bugs korrigiert und es ist komplett und nicht in irgendeiner Art und Weise beschnitten (was ja bei heutigen Titeln generell die Regel ist).
Bild
Und nein, da ist kein Space Invaders Alien auf dem Cover. Das ist nur das Wasserzeichen der Seite namens Spons, von der ich das Cover verlinkt habe... :blind:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider »

Ich habe gerade noch mal 2 Stunden investiert. Und habe mich schon in der Stadt der Untoten verlaufen und gefühlte 1000 mal gestorben... Ich finde es echt super, aber ich glaube, ich muss kapitulieren :shock: Mir fehlt euch ein wenig die Geduld :schmoll: Wie lange spielst du es denn schon?
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14326
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Motu »

@rider nur noch ein paar, sammle ehhh meistens keine spiele mehr für die neuen Konsolen, gleich verkauft oder zb 9,99 Aktion von Gamestop.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1846
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT »

Rider hat geschrieben:Ich habe gerade noch mal 2 Stunden investiert. Und habe mich schon in der Stadt der Untoten verlaufen und gefühlte 1000 mal gestorben... Ich finde es echt super, aber ich glaube, ich muss kapitulieren :shock: Mir fehlt euch ein wenig die Geduld :schmoll: Wie lange spielst du es denn schon?
Auch wenn ich es hasse, mich unnötigerweise wiederholen zu müssen, nur weil meine Texte nicht richtig gelesen werden, mache ich dieses eine Mal (aber auch nur, weil ich dich schon seit über 10 Jahren "kenne" :wink: ) eine Ausnahme und zitiere mich selbst:
PsychoT hat geschrieben:Bin jetzt insgesamt schon bald 130 Stunden mit dem Spiel beschäftigt und habe das Gefühl, vielleicht gerade mal die Hälfte geschafft zu haben. Doch ich weiß es auch nicht so genau, durchschaubar ist das Ding ja nicht.
Ich empfehle dir jedenfalls dringendst nicht wie ein jämmerliches, weinerliches Weichei der heutigen Zeit zu kapitulieren und dich wimmernd in den aufgrund des eigenen Versagens durch Albträume zersetzten Schlaf zu schluchzen, sondern wie ein Mann nach vorne zu schauen, es anzugehen und den Kampf aufzunehmen. Es lohnt sich! Der Anfang ist schwerer, weil man noch nicht ganz so gut ausgestattet ist, sowohl von den Charakter-Attributen als auch von der Ausrüstung her. Allerdings sollte man zumindest mit ordentlich Eiern ausgestattet sein, was du als Mitglied hoffentlich auch bist. Sollte das der Fall sein (was eigentlich bei jedem, der die 80er von der ersten bis zur letzten Sekunde komplett durchgemacht hat, so sein müsste - denk z.B. mal an John Rambo aka Sly, Conan aka Arnold, Ivan Drago aka Dolph Lundgren und den American Ninja aka Michael Dudikoff - echte Männer! - nicht so wie die Schwuchteln der heutigen Zeit), wirst du es bald etwas einfacher haben und dann läuft's. Vielleicht solltest du am Anfang an der Brücke, die der riesige Drache bewacht, diesen den Schwanz abtrennen und so das gerade Drachenschwert erhalten. Eine sehr starke Waffe (jedenfalls am Anfang bis zur von mir vermuteten Mitte des Spiels), die dir das Leben, auch als Hülle, deutlich erleichtern wird. Natürlich kann auch das gerade Drachenschwert mangelnden Orientierungssinn nicht kompensieren, aber zumindest ungenügende Kampfeskunst ein Stück weit wettmachen. Setz dich hin, Augen zu, tief einatmen, 4-5 Stunden am Stück die Menu-Theme hören und es angehen. Damit du dich nicht körperlich und geistig überanstrengst, habe ich dir dieses wunderschöne Musikstück, was ich problemlos stundenlang am Stück in Endlosschleife hören kann, mal herausgesucht:
[youtube]IMWTyxrBgRU[/youtube]
Ja, es erinnert ein wenig an die Restrooms der Resident Evil-Reihe, was es aber noch umso besser macht. Es ist irgendwie eine Mischung aus den Restrooms von Resident Evil und alten Rollenspiel-Musikerinnerungen. Eine perfekte Symbiose von Nostalgie und musikalischer Kunst. Zudem ist das Stück an sich nicht nur genial komponiert, sondern hat auch etwas gewaltig Beruhigendes und Schönes. Dieses Lied muss man wie dieses Spiel auch einfach mögen. In diesem Sinne werde ich jetzt nach dem Duschen wohl nochmal die Konsole für 1-2 Stunden anschmeißen. Wahrscheinlich aber erstmal eine Stunde dieses wundervolle Stück hören, bevor ich es mit Ritter Artorias aufnehme. Apropos Ritter Artorias, der linke Typ ist es:
Bild
Was fällt einem da auf? Genau, es ist der Typ vom oben zu sehenden Cover der Prepare To Die Edition (die übrigens auch alle DLCs beinhaltet). Kein Wunder, dass er "nicht gerade" einfach ist. Aber wie alles in dem Spiel ist auch er zu meistern, insofern man genug Eier hat, was man als Typ, der die 80er von der ersten bis zur letzten Sekunde mitgemacht hat, ja normalerweise hat - so wie ich! Kein Thema also! Der Typ ist quasi schon abgeschlachtet! :cool:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider »

Na, vielleicht fehlen mir ja tatsächlich die Eier für Dark Souls oder einfach die Zeit... wie auch immer, irgendwie lässt mich das Spiel nicht los. Habe gestern dann den ersten Taurus Boss besiegt und mir anschließend das Drachenschwert besorgt. Mal gucken, wie es für mich und Dark Souls dann weitergeht. Nur verurteile hier nicht jeden, der bei bei diesem Brocken aufgibt ;) Das Spiel ist teilweise richtig fies. Aber man lernt daraus und umgeht einige Gegner besser... PS: Habe mich schon lange nicht mehr so sehr über einen Speicherpunkt gefreut :)

Musik werde ich mir heute Abend zu Hause anhören.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14326
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Motu »

Bist ja auch nur ein Vater von 2 Kindern und Ehemann, hasst ja zeit genug :hm: :hehe:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider »

Bin immer noch an Dark Souls. Wenn ich zum spielen komme, mache ich derzeit nichts anderes an. Macht richtig Bock, frustriert aber auch hin und wieder. Dann muss ich die Konsole einfach ausmachen. 1, 2 Tage später geht es dann wieder und dann wird die Stelle, bzw. der Boss dann gelegt. Bin jetzt am Tor zu Schandstadt :zweifel:

Dark Souls bekommt ihr für 20€ für PS3 oder Xbox360. Gut investiertes Geld :D
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4002
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Chibby »

oder vorgestern für 3,99€ beim Steam Summersale(Prepare to Die). :mrgreen:

Hmm komisches Ding, dachte das wäre ein Top bewertetes Rollenspiel? Hab mir mal die ersten 5 Minuten angetan ( :mrgreen: gigantisch ich weiss), wirkt eher wie son Severance: Blade of Darkness oder so?! Ist das echt ein Rollenspiel?
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider »

Eher ein Action Adventure mit RPG Elementen. Der Preis ist natürlich der Hammer. In 5 Minuten hast du aber nicht mal das Tutorial durch :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4002
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Chibby »

Ne, bin quasi nur kurz in der Zelle da rumgestiefelt :mrgreen:.

Oh ja der Preis ist extrem gut, Steam,GOG und die Humble Bundles sind ne Seuche, das sag ich dir :mrgreen:.
Hab so viele Spiele prophylaktisch für später wenn mal mehr Zeit ist dort gekauft, das geht gar nicht. Meine Steam Bibliothek ist in 2 Jahren von 5 - 8 auf ü 80 Titel angestiegen :zweifel: ..... 90% ungespielt bisher. Total bescheuert eigentlich, darum wird jetzt nur extrem ausgewählt zugeschlagen.
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1846
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von PsychoT »

Und hoffentlich noch extremer ausgewählt gezockt. Die Zeit ist zu knapp um sie mit 08/15-Schrott zu vergeuden. Mit Dark Souls vergeudest du aber nichts.
Insbesondere dann nicht, wenn du ein Zocker der alten Schule bist. Und das bist du deinem Alter nach wohl, oder?

Bei Dark Souls handelt es sich definitiv um ein RPG. Von RPG-Elementen kann da keine Rede sein. Es ist eben ein modernes RPG. Rundenbasierte RPGs gibt's doch sowieso quasi nicht mehr. Es ist in etwa so wie Morrowind, nur eben besser und neuer. Klar, "Action" gehört dazu (sofern man Echtzeit-Kämpfe und die Tatsache, dass man seine Figur per Controller durch die Landschaft steuert, als "Action" bezeichnet), aber bei soviel Details und Möglichkeiten würde ich es eher als RPG statt Action Adventure bezeichnen. Wobei sich da bei Spielen dieser Machart mittlerweile sowieso grundsätzlich beide Genres vermischen. Auf jeden Fall sehr empfehlenswert, soviel habe ich ja ohnehin schon geschrieben. Es gibt in dem Spiel übrigens auch jede Menge Bosse zu bezwingen. Kaum hatte ich Ritter Artorias abgefertigt und bin ein paar Meter gelaufen, kam der nächste, der mich zunächst einmal nach 3 Sekunden direkt ins Jenseits befördert hat. Ich war noch nicht bereit, etwas Entscheidendes hat gefehlt. Als ich mich dann an einen anderen neuen Weg gemacht habe, hat es auch nicht lange gedauert, bis schon wieder ein Boss wartete. Dieser war nicht weniger leicht wie derjenige, der mich zuvor nach 3 Sekunden eliminiert hatte. Aber das Schöne an dem Spiel ist ja, dass es immer etwas zu entdecken gibt und dass man sich seine Wege selber aussuchen kann. Es gibt etliche Optionen. So bleibt es einem selbst überlassen, ob man erst die Bosse macht und danach andere Wege geht oder zunächst einmal andere Wege geht um sich die Bosse zu einem späteren Zeitpunkt (an dem man i.d.R. ja etwas stärker durch Charakterattribute oder andere Ausrüstung ist) vorzunehmen. Aber, und das ist bei diesem Spiel klar, kann man noch so stark sein und noch so gute Ausrüstung haben, ohne das nötige Können im Kampf, geschickte Hände und die richtige Taktik ist jeder Boss eine nicht knackbare Herausforderung. Man muss es einfach drauf haben, sonst klappt es nicht. Das gilt nicht für die "normalen" Gegner im Spiel. Diese sind, vorausgesetzt man ist sehr stark, doch relativ einfach. Ausnahmen gibt es natürlich immer, denn das Spiel ist wie gesagt nicht zum leichten Durchmarsch geeignet, dafür ist es zu anspruchsvoll.

Bin jetzt mittlerweile bei Level 123 bzgl. des Charakters angekommen und immer noch nicht ansatzweise stark genug, um die wirklich mächtigen Waffen und Ausrüstung tragen zu können. Der Drache, mit dem ich es mittlerweile zu tun habe, habe ich noch nicht besiegt. Er ist sogar zum jetzigen Zeitpunkt aus meiner Sicht noch schwerer als Ritter Artorias. Aber wahrscheinlich muss ich erst einmal die richtige Taktik herausfinden. Hab's erst zweimal versucht. Das ist er:
Bild
Laut den Infos, die man im Spiel bekommt, einer der ältesten und stärksten Drachen überhaupt. Dessen schwarze Magie ist es, die das Ganze so schwer macht. Ganz abgesehen davon seine Größe und Reichweite mit entsprechender Kraft. Und fliegen kann er auch noch. Besiegen kann man ihn nur, wenn er angeschlagen ist. Und das ist er bei mir. Es versteht sich von selbst, dass sowohl Ausrüstung als auch eigene Stärke passen muss. Spoilern will ich aber nicht, deshalb keine weiteren Worte meinerseits dazu. Spielt es selbst. Es lohnt sich!
Bild

@Rider:
Und, wie findest du jetzt das oben zu hörende Lied?
Ist ja so ziemlich das einzige Lied, was das Spiel zu bieten hat. Aber dafür ist es ja umso besser... :cool:
Welche Charakterklasse hast du eigentlich?
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4002
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Chibby »

Von den Bildern her sehr gelungen das Dark Souls.

Fest steht bisher nur das Divinity 2 das erste entstehende Rechnerfreizeitloch füllen wird. Sehr genial mit Drachenlord werden, eigene Festung mit Geheimlabor,Thronsaal, ausbaufähig usw. :mrgreen:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Zockt Ihr momentan aktuelle Spiele?

Beitrag von Rider »

Chillig ist der :wink: Aber eine emotionale Bindung wird erst später kommen.
Ich spiele als Jäger und bin jetzt Level 34. Naja und wie schon geschrieben, stehe ich jetzt vor den Toren von Schandstadt.
Habe den gerade den Klaffdrachen hinter mir. Sag mal, ab wann ist den der Typ mit der riesen Keule unten im Turm machbar? Das ist der Turm vorm Minotaurus am Anfang. Ausweichen ist schwer, weil er eine große Reichweite hat. Trifft er einmal auf mein Schild ist meine Kondition im Eimer. Zweiter Schlag -> Tod
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1846
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Dark Souls

Beitrag von PsychoT »

Ich weiß schon wen du meinst. :mrgreen:
An dem hab ich mir am Anfang auch die Zähne ausgebissen. Die Kämpfe gegen ihn haben bei mir immer so 15-20 Minuten gedauert, aber ich konnte ihm einfach nicht genug Energie abziehen und wie du schon festgestellt hast, haben 1-2 Schläge von ihm gereicht um dich plattzumachen. Ab wann er tatsächlich gut zu besiegen ist weiß ich nicht. Aber witzig, dass du fragst, denn gerade gestern erst habe ich mich an ihn erinnert und ihn mir vorgenommen, um ihn dann mit 6 Schlägen zu erledigen. Komischerweise fand ich ihn so dermaßen einfach, dass ich mir erst dann nochmal der eigenen Stärke bewusst geworden bin. Er war so "schwer" wie zuvor zum gegebenen Zeitpunkt die giftigen Keulentypen, die den Hintereingang zur Schandstadt im Drachental bewachen. Mit diesen Keulentypen wirst du dich auf jeden Fall jetzt genug auseinandersetzen müssen, aber keine Sorge: Es gibt in Schandstadt (bzw. im Sumpf) weitaus gefährlichere Gegner. Du wirst definitiv deinen Spaß haben! :baeh:
Auf jeden Fall hat der Ritter, den du angesprochen hast, mich im Kampf nicht einmal getroffen. Das Ausweichen war sehr einfach und er war wie gesagt nach 6 Schlägen fertig. Aber ich war da ja auch schon auf Level 122 und habe einen Teil der Rüstung getragen, die er auch trägt (genaugenommen den Helm und die Stulpen). Die Rüstung von ihm ist es auch, die ihn so schwer zu besiegen macht. Er trägt Havels Rüstung:
Bild
Jedes einzelne Rüstungsteil ist etwa doppelt so schwer wie jede andere schwere Rüstung, die mir bisher untergekommen ist. Dafür hat sie auch die besten Werte von allen Rüstungen, die mir bisher untergekommen sind. Zudem hat er noch einen Drachenzahn als Waffe. Diese Waffe hat in der einfachsten Form 300 Trefferpunkte und kann selbstverständlich weiter aufgewertet werden. Allerdings braucht man glaube ich Stärke 50, um sie überhaupt tragen zu können. Und sie wiegt meine ich knapp 26, was zudem eine dementsprechend hohe Kondition mit entsprechender Tragfähigkeit verlangt (ist ja nicht das einzige, was man zu tragen hat, und man will ja auch nicht das Ding auf Kosten der Agilität tragen). Kein Wunder also, dass er so stark ist. Aber eben nicht unbesiegbar. Ich würde ihn die Treppen nach oben locken bis zu der Ebene im Turm, durch die du anfangs gekommen bist. Dort hast du mehr Platz zum Ausweichen. Das ist es auch, worauf es ankommt. Du musst dann wegrollen, wenn er bereits seinen Schlag angesetzt hat und dieser kurz davor ist, dich zu treffen. Rollst du nur einen Tick früher weg, passt er, wie alle anderen Gegner im Spiel auch, die Richtung des Schlags an und trifft dich trotzdem voll. Das Rollen ist im ganzen Spiel entscheidend für ein gutes Abschneiden im Kamof. Bei Gegnern, deren Körpergröße die eigene nicht um mehr als 3 Köpfe (grobe Schätzung meinerseits) überragt, ist auch das "Backstabbing" wichtig. Genau diese beiden Dinge sind es auch, mit denen du ihn besiegen kannst. Per Rolle zum richtigen Zeitpunkt ausweichen und ihm deine Waffe in den Rücken rammen. So fährt man natürlich auch generell recht gut mit allen Gegnern und auch die Schwarzen Ritter sind so auch relativ früh im Spiel zu machen. Hast du schon schwarze Ritter besiegt? Die sehen so aus:
Bild
Und sie haben natürlich auch nette Waffen. Von großen Schwertern und Hellebarden über Zweihänder und so weiter.

Mein aktueller Gegner:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Dark Souls

Beitrag von Rider »

Die beiden schwarzen Ritter vom Anfang habe inzwischen geschafft. Für das Schwert, dass er hinterlässt, habe ich aber noch nicht genug Stärke. Ich trage bisher auch noch keine schweren Rüstungen, sondern habe die schwarze Lederrüstung beim Schmied aufgewertet. Neben dem geringen Gewicht, sieht sie einfach unglaublich cool aus :mrgreen: Ich spiele derzeit auch sehr viel mit Bogen oder Armbrust. Macht mir sehr viel Laune :-)

Tja, dann kann ich mich noch auf weitere Keulentypen freuen :roll: Ich hasse sie...
Werde es später mit deiner Taktik noch mal probieren.

Zu deinem Video :shock:
Junge Junge....
Wie hat der Typ 20 Estus Flasks bekommen? Konnte bisher nur mein Feuer auf 10 aufwerten. Aber vielleicht kommt das später noch.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18648
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Dark Souls

Beitrag von Rider »

So, Havel der Sack ist tot. War bei mir aber ein harter Kampf. Mit 3-4 Schlägen war da nix :mrgreen: Der Kampf hat so 5 Minuten gedauert bei meinem Level. Der Ring ist sehr geil! Ich bin beim rollen jetzt richtig fix :cool:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5653
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Dark Souls

Beitrag von Ken-sent-me »

wurde mir auchschon empfohlen... muss ich mir wohl mal besorgen..
Antworten