Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Hier kann über moderne Konsolen/PCs und Spiele diskutiert werden

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Chibby » Mi 21. Aug 2019, 20:04

Für ein 10er Netflix Mässiges Abo, was drin ist ist drin könnte ich leben.
Aber auf keinen Fall damit Vollpreise zu zahlen und dann irgendwann, schwups ist es aus der Bibliothek verschwunden. Bisher nur mit sehr wenigen iTunes Titeln bei mir passiert, trotzdem eine riesen Schweinerei. Nutzungsrecht hin oder her, gekauft ist gekauft. Finde ich auch bei Filmen eine Sauerei. Komisch dass es die Leute so locker nehmen. Solange es BluRays gibt kann mir das egal sein. Aber auch die werden sterben. Naja zur Not wird für sowas wie Filme immer noch die schwarze Zone bleiben. Den Untergang der BluRays sehe ich leider schon kommen. :? Streaming ist das Ding. Wie lange MP3s noch separat verkauft werden bin ich auch schon gespannt.

:mrgreen: Die STASI Komponente schreckt mich noch am meisten ab. Was man alleine aus Rollenspielen etc. alles an Daten fördern könnte. Hat der Luibl nett angedeutet.

Ich muss nicht unbedingt auf Dauer immer Datenträger haben, wenn eine rein digitale Medienwelt kommt hätte ich aber gerne Garantien auf lebenslanges oder sogar weitervererbbares Nutzungsrecht der gekauften Medien. Und eine Möglichkeit auf private Backups. Siehe die GOG Installer. Stream sollen sie machen wie sie wollen. Bestimmte Datenträger wie Vinyls, gerne behalten. Vielleicht noch Musik CD's.
Die Ära der tollen Spieleverpackungen ist für mich vorbei. Optische Datenträger sind klein und langsam wie die Hölle. Da kann man besser Installer aus dem Netz und dann von SSD zu SSD. Filme kann ich auch besser ohne Laufwerksgeräusche und andere Begrenzungen geniessen vom heimischen NAS oder Stick. Die sollte man auch als File einfach verkaufen können. Filme auf Sticks oder SD wäre ne coole Idee. Man hat was kleines platzsparendes in der Hand.

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Mi 21. Aug 2019, 21:31

So viele Gedanken zum Gaming. :D
Hab auch einen:
Wenn man die Cloud über Abo nutzt, bindet man sich an das Ausschöpfen.
Eine sozial erfrischende Pause von der virtuellen Freizeitgestaltung über zwei Monate wären dann 60,-€ für die Katz.
Diesen verlustfreien Umgang hatte man sonst ja immer.
Nur so ein Gedanke zur Vereinsamung der Individuen unserer Bürger.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Chibby » Mi 21. Aug 2019, 21:48

MIX hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 21:31
So viele Gedanken zum Gaming. :D
Hab auch einen:
......
Nur so ein Gedanke zur Vereinsamung der Individuen unserer Bürger.
Die Lösung haben wir doch längst. An der Anzahl der Haustiere mit der die Wohnung zugestopft ist erkennt man bei uns im Pott wie lange die Uschi bereits solo ist...

Kein Spass, in den Parks in denen ich auch vor ganz vielen Jahren mit Mutti und Vati spazierte waren früher Fams mit Kindern. Ab und an ein Wuffi. Heute.... An einer sehr beliebte Stelle am Wasser stehen heute oft die Kinder verängstigt am Rand (immerhin ein Paar, die dazu noch draußen spielen wollten) und per WhatsApp und Facebook organisierte Hundeherden, "gesteuert" von Singles oder Frau Kind Hund Boot Haus Vatis toben ungestüm durch die Gegend. Die Kinder .... egal.
Ist auch nicht mehr so, dass man so wie früher mit einem Hund auskommt. Minimum 2, eher 3 bis 4 pro Person. Einige innerstädtische Spielplätze und auch der Weg dahin sind nur noch als voll Scheisse zu bezeichnen. Aber das ist eine Lösung gegen die digitale Einsamkeit. :hm: Wir haben mal einen Nachmittag gezählt wieviele Kinder uns passiert haben, und wieviele Hunde, und wer augenscheinlich eher wen Gassi geführt hat.... Die Welt gehört den Hunden sag ich nur.

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Mi 21. Aug 2019, 21:57

:-)
Und ich finde, dass alle Handys auf dieser Welt wieder verschwinden könnten.
...man stelle sich vor...du wirst plötzlich mal von jemandem gesehen.
Muss spannend sein :wink:
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Chibby » Mi 21. Aug 2019, 22:29

MIX hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 21:57
:-)
Und ich finde, dass alle Handys auf dieser Welt wieder verschwinden könnten.
...man stelle sich vor...du wirst plötzlich mal von jemandem gesehen.
Muss spannend sein :wink:
Ich musste vor ca nem Jahr mal wieder Bus fahren für ein paar Tage. Die jüngeren sind immer noch so wie früher, zum Teil schlimmer. Die um die 16 rum, Totenstiller Bus. Die sitzen nebeneinander, und halten sich ab und an mal einen Screen unter die Nase.

In einem Teil meines Bekanntenkreises auch eine Seuche. Gehst du mit denen Essen glotzen die davor und danach nur..... Ich mag das nicht so Fremde anzugucken und angeguckt zu werden. .... :aufmaul: :flame: NEEEEIIINNN !

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Do 22. Aug 2019, 07:09

Chibby hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 22:29
Ich mag das nicht so Fremde anzugucken und angeguckt zu werden. .... NEEEEIIINNN !
Genau! Und nun stell dir mal das traumatische Erlebnis vor, du würdest mit Fremden ohne Anlass ins Gespräch kommen :shock:
Wäre ja fast wie im Mittelalter...Freundschaften ohne Lan-Party :zunge: Pfui, ist ja eklig.
Da brauchen wir System gelenkte Abo's wie bei Google Stadia zur antiseptischen Isolation.
Das bindet mich an die wichtige Gaming-Existenz, ohne nervigen Kampf zum realen Belohnungssystem :laughing:
Nur weiter so...wir werden schon alle zu einer Konsum-trächtigen Schäfchen-Herde. Nur nicht vergessen...immer schön ein Kreuzchen machen für die Big Four :blind:
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17396
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Rider » Di 19. Nov 2019, 09:56

Stadia ist heute angelaufen.
So wie sich das liest, hätte der Start wohl schlimmer laufen können...

https://www.golem.de/news/google-stadia ... 45054.html
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Di 19. Nov 2019, 10:33

Stimmt. Ist ein relativ positiver Bericht.
Zwei Sachen springen mir ins Auge:
"2020 soll von dem Streamingdienst eine kostenlose Basisversion folgen, die im Idealfall Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) bei 60 fps und einfachen Stereosound bietet."
und
"Außerdem sind wir schlicht skeptisch, ob wir ausgerechnet Google dabei unterstützen sollten, sich auch noch im Spielemarkt breitzumachen."
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Di 19. Nov 2019, 12:00

wo ist das aktuelle Video... :gruebel: Ah hier...
Die machen das einem schon schmackhaft (mal abgesehen von der ABO-Philosophie :mrgreen: )
Das Video auf der golem-Seite sollte man sich - In my humble opinion = IMHO :mrgreen: - auch anschauen...wird da doch auf die 'Level-Ladezeiten' eingegangen:
.
https://video.golem.de/games/23788/goog ... -test.html
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17396
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Rider » Di 19. Nov 2019, 14:18

Hier auch noch mal eine Zusammenfassung von Gamestar, die das System gut erklärt undVor- und Nachteile aufzählt.

Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1450
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von PsychoT » Di 19. Nov 2019, 20:04

Der MMFanboy hat sicherlich schon zugeschlagen, ist ja die Zukunft... :devil:
Spiele (in minderwertiger Qualität) zum Vollpreis und darüber hinaus noch ein kostenpflichtiges Abo erforderlich, einfach nur geil. Und wofür? Dafür!

"einige Szenen am Anfang von Red Dead Redemption 2 sehen auf der Playstation 4 besser aus"

"Die Mikroruckler unter dem Chrome-Browser etwa in Red Dead Redemption 2 finden wir zwar störend. Allerdings läuft die Version damit immer noch besser als die PC-Fassung bei vielen Spielern. Mehr als die Ruckler haben uns die Ladezeiten genervt."

Ja, doch, ein Brett. Stadia ist geil. Milliarden (!) Nutzer will Google damit bekommen? Na dann viel Erfolg! :hehe:
Besonders in Deutschland muss es einfach geil sein, bei DEM fetten Netz, was hierzulande vorliegt...
Und dann diese hohen Datenraten...

"Herr Doktor, Herr Doktor, ich habe ein Problem! Ich habe Stadia!"
"Keine Sorge Herr Vollhorst, das ist nicht ansteckend und geht schnell wieder vorbei."
"Aber was kann man denn dagegen tun, Herr Doktor?"
"Einmal täglich abends 30min PS4 und in einer Woche sind sie wieder wie neu."
"Danke Herr Doktor, das werde ich machen, vielen Dank!"

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17396
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Rider » Di 19. Nov 2019, 21:05

:laughing:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Di 19. Nov 2019, 21:12

Die Versuchung, um die Millionen zu erreichen, ist wohl das Hardware Argument. Jedenfalls liegt hier die eigentliche Neuerung.

Ich kann mir nur nicht vor stellen, dass Millionen jetzt plötzlich einen unbegrenzten und schnellen Netzwerkzugang / Vertrag haben. Da dürften die Netzbetreiber ja richtig boomen.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Chibby » Di 19. Nov 2019, 21:18

PsychoT hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 20:04

"einige Szenen am Anfang von Red Dead Redemption 2 sehen auf der Playstation 4 besser aus"
:zweifel: :neee: .... Stadia = Dreck!!! :hehe:

MMFan wird recht behalten, Google wird damit punkten. Google wird die Probleme nach und nach beheben, viele werden sich sagen, Chromecast/Smartfon/MiniPC und mit High End Monster Spielmaschinen Quali spielen (60Fps!). Stadia :freu: !!

Reizvoll wäre der Gedanke schon. Mein PC nur noch zum "arbeiten", und einige Einfallstore weniger in Sachen Sicherheit. Kein Speicherplatz für Saves und Spiele, starker aber Energiesparsamer Prozessor, keine Grafikkarte fertig. Gut für Greta, das eigene Gewissen und den Geldbeutel. Platzsparend und Geräuscharm noch dazu. Und am TV einen Chromecast rein, spielen bei entsprechender Leitung in Max Max. Oder halt am Mini PC. Schon sehr cool. Keine Rassel oder HTPC im Hifi Rack/Regal.

Cloud hat sehr viele Vorteile. Weil ich einfach nicht von einer rein Cloudbasierten Musiksammlung zu überzeugen bin hampel ich mit nem iPod Classic, iPhone, iTunes Windows und MacOS herum. Würde ich voll auf Apple Music oder Spotify setzen wäre ich wieder unabhängiger was die Computernutzung angeht. Spielen -> Cloud, Musik/iOSkrempel -> Cloud.

Aber mich stört da noch zuviel. Dass einem was man kauft nicht gehört z.B.. 20-50€ bezahlt 5 - 14 Monate später weg aus der Bibliothek :vogel:? Ärgert mich ja schon bei iTunes Titeln. Dann bitte ne reine Flat wie Prime/Netflix ohne Käufe, wenn nur Miete. Oder so wie bei GOG etc. Garantie das man an die Installer kommt weil man sie gekauft hat!

Internetausfall am Zockabend kann man so und so sehen. Dieses Problem könnte immer kommen. So wie auch ein Ausfall der Konsole/Computer.
MIX hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 10:33
"Außerdem sind wir schlicht skeptisch, ob wir ausgerechnet Google dabei unterstützen sollten, sich auch noch im Spielemarkt breitzumachen."
Mein größtes Bedenken. Google? Was lässt sich aus Spielen in den heutigen komplexen Dingern aus den Entscheidungen die man dort fällt nicht zusätzlich noch alles heraus profilieren?! Will ich lieber nicht wissen.
Oh ja, und die News vor ein paar Tagen mit den amerikanischen Patientendaten die Google sich gezogen hat .... nein danke :nein:.

Es werden da draußen mehr Menschen die vielen Vorteile um sich alles bequemer und einfacher zu machen gefallen, liegen auch klar auf der Hand. Darum denke ich, mit der Zeit wird Stadia ne dicke Nummer (bzw Spiele Streamportale allgemein sei es Stadia, MS, Sony....). Die Spielentwickler werden sich das Stadia Ding bestimmt gut überlegen. Raubkopien sind weg, Entwicklung nur noch für einen Server, nicht mehr für 10 unterschiedliche Systeme.

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1450
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von PsychoT » Di 19. Nov 2019, 22:38

Chibby hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 21:18
Google wird die Probleme nach und nach beheben, viele werden sich sagen, Chromecast/Smartfon/MiniPC und mit High End Monster Spielmaschinen Quali spielen (60Fps!). Stadia :freu: !!
Google wird einen Scheiß, weil Google darauf angewiesen ist, dass in den Ländern, in jeder Gegend, auch im letzten Loch, das absolute Warpgeschwindigkeits-Internet gelegt ist UND dass die Netzanbieter diese Datenraten akzeptieren bzw. den Kunden entsprechende bezahlbare Verträge anbieten. FALLS das jemals in Deutschland passieren wird, wird es noch lange dauern. Und wie es in anderen Ländern aussieht, man denke mal an Afrika, Südamerika, den Großteil Asiens und so weiter, ist wieder eine ganz andere Sache. Google fantasiert. :lehrer:
Chibby hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 21:18
Internetausfall am Zockabend kann man so und so sehen. Dieses Problem könnte immer kommen. So wie auch ein Ausfall der Konsole/Computer.
Internet kann mal ausfallen, hatte ich auch schon einmal im Leben. Aber einen Ausfall einer Konsole habe ich noch nie im Leben gehabt, und ich kenne auch niemanden, bei dem das jemals vorgekommen ist. Mir ist auch kein einziger Fall bekannt. Aber ja, in der Theorie geht alles. In der Theorie kann Claudia Roth auch Kanzlerin werden und Russland wird zu einem US-Bundesstaat...

Zum Rest pro/kontra Stadia und irgendwelche Zukunftsvisionen muss man ja nichts mehr weiter schreiben, ist alles hier schon erfolgt. :blind:
MIX hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 21:12
Die Versuchung, um die Millionen zu erreichen, ist wohl das Hardware Argument.
Nicht Millionen, sondern Milliarden! Google denkt tatsächlich, dass der Großteil der Menschheit am zocken ist, und sie denken offensichtlich auch, dass sämtliche Zocker der Welt auf Stadia gehen werden und diejenigen, die noch nicht zocken, sich dem anschließen. Google denkt, dass es mehr Leute geben wird, die Stadia nutzen werden, als es aktuell Facebook-Nutzer gibt. Jaja... :wand:

Das Unternehmen sagte im August 2019, dass es langfristig mehrere Milliarden Kunden erwarte. "Wenn wir nur 100 oder 200 Millionen Menschen erreichen, haben wir etwas falsch gemacht", sagte ein Sprecher.

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Chibby » Di 19. Nov 2019, 23:21

PsychoT hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 22:38

MIX hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 21:12
Die Versuchung, um die Millionen zu erreichen, ist wohl das Hardware Argument.
Nicht Millionen, sondern Milliarden! Google denkt tatsächlich, dass der Großteil der Menschheit am zocken ist, und sie denken offensichtlich auch, dass sämtliche Zocker der Welt auf Stadia gehen werden und diejenigen, die noch nicht zocken, sich dem anschließen. Google denkt, dass es mehr Leute geben wird, die Stadia nutzen werden, als es aktuell Facebook-Nutzer gibt. Jaja... :wand:
statista.com hat geschrieben: Seit 2018 stand Facebook mehrfach aufgrund von Datenschutzskandalen im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Diesen Skandalen zum Trotz stieg die Anzahl der monatlich aktiven Nutzer kontinuierlich und erreichte im dritten Quartal 2019 rund 2,45 Milliarden.
Wer weiß vielleicht hat Google China und Indien im Auge. Wenn ich es richtig verstehe reicht schon ein Smartfon und eine halblahme Anbindung um loslegen zu können. :ka:

PS: Habe mal gelesen dass auf der Welt einige Orte von denen man es nicht vermutet Netztechnisch weit besser dastehen als wir :blind:.
PSS: Google gehört Android, davon gibt es Milliarden Geräte. Wenn die darauf Stadia populär machen....

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17396
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Rider » Mi 20. Nov 2019, 08:15

Ich glaube, das Stadia ein Erfolg wird :ka: Jetzt kommt nächstes Jahr die nächste Konsolengeneration raus.
Sagen wir mal die PS5 kosten 400€. Dazu in der Regel noch PS+ für ~60€ im Jahr. Da wird sich der eine oder andere schon überlegen, ob man dann nicht lieber für 130 € denn Stadia Controller inkl. 10€ Abo kauft.

Inzwischen sind leider sehr viele Konsolenspiele auch auf das Internet angewiesen (ich weiß, PT, du bist da nicht die Zielgruppe), bzw. sind Onlinespiele. Destiny usw.
Die Masse spielt halt online... Und bis zur nächsten Generation werden sie ein Achievement System, Freundeslisten usw. implementiert und die ersten Kinderkrankheiten beseitigt haben. Zeitlich schon sehr clever geplant das ganze...

Trotzdem habe ich da Vorbehalte.
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Mi 20. Nov 2019, 08:21

Chibby hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 23:21
Wer weiß vielleicht hat Google China und Indien im Auge. Wenn ich es richtig verstehe reicht schon ein Smartfon und eine halblahme Anbindung um loslegen zu können.

PS: Habe mal gelesen dass auf der Welt einige Orte von denen man es nicht vermutet Netztechnisch weit besser dastehen als wir .
PSS: Google gehört Android, davon gibt es Milliarden Geräte. Wenn die darauf Stadia populär machen....
Ich habe den Verdacht, das trifft ins Schwarze.
Sowohl was die globale Zielgruppe (Asien hat 60% der Weltbevölkerung) entspricht, als auch die Zählweise im Bezug auf sämtlichen Nebengeräten auf denen Stadia läuft.
PsychoT hat geschrieben:
Di 19. Nov 2019, 22:38
Zum Rest pro/kontra Stadia und irgendwelchen Zukunftsvisionen, muss man ja nichts mehr weiter schreiben, ist alles hier schon erfolgt. :blind:
Stimmt, es ist nur...dass es so unheimlich wirkt, wenn man merkt, wie so ein Konsum-Medium auf einmal die ganze (kleiner gewordene) Welt umspannt.
Wenn sowas geht, fühlt man sich noch mehr wie ein Spielball der 'Top-Five' und wer weiß was noch alles so geht an Manipulation am Schäfchen :blind:
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13657
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von Bulletrider » Mi 20. Nov 2019, 08:26

Mir geht das Ganze ja ziemlich sonstwo vorbei, aber dieses Gif hier fand ich dennoch lustig. Ist vielleicht ein biiiiiiißchen der Lag drinne :hehe:
lag.gif
lag.gif (1.79 MiB) 847 mal betrachtet

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Google Stadia - Naht das Ende der Spielkonsolen & Highend Gaming PC Equipment?

Beitrag von MIX » Mi 20. Nov 2019, 08:27

Rider hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 08:15
Ich glaube, das Stadia ein Erfolg wird
Ich auch.
Rider hat geschrieben:
Mi 20. Nov 2019, 08:15
Da wird sich der eine oder andere schon überlegen, ob man dann nicht lieber für 130 € den Stadia Controller inkl. 10€ Abo kauft.
Und selbst da habe ich es so verstanden, dass man die Games über Stadia-Anmeldung mit jedem beliebigen Eingabegerät zocken kann.
Und dass die Basic-Anmeldung im Jahr 2020 dann kostenfrei ist. Die müssen also etwas im Schilde führen mit den Netzanbietern und mit der Spiele-Industrie.
Faszination Heimcomputer

Antworten