PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Hier kann über moderne Konsolen/PCs und Spiele diskutiert werden

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19131
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von Rider »

Ich bin gespannt, ob Demon's Souls später noch für die PS4 kommt.
Dann sammel schon mal 79€ pro Spiel zusammen :vogel:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2045
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von PsychoT »

Ich habe noch nie im Leben durchschnittlich soviel pro Spiel bezahlt und werde es auch weiterhin nicht tun, mein Durchschnitt liegt da eher bei 35-40 Euro. Denn erstens kaufe ich meine Spiele nie direkt zum Release, zweitens kaufe ich meine Spiele immer in einer ausländischen oder internationalen Version im Ausland und drittens kaufe ich meine Spiele ausschließlich online. Aber mal davon ab, die veranschlagten Preise unterscheiden sich jetzt nicht von allem bisher Dagewesenen. Egal welches System, egal zu welchem Zeitpunkt, es war keinesfalls günstiger wie jetzt. Und die Spiele der XBox X werden mit Sicherheit auch nicht günstiger sein. :blind:
Benutzeravatar
Voodoo1979
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von Voodoo1979 »

Zum Thema PS5 wäre für mich mal interesant, falls ihr sie habt, ob alles läuft wie erwartet oder ob ihr von einem oder mehreren der im Netz kursierenden Probleme betroffen seid?

Meine PS5 läuft aktuell problemlos.
Dennoch lief und läuft generell so einiges nicht rund beim Start in die neue Konsolen-Ära.

Von den Software-Problemen, wie Probleme mit dem Ruhemodus (nutze ich nicht) oder dem Downloadbug, war ich bisher nicht betroffen.
Ein Modell mit lauftem Lüfter habe ich ebenfalls nicht erwischt.
Deutlich wahrnehmbares Spulenfiepen konnte ich auch nicht feststellen.
Was mich allerdings auch nervte war, dass bei eingelegter Disc, häufiger mal das BR-Laufwerk meinte es müsste mal Geschwindigkeitsrekorde aufstellen und das mit entsprechender Geräuschkulisse untermalen.
Dies aber nur wenn eine spielefremde Disc eingelegt war und kein Grund für das Auslesen des Datenträgers bestand, Disc nach dem spielen auswerfen war dann die pragmatische Lösung.
Angeblich soll das Problem durch das letzte Update gefixt worden sein, da ich es bisher nicht mehr getestet habe, kann ich das weder bestätigen noch widerlegen.
Grafikfehler, nach längeren Spiele-Sessions, aufgrund von Überhitzung, traten bei mir bisher ebenfalls nicht auf.
Gerade diese sollen ja auf hardwareseitige Probleme zurückzuführen sein, "by design" quasi, dann wäre die Lösung wohl irgendwann ein Umtausch oder eine neue Revision.
Falls der Arbeitsspeicher aktuell im Betrieb nicht innerhalb der Temperatur-Spezifikation betrieben werden kann, wäre das übel, die warme Jahreszeit lässt ja noch etwas auf sich warten.


Ich bin mir darüber im Klaren, dass ich bei so manchem technischen Kram "early adopter" bin und das keinweswegs jedes Produkt ausgereift und fehlerfrei auf den Markt geworfen wird, daher kann man auch mal den berühmten "Griff ins Klo" machen.
Einerseits muss man sich dessen bewusst sein, andererseits ist es natürlich dennoch ärgerlich, daher bleibt abzuwarten wie sehr mich das Gerät ärgern wird oder auch nicht.


Nach so gut wie jedem Produkt-Release liest man viel über Qualitätsprobleme, Serienfehler, massenweise Defekte, etc., einen Überblick, wie viele Benutzer tatsächlich betroffen waren und welche Ausmaße die Probleme hatten, hat man ja immer erst deutlich später.

Gerade bei Konsolen-Releases war ich Kandidat bei der XBox 360 mit dem ROD und bei der PS4 mit einem defekten Mainboard direkt ab Lieferung.
Bei der Switch waren es die Verbindungsschwankungen der Joy-Cons und neulich erst beim Odroid-Handheld RK2020 Probleme mit dem Aufladen und schneller Entladung des Akkus.
Dazu kommen noch Sachen wie Fertigungsprobleme oder Qualitäts-Mängel oder auch mal ein unausgereiftes Produkt-Design bei so manchem Technik-Gadget (die unsauber passenden Buttons und Steuerkreuz beim GCW Zero, unzuverlässige EIngabenerkennung beim New Pocket Go, usw.).
Die meisten meiner elektronischen Spielsachen, wovon auch fast jedes zum Release gekauft wurde, laufen auch nach Jahren noch.
Wobei auch das ein oder andere durch eine neuere Revision oder ein Nachfolgemodell ersetzt wurde.


Wie schaut es bei euch aus?
Läuft die PS5 oder habt ihr technische Probleme oder seid ihr von den Meldungen und dem sehr überschaubren Exklusiv-Titel schon so bedient, dass ihr erstmal die Finger von dem Kram lasst?
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3133
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von Kopremesis »

Was wieder mal für mich bestätigt, dass ich mir sowas nie direkt zum Start kaufen werde. Das sind ja echt eine Menge Unzulänglichkeiten, die da auftreten können... :vogel:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19131
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von Rider »

Ich glaube, du bist hier im Forum der einzige mit einer PS5. Von daher erwarte da ja jetzt nicht zu viel Feedback.
Bei der Konkurrenz gibt es auch Fehler. Nämlich, dass die Konsole sich einfach nicht mehr einschalten lässt. Der Austausch/Reperatur dauert dann wohl Wochen :ka:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4706
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von Wicket »

Ich kann da auch nicht aus erster Hand berichten, aber ist schon peinlich was man da alles hört. Mal ganz davon abgesehen dass die Playstation 5 wie Seto Kaiba aussieht...
Seto Kaiba 2.jpg
Bisher scheint man mit der XboX 4 besser dran zu sein.
Benutzeravatar
Voodoo1979
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 123
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von Voodoo1979 »

Rider hat geschrieben: Do 10. Dez 2020, 14:10 Ich glaube, du bist hier im Forum der einzige mit einer PS5. Von daher erwarte da ja jetzt nicht zu viel Feedback.
Bei der Konkurrenz gibt es auch Fehler. Nämlich, dass die Konsole sich einfach nicht mehr einschalten lässt. Der Austausch/Reperatur dauert dann wohl Wochen :ka:
Fragen kostet nichts heisst es ja so schön.

Ja, von der Series X habe ich bisher weniger von Problemen gehört als von der PS5, ganz ohne geht es mit der MS-Konsole aber scheinbar auch nicht.
Bei der Series X hatte ich bisher noch gar keine Auffälligkeiten.


Ich kann jeden verstehen der aktuell gar nicht mal so traurig ist das keine verfügbar sind.
Der einzige Trost ist, wenn man niedergeschlagen die vielen Problemberichte über die Konsole hört, sie dann auf dem Lowboard stehen sieht und sich denkt "sowas häassliches kann doch nur eine Mutter lieben", aber wenn dann Demon´s Sould läuft (und man es wie ich zum ertsen Mal spielt) ist für den Augenblick zumindest alles vergessen ... oder sagen wir eher verdrängt. :mrgreen:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2716
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von MIX »

Bei dem Stand der Technik ist derzeit wohl keine wirklich innovative Neuerung zu erwarten.
Also ich meine grafisch ist so eine Art 'High End' erreicht und die Grenzen können auch über X-Box oder PS5 nicht beim Konsumer große Erwartungen decken.
Open World Shooter sind auch längst allesamt Schemen-gleich.

Ich glaube der nächste Hype wird erst von der Siggraph im Bereich der VR ausgelöst :-)
https://books.google.de/books?hl=de&lr= ... 4t&f=false
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2045
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: PS5, PS4, PS3 - Allgemeines

Beitrag von PsychoT »

War doch VON VORNHEREIN klar!!! :lehrer:
Voodoo1979 hat geschrieben: Do 10. Dez 2020, 13:40Wie schaut es bei euch aus?
Läuft die PS5 oder habt ihr technische Probleme oder seid ihr von den Meldungen und dem sehr überschaubren Exklusiv-Titel schon so bedient, dass ihr erstmal die Finger von dem Kram lasst?
Sieht aus wie immer. Hatten wir ja kürzlich schon. Die entscheidenden Punkte habe ich mal Rot markiert. :cool:
PsychoT hat geschrieben: Mo 30. Nov 2020, 21:03
Voodoo1979 hat geschrieben: Mo 30. Nov 2020, 06:37Ich denke da gibt es kein richtig und falsch, der eine meint er braucht den neusten heißen Scheiss, der nächste entscheidet sich irgendwann für eine überarbeitete Revision einer der neuen Konsolen und wieder andere meinen die Kohle aufgrund der tausenden Spieleperlen für die Vorgänger-Generationen gar nicht auf den Hype-Train aufspringen zu müssen.
Und Leute wie ich vereinen Punkt 2 und 3. :cool:
Und erweitere das Ganze damit, dass es "den neuesten heißen Scheiß" noch gar nicht gibt, das dauert noch 1 Jahr mindestens. Und bis dahin gibt es auch eine vernünftige Version der PS5 oder XBox X, die sowohl technisch als auch optisch was taugt. Ist zum Release ja nie der Fall...
PsychoT hat geschrieben: Di 1. Dez 2020, 01:17
Voodoo1979 hat geschrieben: Mo 30. Nov 2020, 22:23Zu Punkt 2, ich wüsste nicht wann ich mir eine neue Generation nicht zum Release zugelegt habe und die Option auf eine neue Revision umzusteigen besteht ja jederzeit
Klar, wenn man sein Geld in den Ofen feuern will kann man das sicherlich tun. Ich will mein hart erarbeitetes Geld aber nicht in den Ofen feuern und ich werde es auch nicht. Wenn dann kaufe ich gleich das Richtige, und das kommt nunmal nicht zum Release auf den Markt. Machst du das bei Autos genauso? Ah, da kommt Wagen X in Sportvariante raus, ich verkaufe mal meine normale Version und hole mir jetzt die Sportvariante. Ist ja überhaupt kein Verlust... :wink:
Naja, egal. Immerhin konntest du schonmal das Demon's Souls-Remake spielen, ne?! Wenn das mal keine 600 Euro wert ist... :braue:
Antworten