Sport

...was nichts mit Computern oder Konsolen der 80er & 90er zu tun hat oder in die anderen Foren passt ;-)

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Sport

Beitrag von Rider »

Ich habe meine alte Liebe zum Tischtennis wiederentdeckt und habe am Sonntag sogar an den lokalen Stadtmeisterschaften teilgenommen (nach so langer Pause natürlich voll abgekackt ;)) Komme auch gerade vom Training und bin fix und alle... Keine Kondition mehr, nix...hoffe das kommt mal wieder.

Wie sieht das bei euch aus? Geht ihr einer Sportart nach? Wenn ja, im Verein oder für euch allein?
Another Visitor! Stay a while – stay forever
mufasa
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1002
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:22
Wohnort: Tecklenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mufasa »

Ich sollte meine Sportart wechseln (Volleyball) nachdem ich im linken Fuß 'nen doppelten Bänderriss und jetzt 2 Monate später den rechten Fuß im Knöchel gestaucht hatte... ab jetzt nur noch beidseitig mit Aircast-Schienen...

Aber "Wer sein Mopped liebt, der schiebt", d.h. ich werde wohl bald wieder auf dem Feld stehen - auch wenn ich überlege, den Spielertrainer aufzugeben und nur noch als Spielerin zu "arbeiten", denn der Trainerjob nervt mich in letzter Zeit immens und bei meiner knappen Freizeit isses mir das fast nicht mehr wert (abgesehen davon gibts davon im Jahr vom Verein "nur" 400 €, d.h. 'nen Stundenlohn von 2 € ohne die ganzen Telefonate etc.).
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4962
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Beitrag von Wicket »

Ich hab mein liebes Fahrrad. Wenns wärmer wird/der Abiturblödsinn vorbei ist, wird auch wieder Föppes gespielt und so. 8)
Benutzeravatar
scarface
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3218
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:52
Kontaktdaten:

Beitrag von scarface »

ich geh ins fitnessstudio und seit vielen vielen jahren wieder regelmäßig schwimmen. aber ich werde keine wettkämpfe mehr schwwimmen, sondern einfach nur so für die fitness. achja und da gibt es noch Kegeln und Dodgeball was ab und an gespielt wird ;)
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider »

Moin liebe Leute, Muskelkater lässt grüßen :wink:

@mufasa
bei uns kann man sich vom Verein Telefon und auch Benzinkosten wiederholen, bei euch nicht? Ich meine bei Auswärtsspielen, kommt der eine oder andere Kilometer doch schon zustande.

@Wicket
Was ist Föppes?
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
CrazyIcecap
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1141
Registriert: So 13. Aug 2006, 17:36
Wohnort: Grossraum Lüneburg
Kontaktdaten:

Beitrag von CrazyIcecap »

Ich tippe mal auf Fussball...
DrZarkov: Die ersten in Serie produzierten Androiden für den Privatgebrauch werden keine Androiden, sondern Gynoide sein (vermutlich im Aussehen einer asiatischen Teenagerin). Und die geistige Fähigkeit wird aureichen "oh toll, Schatz" (oder auch ああ、本当に素晴らしい、蜂蜜!) zu stöhnen, und sich selbst sauber zu halten....
Benutzeravatar
Corrin
Foren-Methusalem
Foren-Methusalem
Beiträge: 1637
Registriert: Mo 25. Sep 2006, 12:32
Wohnort: Altersheim "Rheumasalbe"
Kontaktdaten:

Beitrag von Corrin »

Tja - nach einem leichten Bandscheibenvorfall letztes Jahr und nem Bänderriss im Januar diesen Jahres habe ich mir auch nen Sportgerät besorgt was meinem Alter entspricht :

Bild

Spaß beiseite - ich habe ja den neuen Campingplatz mitten im Berge und werde nun verstärkt Joggen gehen im Berge. Und wenn wieder die Moppedsaison beginnt gehts auch mal mit der Enduro in den Berg :twisted:
To old to die young
nemesis

Beitrag von nemesis »

Ich war 14 Jahre im Schwimmverein, aber das habe ich lange aufgegeben. Ab und an spiele ich Sonntags mal mit ein paar Freunden Fußball, und im Sommer will ich endlich mal wieder joggen gehen - wenn die Zeit dafür reicht.
Benutzeravatar
scarface
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3218
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:52
Kontaktdaten:

Beitrag von scarface »

aaah, ein kachelzählerkompane :) wie weit hast du es denn gebracht beim schwimmen? welcher verein?
nemesis

Beitrag von nemesis »

Kreismeisterschaften, weiter ist unser Verein nie gekommen, glaube ich. Verein war der SSG Nievenheim.

Wo bist du?
Benutzeravatar
scarface
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3218
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:52
Kontaktdaten:

Beitrag von scarface »

ich war beim sv bayer uerdingen08. bin bis zum westdeutschen meister gekommen. vor den deutschen meisterschaften hab ich leider aufgehört.
mein damaliger freund mit dem ich immer geschwommen bin, ist seit 2000 bei jeder olympiade dabei :( und dabei waren wir eigentlich immer gleichgut... :roll:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider »

Oh ha, war ja richtig Leistungssport :shock:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15542
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Also ich hab so mit 14, 15 mit Kampfkunst (kein Kampfsport - also keine Turniere u.ä.) angefangen. Hab das mit wechselnden Stilen bis vor ein paar Jahren auch regelmäßig betrieben. Als sich unsere Ninjutsugruppe aufgelöst hat (war in ner Kaserne und von nem Bundeswehrtypi geleitet, der dann aber in ne höhere Stellung und anderen Standortversetzt wurde), war dann aber auch Schluss und ich hab keinen neuen verein gesucht.

Jetzt gehe ich jeden zweiten tag joggen und in den Tagen dazwischen trainiere ich mit dem Gymstick (hatte ich ja mal vorgestellt), damit ich keine Rückenprobleme mehr bekomme (klappt auch gut). Und jeden Morgen vor der Arbeit mache ich zum wach werden ein paar Situps und Liegestütze sowie einige Kampfkunstformen (aber eher um gereckt und gestreckt zu werden) bzw. Schattenbox-ähnliche Formen...
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider »

Also ich hab so mit 14, 15 mit Kampfkunst (kein Kampfsport - also keine Turniere u.ä.)
Cool, habe vor einigen Jahren für ca. 1 Jahr Wing Tsun trainiert. Aber irgendwie nur bis zum zweiten Schülergrad. Naja, irgendwie ist das eingeschlafen. Die Leute da waren nicht so pralle, und ich fand das es recht teuer war.

Danach habe ich noch ein halbes Jahr Jeet kune do und Kali (Philipinischer Stockkampfkunst) trainiert. Das war ziemlich cool. Irgendwie ist das durch meinen Schichtdienst eingeschlafen :( Schade eigentlich. Im Moment kann ich mich für solche Sachen nicht richtig aufraffen.

Also insgesamt nur ein kurzer Ausflug in Richtung Kampfkunst, der aber sehr interessant war.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
scarface
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3218
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:52
Kontaktdaten:

Beitrag von scarface »

ich habe auch mal 2 wochen WT gemacht. war am anfang ganz cool, aber dann wusste der trainer einfach nicht wann gut ist , bis ich dann mal einen kleinen kreislaufkollaps hatte... ausserdem waren die alle auch recht asi...
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15542
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

scarface hat geschrieben:... ausserdem waren die alle auch recht asi...
Hat man leider recht oft. Asis hatte ich zwar nie dabei (da haben irgendwie alle Trainer immer drauf geachtet - Asis wurden sofort rausgeschmissen), dafür aber viele NErds/starnge Typen... :wink:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15542
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Achja, WT hab ich seinerzeit auch mal angefangen. Das System dahinter, sprich die Selbstverteidigungsprinzipien, sind schon echt durchdacht und gut, aber diese ganze WT Sache ist ne riesige Geschäftssache. Zumindest die beiden Verbände, die ich da kennengelernt habe waren sowohl im Montasbeitrag als auch bei Prüfungen etc. sauteuer...

Am besten hat mir das Bujinkan Ninjutsu gefallen, u.a. auch deswegen weil ich große Vereine nicht mag und wir da mit sechs Leuten eine sehr intensive und angenheme Trainingsatmosphäre hatten. Sauanstrenegnd, aber sehr lehrreich.

@Rider: Jeet Kune DO ist sehr gut. Dem WT nicht unähnlich und außerdem von Bruce Lee mitentwickelt :-)
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5901
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Beitrag von Ken-sent-me »

bei uns waren auch viele assis... liegt aber glaub ich auch an der örtlichkeit... +g*
Ausserdem war mir WT irgendwie zu "sektenhaft"...
von wegen immer irgendwelche seminare besuchen müssen um weiter zu kommen die dann auch immer teuer wurden je weiter man kam etc....
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19644
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider »

JKD (Gott, hatte ich das falsch geschrieben o.O) ist dynamischer als WT gewesen. Bei WT bewegt man sich im Vergleich ja relativ wenig. Hat mir auch mehr Spaß gemacht, da man nicht zwingend die WT Formen auswendig lernen musste.

Die ganze WT Organisation ist mir auch ein Dorn im Auge. Selbst wenn man aus der WT Schule austritt, muss man weiterhin an die Organisation zahlen. Das Geschäftsmodell ist schon recht clever ;)

@ken
Die komischen Leute und der SEHR harte Lehrer (Sifu) haben mir auch etwas den Spaß an der Sache genommen. Aber ich habe länger durchgehalten als du :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
nemesis

Beitrag von nemesis »

Ich hab im Uni-Sport mal zwei Monate Kendo ausprobiert, fand ich sehr interessant, war aber mit dem Studium zeitlich nicht zu vereinbaren... :(
Antworten