Dungeonsynth

Musik, Musik, Musik (Keine Computerspielemucke!)

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2940
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Dungeonsynth

Beitrag von MIX »

:shock: Du hast echt auf Alles eine stilistische Antwort. :top:
Bist halt ein echter Retropolianer :D

Das erste Stück mit einem weiblichen Chor wäre auch nicht schlecht :-)
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

MIX hat geschrieben: Do 12. Mär 2020, 15:39 :shock: Du hast echt auf Alles eine stilistische Antwort. :top:
Nee, aber in bestimmten Bereichen hab ich mich halt schon seit Jahrzehnten ganz ordentlich umgesehen - in vielen, vielen anderen dafür aber nicht :wink: Sagen wir mal: ich habe ein durchaus starkes Nischenwissen in ausgewählten Bereichen :hehe: - so wie jeder von uns hier
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Bulletrider hat geschrieben: Do 12. Mär 2020, 13:35 Schöne Split von Bannwald, Uruk-Hai und Druadan Forest. Besonders die ersten drei Tracks von Bannwald sind echt Top! kommt mal auf die Merkliste... :music:

Oh ja, Bannwald ist fein! :top:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Das erste Album von Kalameet ist draußen:



Herrlich! Alleine schon Song 3, "Throne Of Anor Londo", öffnet einen Bilderreigen an epischen Monumentalfilmen vor dem geistigen Auge. :music:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

fein, fein.... :D "Pyromancer's Waltz" und "Heide's Tower Of Flame" gefallen mir zwar nicht gut, aber der Rest ist klasse bis super. Favorit aktuell ist "The Lost Bastille", dicht gefolgt von dem von Dir auch erwähnten ""Throne Of Anor Londo"

Auch ein ganz gutes Album ist "If The Stars Shone Now None Saw Them" von Erreth-Akbe. Nicht jeder Track ein Volltreffer, aber doch einige sehr schöne Sachen dabei, wie:


edit:

Ach ja - auch sehr, sehr super finde ich die kürzlich veröffentlichte Single von Morphic Sun. Ist nicht "richtiger" Dungeonsynth, sondern eher Fantasy Synth Musik mit einigen DS Zitaten, aber gerade diese Mischung in Zusammenspiel mit etwas treibenderen Drums, gefällt mir total:



Frühere Sachen von ihm sind auch sehr gut, wenn auch nur bedingt bis gar kein DS:



Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2940
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Dungeonsynth

Beitrag von MIX »

Schöne Sachen, die ihr da habt.
Ich finde das Kalameet Album genauso interessant, wie das von von Erreth-Akbe.
Ganz tolle Klänge :top:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Morphic Sun spricht mich nicht so an, kann ich aber ganz gut nebenbei hören.
Erreth-Akbe hingegen ist schon wieder geil, insbesondere der von dir angesprochende Kargish Raiders. Hammer! :top:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Ein paar neue Funde...

Richtig super gefällt mir das neue Album von CRIPTADEL. Zwar schon recht stark von frühen MORTIIS beeinflusst, aber dennoch mit eigener Note:


Sehr klassischer Sound von NECROCACHOT


Recht ruhigen Dunegonsynth bekommt man bei ARCHANA. Statt imaginären Bildern von Katakomben und alten Schlössern, entstehen hier eher Bilder von einsamen Landschaften:


Irgendwie "leicht" klingt das frische Album von PALE KNIGHT:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Geil, geil, geil... Ein Ambient-only Album von Midnight Odyssey. Nicht ganz Dungeonsynth, aber dennoch der passende Thread hier:

"Ambient only album, inspired by 70's Kosmische music and pulp science fiction."

Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Zunächst mal fällt mir auf, dass mich sämtliche Cover, Album- und Bandnamen auf den ersten Blick direkt ansprechen. Schon mal gut. Dann mal reinhören:

Criptadel: Songtitel und Musik passen hier echt gut zueinander. Relativ...wie soll ich sagen...ereignisreich für DS-Verhältnisse. Finde ich sehr gut! :music:

Necrocachot: Klingt ziemlich reduziert und "dünn", packt mich irgendwie nicht, das französische gibt dann den Ausschlag: werde ich mal nicht weiter verfolgen.

Archana: Die Cover der Alben sind zwar super, das ist genau mein Stil, aber leider tun sich bei mir keinerlei Bilder von Landschaften auf. Schade... :ka:

Pale Knight: Klingt mir irgendwie zu "hell", weiß nicht, wie ich das sonst beschreiben soll. Assoziiere da beim Hören eher weißes, helles Licht und Sauberkeit anstatt dem üblichen DS-Dreck. :zweifel:

Midnight Odyssey: Ich glaube, das möchte ich mir gerne mal bekifft in voller Lautstärke anhören. Stelle mir vor, das kommt da noch besser! :hehe:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Yay! Cool... Neue Morketsvind:

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19537
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Rider »

Dungeonsynth? :zweifel:
Ich weiß ja nicht, in welchen Dungeons du dich so rumtreibst :hehe:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Rider hat geschrieben: Do 7. Mai 2020, 17:01 Dungeonsynth? :zweifel:
Ich weiß ja nicht, in welchen Dungeons du dich so rumtreibst :hehe:
:mrgreen: Die/der haben auch tolle DS Sachen, daher hier gepostet :mrgreen:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

So, jetzt aber wieder was Richtiges. Und zwar was richtig Tolles: Royaume des Brumes

Verträumt, melancholisch, dennoch irgendwie "erhaben" und - komisches Wort in dem Kontext - spannend. Im Prinzip wirklich die Vertonung des Titels "Realm of the Fog Queen". Bin schwer angetan davon.
:music:



(edit: das erste Lied hat schon eher Intro Charakter, ab Lied 2 passiert dann etwas mehr)
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Ja, echt toll. Kann man sich gut anhören. :music:

Part V hat eine richtig schöne Melodie. :love:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Hatte ich schon das tolle Split-Album von ÖRNATORPET & ISEGRIMM vorgestellt? Glaub nicht, nun denn:

Örnatorpet's Teil:


Isegrimm's Teil:


edit:
Oh, und OLDENHELM finde ich sehr geil:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3517
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Örnatorpet hatten wir ja schon mehrfach. Geil!
Isegrimm ist eher ruhig und atmosphärisch, aber macht sich auf der Split als Kontrast ganz gut.
Oldenhelm ist eine Wahnsinnsentdeckung! Richtig schön! Danke! :D :top: :music:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Nicht wirklich Dungeonsynth, aber zumindest etwas artverwandt und ganz grob in diesen Thread passen: LAMIA VOX. Teils rituell anmutender Ambient mit vielen kleinen Versatzstücken anderer Genres. Kann ich mir nicht immer und auch nicht am Stück geben, aber einzelne Songs wissen schon zu überzeugen. Spannende Sache...



"Inspired by the Early Modern poetry, Hermetic ideas, Fin-de-siècle Symbolism and Naturphilosophie, this album celebrates another world, one of the higher dimensions, beyond the human sphere, a world of intoxicated and ecstatic alchemy of poetic language and ideas. The upward movement, a breakthrough from the bonds of materia straight to the source of life and eternity. Dionysian liberating lawlessness opposes the sterile rationalism. The creativity, divine madness, metanoia as a form of ultimate salvation. "
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19537
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Rider »

Finde ich ich richtig gut! Und ich finde auch, dass man das hervorragend zu einem Dungeon Crawler hören könnte :-)
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15401
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Ein paar kleine, neue Funde...

Cyhyraeth - ("Miserable melancholic synth under the banner of the White Eagle" :wink: ). anfangs störte mich das etwas tape-mäßig knarzige, aber nach etwas wiederholtem Hören, passt es doch ganz gut.


Ocotobeast - teils recht episch, bombastisch (wie im verlinkten Track), dann klassisch-dunegonsythig wie in "Dead but Dreaming", aber auch hin und wieder eher folkig-mittelalterlich. Doch, gefällt mir ganz gut...


Ulaidh - verträumt, mystisch, ruhig mit einigen kleinen Mortiis-Inspirationen und es zieht mich irgendwie direkt mit auf die Reise in seine geheimnisvolle Welt.
Antworten