Dungeonsynth

Musik, Musik, Musik (Keine Computerspielemucke!)

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Bulletrider hat geschrieben: So 24. Mai 2020, 13:13 Nicht wirklich Dungeonsynth, aber zumindest etwas artverwandt und ganz grob in diesen Thread passen: LAMIA VOX. Teils rituell anmutender Ambient mit vielen kleinen Versatzstücken anderer Genres. Kann ich mir nicht immer und auch nicht am Stück geben, aber einzelne Songs wissen schon zu überzeugen. Spannende Sache...



"Inspired by the Early Modern poetry, Hermetic ideas, Fin-de-siècle Symbolism and Naturphilosophie, this album celebrates another world, one of the higher dimensions, beyond the human sphere, a world of intoxicated and ecstatic alchemy of poetic language and ideas. The upward movement, a breakthrough from the bonds of materia straight to the source of life and eternity. Dionysian liberating lawlessness opposes the sterile rationalism. The creativity, divine madness, metanoia as a form of ultimate salvation. "
Ne, das ist nichts für mich. Klingt ja wie esoterische Meditationsmusik.
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Bulletrider hat geschrieben: Di 26. Mai 2020, 14:20 Cyhyraeth - ("Miserable melancholic synth under the banner of the White Eagle" :wink: ). anfangs störte mich das etwas tape-mäßig knarzige, aber nach etwas wiederholtem Hören, passt es doch ganz gut.
Hmm, mag ganz gut passen, aber durch dieses Übersteuerte ist das doch klanglich recht dünn. Ganz nett, aber das werde ich mir trotz "name your price" nicht zulegen.
Bulletrider hat geschrieben: Di 26. Mai 2020, 14:20 Ocotobeast - teils recht episch, bombastisch (wie im verlinkten Track), dann klassisch-dunegonsythig wie in "Dead but Dreaming", aber auch hin und wieder eher folkig-mittelalterlich. Doch, gefällt mir ganz gut...
Ganz gut, auch wenn mir das schon fast zu viel "Musik" im klassischen Sinne, also mit Rhythmus usw ist. Aber das Thema an sich ist geil, da musste ich direkt an Ahab denken, auch wenn das hier leider etwas "fröhlicher" ist. Aber gibt es ja für umme, also werde ich das mal downloaden. Creature Synth ist btw auch nett. Aber bei Bandcamp ist damit leider erst genau eine Band getaggt. :hehe:
Bulletrider hat geschrieben: Di 26. Mai 2020, 14:20 Ulaidh - verträumt, mystisch, ruhig mit einigen kleinen Mortiis-Inspirationen und es zieht mich irgendwie direkt mit auf die Reise in seine geheimnisvolle Welt.
Da stimmen wir überein. Dunkel, atmosphärisch, nimmt mich direkt mit. Geiles Cover! Sehr schön! :top:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Kürzlich entdeckt - LORD OROTS. Einigermaßen viel Einsatz von kesselpauken Sounds, da steh' ich ziemlich drauf. :-)

Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Geiles Cover, aber leider lief die Musik nebenbei, ohne mich richtig aufhorchen zu lassen. Nicht schlecht, aber ich denke mal, für einen Kauf wird das nicht reichen.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Gerade höre ich mir das vorletzte Album von ILLUSORY GATES an. Gefällt mir bislang ganz gut. Im "Drumming" (sofern man das so bezeichnen kann) erinnert es mich irgendwie an Summoning, ansonsten werden angenehm klassische DS-Pfade beschritten.

Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Jahaaa, das triggert mich wieder! :music:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Ich weiß, ich bin der einzige, der diesen Sound gerne mag, aber das neue Album von Quest Master macht wieder alles richtig!



:music:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Allein schon wegen der Cover würde ich die echt gerne mögen, aber, nee, leider ist das nicht wirklich mein Fall. Aber freut mich trotzdem :-)
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19525
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Rider »

Kopremesis hat geschrieben: Sa 27. Jun 2020, 11:08 Ich weiß, ich bin der einzige, der diesen Sound gerne mag, aber das neue Album von Quest Master macht wieder alles richtig!



:music:
Ach, ich mag es gerne und werde mir mehr von denen anhören. Klingt für mich etwas synthetisch und könnte gut in einem Spiel wie Waxworks oder Elvira vorkommen.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Schön, dann hat es sich ja schon gelohnt! :bier:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Nur bedingt Dunegonsynth, aber dennoch passt das hier ein.

Forklift Operator machen quasi "Asian Ambient" und zwar mit diesem Background:
"This album is inspired by the world, lore, and atmosphere of the Shenmue video game series."

Gefällt mir sehr gut, gerade die deutlich asiatisch angehauchten Tracks.



Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Die neue KEYS OF ORTHANC ist ziemlich super! :freu: Eigentlich ne symph. BM Band, aber...

"While working on a new Lord of the Rings themed black metal album, “Unfinished Conquest” is a Dungeon Synth ode to all heroes who marched to, fought and died on glorious quests and adventures."

Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Bulletrider hat geschrieben: Fr 17. Jul 2020, 09:00 Nur bedingt Dunegonsynth, aber dennoch passt das hier ein.

Forklift Operator machen quasi "Asian Ambient" und zwar mit diesem Background:
"This album is inspired by the world, lore, and atmosphere of the Shenmue video game series."

Gefällt mir sehr gut, gerade die deutlich asiatisch angehauchten Tracks.
So, endlich mal angehört, nachdem ich es wochenlang vor mir hergeschoben habe. :hehe:
Klingt ganz gut, mag auch die Idee. Und asiatische Filmbilder huschen da schon vor meinem geistigen Auge vorbei. Aber auf Dauer ist mir das dann "zu viel". Mal was hören, ja, aber auf Albumdistanz nix für mich. Dennoch danke für den Tipp! :top: :bier:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Bulletrider hat geschrieben: Di 4. Aug 2020, 09:37 Die neue KEYS OF ORTHANC ist ziemlich super! :freu: Eigentlich ne symph. BM Band, aber...

"While working on a new Lord of the Rings themed black metal album, “Unfinished Conquest” is a Dungeon Synth ode to all heroes who marched to, fought and died on glorious quests and adventures."

Das wiederum ist super! Düster, atmosphärisch, klassischer DS-Sound. Finde diese Marschrhythmen auch super. Gekauft! :D
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Ein paar neue Funde, die ich recht empfehlenswert finde und mir erstmal für genaueres Reinhören in die Wischlist gepackt habe... Bei Bespin Moons und Hole Dweller muss man sich allerdings drauf einstellen, dass es schon etwas knarzig beim Sound ist, also bewusst lo-fi. Ich habe mich schnell dran gewöhnt, aber ist halt nicht jedermanns Sache.

Spell of Unseeing:
- recht ruhig, Wind-Sounds, schöne Synth Teppiche, teilweise eine leicht erhabene Atmosphäre


Bespin Moons:
(thematisch und optisch kein Dungeon, sondern Star Wars)
- früher Mortiis Sound verpackt in kürzere Songs


Hole Dweller:
- ziemlich melodisch, recht "Abenteuer-Reise-mäßig" und irgendwie nostalgisch-süß
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Oh, ganz vergessen habe ich noch das hier! Synthosaurus ( :mrgreen: ). Finde ich total geil. Majestätischer, triumphaler Dungeonsynth, der mit leichten Drum-Beats und verzerrten Gitarrensounds im Hintergrund schon nicht klassisch DS ist.





Schön ist auch der Hintergrund:
Background:
Many, many years ago... when dinosaurs ruled the earth... somewhere during that time there was a big explosion... Suddenly a keyboard appeared and the dinosaurs were baffled, especially the T-Rex. Somehow they managed to master the arts of the synthesized new machine and this recording you are listening to right now was discovered by a team of scientists just recently...
:laughing: :vogel: :laughing:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Oh fein, dann werde ich mal starten:

Spell Of Unseeing: Geht schon gleich gut los. Holt mich mit den ersten Tönen des Openers sofort ab und wird dann im zweiten Song auch düster. Total geil! :top:

Bespin Moons: Thematisch finde ich das ja schon mal saugeil: SW-Thematik im DS-Gewand. Auch die Aktion, die augenkrebserzeugende auf 30 Stück limitierte Cassette mit Replicas alter SW-Spielzeug-Waffen auszuliefern, finde ich cool. Die Optik, die ich mir SW verbinde, passt zwar meist wenig zu den ansonsten erzeugten Bildern, aber ich finde das einfach prinzipiell gut. :hehe: Und so ist es letztendlich auch: Sound und Songtitel erzeugen nicht wirklich sofort Gänsehaut und dazu passende Bilder, es klingt aber dennoch sehr gut. Torches On The Forest Moon und Galactic Scum (höre ich da Italo-Western-Anleihen? :zweifel: ) sind geil. Und dann in The Farthest Planet noch eine Star Wars-Melodie reingepackt. Und schon bin ich begeistert. :freu:

Hole Dweller: Hier kommt der lo-fi-Sound am prägnantesten rüber, das finde ich aber sogar ziemlich passend als Stilmittel. Muss aber sagen, dass mich das nach den beiden Highlights vorher relativ kalt lässt. Ja, kann ich mir gut anhören, aber z.B. "Departing Duillond at Sunrise" klingt eher wie Musik aus einer Werbung als nach DS. Werde ich vorerst nicht kaufen.

Synthosaurus: Alter, wie geil. Dachte eigentlich, dass Diplodocus schon einzigartig wäre. Herrlich, das passt auch zusammen, der majestätische Sound und die prähistorischen Viecher. Hat schon was doommetallisches an sich. Sehr geil! :music:

Danke für die Tipps, Bullet. Gut, dass die Alben so billig sind. :hehe:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Bulletrider »

Astreiner Stoff (klassisch) :

Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Dungeonsynth

Beitrag von Kopremesis »

Jupp, klingt sehr klassisch. Mich schreckt nur das Französische in den Titeln gerade etwas ab. :hehe:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2933
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Dungeonsynth

Beitrag von MIX »

Vielversprechendes Entrée...mystische Entführung.
Dann bleibt es aber so.................................gleich :-)
Faszination Heimcomputer
Antworten