Reviews und Bandtipps - Metal

Musik, Musik, Musik (Keine Computerspielemucke!)

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19525
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Rider »

Ich guck mal :wink:

edit: So?
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4901
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Wicket »

Kopremesis hat geschrieben: Mi 25. Sep 2019, 14:59 Naja, kommt kommt, sooo übertrieben viele "anerkannte" Sub-Genres gibt es nun auch nicht. Klar, wenn du sowas wie Rhapsodys "Epic Symphonic Hollywood Metal" dazurechnest schon, aber das war damals mehr ein Werbegag und wird in der Regel nicht benutzt.
Das gehört ja wohl eindeutig dazu!! :aufmaul:
Genau wie "Hammering Heraldic Metal", "Crusader-core" und "Tumultuous Teutonic Templar Thrash", die bevorzugten Spielarten von Jaldaboath.

Ich würde auf jeden Fall unterschreiben dass es massiv viele Genres und Subgenres gibt. Welche genau davon jetzt wichtig oder sinnvoll sind sei mal dahingestellt. Ich habe aber bis heute so oft mit Leuten zu tun die von diesem Mikrokosmos überhaupt nichts wissen und die sich unter "Metal" nichts anderes vorstellen als stumpfe, agressive Musik mit willkührlichem Geschrei anstelle von Gesang.

Was den Bild-Artikel angeht: Den lese ich erst gar nicht. :-) Sorry, aber das sieht für mich nach einem ganz billigen Köder aus und da habe ich grad einfach keine Zeit für.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4901
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Wicket »

Gehört das jetzt in den Filme- oder in den Musikbereich?
Moment mal - hier geht es Bandempfehlungen?!

Dann empfehle ich Mal die Band SLAYER.



Der Grund dazu: Ich bin gerade auf dem Weg nach Holland und schaue mir dort heute Abend den neuen Konzertfilm jener Band an.

Der läuft nur heute und auch nur in ein ganz paar Kinos. Ich vermute dass das so ein ähnliches Ding wie Metallicas Film Through the Never wird. Der ist zwar damals gefloppt, war aber eigentlich ziemlich toll.
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Kopremesis »

Wicket hat geschrieben: Mi 6. Nov 2019, 16:46 Ich vermute dass das so ein ähnliches Ding wie Metallicas Film Through the Never wird. Der ist zwar damals gefloppt, war aber eigentlich ziemlich toll.
Der war ziemlich toll, das stimmt! :D
Von dem Slayer-Film habe ich noch gar nichts gehört. :zweifel: Berichte mal! :-)
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4901
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Wicket »

Ja, also war geil!

Aber der Reihe nach:

Slayer hören auf. Zum letzten Album "Repentless" gab es 3 absolut famose Videos, die irgendwo zwischen John Wick und Kill Bill anzusiedeln sind; ultrabrutal, stylisch und mit ein paar bekannten Schauspielern wird hier praktisch ein ganzer Film gezeigt. Wirklich sehenswert, aber auch schon ein paar Jahre alt. Ganz besonders der 3. Song ist echt hart und steht in Sachen Brutalität mMn weit über über den anderen beiden oder klassischem Splattergedöns.







Dazu wurde außerdem ein Comic veröffentlicht, der die Geschichte weitererzählt.
repentless.jpg
repentless.jpg (137.99 KiB) 3302 mal betrachtet
Jetzt haben Slayer die "Repentless Killogy" veröffentlicht und einen einzigen Tag lief dieser "Film" sogar in ausgewählten Kinos. Was genau uns da gestern erwartete wussten wir nicht.
Es waren im Endeffekt die drei Videos, danach lief die Geschichte einfach als Film weiter und die handlung verlegte sich auf einen Slayer-Gig (Vor der Bühne und Backstage) was eine gute Gelegenheit war noch einen Live Mittschnitt von Angel of Death in den Film einzubauen. Tja und dann wars erstmal vorbei. Wie lange war das ganze? Keine Ahnung. Kurz.
Dann wurde der Schriftzug "Earlier that Evening" eingeblendet und das komplette Slayer Konzert gezeigt. Quasi als Flashback.

Mir hats gefallen. "Richtige" Konzertfilme wie "Through the Never", "The Song Remains the same" sind ja leider sehr, sehr selten. Gibt noch ein paar andere nennenswerte Musikfilme wie "The Wall", sowie Dokus und Musicals und die ganz furchtbaren "Konzerte mit Doku-Unterbrechungen (niemand will den Scheiß sehen, Joey DeMaio! :flame: Mach daraus lieber Bonusmaterial!), aber so ein richtiges "Livekonzert mit Musikvideo" ist wirklich selten.
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Kopremesis »

Oh, das klingt gut. Danke! Dann werde ich mal meine Augen offenhalten! :D
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2182
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von PsychoT »

Wicket hat geschrieben: Do 7. Nov 2019, 18:15Slayer hören auf.
Wie jetzt, ernsthaft? Du meinst es wird zukünftig nie wieder solche schönen Lieder wie folgt geben?

:heulen:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15373
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Bulletrider »

Slayer waren nie so total meine Band. Klar, die Bedeutung für den Metal Kosmos ist unbestritten, aber andere Bands haben mir mehr gegeben bzw tun das. Die Alben "Show no Mercy" ( Evil has no Boundaries ist so geil!) und "Seasons in the Abyss" sind bei mir dennoch ganz gut im Kurs. Aber was Du von der Filmvorführung schreibst, doch, das könnte ich mir auch geben.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4901
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Wicket »

Kennst Du das Livealbum "Live Undead"? DAS Metal Livealbum überhaupt! Die Band ist jung und wild und poltert drauf los - einzig das Publikum ist noch lauter und brüllt permanent rum. Klingt wie ein richtiger Underground Gig - nur irgendwie viel, viel besser!

Slayer haben sowohl auf dem Kino-Konzert (bzw auf der neuen BluRay) als auch auf der Tour letztes Jahr nur einen einzigen Song vom ersten Album gezockt: The Antichrist.


Und PsychoT: Doch, solche Lieder wird es auch in Zukunft noch geben. Aber ja, Slayer haben schon verdammt prollige Texte, die man trotzdem nicht fake wirken. Disciple ist großartig, ganz egal wie viele Oldschool Metaller mir erzählen wollen dass der Song kacke ist, weil zu modern ...

Auf dem letzten :( Album ist zB auch VICES total stark:

Life drags on and we watch it bleed
On controversy and madness we feed
It's a rush you can't deny
A little violence is the ultimate drug
LET'S GET HIIIIIIIIIIIGH!
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4901
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Wicket »

Ey... Manowar mal wieder... und niemand hat mir Bescheid gesagt!

Manowar haben aufgehört. Die 2019er Tour war die letzte Tour.
Jetzt haben die in Mexiko einen Gig bestätigt und Joey DeMaio meinte dazu nur: "Wir haben nie gesagt dass wir aufhören. Die Leute waren nur verwirrt, weil die letzte Show "The Final Battle hieß".
:vogel:

Anstatt mich zu ärgern freue ich mich aber, denn das bedeutet ganz klar dass ich die Affen noch mal live sehen kann!
"Die Gods And Kings-Tour war ein bahnbrechender Moment in unserer Karriere. Bühne, Ton, Video und Ihr, unsere Fans, waren großartig!

Nach einer derart fantastischen Tour war es klar, dass wir das nächste Mal noch Größeres bieten müssen, jenseits von allem was wir bislang getan haben; etwas, das die Träume jedes Manowarriors erfüllen wird. Das wird dann der ultimative Moment sein Danke zu sagen, und Lebewohl!

Der Final Battle beginnt in Deutschland und wird uns rund um die Welt führen, um Lebewohl zu sagen.

[...]
Zu Beginn der Tour gab Joey DeMaio in einem Interview mit der russischen Nachrichtenagentur TASS zu verstehen, dass die Band nicht vor habe sich aufzulösen. Es handele sich lediglich um ein Missverständnis auf Grund des Namens der Tour („Final Battle“, zu deutsch „Endkampf“). Die Band werde weniger Konzerte spielen, diese sollen jedoch ein intensiveres Erlebnis und eine größere Show für die Fans bieten.
Da haben die Fans eindeutig was falsch verstanden! :vogel: :megalol:

Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15373
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Bulletrider »

Wicket hat geschrieben: Do 23. Jan 2020, 17:46 Anstatt mich zu ärgern freue ich mich aber, denn das bedeutet ganz klar dass ich die Affen noch mal live sehen kann!
:mrgreen: Ich spiele ja auch mit dem Gedanken. Hab die in den 90er zwei Mal live gesehen, aber auch trotz meiner Konzert-Unlust, hätte ich da schon Bock drauf.

Was anderes - hier sind feine alte (späte 80er / frühe 90er) Werbeanzeigen von Bolt Thrower in Kooperation mit Games Workshop. Die alten BT Sachen hatte ja zum Teil GW Artworks als Cover. Finde solche alten Anzeigen einfach super.

"...And as if the music's not enough, at each gig there'll be a Games Workshop stand..." :D :top:

Bild

Bild
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Kopremesis »

Sehr coole Anzeigen! :top:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15373
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Bulletrider »

Yes, Angelsword sind wieder am Start... @Wicket - vll auch was für Dich:



Cover macht auch Laune!
Bild
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2182
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von PsychoT »

Wenn ihr euch auch mal instrumentalen Metal bzw. Rock geben wollt, dann schaut mal auf diese Dame hier:

Wahrscheinlich die derzeit beste Gitarristin. Hat auch eine ganz coole Thriller-Version gemacht.


Hier, den Part von Alexandra Zerner muss man auch mal gesehen haben:

Ein Grund warum Gitarre evtl. nix für mich wäre. :blind:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2933
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von MIX »

PsychoT hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 03:18 Wenn ihr euch auch mal instrumentalen Metal bzw. Rock geben wollt, dann schaut mal auf diese Dame hier:
:D Das mache ich auch oft. :top:
Ich schaue mir einzelne Talente an. Der Sophie Lloyd hab ich auch schon öfter zu gehört.
Allerdings finde ich immer, dass diese Kamera-Musik beim Nicht-Hinsehen, dann im Ganzen ziemlich flach arrangiert ist.
.
Momentan versuche ich das hier nach zu empfinden:


Und bei der hier weiß ich auch nicht, warum ich mir nicht mehr im Leben zu traue... :D


Und selbst bei sowas...sitze ich da und denke...Scheiße, es gibt doch noch was Gutes auf der Welt...aber das passt hier jetzt nicht mehr ins Forum:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15373
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Bulletrider »

Hm, Instrumental-Metal interessiert ich eigentlich eher weniger... *schulterzuck* Klar gibt es da sehr fähige Musiker, wie wahrsch. die geposteten Damen, aber so gesehen ist mir das egal. Außer bei Soundtracks, Dungeonsynth und Synthwave bin ich oft doch sehr, sehr vocal-fixiert. Von daher passt mir MIX' "Halleluhja" schon mehr :wink:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2933
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von MIX »

:laughing: Das du das sagst.

Da muss ich ja zu meiner Schande gestehen, dass ich auch vor 'Talent-Shows' nicht halt mache :megalol:
Und tatsächlich................................
...................................................
...................................................
:pauke: :music: :band: :band: :band: :band: :band: :yeahh: :yeahh: :yeahh: :yeahh: :mosch: :crazymosch:

Immer wieder gibt es Momente in denen ich nur so da sitze :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock: :shock:
Jedenfalls, wenn ich mir vorstelle, dass meine Töchter und Enkel mir mal sowas zum Frühstück schenken...also ohne die eigentliche Show...die denk dir mal weg :oops: :mrgreen:
.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15373
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Bulletrider »

MIX hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 08:15 :laughing: Das du das sagst.
Naja, ich hab zwar meine bevorzugten Genres, bin aber im Allgemeinen doch sehr offen und kann von den untersch. Sachen gepackt werden :-) Aporpos - habe gerade was im "Was hörst Du..." für Dich hinterlassen :wink:
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3505
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von Kopremesis »

Bulletrider hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 08:05 Außer bei Soundtracks, Dungeonsynth und Synthwave bin ich oft doch sehr, sehr vocal-fixiert.
GANZ! GENAU! SO! :bier:
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2182
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Reviews und Bandtipps - Metal

Beitrag von PsychoT »

Ist bei mir genau andersrum, ich bevorzuge immer instrumentale Musik. Wenn Vocals, dann bei den üblichen Genres wie Rock, Pop oder Reggae. Aber auch da komme ich ohne aus. Mir kommt's nur auf die Musik an. Gebt euch mal die Thriller-Version von Sophie Lloyd, Michael ist natürlich auch zu hören. :blind:
MIX hat geschrieben: Mi 18. Mär 2020, 08:15
Kenne ich, ziehe mir auch ab und zu bei Youtube ein paar Videos rein, und da ist dann auch mal America's Got Talent, Britain's Got Talent oder XFactor dabei. Ist eine andere Nummer wie DSDS. Namen wie Paul Potts oder Susan Boyd sagen dir sicherlich was, oder?! Mit am meisten hat mich aber das hier beeindruckt:
Antworten