Reviews und Bandtipps - Rock & Alternative

Musik, Musik, Musik (Keine Computerspielemucke!)

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Bulletrider hat geschrieben:Band: Head Control System
Album: Murder Nature

Für mich vor geraumer Zeit ein absoluter Pflichtkauf, da hier einer meiner Lieblingssänger am Werke ist. Kristoffer Rygg aka Garm aka Trickster G.

... - wunderbarar Alternative/Rock/Industrial/Melancholie Sound :mrgreen:

....
Auf www.myspace.com/spiralsektor gibts noch ein paar mehr...

:top:
Auf o.gen. myspace Seite gibts jetzt ne fantastische Coverversion von Seals´s "Kiss from a rose". Für myspace User auch downloadbar :mrgreen:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19525
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider »

Poste mal deine myspaceseite 8)
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Mindless Self Indulgence

"I like my coffee black just like my metal" :twisted:

Hab den Punisher vor geraumer Zeit schonmal durch ein Video dieser Band angefixt, aber da ich die moemntan wieder wie blöde höre, hier nochmal "offiziell" :wink:

Auch wenn jetzt gerade ein neues Album von denen ansteht, stelle ich hier mal das Album von 2006 namens "You´ll rebel to anything" vor...

Bild

Den geneigten Hörer erwartet hier eine aberwitzige Mixtur aus Electronica, Chiptunes, Punk, Metal, Pop undundund - völlig gaga und trotzdem völlig genial und eingängig!

Hört euch direkt mal "Shut me up" an:


Dieses bekloppte "Uh-Lalala" im Refrain ist einfach so tierisch geil und abgefahren. Das macht einfach Laune!!!! :top:

Einfach super!!!!!! Die älteren Alben der Band sind übrigens noch bekloppter, der Song aus dem Video ist für diese Band schon nahezu Mainstream :wink:

Songs vom neuen Album gibts hier:
http://www.myspace.com/mindlessselfindulgence
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Alec Empire
"The Golden Foretaste of Heaven"


Bild

Nach dem "Aus" von Atari Teenage Riot ist der in London lebende BerlinerAlec Empire , seit geraumer Zeit sozusagen "vollberuflich" auf Solopfaden unterwegs.

Waren die nach dem Ende von ATR veröff. Alben namens "Intelligence and Sacrifice" und "Futurist" noch mehr oder weniger bzw. teilweise von dem wüsten Mix aus Noise, Techno, Punk und Hardcore ATRs geprägt, ist das aktuelle Album "The Golden Foretaste of Heaven" deutlich anders!

Hier gibt es einen fantastischen (zumindest in meinen Ohren) Mix aus stark 80er lastigem Wave/Rock Zeugs, welches aber durch diverse andere verwendete Stilmittel (Ambient-Einflüsse, Breakbeats, ein paar Sprengsel Punkflair...) trotz des vorherrschenden "Retrogefühls" irgendwie total futuristisch und neu klingt.
Einen direkten Vergleich zu finden ist schwer...

Sehr angenehm ist auch, dass er auf die platten Phrasen aus ATR Zeiten verzichtet. Nix gegen Politik in Musik (speziell wenns gegen rechts geht), aber so platte Anarchophrasen wie bei ATR ("Deutschland has gotta die", "Burn, Berlin, Burn" etc.) sind irgendwie nervig-aufdringlich. Wie auch immer - darauf wurde hier verzichtet.

Hört einfach mal rein:
http://www.eat-your-heart-out.com/eyho.html (auf das rote lautsprechersymbol)

Anspieltipps:
New Man (großartig!!!!!!!!!!!), If you live or die, ICE, On Fire

und hier noch die myspace Adresse:
www.myspace.com/alecempire
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Zu heiß für viele Worte *ächz*, also nur in aller Kürze die Infos:

Team Sleep "Team Sleep"

http://www.myspace.com/teamsleep

Bild

- melodisch-melancholische Gitarren
- viel Elektronika
- sehr ruhiger angenehmer Gesang
- perfekt zum Seele ausklinken
- btw - ein Sideproject vom Deftones Sänger

Hört mal rein... :wink:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19525
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Rider »

hört sich schon mal gut an. Aber im Büro ist Mucke nicht möglich. Hör ich mir zu Hause an.

Bullet hat meine Musik sowieso schon in den letzten Jahren beträchtlich beeinflusst :wink:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Rider hat geschrieben: Bullet hat meine Musik sowieso schon in den letzten Jahren beträchtlich beeinflusst :wink:
:oops: Tihi :mrgreen: Das freut mich dann doch irgendwie... :D
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Earth
"The bees made honey in the lion´s skull"

Fantastisches Artwork übrigens!!!!

http://www.myspace.com/earthofficial

Bild

"...Noch immer zeichnet sich die Musik durch die relaxt-repetitive Gitarrenarbeit aus, unterlegt von Davies’ Slow-Motion-Percussion sowie neuerdings auch dezenten Einsätzen von Piano und Hammond-Orgel. Man könnte das Ganze als nordamerikanischen Neofolk bezeichnen und nicht selten fühlt man sich an Neil Youngs grandiosen Soundtrack für den mystischen Schwarz-Weiß-Western „Dead Man“ erinnert – auch wenn EARTH nicht ganz so experimentell und improvisatorisch zu Werke gehen." (metalnews.de)

"Es dauert mitunter sehr lange, bis man den richtigen Zugang zu dem neuen Mammutwerk gefunden hat. Die Mühe wird jedoch belohnt, mit einem wunderschönen, inspirierenden Album, das warm und erdig produziert ist und in vielen Farben schimmert und funkelt...
...urch EARTH erlebt jeder Hörer eine kleine Traumreise, die er sich selbst zu gestalten vermag. Selbst im dichtesten Feierabendverkehr der größten Stadt wirkt dieses Album beruhigend und schön." (vampster.com)

Beispiel:
http://www.southernlord.com/mp3/12%20Ea ... Driver.mp3
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Extrem lässig, rockig und einfach klasse ist das letzte Album der HELLACOPTERS. Das letzte der Band, den die Mitglieder tragen damit die Hellacopters zu Grabe und widmen sich dann Soloprojekten. Schade, sehr schade - hat mich seit ihrem rotzig-punkigem Debut "Supershitty to the Max" begleitet und jedes Album war voll von zeitlos guter Rockmusik (mal etwas punkiger, mal 70slastiger geprägt).

Auf "Head Off" finden sich ausschl. Coverversionen, allerdings von eher Nicht-Mainstream Bands, als da wären New Bomb turks, Peepshows, Demons, Dead Moon etc.

Hört mal in "Electrocute" und "Veronica Lake" (die beiden Topsongs des Albums, zumindest für mich) rein:

http://www.myspace.com/hellacopters

Und hier noch ein paar alte youtube Clips:

SOULSELLER (der Soulseller ist übrigens der Ford Mustang, hehe)
http://www.youtube.com/watch?v=io49sQnk1wU

CARRY ME HOME (Top!!!!!)
http://www.youtube.com/watch?v=0BFBIUI8YwU

BY THE GRACE OF GOD
http://www.youtube.com/watch?v=L1aZUzaAdJY

Bild

Farewell HEllacopters *schnüff*
http://www.myspace.com/hellacopters
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Beitrag von Ken-sent-me »

was fürn mustang?
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Ich meine mal in nem Interview gelesen zu haben, dass der "Soulseller" der Mustang eines Bandmitglieds ist...

"Blast my way with raging speed
Beelzebub gimme what I need
Don't wanna wait to what comes around
Gotta hear it now I gotta grab that sound"
:mrgreen:
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Beitrag von Ken-sent-me »

ahhhh :mrgreen:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Sehr gute Folk/Americana/Country/Blues Musik mit irgendwie "dreckiger", versoffener Atmosphäre gibts von

THE DEVIL MAKES THREE

Bild

"Mixing styles from the ragtime and country music of the twenties and thirties to the rock-and-roll and punk music of their adolescence, The Devil Makes Three pushes the boundaries of acoustic music. Citing influences as varied as Steve Earle, the Reverend Gary Davis, Memphis Jug Band, and Django Reinhardt, the band combines tight vocal harmonies with idiot-savant finger style guitar to create an exciting and original sound." (amazon.com)

Bild

Reinhören höchst empfehlenswert:

http://www.myspace.com/thedevilmakesthree

http://www.youtube.com/watch?v=vNJowyYkoOs
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Gerade bei Saturn (ist direkt neben unserem Büro) fix THE GASLIGHT ANTHEM geholt! :-)

ich bin sowas von begeistert!!!!!!

BildBild

Man nehme:

- eine große Schaufel springsteen´scher Sehnsuchtsstimmung
- eine Stimme, die dem Boss nicht unähnlich ist, aber doch auch wieder eigenständig
- ein Gespür für eingängige Songs
- die melancholische Power Social Distortions

fertig - THE GASLIGHT ANTHEM

Hier nochmal die zwei Clips

... dieser mit etwas mehr Springsteen:
http://youtube.com/watch?v=c-Pm5NC3OZI&feature=related

... jener mit etwas mehr Social D. "Zitaten"
http://youtube.com/watch?v=olwVCye_6Do

"...sie atmen den All American Spirit der Arbeiterklasse nach Bruce Springsteen, und, vielleicht am wichtigsten: Sie haben Seele. Jeder einzelne Song könnte ein nahe stehendes Familienmitglied sein, ein guter Freund, eine verloren geglaubte Liebschaft"

"Bei aller Zuneigung zu ihren Heroen denken The Gaslight Anthem allerdings nicht auch nur eine Sekunde daran, ihren eigenen Sound aufzugeben. Der weckt Bilder von tätowierten Outlaws, alten Motorrädern, verloren gegangener, unbekümmerter Jugendlichkeit und hoffnungsloser Romantik. Was für ein Cocktail." (laut.de)
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Ein leider irgendwie untergegangenes Album aus den 90ern:

PIST ON "Number One"

Bild

Quasi Type O Negative in etwas melodischer, ruhiger, poppiger. Seeeeeehr geil. Hier mal die zwei Killertracks "Turbulent" und "Grey Flap"

http://www.youtube.com/watch?v=eRG05pM-iFw

http://www.youtube.com/watch?v=xgFdBW4UX_E
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15374
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Sehr geil - sehr 90er lastig!

MOB RESEARCH "Holy City Zoo" - ein Projekt von Killing Joke, ministry, The Mission, QOTSA und Warrior Soul (yeah! geile Band gewesen!) Typis. Und quasi genauso klíngt das auch. Quasi wie ne verdammt rockige, rotzige Variante von Killing Joke. Industrial ROCKpar exellence!

Also wenn das nicht seit jahren bereits "am Laufen" wäre - das wäre die Musik fürs neue Millenium :wink:

Passt irgendwie zu Streifen a la Strange Days, Matrix & Co...

Reinhören (v.a. "Wambulance" und "Tribe" sind sehr geil!) kann man auf:
http://www.myspace.com/mobresearch69

Bild

Nemesis, ich glaube, das könnte Dir gefallen... :wink:
nemesis

Beitrag von nemesis »

Ich glaube, da hast du recht. Zwar nicht alles mein Fall, aber klingt gut. :D
nemesis

Beitrag von nemesis »

Heute muss ich mal eine Lanze für "The art of rebellion" von den Suicidal tendencies brechen.

ST sind eine amerikanische Hardcore-/Punk-Band mit sehr starken Thrash und Funk-Einflüssen. Eigentlich nicht meine Musik (Collin fand die immer super), doch dann erschien Anfang der 90er oben genannte "The art of rebellion". Wenig Hardcore und Punk dafür ein starker Alternative-Einfluss, also genau das, was der nemesis mag. Der heutige Metallica-Bassist Robert Trujillo bildet mit dem nicht offiziell zur Band gehörigen Drum-Gott Josh Freese eine brilliante Rhythmus-Sektion. Die beiden Gitarristen Rocky George und Mike Clark harmonieren gut, der sehr stark verzerrte Gitarrensound zeigt deutlich die Thrashwurzeln. Besonders gefällt auch Mike Muir, dessen Stimme sich hier deutlich verbessert zeigt. Sein hoher und merkwürdig nasaler/hohler Gesang ist zwar gewöhnungsbedürftig, passt jedoch sehr gut. Wer also auf wuchtigen aber melodischen Alternative-Metal abseits der Grunge-Pfade der frühen 90er steht, sollte zugreifen. Sämtliche Platten davor und danach sind dagegen gar nichts für mich...

Anspieltipps: Can't stop, Nobody hears, I wasn't meant to feel this/Asleep at the wheel; I'll hate you better

Can't stop


I'll hate you better
mufasa
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1002
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:22
Wohnort: Tecklenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mufasa »

Kenne ich seit ich 1999 das erste Mal "Tony Hawks Skateboarding" auf der PSX gedaddelt habe:



Wer das Spiel kennt: Ich verbinde den Song immer mit dem Phoenix-Level.
Antworten