She-Ra auf Netflix

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16587
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

She-Ra auf Netflix

Beitrag von Rider » Mo 12. Nov 2018, 18:39

Morgen startet die erste Staffel auf Netflix. Aber ich glaube, dass ist mir dann doch zu viel Einhorn....

Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Benutzeravatar
MIX
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 811
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: She-Ra auf Netflix

Beitrag von MIX » Mo 12. Nov 2018, 19:09

Na ja....ist auch ein wenig klischeehaft.
Kann man sich aber trotzdem mal rein ziehen.
Wenn der Zeichenstil so sehr Basic ist, muss die Story was hergeben (neben dem Serien-Sucht-Faktor)
Wie bei Dragon Ball Z. Ok...schlechter Vergleich :D
Aber warum nicht :D
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Wicket
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3994
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: She-Ra auf Netflix

Beitrag von Wicket » Sa 30. Mär 2019, 10:49

Hi,

Ich hab die Serie tatsächlich geschaut. Kann man am ehesten mit dem Thundercats Remake vergleichen, finde ich.

Ich hatte anfangs gar keine Lustr das zu schauen. Das Design der Figuren ist modernisiert und da habe ich absolut kein Problem mit, aber She-Ra, in verwnadelter Form, sieht aus wie Avatar Aang mit ner Perrücke! Sorry, aber She-Ra sieht einfach furchtbar aus.
Und das hat in keiner Weise etwas mit Sexismus zu tun, wie es einem ja immer wieder gerne unterstellt wird. Das sieht einfach doof aus.
Dann hat man mir die Serie aber wärmstens empfohlen und ich habe mir das mal angetan. Die Serie ist toll!

Ich meine... offensichtlich ist das eine Serie für Määädchen. Tatsächlich ist das eine Serie die ausschließlich von Frauen produziert wurde.
Wikipedia hat geschrieben: The series has an all-female writers' room, and only one man in the regular voice cast.
und da hier alle aktiven User mit dem Original aus den 80ern vertraut sind muss ich wohl nicht mehr viel über die Anwesenheit von Einhörnern, Regenbögen und Männern (Teenagern) mit einem rosa Herz als Wappen auf der Brust schreiben.

Was an der Serie echt Spaß macht ist die charakterbezogene Handlung. Ich wollte tatsächlich unbedingt wissen wie es weitergeht, als ich einmal mit dem Quatsch angefangen hatte. Und dann präsentieren die einem ständig neue großartige Figuren die einfach Spaß machen. Mir gefällt nach wie vor das Design von She-ra nicht, aber Catra, Scorpia, Shadow Weaver und Entrapta hauen die paar Minuspunkte locker wieder raus.

Ich meine, ich beschwere mich über Design, aber laut Wikipedia muss mir das Design ja gefallen:
Visually, the rebooted She-Ra series takes inspiration from anime and the works of Hayao Miyazaki and Moebius.
:shock:

Für Fans ist es sicherlich schwierig, weil die Serie so radikal anders ist als das Original, aber ich finde sie echt gelungen. Genau wie Thundercats.


Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1038
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: She-Ra auf Netflix

Beitrag von PsychoT » Mo 15. Apr 2019, 20:44

Die Tochter meines Kumpanen und Geschäftspartners ist riesiger Fan von She-Ra. Sie wurde mit der alten 80er-Serie über Netflix infiziert und hat von mir auch schon einige She-Ra-Shirts bekommen. Da so wie ich hörte Netflix keine Rechte mehr darauf hat und alles in Folge dessen abgesetzt wurde, ist diese neue She-Ra-Serie (Wurde von Netflix selbst produziert, oder?) wohl der Versuch eines adäquaten Ersatzes. Also wurde von meinem Kollegen der Versuch gestartet sich mit seiner Tochter die neue She-Ra-Serie anzugucken. Nach wenigen Minuten wollte der riesige She-Ra-Fan, dass die Serie ausgeschaltet wird. Und warum? Weil alles so scheiße ist! Angefangen von der Darstellung bis hin zur Art der Handlung. Alles scheiße! Und das ist die Wertung eines jungen weiblichen She-Ra-Fans. Und ich kann es bestens nachvollziehen ohne She-Ra gesehen zu haben. Muss man denn heute alles im Kawaii-Stil darstellen? Und dann noch diese Yugi-Oh-mäßige Scheiße. Wirklich zum Kotzen. Stellt euch mal vor es kommt eine neue He-Man-Serie, und dann sieht sie so aus, die "Kämpfe" gestalten sich wie im beschissensten Anime und von den Dialogen wollen wir mal nicht anfangen... :wand:
Die Tochter bekommt nun die komplette She-Ra DVD-Box zum Geburtstag. Die alte Serie versteht sich. Nur das Original!

Und in alter Motu-Tradition am Ende:
Liebe Kinder, heute hat man gesehen wie man es nicht macht. Also, wenn ihr demnächst einmal etwas sehen solltet, was so scheiße ist, denkt immer daran, dass nur das Original zählt.

Antworten