Episode VII - Das Erwachen der Macht

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2841
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Chibby » Di 19. Jan 2016, 12:39

Stimmt schon, und wie du schon sagtest da passt alles zusammen. Angst ist der weg zur dunklen Seite.

Der Moment wenn der Vorhang fällt bleibt trotzdem DER KRACHER von Episode 7 :laughing: :megalol:

PS: Undercover Boss Kylo ist Klasse! :laughing:

Benutzeravatar
AeonSun
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 179
Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:40

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von AeonSun » Do 28. Apr 2016, 16:23

Irgendwie war der Streifen unterirdisch schlecht und zwar so schlecht
das die Neunzigerjahre Trilogie dagegen richtig gut aussieht.

Story? 1:1 Kopie von Episode 4 - 6
Optik - Die langweiligsten Schauplätze aller Star Wars Filme. Nicht eine einzige Gegend war ein Hingucker.
Schauspieler - Ganz okay aber mit nichtssagenden Rollen versehen.

Das einzig epische waren die paar Sekunden mit Luke aber ich bin mir sicher das der in der nächsten
Episode genauso bescheuert wie Han Solo abtritt. Ich denke er tötet sich versehentlich selbst mit
seinem Lichtschwert. Das würde ich Disney sogar noch zutrauen. :boese:

Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14327
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Motu » Do 28. Apr 2016, 16:44

Welche Ende 90er Teile ? Gab es da was ?


Denn Film fand ich klasse, würdige Nachfolge der alten Teile, und nicht so ein Verbrechen was Herr Lukas zu letzt gemacht hat :wand:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
AeonSun
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 179
Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:40

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von AeonSun » Do 28. Apr 2016, 17:31

Naja Episode 1 - 3 meinte ich.

Ich hätte das Erwachen der Macht wirklich gerne gut gefunden
aber das war für mich der totale Reinfall. Am meisten hat das Setting
und die abgedroschene Story enttäuscht. Nach der ersten halben Stunde
dachte ich noch "Hey das wird ja gar net so übel" aber danach wurde es
immer langweiliger und langweiliger. Ich bin glaub ich mit Star Wars durch.
Die alte Trilogie geht immer noch und wird gern geguckt aber so wie sie
das jetzt machen ist es einfach nur noch seelen und einfallslos.

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2841
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Chibby » Do 28. Apr 2016, 17:44

AeonSun hat geschrieben:Irgendwie war der Streifen unterirdisch schlecht und zwar so schlecht
das die Neunzigerjahre Trilogie dagegen richtig gut aussieht.

Story? 1:1 Kopie von Episode 4 - 6
Optik - Die langweiligsten Schauplätze aller Star Wars Filme. Nicht eine einzige Gegend war ein Hingucker.
Schauspieler - Ganz okay aber mit nichtssagenden Rollen versehen.

Das einzig epische waren die paar Sekunden mit Luke aber ich bin mir sicher das der in der nächsten
Episode genauso bescheuert wie Han Solo abtritt. Ich denke er tötet sich versehentlich selbst mit
seinem Lichtschwert. Das würde ich Disney sogar noch zutrauen. :boese:
Manchmal verstehe ich die Erwartungshaltung anderer Menschen überhaupt nicht. :gruebel: Was hätten die denn deiner Meinung nach tun sollen? Ich fand auch so einige Sachen etwas flach, aber ich bin keine 6 - 16 Jahre mehr alt, die können drehen was sie wollen, Filme werden einen nie mehr so vom Hocker hauen wie mit Kinderaugen. Die Story und die Schauplätze usw, was du verlangst wäre das Rad neu erfinden. Die wollten eine Star Wars Fortsetzung schaffen und genau das haben sie in mehr oder weniger solide getan.

Von dem ein oder anderen Trailer hatte ich kurz die Hoffnung auf einen "Star Wars wie mit 8 Jahren gucken" Effekt, aber dafür ist man einfach zu alt, zu anspruchsvoll (manch einer viel zu anspruchsvoll) und wir sind alle auch irgendwo viel zu übersättigt mit jeder Art von Medien.

Bei dir habe ich etwas den Eindruck du bist einer von denen die vergessen haben wie es ist sich einfach mal auf einen Film einzulassen, sich einfach nur für eine kurze Zeit davon Unterhalten zu lassen. Filme sind Unterhaltung nicht mehr und nicht weniger, es macht nicht immer Sinn da "etwas drin zu suchen" bis der Arzt kommt. Nicht falsch verstehen, ist nicht böse gemeint. :wink:

Ich kann auch verstehen wenn Leute sagen das war lahmer einfach gestrickter Unsinn. Ist es ja auch, ich mag den neuen einfach gestrickten Unsinn trotzdem. Auch mit Kylo ohne Maske :megalol:

Benutzeravatar
AeonSun
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 179
Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:40

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von AeonSun » Do 28. Apr 2016, 20:15

Irgendwie hast Du natürlich recht. Mich ärgert meine Verbitterung in Punkto Filme schon ziemlich
denn egal wie sehr ich mich auf diverse Streifen auch freue ... meistens ist es einfach eine Enttäuschung.
Leider war das hier extrem der Fall.
Ich habe nix bahnbrechendes erwartet aber wenn man schon einen neuen Star Wars Film macht dann
sollte die Story keine 1:1 Kopie des alten Films sein.
Mein größtes Problem aber war das sich partou kein richtiges Star Wars Feeling eingestellt hat.
Alles wirkte so lieblos, öde und aufgesetzt. Zudem war der Film nicht eine einzige Sekunde spannend.
Und dann noch einfallslos choreografierte Lichtschwertkämpfe. Ich hab den Darth Maul Fanfilm dieses
Typen letztens gesehen und mir gedacht das es vielleicht besser gewesen wäre wenn der das gemacht
hätte. :heulen:

Ihr müsst euch hier in der Filmrubrik leider damit abfinden das ich motzen werde was das Zeugs hält
aber dafür werde ich versuchen in den anderen Threads positivere Stimmung reinzubringen. Versprochen. :D

Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14327
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Motu » Do 28. Apr 2016, 21:02

Wenn einem einen Film nicht gefällt ist das so :D ebtl mal zur Abwechslung Kung Fu Fury anschauen :laughing:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
AeonSun
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 179
Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:40

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von AeonSun » Do 28. Apr 2016, 21:17

Den muss ich mir noch angucken aber man hört ja nur gutes von.
Vielleicht mal ein Filmchen nach meinem Geschmack.

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1208
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von PsychoT » Do 28. Apr 2016, 21:20

Also ich höre, außer von einigen hier im Forum, auch nur von allen Seiten, dass der Film übelste Scheiße ist. Also genau das, was ich erwartet habe! :cool:
Habe ihn immer noch nicht gesehen und werde ihn auch so schnell nicht sehen. Vielleicht irgendwann mal, wenn er rein zufällig im TV läuft, ich gerade zu dem Zeitpunkt rein zufällig Zeit habe und auch noch rein zufällig nichts Besseres zu tun habe. Die Wahrscheinlichkeit, dass alle 3 Punkte zusammenkommen, ist allerdings recht gering. Ich bleibe, egal was kommt, selbstverständlich bei meiner Ansicht:
PsychoT hat geschrieben:
DanielBreitner hat geschrieben:Episode 1-3 waren einfach nur schrecklich sterile, hektische, technisch völlig überproduzierte, inhaltsleere und schlecht geschauspielerte Filme.
Absolut! Und ab Episode I war und ist Star Wars tot. Total vernichtet. Nicht mehr existent. Einfach nur tot. Selten so einen Scheiß gesehen! Besonders Episode II. Ganz übel. Ganz, ganz übel! Und die angeblich nicht ganz so schlechte Episode III war fast genauso katastrophal. Wie wenn man Stoff für 8 Stunden Film mal kurz und schnell in 2 Stunden gepresst hat. Alles mal schnell abgehandelt. Natürlich auf die beschissenste Art und Weise, wie man es nur machen kann. Dagegen war der Battlestar Galactica-Film PURES GOLD. Ich würde auch JEDERZEIT übelsten B-Movie Sci-Fi-Trash den Star Wars-Filmen Episode I-III bevorzugen und halte es immer noch bis in alle Ewigkeit wie Deadpool (oder er wie ich - wie man's nimmt :wink:):
Bild
GENAU das müsste man mit Allen machen, die Episode I-III als total geile Filme ansehen und so weiterhin zur Vernichtung der Star Wars-Saga beitragen. Wie geil war es doch als Kind mit Episode IV-VI, und nach wie vor sind diese Filme ein Brett. Aber nur diese 3 für sich alleine. Der Rest? Gehört auf den Müll. Oder besser noch: In Vergessenheit. In die ewige Verdammnis. Verbannt. Atomisiert.

Der Trailer zu Episode VII spricht mich absolut null komma null an. Sieht genauso aus wie Episode I-III. Das wird nix. Das kann auch nix werden. Nichts geht über Episode V! Das wird nur ein weiterer Akt, um aus der Marke "Star Wars" noch irgendwie Kohle rauszupressen. Nur ein weiterer unbedeutender, überflüssiger Film von Millionen Anderen. Ich würde VIEL lieber den Cartoon, den Bulletrider verlinkt hat, ohne die Musik, dafür aber mit Dialogen, und das in voller Spielfilm-Länge, sehen. Star Wars ist schon lange nicht mehr das, was es einst war. Es ist heute nur noch ein verblassender Schatten, der vom Erfolg von Episode IV-VI zehrt. Nicht mehr und nicht weniger. Mit jedem weiteren Teil kann man es nur noch schlimmer machen, als es ohnehin schon ist. :evil:
Da hilft auch das attraktive Blend-A-Med-Grinsen einer Daisy Ridley nichts.
Bild

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16963
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Rider » Do 28. Apr 2016, 22:04

auch nur von allen Seiten, dass der Film übelste Scheiße ist
So ein Schwachsinn...sorry, mehr kann ich dazu nicht schreiben :roll: Klar kann jeder seine eigene Meinung haben, aber über solche Aussagen habe ich nicht mal bock zu diskutieren. Führt eh zu nix...
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14327
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Motu » Do 28. Apr 2016, 22:41

Höre auch überall nur positives ! Und der Film ist auch super ! Mich als SW Fan hat er total überzeugt ! Meistens hört man von denn Leuten die ihm schlecht fanden, wie gut doch Episode 1-3 war :wand: das sagt alles :laughing:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2841
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Chibby » Fr 29. Apr 2016, 01:08

Motu hat geschrieben: wie gut doch Episode 1-3 war :wand: das sagt alles :laughing:

:vogel: :vogel: :vogel: :heulen: :megalol: So eine Aussage sagt wirklich alles !!!

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1208
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von PsychoT » Fr 29. Apr 2016, 16:31

Also ich kenne keinen Einzigen, der Episode I-III auch nur im Ansatz gut fand. Diejenigen, die Episode VII als übelste Scheiße bezeichnen, bezeichnen Episode I-III als noch was ganz Anderes. Denn diejenigen finden Episode VII zwar scheiße, aber Episode I-III noch beschissener. Allerdings habe ich zu Episode VII schon oft zu hören bekommen, dass es eine seelenlose, dahingerotzte Produktion ist, die zu allem Überfluss auch noch in's Komödiantische abdriftet und sich quasi selbst nicht ernst nimmt. Und sowas ist meist nur in Filmen zu sehen, die auf Basis eines erfolgreichen Ersttitels als Geldmaschine dienen sollen. Quasi eine aufgewärmte alte Suppe, die dann allerdings versalzt wurde. Die Terminator-Reihe wäre da auch so ein Beispiel. I+II = gut, Rest = Müll. Terminator III und V nehmen sich ja auch nicht allzu ernst. Für mich existieren in Sachen Terminator jedenfalls nur die ersten beiden Teile. Und in Sachen Star Wars eben nur Episode IV-VI. Der Rest ist einfach für die Tonne und taugt absolut gar nichts. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, was an Episode VII gut sein könnte. Der Trailer hat ja viele Leute im Gegensatz zu mir angesprochen, aber die Meisten, denen der Trailer "Hoffnung" auf Besserung gemacht hat, wurden enttäuscht. Mich hat noch nicht einmal der Trailer angesprochen, wie also kann da der Film noch gut sein? Egal, irgendwann einmal, an einem anderen Ort zu einer anderen Zeit, vielleicht jedenfalls, werde ich etwas davon sehen. Wenn nicht, auch egal. Star Wars ist sowieso tot. Spätestens seit Episode I. Was war ich enttäuscht, als ich Episode I zum ersten mal sah. Bei Episode II hat sich immer ein Übergeben und gelangweiltes Eindösen abgewechselt (was war ich froh als der Abspann kam) und bei Episode III konnte ich nur noch resignierten Galgenhumor walten lassen, der mein Unverständnis und meine Verärgerung über so eine lächerliche, dreiste Scheiße überdeckt. Wie schlecht! Episode VII wird bei mir wahrscheinlich nur Kopfschütteln auslösen. Aber ich gönne ja jedem seinen Spaß, auch wenn ich nicht verstehe, wie man an bestimmten Dingen Spaß haben kann... :blind:

Ich behaupte: Wer Episode IV-VI als Maßstab nimmt (was man natürlich auch tun sollte), der kann von allen weiteren Teilen nur enttäuscht werden.
Und das liegt nicht daran, dass man Episode IV-VI als Kind gesehen hat. Es liegt an den Filmen an sich. Episode IV-VI kann ich auch heute noch gut gucken. Alles andere wie gehabt.

@Rider:
Alles und alle Wege führen zu nichts. :wink:

Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4051
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Wicket » Fr 29. Apr 2016, 16:58

Ich muss mich Rider anschließen. Ich wollte gestern Abend schon etwas dazu schreiben, aber das ist es mir nicht wert. Deshalb hier die Kurform:

Die Prequels, also Episode 1 bis 3 waren furchtbare Filme, die aber für einen absoluten Fan (wie mich) aber durchaus ein paar positive Aspekte boten. Dazu zählt zB der sagenhafte Soundtrack, sowie ein paar Designs. Die Filme an sich waren aber unterirdisch, gar keine Frage.

Es gibt ein paar Dinge, die ich an Episode VII kritisieren könnte, aber im Großen und Ganzen war das ein verdammt guter Film! Storytechnisch vielleicht kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber das Feeling war da! Alles hat sich nach Starwars angefühlt und angehört, hat so ausgesehen und so gerochen. Naja letzteres vielleicht nicht ganz.

Keine Ahnung, mit wem Du gesprochen hast, aber mein Eindruck ist, dass der Film überwältigend gut beim Publikum ankahm.

Benutzeravatar
AeonSun
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 179
Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:40

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von AeonSun » Fr 29. Apr 2016, 17:23

Egal wie mans dreht und wendet...die einen werden das und die anderen jenes besser finden.
Für mich bleibt "Das Erwachen der Macht" ein grotten-grotten-grottenschlechter Film der nicht
im Ansatz Star Wars Feeling versprüht. Zu flach sind die Charaktere, Spannung ist keine vorhanden und
von der lauwarmen Brühe die man Story nennt will ich gar net reden.
Fakt ist leider auch das es viele Menschen gibt die diesen Film abfeiern und das muss man respektieren.
Ich habe auch schon sehr viele Leute getroffen die Episode I - III für das Non Plus Ultra abfeiern und wer
kann es ihnen verübeln? Es wäre langweilig und tragisch wenn wir alle den selben Geschmack hätten denn
dann wäre die Filmlandschaft noch langweiliger denn so gibt es wenigstens noch Stoff zur Diskussion.

PS: Die selbe Diskussion wie hier findet in zig anderen Foren auch statt. Niemand wird sich einig und keiner
ist bereit klein bei zu geben. Und das nur wegen eines läppischen Star Wars Films. Na frage nicht was erst beim
nächsten Teil so abgehen wird. :hehe:

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2841
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Chibby » Fr 29. Apr 2016, 18:29

AeonSun hat geschrieben: PS: Die selbe Diskussion wie hier findet in zig anderen Foren auch statt. Niemand wird sich einig und keiner
ist bereit klein bei zu geben. Und das nur wegen eines läppischen Star Wars Films. Na frage nicht was erst beim
nächsten Teil so abgehen wird. :hehe:
Hier bei kann man nicht recht haben oder klein bei geben. Entweder einem gefällt ein Film oder nicht, da kann man diskutieren was man möchte. :wink:

Benutzeravatar
AeonSun
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 179
Registriert: Do 21. Apr 2016, 20:40

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von AeonSun » Fr 29. Apr 2016, 20:08

Das war genau das auf was ich eigentlich raus wollte. :wink:

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2841
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Episode VII - Das Erwachen der Macht

Beitrag von Chibby » Fr 29. Apr 2016, 20:19

:-) :top:

Antworten