80er/90er Serien & Netflix

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Kopremesis
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1671
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Kopremesis » Fr 15. Mai 2015, 15:17

Gucke derzeit wieder die alte Motu-Serie und finde, die geht immer noch. :love:

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12451
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Bulletrider » Fr 15. Mai 2015, 17:36

Kopremesis hat geschrieben:Gucke derzeit wieder die alte Motu-Serie und finde, die geht gar nicht. :love:
hab's mal korrigiert :mrgreen:

Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14327
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Motu » Fr 15. Mai 2015, 18:29

Schaue die alten Serien immer noch gerne, Knight Rider Ab und zu oder Trio mit 4 Fäusten, einfach geile Zeit :mrgreen:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
Kopremesis
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1671
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Kopremesis » Fr 15. Mai 2015, 19:14

Bulletrider hat geschrieben:
Kopremesis hat geschrieben:Gucke derzeit wieder die alte Motu-Serie und finde, die geht gar nicht. :love:
hab's mal korrigiert :mrgreen:
So schlimm bei dir? :shock:

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12451
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Bulletrider » Sa 16. Mai 2015, 00:19

Ja, ich finde die alten He-Man Cartoons quasi unguckbar… Fast alle Cartoonserien von damals gehen irgendwie
entweder häppchenweise oder total gerne und gut, aber He-Man ist nicht zu ertragen. Die dt. Hörspiele und Mini-Comics
dagegen sind immer noch toll :-)

Benutzeravatar
Kopremesis
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1671
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Kopremesis » Sa 16. Mai 2015, 01:47

Gerade wieder 5 Folgen am Stück geguckt. :hehe:

Ich muss fairerweise aber auch sagen, dass ich mir die nur im Original angucke. Die deutsche Synchro geht hier GAR NICHT! :violent:

Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5578
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Ken-sent-me » Mo 8. Jun 2015, 20:19

bin da voll auf bullets seite.... die serie geht so garnicht... also mal ne folge, aber dann reicht s auch wider für n jahr....
aber das hatten wir glaub ich schon, hab die serie als kind nie gekuckt... nur die hörspiele gehört..

Kucke auch grad wider öfterns alte Serien...
So Magnum, Simon&Simon, Trio mit vier Fäusten....

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 12451
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Bulletrider » Mo 8. Jun 2015, 22:45

Fein, fein :bier: Ich dachte bislang, ich stehe damit allein auf weiter Flur...

Benutzeravatar
Kopremesis
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1671
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Kopremesis » Mo 8. Jun 2015, 23:26

He-Man-Gedisse? Hier? :zweifel:

Lasst das mal nicht Motu lesen! :hehe:



:wink:

Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14327
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Motu » Di 9. Jun 2015, 01:02

Die alte Serie habe ich auch selten gesehen, Videos evtl 2 oder 3 sonnst auch nur Hörspiele. Habe auch DVDs der alten Serie ,aber geschaut habe ich die Serie eher mal auf Anixe. Mal anschauen ok, das beste ist aber an denn alten Serien immer die Intros :mrgreen:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 889
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von PsychoT » Di 9. Jun 2015, 04:15

Also ich sehe das so wie... ja, äh, sonst wohl keiner hier. :blind:

Die alte Motu-Serie geht gar nicht, da stimme ich Bulletrider voll zu. Das gilt sowohl für das amerikanische Original als auch die deutsche Version. Bin ja mit Beiden aufgewachsen. Das hält mich allerdings nicht davon ab, die ganze Serie im Regal stehen zu haben und irgendwann, wenn ich mal auf 'nem ganz schrägen Trip bin, wieder einzuschmeißen - zumindest für 1-3 Folgen. Mehr ist nicht drin. Egal wie. Den Härtetest hatte ich vor etwa 10 Jahren gehabt, als ich mit meinem besten Freund zusammen meine Motu-DVD-Sammlung beinahe durchgeguckt habe. Pro Abend etwa 20-25% der gesamten Serie (was teilweise ein harter Kampf war)... Nach 3 oder 4 Abenden war's zuviel. Mehr ging einfach nicht. Die Serie ist einfach zu debil. Das ist sogar fast noch schlimmer wie Marshall Bravestarr. Und außerdem auch ein bißchen...
Bild
Aber es ist und bleibt eben Nostalgie. Da kann man nix machen.

Mir geht es mit den alten Serien aber nahezu generell so. Nichts davon ist wirklich noch "guckbar". MASK? Schrott! Motu? Debil! Bravestarr? Debil! Die Schlümpfe? Hinfort! Ghostbusters? Gähn! Scooby Doo? Schlimm! Turtles? Für 1-2 Folgen ok, dann nervt's einfach nur noch. Galaxy Rangers? Viel zu schwankend, von völliger Debilität (debiler als Motu je sein könnte) bis hin zu einzelnen wirklich guten Folgen. Captain Future? Lange nicht mehr gesehen. Und so weiter...

Nein, für mich gibt es an alten Cartoon-Serien nur noch zwei, die ich auch heute noch uneingeschränkt gucken kann.
a) Saber Rider and the Star Sheriffs
b) Defenders of the Earth

Und "normale" Serien aus der alten Zeit? Finde ich einfach nur langweilig. Gibt mir gar nix mehr. Außer vielleicht das A-Team, das ist wenigstens hin und wieder noch lustig. Aber sonst? Agentin mit Herz, Remington Steele, MacGyver, Knight Rider und wie sie alle heißen, einfach nur öde. Trio mit vier Fäusten fand ich schon damals scheiße, Die zähle ich erst gar nicht mit, ähnlich geht's mir mit Airwolf. Selbst Ein Colt für alle Fälle gibt mir nix mehr, obwohl es Anfang der 80er noch meine Lieblingsserie war. Nein, da bleibt nur das A-Team übrig. Zumindest was die alten Serien angeht. Von den "neueren Alten" gäbe es da noch Eine schrecklich nette Familie und Der Prinz von Bel Air, die ich ganz ok finde. Aber irgendwo haben sie ja trotzdem alle was, diese Serien, auch wenn es meist nur die Nostalgie ist. 8)

Naja, aber ich war sowieso noch nie so der Serientyp. Filme liegen mir da viel eher.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 16293
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: bei Hannover
Kontaktdaten:

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Rider » Di 9. Jun 2015, 08:54

Jeden Morgen vor der Schule habe eine Folge He-Man oder She-Ra auf Tele5 gesehen. Ihr könnt mich alle mal :zunge: :love:
Another Visitor. Stay a while – stay forever
Noch mehr Retro gibt es hier -> Twitter

Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5578
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Ken-sent-me » Di 9. Jun 2015, 09:44

Scooby doo find ich immenoch super...

Benutzeravatar
Chibby
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2304
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Chibby » Di 9. Jun 2015, 13:29

Zeichentricks sind so eine Sache aber die alten Serien, ich finde das ab und an ziemlich spaßig. Wie schon mal erwähnt am meisten diesen Blick in die Zeit zurück vor Handys und Web überall, wenn auch eher aus der amerikanischen Perspektive.

Im Moment schaue ich ab und an Cobra und Pointman.

In Sachen Zeichentricks würde ich mir gerne mal wieder ein paar alte Klamotten von Tom & Jerry, Speedy und dem Roadrunner ansehen. Manches davon war, so simpel es auch teilweise inszeniert ist, einfach nur zum auf und ab rollen. :D

Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5578
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: 80er/90er Serien & Netflix

Beitrag von Ken-sent-me » Di 9. Jun 2015, 16:05

ja tom und jerry ist auch noch klasse...ziemlich brutal... hat man als kind garnicht so wahrgenommen... und dazu noch herrlich politisch unkorrekt ;-)

Antworten