Der allgemeine SERIEN THREAD

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ken-sent-me hat geschrieben: Fr 14. Mai 2021, 09:20 Schaue grad die zweite Staffel "The End of the fucking World".
Ein leicht stranges Roadmovie/serie mit gutem Soundtrack.
Gefällt mir sehr gut. Gibts auf Netflix
Achja... Hatte ich voll vergessen. Die erste Staffel seinerzeit hatte mir gut gefallen.
Voodoo1979 hat geschrieben: So 16. Mai 2021, 08:37 Auf Wunsch meiner Freundin haben wir kürzlich mit "Die Bande aus der Baker Street" (Original: "The Irregulars") auf Netflix begonnen.
Wurde hier auch auf Wunsch von Frau Bullet angeschaut. Das Setting als solches - also Holmes Zeug gepaart mit Mystery etc - spricht mich prinzipiell schon an, aber trotzdem hats mir überhaupt nicht gefallen. Netflix in Kombination mit Teen/Young Adult und dann noch Fantasy oder Mystery dazu, ist für mich fast immer unerträglich geworden. Das war vor ein paar Jahren noch nicht so schlimm bzw. ausgeprägt, aber mittlerweile ist es fast immer - zumindest für mich - furchtbar. Optisch sind die meisten Sachen schon echt ganz schick, aber Schauspieler, Drehbuch etc sind oftmals so bitter... Vermutlich bin ich halt auch längst nicht mehr Zielgruppe, aber irgendwie wirkt das alles substanzlos, austauschbar und vorhersehbar. Naja, immerhin war "Die Bande..." nur schlecht und nicht katastrophal entsetzlich wie "Cursed" :wink:
Für die von Ken oben erwähnte zweite "The End..." Staffel schwant mir da schon Böses (weil auch Young Adults), wobei es halt in seltenen Fällen auch mal Ausnahmen gibt.
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 304
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Voodoo1979 »

Bulletrider hat geschrieben: So 16. Mai 2021, 09:20
Voodoo1979 hat geschrieben: So 16. Mai 2021, 08:37 Auf Wunsch meiner Freundin haben wir kürzlich mit "Die Bande aus der Baker Street" (Original: "The Irregulars") auf Netflix begonnen.
... Netflix in Kombination mit Teen/Young Adult und dann noch Fantasy oder Mystery dazu, ist für mich fast immer unerträglich geworden. Das war vor ein paar Jahren noch nicht so schlimm bzw. ausgeprägt, aber mittlerweile ist es fast immer - zumindest für mich - furchtbar. Optisch sind die meisten Sachen schon echt ganz schick, aber Schauspieler, Drehbuch etc sind oftmals so bitter... Vermutlich bin ich halt auch längst nicht mehr Zielgruppe, aber irgendwie wirkt das alles substanzlos, austauschbar und vorhersehbar. Naja, immerhin war "Die Bande..." nur schlecht und nicht katastrophal entsetzlich wie "Cursed" :wink:
...
Ja, da muss ich Dir Recht geben.
Ich nehme es dann halt als das was es ist und schraube den Anspruch runter, klappt aber nur, wenn eine Serie auch irgendwelche Stärken hat, in diesem Fall sind die optischer Natur ... das viktorianische London.

Witzig, bei "Cursed" lief mir gerade ein kalter Schauer über den Rücken, für mich auf einer Linie mit "Der Brief für den König", in beide Serien reingeschaut und überlegt ob ich Netflix die verlorene Lebenszeit in Rechnung stellen soll. :mrgreen:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ich weiß auch nicht, warum ich mir sowas immer wieder antue :oops: Frau Bullet ist halt oftmals von nem Bild oder ner Kurzbeschreibung interessiert und will "nur mal reinschauen" (ich weiß aber, dass sie - auch wenns schlecht ist - zu neugierig ist, ums auszumachen :laughing: ) und da ich halt gerne mit ihr Zeit verbringe, gucke ich halt mit. Wobei ich da dann aber auch oftmals meinem Unmut Luft machen muss :blind: Und nebenbei auch mal irgendwas nebenbei mache. Nachdem bei Netflix aber jetzt fast nur noch Gurken im Programm zu sein scheinen, werde ich das nach der MOTU Serie wohl erstmal kündigen bis da wieder mehr für mich drin zu sein scheint. Prime und die öff. rechtl. Mediatheken haben mich in den letzten Monaten definitiv deutlich besser unterhalten.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5902
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Ken-sent-me »

Wurde das hier schonmal gepostet... so von wicket oder bullet vielleicht?, hab auf die Schnelle nix gefunden? Gibts auch grad ne zweite Staffel von, habe ich die Tage bei Netflix entdeckt.

Sind viele kleine animierte Kurzgeschichten... verschiedenster Stile... Erinnert mich daher n bisschen an diese alten Schwermetall Comics...
War bislang ganz sehenswert.... vor allem Abwechslungsreich... auch immer recht kurz, glaube so ca. 15 min. pro... gut für Zwischendurch... hab sie mir daher aufs handy geladen..

Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4965
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Wicket »

Love Death and Robots war/ist fantastisch! Wenn Du 5 Leute nach ihrer Lieblingsfolge fragen würdest, hättest Du wahrscheinlich keine doppelten Nennungen.
Die haben einen Trailer für die zweite Staffel veröffentlicht, den ich mir ganz bewusst nicht angeschaut habe.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ja, fand Staffel 1 seinerzeit auch echt stark und freue mich auf Staffel 2. Hab auch noch nix (Trailer) gesehen, aber gehört, dass es leider deutlich weniger Folgen geben soll. Aber nun - ich freue mich einfach über das, was da ist :wink:
Benutzeravatar
Punisher81
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4131
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Punisher81 »

Ich habs leider schon längst fertig geguckt. Viel zu wenig Folgen aber trotzdem gut! "Snow in der Wüste" oder wie die Folge hieß, fand ich echt richtig genial. Sowieso hätten einige Geschichten das Zeug zu einem ganzen Film gehabt.
Chicken! Fight like a robot!
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ziemlich gut fand ich auf Prime "The Flight Attendant". Obwohl ich die Hauptdarstellerin (die Blonde aus Big Bang Theory) eher mäßig mag, hat mir die Serie viel Spaß gemacht. Im Prinzip klassischer Suspense Thriller, der immer wieder leicht aufgelockert wird. Toll fand ich die Musik. Weiß nicht, wie man sowas nennt, vll. einfach "40er Jahre Suspense Musik"? Keine Ahnung, auf jeden Fall immer schön die Spannung aufgreifend und kein orchestrales Gedröhne oder so. Vll hätten es ein, zwei Folgen weniger auch getan und zum Ende hin dann doch ein wenig übertrieben in der Zusammenführung, aber das waren eher kleine Makel und insgesamt fand ich es echt stark.

Bild
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

SCHITT'S CREEK, Leute - das ist echt gut. Hatte neulich mal in die ersten zwei, drei Folgen reingeguckt und durch einige Pippi-Kacka Witze doch eher nicht so überzeugt gewesen. Gestern dann aber doch weiter gemacht und jetzt funktionierts - aber richtig. Der erwähnte P/K "Humor" ist quasi auf null und stattdessen herrlich pointierten Witz (pendelt zwischen Ironie, schwarzem Humor und Albernheit) gewichen, der in einem schrullig-bizarren Setting stattfindet. Dazu ist Cathrine O' Hara unfassbar gut (ihr kennt sie bestimmt aus Beetlejuice, auch wenn man den Namen vermutlich nicht so präsent hat) und überhaupt lohnt sich das total. Gibts auf Prime...

"Die Serie folgt den Ehepartnern Johnny Rose (Eugene Levy), einem reichen Videotheken-Magnaten, und Moira Rose (Catherine O’Hara), einer Soap-Darstellerin, sowie ihren Kindern David (Daniel Levy) und Alexis (Annie Murphy), die ihr komplettes Vermögen verlieren, da ihr Manager keine Steuern für sie entrichtet hat. Sie sind gezwungen, ihr Leben mit ihrer einzigen verbliebenen Ressource wiederaufzubauen: einer kleinen Stadt namens Schitt’s Creek, die sie für ihren Sohn ein paar Jahre zuvor zu seinem Geburtstag als Geschenk und Witz gekauft hatten. Dort sind sie notgedrungen dazu gezwungen, in einem in die Jahre gekommenen Motel in zwei nebeneinander liegenden Zimmern zu leben. Bei dem Versuch, ihr Leben an die dortigen Gegebenheiten anzupassen, gerät ihr bisheriger hoher Lebensstil in Konflikt mit der Lebensweise der ansässigen, deutlich bodenständigeren Stadtbevölkerung."
SC.jpg
SC.jpg (47.36 KiB) 609 mal betrachtet
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5902
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Ken-sent-me »

Habe gestern Sweet Tooth auf Netflix angefangen.... erste Folge war vielversprechend...
Habe zwar die comics digital und an irgendeinem comic book day mal die erste folge gelesen... aber nie wirklich eingestiegen...
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5902
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Ken-sent-me »

Auch nach der zweiten noch sehr gut; kann ich empfehlen:


Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 9. Jun 2021, 22:44 Habe gestern Sweet Tooth auf Netflix angefangen.... erste Folge war vielversprechend...
Habe zwar die comics digital und an irgendeinem comic book day mal die erste folge gelesen... aber nie wirklich eingestiegen...
Läuft hier auch seit ein paar Tagen (bin in Folge 5) und obwohl ich - da Netflix .wink: - so meine "Ängste" hatte, finde ich es doch ganz gelungen. Momentan so ne 6,5/10, also nix Großartiges, aber durchaus guckbar.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ohoooo, da bin ich aber direkt angefixt - es wird eine Cuphead Zeichentrickserie geben :shock: :freu: Die Animation im Trailer sieht aber längst nicht so geil flüssig aus wie der ans Rotoscope-Verfahren angelehnte Stil im Spiel. Trotzdem - vorsichtig hab ich Bock drauf :D

Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5902
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Ken-sent-me »

das spiel brauch ich auch dringend nochmal für die switch...
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2269
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von PsychoT »

Bulletrider hat geschrieben: Fr 7. Mai 2021, 20:55
Rider hat geschrieben: Fr 7. Mai 2021, 20:03Das Lied im Abspann ist doch Xenon 2, oder?
Und ja, da ist ein Xenon 2 Sample im Abspann. Als ich beim ersten Mal hören extrem begeistert und enthusiatisch das Original anmachte
Ein "Xenon 2-Sample"... :laughing:

Original:

Bomb The Bass ist auch für eines meiner damaligen (in den 80ern) Lieblingslieder verantwortlich, und zwar das. :top:

Xenon 2:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

PsychoT hat geschrieben: Do 8. Jul 2021, 23:22 Ein "Xenon 2-Sample"... :laughing:
Ich fand das irgendwie griffiger und zur Serie passender :mrgreen: Und das Original ist Bomb The Bass ja auch nicht :wink:
siehe bzw höre: viewtopic.php?f=15&p=105006#p105006
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2269
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von PsychoT »

Der Carpenter-Track bzw. die daraus stammende Melodie macht aber nur einen kleinen Teil von Megablast aus, Megablast ist kein Cover. Es ist das Original zu Xenon 2. Aber natürlich besteht Megablast genau wie Beat Dis aus zusammengewürfelten Samples, die mit einem Beat unterlegt wurden. Und wenn man Samples verwendet, hat man sie in der Regel nicht selbst kreiert, denn Samples sind Aufnahmen. Manche verwendeten Samples dürften von Public Enemy stammen, aber es ist eben ein Mix. :blind:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

So oder so - auch mit dem Wissen um Bomb The Bass und Carpenter, lief das für mich einfach immer unter "Xenon 2" und wird es auch weiterhin :blind:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15548
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Gucke gerade nochmal das DuckTales Reboot. Man, das ist echt so dermaßen gut. Hatte ich vor zwei, drei Jahren mal was zu geschrieben und ich bin immer noch bzw. wieder begeistert. Echt großartig... Musste ich nur noch mal erwähnen :-)
scale.jpeg
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 304
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Voodoo1979 »

Interessant, kaum lese ich "Duck Tales" habe ich den Titelsong im Kopf ... not Pony Tales or Captain Tales, no Duck Tales - Woo-oo ... .

Wir haben immer mal wieder in "Jurassic World: Neue Abenteuer" auf "Netflix" reingeschaut, so lange mittlerweile, dass tatsächlich alle 3 Staffeln durchgeschaut sind.
Hierbei handelt es sich um eine Animations-Serie von 2020, deren Ereignisse vor, während und nach der Handlung von "Jurassic World" spielen, ebenfalls auf "Isla Nublar".
Sechs Teenager besuchen ein Dino-Zeltlager, die Dinokalypse bricht los und es geht darum zu überleben und irgendwie wieder von der Insel zu kommen, dabei erleben sie so einige Abenteuer.

Mehr muss man gar nicht wissen, obwohl ich mich mittlerweile sehr schwer tue mit den meisten Animationsserien, wurden wir recht gut unterhalten (zu viel Tiefgang oder zu komplexe Handlungsstränge sollte man aber nicht erwarten).

Wir überlegen gerade ob wir als nächstes "Resident Evil: Infinite Darkness" oder "Castlevania" eine Chance geben sollen.
Antworten