Der allgemeine SERIEN THREAD

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13783
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider » Mo 28. Okt 2019, 16:26

Sooo, hab mich jetzt auch mal durch die neue Prime Serie DOOM PATROL gekämpft.
dp.jpg
dp.jpg (126.82 KiB) 1872 mal betrachtet
Ja, (leider) gekämpft. Prinzipiell hat das alle Zutaten für ne feine Sache gehabt - ständiges Brechen der 4th Wall, Antihelden, bizarr, zynischer Witz, alles etwas abgerockt und dazu Timothy Dalton (sehe ich immer gerne) und Alan Tudyk (der hat so eine geniale Balla Balla Mimik). Ganz grob basiert es auf Comics, die seit den 60ern immer mal wieder für eine Reihe von Heften auftauchten und dann erst Jahre später wieder ins Programm genommen worden. So unfassbar wirr und konfus wie das Ganze jetzt in der Serie ist, würde es mich aber wundern, wenn das in den 60er/70er auch schon so war.

Ich kann irgendwie auch gar nicht so richtig was zur Story schreiben, außer dass der Wissenschaftler Niles Caulder (gespielt von Timothy Dalton) eine kleine Gruppe von kaputten, dysfunktionalen Menschen mit ungew. Fähigkeiten gesammelt hat und es gilt, den Untergang der Welt - herbeigeführt u.A. von Mr. Nobody (Alan Tudyk) - aufzuhalten. Dabei wird den einzelnen Charakteren und ihrem Werdegang sehr viel zeit gewidmet, so dass besagter Weltuntergang immer wieder zur Nebensache wird. Finde ich eigentlich ziemlich gut. Die Special Effects sind teilweise schon echt übel und wirken billig, aber als Doctor Who Fan kann ich mit sowas umgehen, zumal die Handlung ja entscheidend ist.


Hier bricht Mr. Nobody mal wieder die vierte Wand und trägt dazu Merch zur Serie, in der er gerade spielt. Ich mag sowas :mrgreen:
at1.gif
at1.gif (1.52 MiB) 1872 mal betrachtet
at2.gif
at2.gif (1.53 MiB) 1872 mal betrachtet
Besodners cool fand ich Silver Tongue - eine von 64 Persönlichkeiten innerhalb des Charakters namens Jane. Deren Kraft ist es, Wörter quasi echt (und metallisch scharf) werden zu lassen und als Waffe einzusetzen. Hier mal eine Demonstration:
st1.gif
st1.gif (2.42 MiB) 1872 mal betrachtet
st2.gif
st2.gif (2.42 MiB) 1872 mal betrachtet
Es wird insgesamt teilweise so dermaßen abgedreht und wirr, dass es wirklich anstrengend war, durchzuhalten. Immer wieder gab es fantastische Folgen, wo ich das Gefühl hatte "Jau, jetzt hab ihr mich total" - nur das dann oftmals eine Episode voll abstruser Sachen folgte, die es mir wieder etwas verleidete. Das klingt jetzt alles viel negativer als die Serie es verdient hat, denn:

Insgesamt hatte ich schon viel Spaß damit und habe viele ungewöhnliche Ideen wirklich abgefeiert, aber es wurde eine riesige Menge Potential verschenkt und streckenweise war es mir dann auch mal zu drüber. Dennoch würde ich die Serie wirklich empfehlen, wenn man mal Bock auf was echt anderes hat und auch damit klar kommt, das es ein Paralleuniversum im Innern eines Esels gibt.

Oh, und Brendan Fraser spielt auch mit - noch so einer, den ich immer gerne sehe und der auch echt lange weg vom (Film) Fenster war.
bf.jpg
bf.jpg (144.38 KiB) 1872 mal betrachtet

Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2219
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Kopremesis » Mo 28. Okt 2019, 17:05

Auch wenn dein Fazit durchwachsen klingt, habe ich mir die mal notiert. Gerade das mit den Wörtern als Waffe ist alleine schon eine geile Idee. :top:

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13783
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider » Mo 28. Okt 2019, 17:58

Kopremesis hat geschrieben:
Mo 28. Okt 2019, 17:05
Auch wenn dein Fazit durchwachsen klingt, habe ich mir die mal notiert. Gerade das mit den Wörtern als Waffe ist alleine schon eine geile Idee. :top:
Ach, das ist schon alles irgendwie abgefahren cool. Es hätte halt nur Potential für was richtig Geiles gehabt. Wie zum Schuss geschrieben - es liest sich negativer als es wirklich gemeint ist. So konfus wie die Serie, so konfus mein Fazit :hehe:

Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4159
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Wicket » Mo 28. Okt 2019, 22:57

Mal was ganz anderes: Superhelden und Meta-Humor. :schmoll:

Ich schau mal rein. Irgendwann in den nächsten Wochen.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17577
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Rider » Mo 4. Nov 2019, 14:45

Ich habe am Wochenende die erste Staffel von Stranger Things gesehen :shock:
Ist ja richtig geil! Freue mich jetzt schon auf die anderen Staffeln :D
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13783
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider » Mo 4. Nov 2019, 15:43

Rider hat geschrieben:
Mo 4. Nov 2019, 14:45
Ich habe am Wochenende die erste Staffel von Stranger Things gesehen :shock:
Ist ja richtig geil! Freue mich jetzt schon auf die anderen Staffeln :D
Ja, die erste Staffel war toll... :D
Staffel 2 und 3 wurden leider merklich schlechter, fand ich zumindest. Einfach so "komm: mehr Neon, mehr alles von der ersten Staffel = noch mehr (Pseudo) retro/80er", da dann aber keine richtige Substanz mehr dahinter...

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1806
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von MIX » Mo 4. Nov 2019, 19:17

Und ich habe gerade die vierte Staffel 'Die Brücke - Transit in den Tod' beendet.
Eine Bücherhalle um die Ecke hatte die da...und ich schon fast vergessen.
Ich glaube die vier Staffeln kaufe ich mir für meine A-Film Liste.
Bullet, du hast die mir damals empfohlen vor einem Jahr oder?
Jedenfalls war das mal ein sehr zufriedenstellender Abschluss. Fast alle offenen Fragen wurden geklärt...was nicht typisch ist.
Saga hat einen neuen Kollegen und Freund und Mann, der mir auch sympatisch ist. War echt Balsam auf meiner Seele, dass sie jetzt ein neues Leben beginnt und endlich gemocht wird, wie sie ist.

Was ich so an der Niederländisch-norwegischen Filmkultur mag ist, dass die so ungespielt, uneitel sind.
Ihr habt euch ja gerade über die angepasste Selbstdarstellung in den Hörspielen der Kevin Hearne-Druiden-Saga aufgeregt.
Sowas hat bei der Hans Rosenfeldt-Verfilmung bis zum schönen Ende keine Chance :D
.
Die-Bruecke-Sofia-Helin-Ist-Saga-Noren.jpg
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13783
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider » Mo 4. Nov 2019, 20:40

Ja, Die Brücke ist wirklich großartig. Und in europ. Produktionen finde ich generell viel glaubwürdigere, realistischere Charakterzeichnungen (egal, ob Frau oder Mann) als in meist überzogenen, platten Darstellungen aus Amerika.

An dieser Stelle nochmals eine Empfehlung für "Killing Eve". Das wäre sowas von was für Dich, MIX.

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1806
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von MIX » Mo 4. Nov 2019, 23:40

Klasse Bullet :D :top:
Da stöbere ich mal los...hab dir auch eine Post rein gelegt.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1806
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von MIX » Fr 15. Nov 2019, 13:30

Killing Eve:
Bulletrider hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 17:32
Muss schon wieder mal eine dringende Serienempfehlung loswerden
Bulletrider hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 17:32
Bald beginnt eine regelrechte Besessenheit der beiden Frauen füreinander.
Bulletrider hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 17:32
Super gespielt, schön europäisch
Habe die erste Staffel verschlungen. Es ist tatsächlich so, dass ich nicht auf hören konnte und gegen alle Vernunft eine Staffel weg lutschte :D
Die Hauptdarstellerin Sandra Oh (wohl auch bekannt aus Gray's Anatomy), ist ja mal völlig neu für mich.
Der asiatische Typ ist sonst, für mein ethnologisches Empfinden, mit Mimik und Emotions-Vielfalt ja kaum vertreten. Hier anders:
.
tenor.gif
tenor.gif (701.61 KiB) 1692 mal betrachtet
.
Weiter finde ich die Idee, dass eine Frau, so ungehindert mordend durch die Widerstände rauscht, wie es sonst nur Rambos tun, interessant.
Das moralische Verurteilungs-Streben, und feste Werte wie Kraft und Geschlechter-Spiel muss da mal neu bewertet sein :top:
Insgesamt ist es auch recht un-eitel (die Schauspieler fokussieren sich mehr auf die Erzählung als auf sich) produziert, was ich toll finde.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4159
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Wicket » Fr 15. Nov 2019, 13:35

Echt jetzt? Niemand schreibt etwas über The Mandalorian?!
mandalorian.jpg
mandalorian.jpg (58.7 KiB) 1691 mal betrachtet
Kritikpunkt eins: Disney zwingt mich dazu die Serie illegal zu streamen. Sollte ich mich irren, sagt mir bitte Bescheid.
Illegal streamen bedeutet leider im Regelfall unterirdische Bildqualität. Im Jahr 2019 sollte eine Serie auf Amazon, Netflix oder YouTube laufen, oder aber, wenn man denn unbedingt einen eigenen Streaming-Dienst anbieten muss, kostengünstig und international verfügbar.
FU Disney.

Ansonsten
Zuerst war ich absolut entsetzt als ich die in Carbonit eingefrorene Beute des Kopfgeldjägers sah. Meinte Vader nicht dass es unklar sei ob Han Solo das überhaupt überlebt und dass er Boba Fett auszahlt, falls das schief geht? Das ist also ganz bestimmt kein Standartverfahren. Später wurde mir dann klar dass die Serie nach dem Fall des Imperiums spielt und dann könnte man irgendwie behaupten dass sich diese Methode etabliert hat. Ich finde es aber komisch.
Die Szene beim Schmied fand ich auch ein Bisschen billig umgesetzt. Hätte man da nicht wudnerbar neue, fantastische Technik zeigen können anstelle von einem Schmied mit hammer und Amboss?
Kritik auf hohem Niveau. Ich bin ein Fan - Ich darf das. Das bedeutet ja nicht dass die Serie ein Reinfall ist.

10 Punkte für Werner Herzog! Einfach nur weil er da ist.
10 Punkte für den IG-88 mäßigen Droiden! Ist das IG-88B, C, D oder jemand ganz anderes? Wer weiß?
10 Punkte für den Wow-Effekt mit dem grünen Knirps in der letzten Szene!
Ich bin gespannt wie es weitergeht! Dave Filoni, der ja schon Avatar, Clone Wars und Rebels zu verantworten hat (zumindest teilweise) scheint hinter dieser Serie zu stecken, meine Erwartungen sind also recht hoch. 90% Bewertungen finde ich nach einer einzigen Folge allerdings ein Bisschen übertrieben. Ich warte lieber noch etwas ab.
Disney scheint mit all dem positiven Feedback überfordert zu sein; sind nicht alle Star Wars Fans toxische Individuen, die nie zufrieden sind? :hm:

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13783
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider » Fr 15. Nov 2019, 13:39

MIX hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:30
Killing Eve:
...
Insgesamt ist es auch recht un-eitel (die Schauspieler fokussieren sich mehr auf die Erzählung als auf sich) produziert, was ich toll finde.
Aaaaah, das freut mich :D Ja, die Serie ist völlig genial. Ist es nicht fantastisch, wie Jodie Comer die Killerin spielt??!!! So sweet, einfach mit nem Grinsen und so leicht und unbeschwert mordend :mrgreen:
villanelle.gif
villanelle.gif (2.84 MiB) 1691 mal betrachtet
Ach, und natürlich Kim Bodnia.. .Der Typ, ey... Ich seh' den so gerne (Du musst Dir mal "In China essen sie Hunde", "Old Men in new Cars" und "The Good Cop" angucken!!) :D
Wicket hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:35
Echt jetzt? Niemand schreibt etwas über The Mandalorian?!
Hmm, kann nicht sagen, dass mich das groß interessiert. Star Wars 4-6 haben einen Platz in meinem Herzen, ja. Danach hat mich das Setting irgendwie "verloren" und fehlen tut mir nix...

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3482
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Chibby » Fr 15. Nov 2019, 14:23

Bulletrider hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:39
Wicket hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:35
Echt jetzt? Niemand schreibt etwas über The Mandalorian?!
Hmm, kann nicht sagen, dass mich das groß interessiert. Star Wars 4-6 haben einen Platz in meinem Herzen, ja. Danach hat mich das Setting irgendwie "verloren" und fehlen tut mir nix...
:winken: Hier auch :ka: Star Wars hat irgendwann seinen Reiz verloren. Es haut mich einfach nicht mehr so um wie damals. Und jetzt noch am Fließband. Bei mir steht noch Solo aus, mal sehen wie der ist. Am besten von allem was bisher im Kino lief kam für mich noch Rogue One. Der YarYar Bings Krempel war ein Reinfall, die neue Triologie ist dagegen nicht total verkehrt, aber auch so unreif irgendwo. Glitzer und Knuddelviecher, dazu massivst blöde/coole Sprüche überall und wo es nur geht, auch die ernsten Passagen sind damit regelrecht überladen.

Nichts von den neuen Star Wars Sachen konnte mich z.B. so mitziehen, flashen und mitfiebern lassen wie vor ein paar Jahren Battlestar Galactica. Eine Serie... Oder The Expanse. Oder SciFi Spielfilm Fussabdrücke bei mir hinterlassen wie Prometheus, Covenant oder Blade Runner 2049.
Star Wars geht in meinem persönlich Ranking ganz hart Richtung Kinderfranchise manchmal. Soweit ich weiß hat das Star Wars Universum auch einiges an geheimnisvoll usw und sofort zu bieten, was so im Kino lief gab es für mich aber einfach nicht so her.

Die Spiele verfolge ich auch so gut wie überhaupt nicht, seit gestern sorgt ein neues aus dem Star Wars Universum für Aufsehen glaube ich.

Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4159
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Wicket » Fr 15. Nov 2019, 14:47

Dann schau lieber The Mandalorian als Solo.
Solo war der totale Reinfall. Der Film war auch einfach unnötig.
The Mandalorian geht da schon eher in die düstere, bittere, "realistische" Richtung von Roque One.

Ich mochte 7 und 8. 1,2 und 3 sind für mich als Film-Fan absolute Katastrophen, aber irgendwie gehören die jetzt auch dazu (Story, Design, Erweiterung des "Universums", die Clone Wars Serie, ...).

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1806
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von MIX » Fr 15. Nov 2019, 14:54

Bulletrider hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:39
Ist es nicht fantastisch, wie Jodie Comer die Killerin spielt??!!
Ja, das ist auch so eine gut durchgezogene Idee. Wie beurteilt man die Grenzüberschreitung zum Tod.
Die verkörpert da echt ziemlich genau, die Angst vor dem Verlust des genetischen Codes 'Hemmung vor dem Töten der eigenen Artgenossen' :-)
Bulletrider hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:39
Ach, und natürlich Kim Bodnia.. .Der Typ, ey... Ich seh' den so gerne (Du musst Dir mal "In China essen sie Hunde", "Old Men in new Cars" und "The Good Cop" angucken!!)
Bin dran :D
Wicket hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:35
The Mandalorian
Doch, das wird bestimmt noch Thema. Erstmal bis zur Syncho-Fassung warten im März.
Schwierig ist es nur mit diesen Neuauflagen, die durch tolle, zeitgenössische Technik einen bereits da gewesenen Erfolg, wieder auf leben lassen wollen.
Star Wars hat ja bereits einen abgeschlossenen Wert.
Aber manchmal geht das...wie zB bei den HdR Sachen :D
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2219
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Kopremesis » Fr 15. Nov 2019, 15:41

Wicket hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 13:35
Echt jetzt? Niemand schreibt etwas über The Mandalorian?!
Mich interessiert es schon sehr, ein Kumpel hat mir auch schon lobendes Fazit zu ersten Episode gegeben. Aber das allergröße Manko ist halt nunmal die mangelnde (legale) Verfügbarkeit. Und ob ich mir dann ab Februar (?) Disney+ zulege sehe ich noch ganz und gar nicht.
Was soll ich also zu etwas schreiben, das ich noch nicht gesehen habe? :wink:

Nebenbei bemerkt: du hattest vor Monaten zu Kommentaren zum neuen Tarantino gebeten, die du von mir bekommen hast. Auf eine Reaktion darauf warte ich bis heute. :wink:

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1806
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von MIX » Fr 15. Nov 2019, 17:46

Kopremesis hat geschrieben:
Fr 15. Nov 2019, 15:41
Nebenbei bemerkt: du hattest vor Monaten zu Kommentaren zum neuen Tarantino gebeten, die du von mir bekommen hast. Auf eine Reaktion darauf warte ich bis heute. :wink:
Ich muss zu geben, dass ich mich da auch drum bemühen werde. Das will gelernt sein, in so einem 2. sozialen Standbein, wie sich dieses Forum so an fühlt. :-)
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13783
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider » So 17. Nov 2019, 10:52

FR und SA komplett geschaut: American Horror Story Staffel 8 namens "Apocalypse".
ahs1.gif
ahs1.gif (1.53 MiB) 1648 mal betrachtet
ahs2.gif
ahs2.gif (1.19 MiB) 1648 mal betrachtet
(beide gifs aus dem Intro)

Kurz zusammengefasst ist Thema und Setting dieses Mal "Was wäre, wenn es "das Böse" tats. geschafft hat, das Ende der Welt in Form einer nuklearen Vernichtung der Welt herbeizuführen?". Quasi Damien aus das Omen hat es an die Spitze der Welt geschafft und legt los. Dabei spielt sich die dann folgende Handlung zunächst in einem unterirdischen Bunker in einer atomaren Wüste ab, nimmt dann aber in Form von Rückblenden etc immer wieder Abzweigungen. Fand ich prinzipiell mal wieder super, wenn auch nen Tacken zu lang. Zwei Folgen weniger hätten es auch getan und alles etwas gestrafft.

Besonderheit diese Mal: Normalerweise steht jede Staffel AHS für sich und hat, wenn überhaupt, höchstens kleine Querverweise (quasi Easter Eggs) auf andere Staffeln, die aber nicht storyrelevant sind. Dieses Mal jedoch werden Elemente und Charaktere aus Staffel 1 und 3 (und etwas Staffel 5) für die Story genutzt. Man kommt zwar auch ohne Kenntnis davon klar, aber es ergibt alles deutlich mehr Sinn, wenn man die gesehen hat. Etwas irritierend war allerdings auch für mich als Fan, dass das Ensemble hier in versch. Rollen auftritt. Die hatten zwar schon immer die gleiche Kernbesetzung mit wechselnden Rollen für ihre Staffeln, aber das die Leute jetzt mehrfach in einer Staffel in komplett versch. Rollen (entspr. kostümiert) auftreten, war ungewohnt. Das und die Verwendung von relativ wenigen Settings gibt dem ganzen allerdings einen deutlichen "Theater" Touch, was auf jeden Fall ein interessantes Novum war. Oh, und neben Kathy Bates und Jessica Lange ist dieses Mal Denver Biest Joan Collins ebenfalls mit dabei...

Gruselig war das zu keiner Sekunde, aber das war außer in Ansätzen bei Staffel 1, 2 und 6 auch wohl nie so das Bestreben der Macher. Kann ich als "Grusel-Weichei" auch nur begrüßen :hehe: Vielmehr zeichnet sich AHS zum größten Teil durch Begriffe wie "abgefahren", "ungewöhnlich" und "bizarr" aus.

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1806
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von MIX » So 17. Nov 2019, 11:05

:top: :love:
Hast mir schon wieder den Mund wässrig gemacht.
Da muss ich jetzt erstmal in Ruhe recherchieren...während du dir ein neues Rätzel aus denkst :megalol:
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13783
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine FILME / KINO Thread

Beitrag von Bulletrider » So 17. Nov 2019, 11:09

MIX hat geschrieben:
So 17. Nov 2019, 11:05
:top: :love:
Hast mir schon wieder den Mund wässrig gemacht.
Da muss ich jetzt erstmal in Ruhe recherchieren...während du dir ein neues Rätzel aus denkst :megalol:
Oha, jau... Muss ja noch eins machen... :oops:

Wie gesagt - im Prinzip funktionieren AHS Staffeln alle für sich alleine. Nur diese 8. jetzt ist quasi mit Crossovern zu anderen.

Antworten