Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17399
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Rider » Mo 7. Mai 2018, 07:47

Haha, das sind doch mal News am frühen morgen :mrgreen:
Seit Sylvester Stallone 2008 in John Rambo noch einmal in eine seiner Paraderollen schlüpfte, gibt es immer mal wieder Gerüchte um einen neuen Film oder eine neue Serie, mal mit, mal ohne Beteiligung von Stallone. Nun sieht es so aus, als würde uns tatsächlich demnächst Rambo V erwarten, mit dem Action-Star in der Titelrolle. Screen Daily berichtet, dass schon am 01.09.2018 die erste Klappe für die Fortsetzung fallen soll, in der es Rambo mit einem mexikanischen Menschenhändlerring aufnehmen wird. Das Drehbuch stamme von Matt Cirulnick (Absentia), ein Regisseur werde bald bekannt gegeben. Deadline ergänzt, dass Stallone ebenfalls am Drehbuch arbeite, aber nicht für die Regie in Frage käme und seine Teilnahme an dem Film generell noch nicht offiziell bestätigt wurde.

Das soll Sylvester Stallone in Rambo V erwarten
Screen Daily zufolge hat sich Rambo in Teil 5 wieder einmal von der Welt zurückgezogen und kämpft auf einer Ranch in Arizona mit einer Posttraumatischen Belastungsstörung. Allerdings muss er schon bald wieder für neue Traumata auf seiner und der Seite seiner Gegner sorgen, denn eine Bekannte bittet ihn, in Mexiko nach ihrer verschwundenen Enkeltochter zu suchen. Dort stößt Rambo auf einen Menschenhändlerring, in dessen Fänge auch die Halbschwester einer Journalistin geraten ist, mit der er sich verbündet. Gedreht wird laut Screen Daily in London, auf den Kanaren und in Bulgarien.
https://www.moviepilot.de/news/rambo-v- ... en-1106581
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13667
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Bulletrider » Mo 7. Mai 2018, 09:32

Da gibt es nur eine Antwort bzw. nur einen der hier vorhandenen "Smilies"

:sly:

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Chibby » Mo 7. Mai 2018, 17:44

Bulletrider hat geschrieben:
Mo 7. Mai 2018, 09:32
Da gibt es nur eine Antwort bzw. nur einen der hier vorhandenen "Smilies"

:sly:
:laughing: Wohl war !

:sly:

Edith: In Stallones To-Do Liste auf IMDB ist noch nichts vermerkt.
sly-to-do.jpg

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17399
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Rider » Fr 20. Sep 2019, 08:02

Nur mal so: Er läuft jetzt im Kino. Wer traut sich? :blind:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von MIX » Fr 20. Sep 2019, 14:08

Ich. :D
Und ich freue mich! Ich glaube diesmal gehe ich ins CinemaxX am Dammtor. Natürlich mit meiner härtesten Filmkritikerin...der Mentica :mrgreen:
:freu:
Den letzen Arno fanden wir auch gut. Ich weiß nicht aber die Gilde-Jungs gehören fast schon zur Familie.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13667
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Bulletrider » Fr 20. Sep 2019, 14:59

Gestern bei Kino+ eine eher enttäuschende Kritik gehört: 90% pseudo-bedeutungsschwangeres Dramazeugs, 10% (haupt. zum Ende) Action... Ich glaube, im Kino brauche ich den nicht... Aber das hat nix mit der Kritik zu tun, hätte ich eh nur später mal geguckt

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Chibby » Fr 20. Sep 2019, 15:31

Rider hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 08:02
Nur mal so: Er läuft jetzt im Kino. Wer traut sich? :blind:
Ich :violent:, aber erst übernächste Woche. Den kurzen Trailer vor 2 Monaten hatte ich bestimmt 200 mal am Stück gesehen :mrgreen:.
Bulletrider hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 14:59
Gestern bei Kino+ eine eher enttäuschende Kritik gehört: 90% pseudo-bedeutungsschwangeres Dramazeugs, 10% (haupt. zum Ende) Action... Ich glaube, im Kino brauche ich den nicht... Aber das hat nix mit der Kritik zu tun, hätte ich eh nur später mal geguckt


Wie sagte einst Mr. Robot in der, hm ich glaube es war die 3te Staffel? Ja, die meisten Kritiker haben auch einen scheiss Geschmack ! Kann ich so unterschreiben die Aussage.

Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2157
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Kopremesis » Fr 20. Sep 2019, 16:26

Chibby hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 15:31
Wie sagte einst Mr. Robot in der, hm ich glaube es war die 3te Staffel? Ja, die meisten Kritiker haben auch einen scheiss Geschmack ! Kann ich so unterschreiben die Aussage.
Ich auch! So sehr auch Kritiker versuchen, vermeintlich objektiv zu bewerten, ist das nie der Fall! Da ist IMMER der persönliche Geschmack drin. Das merke ich ganz besonders bei Kritiken in Metalzeitschriften und auch bei Filmen ist das so.

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13667
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Bulletrider » Fr 20. Sep 2019, 16:32

Kopremesis hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 16:26
Ich auch! So sehr auch Kritiker versuchen, vermeintlich objektiv zu bewerten, ist das nie der Fall! Da ist IMMER der persönliche Geschmack drin. Das merke ich ganz besonders bei Kritiken in Metalzeitschriften und auch bei Filmen ist das so.
Chibby hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 15:31
Wie sagte einst Mr. Robot in der, hm ich glaube es war die 3te Staffel? Ja, die meisten Kritiker haben auch einen scheiss Geschmack ! Kann ich so unterschreiben die Aussage.
Schon, aber da ich als regelmäßiger Zuschauer die Leute des Formats quasi hinischtlich deren Geschmack einschätzen kann, und weiß, mit wem ich schon auf einer Filmwelle liege, kann ich pers. das dann schon so annehmen. Natürlich ist es aber natürlich rein subjektiv, klar...

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von MIX » Fr 20. Sep 2019, 17:39

Kritiker sind halt nie Fans von irgendwas :laughing:
Zum Glück sind die Geschmäcker nicht so in einem Einheitsbrei gefangen wie es die Pressemitteilungen einem vorgaukeln.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13667
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Bulletrider » Fr 20. Sep 2019, 17:41

MIX hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 17:39
Kritiker sind halt nie Fans von irgendwas :laughing:
Zum Glück sind die Geschmäcker nicht so in einem Einheitsbrei gefangen wie es die Pressemitteilungen einem vorgaukeln.
Was Kino+ angeht ist das dann falsch bzw. die Leute keine Kritiker. Kino+ ist kein "Kritiker-Video Magazin", sonden ein "Kino-Fan Magazin" :wink: (sozusagen) und jeder der Moderatoren dort hat durchaus seine Fan-Liebheiten :-)

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von MIX » Fr 20. Sep 2019, 17:46

Ah so...dann könnte man sich daran etwas orientieren. Jedenfalls wenn man den Geschmack vom Kritiker kennt.
Aber das würde ich trotzdem nur sekundär machen. Eigentlich bilde ich mir lieber selbst eine Meinung :wink:
Und ganz ehrlich...manchmal stört es mich auch gar nicht, wenn der Streifen nur auf Kommerz ausgerichtet ist.
Hauptsache mein momentanes Bedürfnis, welches immer anders ist und selten allumfassend :D , wird befriedigt.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 13667
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Bulletrider » Fr 20. Sep 2019, 18:27

MIX hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 17:46
Hauptsache mein momentanes Bedürfnis, welches immer anders ist und selten allumfassend :D , wird befriedigt.
Ganz klar. Aber wenn im Fall von Rambo - egal, wie gut der Film dann beim Kritiker wegkommt - gesagt wird, dass der Film kaum Action hat, dann ist mein Bedürfnis in dem Fall Rambo nicht wirklich befriedigt :laughing:

Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 1453
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von PsychoT » Di 1. Okt 2019, 20:15

Bulletrider hat geschrieben:
Fr 20. Sep 2019, 14:59
Gestern bei Kino+ eine eher enttäuschende Kritik gehört: 90% pseudo-bedeutungsschwangeres Dramazeugs, 10% (haupt. zum Ende) Action... Ich glaube, im Kino brauche ich den nicht... Aber das hat nix mit der Kritik zu tun, hätte ich eh nur später mal geguckt
Also der Rambo-Erfinder, David Morell, sagt jedenfalls über Rambo V, dass der Film "Dreck" ist und es ihm "peinlich mit dem Film in Verbindung gebracht zu werden" ist. Soviel zu Rambo V. Rambo IV war cool, aber das hier scheint allen Informationen nach wirklich Müll zu sein. Ich werde ihn mir definitiv nicht im Kino angucken (war 1996 zum letzten Mal in einem Kino) und ihn mir wahrscheinlich noch nicht mal als DVD zulegen. Ihr könnt mich ja dann mal aufklären ob der Rambo-Erfinder und alle Kritiker falsch liegen... Achja, ein Artikel darüber: http://www.filmstarts.de/nachrichten/18527535.html

Benutzeravatar
Hardy
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 332
Registriert: Fr 14. Jun 2019, 23:05
Kontaktdaten:

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Hardy » So 13. Okt 2019, 09:13

Leider kein guter Film. Die Haushälterin fasst es bei ihrem Abschied gut zusammen "ich werde für den Rest meines Lebens traurig sein" . Übrigens derart schlecht und emotionslos gesprochen, dass ich lauthals losgelacht habe. Muss das mal im Originalton hören.

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3417
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Chibby » Di 12. Nov 2019, 02:29

:| ... Oh Mann....
Also puh, ich muss mich immer noch sammeln. Was ich auch immer erwartet habe, NICHT so einen Rambo.

OK, es ging verkorkst los. Was vor Wochen ne große Männerunde werden sollte endete in :heulen: Chibby das aller erste Mal in seinem Leben alleine im Kino, in der letztmöglichen Rambovorstellung der Region.
Irgendwie Strange, falls es noch mal so kommt gehe ich mit Psychie, der ist ja auch Nachteule und schrieb was von 20 Jahre nicht mehr im Kino :mrgreen: :love:.
Hauptsache früher immer schön mit den anderen Witze gemacht über die Typen die alleine im Kino sassen :laughing:. Wie sagte einst der einzige Lehrer den ich zu Schulzeiten hatte, auf den wirklich und wahrhaftig die Bezeichnung weiser Mann passte? Alles was wir anderen antun bekommen wir irgendwann im/vom Leben zurück :mrgreen:. Bisher hat der kluge Mann oft Recht behalten. Naja, kommen wir von meinem merkwürdigsten Kinobesuchssetting zum eigentlichen Film.

Rambo soll alt und so gebrochen und zermürbt wie nur Möglich wirken. OK, so weit so gut.
Ich hätte schreien können in den ersten 5 Minuten, SCHREIEN!!!!!!
Um es besser rüber zu bringen haben sie an etwas gefuscht was ich überhaupt nicht ab kann. Überhaupt nicht!! Sie haben ihm eine neue Synchro verpasst. Als Rambo den Mund aufmacht wollte ich erst mal aus dem Kino. DAS DARF NICHT SEIN! :heulen: Die uncharismatischste maximal nicht Rambo Altmännerstimme die man mir, zumindest nach meinem Geschmack, antun konnte. Katastrophe hoch 10 :heulen:.

Nun der Film. Rambo war nie ein Glückspilz, er hatte nun wirklich nie den Kurs auf ein glückliches Ende. Aber, was hat Stallone geritten so ein verflucht übelst finster trostloses und irgendwie fast völlig Ramboflair befreites Ende zu kreieren?
Versteht es nicht falsch, es ist kein schlechter Action Film aber es fühlt sich nicht mehr wie Rambo an.
Wir haben die schonungs- sowie hoffnungslose Alternativversion von 96 Hours, in die dieses mal John Rambo, als kiloweise pillenschluckendes Wrack, stolpert.
Man hat übrigens gemerkt, so wie schon Rambo 4 damals ist auch diese Kinoversion geschnitten. Und das obwohl da eine der aller ekelhalftesten für meinen Geschmack viel zu explizite Gewaltdarstellung zu sehen ist in einer Szene. Rambo war nie soft, Rambo 4 war schon übelst einen drauf auf die 80er Sachen, aber ob diese Szene da sein musste? Keine Ahnung ich brauch es nicht so. Irgendwie hatte es ja seinen Sinn in mehrfacher Hinsicht. Rachedurst am so ziemlich übelsten menschlichen Abschaum den es gibt stillen und seine dunkle Seite sowie seine Bereitschaft bis zum Äußersten zu gehen für das was er am meisten auf der Welt liebt sollte deutlich werden. Aber hm ne, sowas brauche ich nicht.

Wenn Stallone will kann er Drama und Emotionen mit Action, bei Rambo V hat er da einen ... hmm ich weiß nicht. Nicht mein Ansatz.

Da war irgendwie Rambo drin, aber da war auch ganz viel irgendwie, nicht Rambo. Oder vielleicht auch einfach nur nicht was ich darunter verstehe wie sich ein Rambo "anfühlen" muss? Besonders ein vermutlicher Abschied. Ich weiß gerade ehrlich gesagt nicht ob ich den Film auf BluRay haben will neben den anderen. :gruebel: :ohoh:

Wäre es nicht so spät würde ich jetzt Rocky oder Expendables oder so zum nachspülen anwerfen. :ka:
Hardy hat geschrieben:
So 13. Okt 2019, 09:13
Übrigens derart schlechtbund emotionslos gesprochen, dass ich lauthals losgelacht habe. Muss das mal im Originalton hören.
Ich musste öfter in den Tunneln am Ende lachen. Meine Herren, die Typen sind schon aufgespießt und er knallt ihnen trotzdem noch mit Schrot die Köpfe weg zum Beispiel. Ja, eigentlich keine lustige Szene, aber irgendwie... Besonders bei der Szene mit der angeschliffenen Eisenstange musste ich lachen. Natürlich guckt der Kartellvollpfosten noch genau durch das dafür vorgesehene Loch :laughing: :sly:

Benutzeravatar
MIX
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1672
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von MIX » Di 12. Nov 2019, 09:23

Chibby hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 02:29
Sie haben ihm eine neue Synchro verpasst. Als Rambo den Mund aufmacht wollte ich erst mal aus dem Kino. DAS DARF NICHT SEIN! :heulen:
Dann bin ich raus. Kann ich auch nicht ab :roll:
Aber danke @Chibby für den schönen Bericht.
Deine Sichtweise/Kritik vermittelt mir ein Bild davon, was mich auch stören würde... :wink:
Chibby hat geschrieben:
Di 12. Nov 2019, 02:29
Oder vielleicht auch einfach nur nicht was ich darunter verstehe wie sich ein Rambo "anfühlen" muss? Besonders ein vermutlicher Abschied. Ich weiß gerade ehrlich gesagt nicht ob ich den Film auf BluRay haben will neben den anderen.
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 17399
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Rambo V soll kommen - Guten Morgen :D

Beitrag von Rider » Di 12. Nov 2019, 09:43

Ich habe jetzt die Spoiler noch nicht geöffnet, habe aber etwas Angst :shock:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Antworten