▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Hier kannst du deine Sammlung präsentieren. Egal, ob alte Hardware, Spiele oder andere Sachen aus der guten alten Zeit.

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2513
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von MIX »

Ja, ich finde den Amiga auch ganz gut :laughing:
Hat Karl May seine Phantasien nicht im Knast geschrieben? Der war doch nie an seinen Schauplätzen...was die Sache um so interessanter macht :D
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4067
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von Chibby »

MIX hat geschrieben: Mo 4. Mai 2020, 18:23 Ja, ich finde den Amiga auch ganz gut :laughing:
Hat Karl May seine Phantasien nicht im Knast geschrieben? Der war doch nie an seinen Schauplätzen...was die Sache um so interessanter macht :D
Ja, ich glaube da war was mit Knast. Er hat definitiv nie die Orte bereist oder gesehen die er beschrieben hat.

Achja, selbst die kleinsten Hintergrundpixel aus der MIXosphere enthalten manchmal die ein oder andere Überraschung :mrgreen:, man sollte immer genau hinsehen. :top: Welcher Band ist das MIX? Danach komme ich auch wieder zu dem ollen Amiga Dingsbums :hehe:, versprochen.
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2513
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von MIX »

Die einzigen beiden stehen da, die ich 1970 zu Weihnachten vom Papselpaps geschenkt bekommen habe.
Der Schut und natürlich Durch das wilde Kurdistan...mit dem bekannten HadschiHalefOmarBenHadschiAbulAbbasIbnHadschiDawuhdalGossarah :laughing:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4067
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von Chibby »

MIX hat geschrieben: Mo 4. Mai 2020, 18:38 Die einzigen beiden stehen da, die ich 1970 zu Weihnachten vom Papselpaps geschenkt bekommen habe.
Der Schut und natürlich Durch das wilde Kurdistan...mit dem bekannten HadschiHalefOmarBenHadschiAbulAbbasIbnHadschiDawuhdalGossarah :laughing:
Sehr gute Teile! Hadschi im Meldeamt dürfte spannend sein... :mrgreen:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4511
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von Wicket »

MIX hat geschrieben: Mo 4. Mai 2020, 18:38 ...mit dem bekannten HadschiHalefOmarBenHadschiAbulAbbasIbnHadschiDawuhdalGossarah :laughing:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2513
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von MIX »

Sehr schön :D Hatte ich so gar nicht mehr auf dem Schirm. Auch nicht, dass die Heichel sich auf 'm letzten Move fast mault.
Als Nächstes kommt ein Dos-Rechner.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4067
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von Chibby »

Und Chibby so.... jAAAAAAAA ! :freu:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2513
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von MIX »

Bevor ich dazu komme, demnächst hier weiter zu machen und meine Entwicklung mit IBM Dinos zu besprechen,
hat mich der Gedanke 'Warum eigentlich MS-DOS Rechner?' beschäftigt.
Dazu habe ich mir einen Artikel gekauft, der meinen leichten Einstieg in diese kompatible Welt etwas beschreibt und hier als 'Entree' vorgesetzt ist.

.
1137143_1.jpg
1137143_2.jpg
1137143_3.jpg
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4067
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von Chibby »

Man merkt dem Artikel aber schon an, dass er von einem MS Mitarbeiter damals geschrieben wurde. Nicht das ich was gegen den Siegeszug von DOS im Allgemeinen hätte, der PC war eben der abgefahrenste Allrounder und ist es bis heute, aber der Artikel lässt natürlich außen vor mit wie vielen fiesen Machenschaften dieser Siegeszug gekoppelt war. Also in Sachen Lobgesang speziell für ->MS<- DOS. Die Konkurrenz hatte schon länger eine für die Zeit wie ich finde stylische grafische Oberfläche, wurde von MS aber mit fiesen Tricks ausgeschaltet, aufgekauft, ausgeschlachtet und mit den Einzelteilen wurde aus dem miesen MS DOS 5 das äußerst beliebte MS DOS 6. Die Lizenzierungsmachenschaften haben Microsoft den Boom für sein DOS gebracht.

Naja, sei es drum. Die richtige Maschine hat gewonnen. Commodore war unfähig, Apple, bei allem Dreck den MS am stecken hat, wenn der goldene Käfig damals schon gewonnen hätte, wer weiß in welcher Einbahnstraße, wenn nicht sogar Daten DDR wir heute stecken würden :blind:. Wäre es Commodore geworden vermute ich mal, wir hätten ein ähnliches zugepflastertes nicht erweiterbares System erhalten wie Apple es bevorzugt.
Ich frage mich aber trotzdem, wohin bzw auf welchem Weg wäre alles gelaufen, wenn es z.B. DR und nicht MS DOS geworden wäre. Hätten wir heute vielleicht das enorm bessere Windows? Microsoft war schon oft nicht wirklich der cleverste oder flexibelste Konzern. Sein Gründer bei all seiner Klugheit ist auch eher ziemlich fest in seinen Spuren, der reagiert wahrscheinlich selbst als Menschenfreund heute immer noch wie ein Tollwütiger wenn er auf Apple Geräte angesprochen wird :laughing:.
Flexibilität darf man aber nicht überschätzen, siehe Linux. Fork vom Fork vom Fork vom Fork vom Fork vom Fork.... und wenn sie keinen Kurzschluss hatten forken sie noch heute ohne Nennenswerte Fortschritte :mrgreen:.

Am Ende dann kann ich trotzdem nur sagen, Begriffe wie MS DOS, EMS, XMS, DD & HD, x86er, ISA, VESA und Co. verschaffen mir trotz eventueller dunkler Machenschaften ein wohliges Retro-Bauchgefühl. Einen Flashback zurück in eine Zeit als das Leben noch so herrlich einfach war. Wo jedes neue noch so dusselige Spiel ein gigantisches unerforschtes Universum voller bunter Geheimnisse und Abenteuer war :mrgreen:.

Manchmal vermisse ich auch das Teamwork von damals. Teamwork um zusammen erfolgreich Auf- und Umzurüsten via Wissens und Know How Transfer. Und dieses Teamwork welches meiner Meinung nach nur die "echten" (Heim & PC-)Computerspiele benötigten, weil damals nur sie die Plattformen für Adventures, Rollenspiele und dergleichen waren für die man Karten, Lösungen und Strategien tauschen konnte. Mal abgesehen davon, dass der dusselige Mario (den ich damals trotzdem sehr mochte :mrgreen:) keine Strategien und Karten nötig hatte, fiel noch ein drittes Teamwork flach. Weil man die dusseligen Mario "Kassetten" nicht kopieren konnte gab es auch hier nicht den verdammt spaßigen Teamwork der sich um das illegale kopieren und dealen mit Computerspielen gebildet hatte :mrgreen:.
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2513
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: ▒MIX Heimcomputer ► von 1980 bis 1999▒

Beitrag von MIX »

Chibby hat geschrieben: Mi 7. Okt 2020, 01:38 Begriffe wie MS DOS, EMS, XMS, DD & HD, x86er, ISA, VESA und Co. verschaffen mir trotz eventueller dunkler Machenschaften ein wohliges Retro-Bauchgefühl.
Geht mir auch so.
Die Entscheidung damals, sich mit kryptischer Maschinensprache zu befassen `als Hobby` sollte insofern Spaß machen,
als dass eine möglichst breite und vielfältige Erweiterbarkeit und selbstbestimmte Aufrüstbarkeit möglich ist.
Das bot IBM und ganz ehrlich...das langt dann auch :D
Jetzt noch alle anderen Systeme, die nicht so ein großes Angebot hatten wie Mac oder Commodore etc. zu verfolgen, doppelt sich nur sinnlos.
Ausserdem gefiel mir der Anwender-Schwerpunkt der Dos-Maschinen. Denn die Bürotauglichkeit des Gesammtpaketes war ja zu keiner Zeit zu übersehen.
.
Für ein reines Datteln unterscheide ich dann in Konsolenkost und neige Heute dazu mir eine Playse zu kaufen.
Und dennoch...bot und bietet der PC ein spannendes Gaming-Feld. :wink:
Faszination Heimcomputer
Antworten