Retro Sammlung von RoboCop

Hier kannst du deine Sammlung präsentieren. Egal, ob alte Hardware, Spiele oder andere Sachen aus der guten alten Zeit.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
RoboCop
Cheater
Beiträge: 35
Registriert: Do 20. Feb 2020, 23:20
Wohnort: Gontenschwil

Retro Sammlung von RoboCop

Beitrag von RoboCop »

Ich möchte es nicht unterlassen mich auch vorzustellen.
Mit Jahrgang 72 habe ich die 80er voll miterlebt und die habem mich sehr geprägt... :love: Mein erster Computer war ein Amiga 2000 den ich am 3. Februar 1990 gekauft habe.
Daran erinnere ich mich noch heute als wäre es gerstern gewesen. Es sollten rund 25 Jahre vergehen, bis ich meine Liebe zum Amiga wiederentdeckt habe. Heute besitze ich mehrere "Big Box" Amigas (1000/2000/3000/4000) und ein CD32, dazu über 100 Spiele in OVP, zum Teil noch sealed. Demensprechend ist mein grösstes Hobby der Amiga, ich sammle aber auch LEGO Technic Modelle, das P.M. Magazin (Komplett von Erstausgabe bis heute), Lustige Taschenbücher, Filme auf VHS, DVD und Blu-ray sowie als Retromantiker viel Elektronik aus den vergangenen Jahrzehnten. Das sind unter anderem das erste iPad inklusive OVP, der erste MiniDisc Player (MZ-1), das kleinste Diktiergerät der Welt (Olympus Pearlcorder L-400), die erste Soundkarte für PCs (AdLib) oder auch mein erstes Handy, das Sony CMD-Z1 :top:
Mit einer Kodak Instamatic 104 von meinem Vater, begann ich zu fotografieren. Deshalb mussten auch zwei in meine Sammlung. An die Kodak disc Kameras erinnert sich vielleicht noch der eine oder andere von euch. Die "Filme" waren auf einer Disc in einer Kassette untergebracht auf den 15 Bilder passten. Es gab viele verschiedene Modelle, die Disc 4000 war die am meisten verbreitete.
Seit ich bei meinen Nachbarn als Kind auf einem NES zocken durfte, bin ich Gamer. Seit am 12. Februar die Switch als "Mario Red & Blue Edition" eingezogen ist, besitze ich nun jede Nintendo Konsole, inklusive der NES- und SNES Mini. Auch die PlayStation 1/2/3 ist vertreten, neben der Xbox Limited in Grün, der Xbox 360 Star Wars und einer Atari 2600 mit RGB Umbau. Eine deutsche Kollegin die mich letztes Jahr besuchen kam, rief als sie in meinem Wohnzimmer stand ihren Mann an und sagte: "Ich bin in der geilsten Nerd Wohnung ever!" :laughing:
Als Kassettenkind, besitze ich auch einen Walkman (WM-DDIII) und ein ReVox Tapedeck (B215) auf dem ich immer noch Mixtapes mache.
Dieses Forum ist deshalb ein Traum für mich und es ist schön zu sehen dass ich mit meiner Leidenschaft nicht alleine bin. :bier:

IMG_3752.JPG
IMG_3759.JPG
IMG_3952.JPG
IMG_4311(Edited).jpg
IMG_4323.JPG
1. Serve the Public Trust
2. Protect the Innocent
3. Uphold the Law
4. Collect Big Box AMIGA
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19438
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von Rider »

Danke für deine Vorstellung :top:

Sehr coole Sammlung! Selbst die Adlib Karte ist in der Vitrine :D
Ist das Handy wirklich deines von früher? Oder hast du dir das Modell nachträglich geholt, damit es in deine Sammlung kommt?

Gerne mehr Fotos vom Rest deiner Sammlung :cool:
Eine deutsche Kollegin die mich letztes Jahr besuchen kam, rief als sie in meinem Wohnzimmer stand ihren Mann an und sagte: "Ich bin in der geilsten Nerd Wohnung ever!" :laughing:
:laughing: :laughing:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3400
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von Kopremesis »

Dazu fällt mir nur ein Wort ein: WOW! :shock:

Ich schließe mich da Rider an: gerne mehr Bilder von "der geilsten Nerd Wohnung ever". :hehe:

Dann auch nochmal: Herzlich Willkommen! :winken:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2868
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von MIX »

Ja also wirklich...der Hammer!
Ich kann dich genau verstehen. Du machst das sehr gepflegt.
Außer der Adlib habe ich nichts aus deiner Sammlung, trotzdem hatte ich gerade das Gefühl, 'Moment...das kenne ich doch' :top:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2155
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von PsychoT »

Na, bei einer solchen Vorstellung werf ich auch mal ein "Hallo" und "Viel Spaß" hier in den Raum! :-)
Gilt natürlich für alle, die dazugekommen sind. Und ja, wir haben alle gewissermaßen einen an der Waffel. Es bleibt daher die Frage offen, wer von uns die größte Nerd-Wohnung vorweisen kann. Es gibt hier Leute, die komplett in der Nerd-Welt leben. Große Sammlungen haben einige hier. Eines Tages werdet ihr sie vielleicht zu Gesicht bekommen... :blind:
RoboCop hat geschrieben: Sa 29. Feb 2020, 14:08Retromantiker
Sehr schön, ein Kreativer! "Retromantiker" habe ich so auch noch nicht gehört. Ich selbst habe ja vor ca. 16 Jahren den Begriff "Retroniker" und damit auch die "Retronik" erfunden, aber auf Retromantiker bin ich in all der Zeit nicht gekommen. Weiter so! Der Begriff hat Potential sich zu etablieren, so wie es bei den Ossis die "Ostalgie" ist (eigentlich müsste es demnach doch auch "Ostalgiker" geben, oder?!). :top:
Benutzeravatar
RoboCop
Cheater
Beiträge: 35
Registriert: Do 20. Feb 2020, 23:20
Wohnort: Gontenschwil

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von RoboCop »

Rider hat geschrieben: Sa 29. Feb 2020, 15:07 Sehr coole Sammlung! Selbst die Adlib Karte ist in der Vitrine :D
Ist das Handy wirklich deines von früher? Oder hast du dir das Modell nachträglich geholt, damit es in deine Sammlung kommt?

Gerne mehr Fotos vom Rest deiner Sammlung :cool:
Vielen Dank :-)
Die AdLib Karte war echt ein Schnapper, war der einzige Bieter und für den Zustand mit OVP hab ich mich echt gewundert dass ich alleine auf weiter Flur war... :shock:
Das Modell habe ich mir nachträglich geholt. Mein richtiges Handy von damals fiel einer Aktion von einem Netzanbieter zum Opfer. Wenn man sein altes dran gab, bekam man ein neues dass das
andere Frequenzband beherrschte. Ich könnte mir noch heute dafür in den Arsch treten :wand:

MIX hat geschrieben: Sa 29. Feb 2020, 15:58 Ja also wirklich...der Hammer!
Ich kann dich genau verstehen. Du machst das sehr gepflegt.
Außer der Adlib habe ich nichts aus deiner Sammlung, trotzdem hatte ich gerade das Gefühl, 'Moment...das kenne ich doch' :top:
Dankeschön für die Blumen :beten:
Ich hab schon immer zu meinen Sachen sehr Sorge getragen. Aber so langsam geht mir der Platz aus, hab mir deswegen schon grössere Vitrinen angeschaut... :laughing:
Gell?! Geht mir auch so bei anderen Posts...da war doch was?! :D
PsychoT hat geschrieben: Sa 29. Feb 2020, 18:23 Na, bei einer solchen Vorstellung werf ich auch mal ein "Hallo" und "Viel Spaß" hier in den Raum! :-)
Gilt natürlich für alle, die dazugekommen sind. Und ja, wir haben alle gewissermaßen einen an der Waffel. Es bleibt daher die Frage offen, wer von uns die größte Nerd-Wohnung vorweisen kann. Es gibt hier Leute, die komplett in der Nerd-Welt leben. Große Sammlungen haben einige hier. Eines Tages werdet ihr sie vielleicht zu Gesicht bekommen... :blind:
RoboCop hat geschrieben: Sa 29. Feb 2020, 14:08Retromantiker
Sehr schön, ein Kreativer! "Retromantiker" habe ich so auch noch nicht gehört. Ich selbst habe ja vor ca. 16 Jahren den Begriff "Retroniker" und damit auch die "Retronik" erfunden, aber auf Retromantiker bin ich in all der Zeit nicht gekommen. Weiter so! Der Begriff hat Potential sich zu etablieren, so wie es bei den Ossis die "Ostalgie" ist (eigentlich müsste es demnach doch auch "Ostalgiker" geben, oder?!). :top:
Herzlichen Dank :winken:
Da bin ich ja auch auf die grösste Nerd-Wohnung gespannt und noch mehr auf Bilder die das belegen.
Der Begriff ist mir mal eingefallen, fand den so passend dass ich ihn seither immer benutze um meine Leidenschaft für Retro zu beschreiben. Wäre echt cool wenn sich der Begriff etablieren würde :top:

Aber nun mal meeeeeeeehr Bilder :mrgreen:

DF5B4688-D379-4583-805F-4948726CD0C1.jpg
Mein WM-DDIII Walkman mit KOSS PortaPro (Kann man immer noch neu kaufen!) und MC von LukHash :love:


IMG_0281.JPG
Das Atari VCS (2600) mit RGB Mod und SCART Stecker


IMG_3150.JPG
Meine LTB Sammlung inklusive #1 "Der Kolumbusfalter"


IMG_3509.JPG
Der erste MiniDisc Player (MZ-1) der auch ein Recorder war. Im Film "Last Action Hero" fummelt Arnie paarmal an so einem Ding rum :D


IMG_4464.JPG
Mein erstes Modem (Nachkauf) ELSA (ELektronische Systeme Achen) war damals eine feste Grösse, das Gehäuse ist noch aus Metall. Spätere Modelle wurden im Kunststoffgehäuse ausgeliefert.
Schliesslich gab es dann noch das schnellere 33.6TQV und mit dem 56k das schnellste Modem fürs analoge Netz.
1. Serve the Public Trust
2. Protect the Innocent
3. Uphold the Law
4. Collect Big Box AMIGA
Benutzeravatar
RoboCop
Cheater
Beiträge: 35
Registriert: Do 20. Feb 2020, 23:20
Wohnort: Gontenschwil

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von RoboCop »

IMG_4568(1).JPG
Das Amiga Spiel zum schlechtesten Film aller Zeiten... Als Gag gabs die VHS Kassette mit dem kompletten Film dazu :D


IMG_5436 (2).jpg
Beide Digital Diarys bekamen neue Knopfzellen und funktionieren einwandfrei. Damals (1989) DER heisse Scheiss im Business :blind:


IMG_1673 (Bearbeitet).JPG
Der erste Nintendo Zapper von 1985 in Grau. Weil es in den USA 1988 ein neues Gesetz gab, wonach sich Spielzeugwaffen deutlich von echten zu unterscheiden haben, war der Zapper ab 1989 Orange...


IMG_3528.JPG
Zwischen diesen beiden MiniDisc Recordern liegen 7 Jahre und 560g Gewichtsunterschied! Der MD-R90 ist kaum grösser als das Medium! :shock:


D0F55EEA-1625-43AA-B6A4-EC07BC6C71BD.jpg
Die LogiMouse C7 (1985) von Logitech bezog den Strom erstmals direkt von der RS-232 Schnittstelle und benötigte keine externe Stromquelle mehr.
1. Serve the Public Trust
2. Protect the Innocent
3. Uphold the Law
4. Collect Big Box AMIGA
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2868
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von MIX »

Sehr cool deine Präsentationen!
Ich finde das auch als Dokumentation sehr wertvoll.

Bei deinem letzten Kommentar zur Logi-Mouse möchte ich ergänzen, dass die Stromversorgung zum Eingabegerät -Maus, schon immer durch die jeweilige Schnittstelle
geliefert wurde. Vor der RS-232 gab es noch die Busmaus mit proprietärem Anschluss und der Steckkarte, die aber auch den Strom über den Bus lieferte.
Ein Maus mit eigener Stromversorgung ist mir nur aus der Neuzeit bekannt für die Wireless Funk-Übertragung :wink:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3400
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von Kopremesis »

Sehr schön. Nicht nur inhaltlich, auch die Präsentation ist sehr ansprechend. Das gehört aber doch eher in einen eigenen Thread als hier so versteckt. Dort kann man das viel besser würdigen! :beten:
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von Chibby »

Von hier auch noch ein Hallo an die drei neuen Teilnehmer.

@Robocop, sehr coole Sammlung.
Der Vorschlag von Kopremesis klingt gut. Die Sammlung könnte man noch thematisch aufsplitten. Z.B. haben wir keinen Thread für Oldschool Audio Hardware im Musikbereich.
Benutzeravatar
RoboCop
Cheater
Beiträge: 35
Registriert: Do 20. Feb 2020, 23:20
Wohnort: Gontenschwil

Re: Wer bin ich? Wie komme ich zu diesem Forum?

Beitrag von RoboCop »

MIX hat geschrieben: So 1. Mär 2020, 08:53 Sehr cool deine Präsentationen!
Ich finde das auch als Dokumentation sehr wertvoll.

Bei deinem letzten Kommentar zur Logi-Mouse möchte ich ergänzen, dass die Stromversorgung zum Eingabegerät -Maus, schon immer durch die jeweilige Schnittstelle
geliefert wurde. Vor der RS-232 gab es noch die Busmaus mit proprietärem Anschluss und der Steckkarte, die aber auch den Strom über den Bus lieferte.
Ein Maus mit eigener Stromversorgung ist mir nur aus der Neuzeit bekannt für die Wireless Funk-Übertragung :wink:
Vielen Dank dafür :-)
Ich hab die Info aus dem Netz gefischt. Die C7 war glaub ich auch die erste Maus die keine Steckkarte benötigte.
Vielleicht war mit der "eigenen" Stromversorgung eben dies gemeint, dass sie über die Karte gespiesen wurde :ka: Muss mal schauen ob ich mehr Infos zu meinem Relikt finde.

Kopremesis hat geschrieben: So 1. Mär 2020, 13:55 Sehr schön. Nicht nur inhaltlich, auch die Präsentation ist sehr ansprechend. Das gehört aber doch eher in einen eigenen Thread als hier so versteckt. Dort kann man das viel besser würdigen! :beten:
Dankeschön :beten: Ich finde die Präsentation schon wichtig. Macht schon einen ganz anderen Eindruck wenn es halbwegs ansprechend ausgestellt und fotografiert wird.
Das mit dem eigenen Thread ist eine super Idee :freu: Vielleicht könnte Rider ein Unterforum einrichten?

Chibby hat geschrieben: Mo 2. Mär 2020, 18:35 Von hier auch noch ein Hallo an die drei neuen Teilnehmer.

@Robocop, sehr coole Sammlung.
Der Vorschlag von Kopremesis klingt gut. Die Sammlung könnte man noch thematisch aufsplitten. Z.B. haben wir keinen Thread für Oldschool Audio Hardware im Musikbereich.
Huhu :winken: Cooler Avatar übrigens... :cool:
Für Oldschool Audio Hardware hätte ich auch noch paar Sachen beizusteuern :mrgreen:
1. Serve the Public Trust
2. Protect the Innocent
3. Uphold the Law
4. Collect Big Box AMIGA
Benutzeravatar
RoboCop
Cheater
Beiträge: 35
Registriert: Do 20. Feb 2020, 23:20
Wohnort: Gontenschwil

Re: Retro Sammlung von RoboCop

Beitrag von RoboCop »

Heute ist was Neues für meine Sammlung angekommen... :freu:

Hier ein Teaser:
IMG_7169(2).jpg
1. Serve the Public Trust
2. Protect the Innocent
3. Uphold the Law
4. Collect Big Box AMIGA
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19438
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Retro Sammlung von RoboCop

Beitrag von Rider »

Sieht nach Schiffe versenken aus :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4832
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Retro Sammlung von RoboCop

Beitrag von Wicket »

Nicht schlecht! Und ich glaube mit "Technik die man in der Vitrine ausstellt" hast Du eine echt nette Nische gefunden - Comics, Games, Filme und Musik sind wohl einfach beliebtere Sammelobjekte.

Drölfzig Bonuspunkte für Lego! :freu:

Drölfzigtausend Bonuspunkte für "Plan 9 from outer Space"! Das kannte ich gar nicht (also das Amiga Spiel kannte ich nicht). Und ich bin echt überrascht. Hätte gedacht dass man diesen Film in den 90er Jahren in Deutschland nicht wirklich kannte - in jener gruseligen Zeit als das Internet noch nicht wirklich verbreitet war.

Das elektronische (?) Schiffe versenken (??) sagt mir allerdings nichts. Was ist das?
Antworten