Euer erster PC - Welche Hardware?

Alles über klassische Computer -und Videospiele Hardware. DOS PC, C64, Amiga, NES, SNES, Mega Drive, Emulatoren etc.

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von Rider »

So, wie sahen eure ersten PC-Kisten aus?

Bei mir ging es mit einem 286er, 12 Mhz, VGA Karte mit 512 KB, 40 MB Festplatte los. Ein wenig später wurde der Soundblaster 2.0 nachgerüstet.
Als Betriebssystem wurde DOS 5.0 genutzt.

Die ersten guten Spiele, die ich darauf gezockt habe waren Wing Commander, Elvira, Monkey Island und Chuck Yagers Air Combat.
Ich glaube der Rechner hat damals knapp 2000 Mark gekostet :shock:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14261
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Beitrag von Motu »

also richtig selbst gekauft wahr ein pentium 75 mhz 8 mb ram 1gig festplatte und 1 mb grafik

hat 96 klaube 2300 mark gekostet und dann noch dazu ne sounblaster 16 noch mals 100


zu

heute 3000 mhz 64 bit amd 1 gig ram 120 gig festplatte geforce 7800 gt mit 256 mb ram und 5.1 soundkarte

hammer oder von damals.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
mufasa
ist fast beim Endgegner
ist fast beim Endgegner
Beiträge: 1002
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:22
Wohnort: Tecklenburg
Kontaktdaten:

Beitrag von mufasa »

Öh...

Packard Bell 500 Mhz
64 MB RAM inkl. 4 RAM GrafikOnBoard (SiS 530)
4x CD-Rom, später dann 4x Brenner
1500 €

:mrgreen:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15380
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Beitrag von Bulletrider »

Seltsam aber wahr... Meine "History":
Atari-> C64 -> Amiga 500, dann jahrelang nix in der Richtung. PC immer nur an der Uni oder vom damaligen WG Mitbewohner benutzt. Erst vor fünf Jahren meinen ersten Mac gekauft. Hab mir gedacht: "Wenn - dann richtig!" Macs kannte ich ja aus der Ausbildung....
Habe also NIE einen PC besessen! :D
xoxon

Beitrag von xoxon »

Sinclair, C16, C64, Amiga 500,...... und dann war der erste PC da!!

Ein P2 300 mit ner TNT2 Graka 128MB RAM und ne 4GB Festplatte.
Soundkarte weiß ich nicht mehr.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Beitrag von Ken-sent-me »

486dx2 66mhz
4mb RAM ....später 8
370mb HD

hat um die 3000DM gekostet (ich weiss nicht mehr ob mit oder ohne monitor) :laughing:
nemesis

Beitrag von nemesis »

Ein Highscreen Kompakt Serie II: 286er mit 16 MHz (Turboschalter, sonst 8 MHz), 1 MB RAM, einer Orchid-VGA-Grafikkarte, 40 MB Festplatte, 5.25" und 3.5" -Laufwerken und (zwei Monate später nachgerüstet) einen Soundblaster 1.5. Betriebssystem war DR-DOS 5.0 (steckt auch heute noch jedes MS-DOS in die Tasche).

Erster selbst gekaufter PC war ein Pentium 200 mit 16 MB RAM, einer 2 GB-Platte und einer 1,5 GB-Platte, einer ATI mach64-Karte sowie einer Miro Hiscore 3D (Voodoo-Chip von 3dfx) und einem Soundblaster 16. OS= Windows 95b.
Benutzeravatar
Punisher81
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4101
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Beitrag von Punisher81 »

Der erste PC (vorher Amiga 500) war ein 286er mit 12 MHz und 2 MB RAM,
256 kb VGA Karte, 20 MB HD und MS-DOS 6.2...und leider nur ein monochromer Monitor. :(

Darauf gezockt habe ich Wolfenstein, Commander Keen, Push Over, Test Drive 2 usw. Gekauft habe ich ihn mir damals (bzw. kaufen lassen :laughing: ) wegen Packet Radio, das Zocken war nebensächlich. :wink:
Chicken! Fight like a robot!
Benutzeravatar
Schattenmeister
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 853
Registriert: Do 29. Jun 2006, 17:44
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Schattenmeister »

Mein erster PC war ein 486DX33 mit 4MB, später dann 8MB, Single Speed CD-ROM, und ca.300MB Festplatte.
Hatte da 2500DM gekostet. :mrgreen:
...> Hopfen und Malz, rein in Hals...<
Benutzeravatar
AlexS
Parkhaus-Troll
Parkhaus-Troll
Beiträge: 3328
Registriert: So 2. Jul 2006, 11:06
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von AlexS »

oje... habs bis ca. 1997/98 mit nem Amiga 1200 ausgehalten, dann kam der erste PC. War ein Cyrix MX 233Mhz, 64MB RAM, 3GB Festplatte, Soundblaster, Grafik weiß ich nimmer, auf jeden Fall nur 2D-fähig mit 4MB Speicher, glaub ich... wurde dann später mit ner Voodoo3 aufgerüstet.

Das war auch der erste und einzige fertig gekaufte PC. Danach hab ich immer selbst Komponenten getauscht bzw Einzelteile gekauft und die Kiste selbst zusammengebaut. Momentan werkelt hier gerade ein P4 HT 2,4 Ghz, 1 GB RAM, 120 GB Platte, Onboard-Sound, Radeon 9500 Pro. Der Flaschenhals an dem System wird langsam die Grafikkarte und damit zusammenhängend das Mainboard, da nur AGP für die Grafik verfügbar ist. Das nächste Update besteht dann wohl aus Mainboard mit PCI-E Grafik und neuem Prozessor. :|

Naja egal, das hat aber noch ein bissl Zeit, für WinUAE, ScummVM und so reicht die Kiste ja noch dicke. 8)
kid_from_the_80s
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 180
Registriert: Mo 17. Jul 2006, 00:13
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von kid_from_the_80s »

486 DX 100 !

Zur Konfirmation bekommen......
L-Vizz

Beitrag von L-Vizz »

Mein erster Homecomputer war ein Commodore Plus/4 (kennt den überhaupt noch wer?) dicht gefolgt vom Amiga 500.
Habe dann auch viele Jahre lang den Amiga gehabt und mit dem PC auch nur an der Schule zu tun gehabt.
Mein erster PC war ein Pentium mit 75 MHz und 8 MB RAM.
Danach folgten dann ein Pentium 2 mit 333 MHz und ein Pentium 3 mit 866 MHz.
snesboy
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 106
Registriert: Fr 18. Aug 2006, 18:41

Beitrag von snesboy »

Erst C64, Amiga 500 :lechz:.dann ein Fujitsu Siemens Pentium 100MHZ :D.
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von MIX »

1992 in Heidelberg bei einem Freund den ersten eigenen 286'er geschenkt bekommen.
Auch der beliebte Highscreen-Desktop. War aber schon leicht verbastelt...die original MFM Platte (10MB) gegen ein SCSI System getauscht mit einer 40 MB Platte...kriegst du nie voll :mrgreen:
1 MB Ram! 256 Graustufen Monitor. Disketten Laufwerke aber auch Laplink Kabel. Und einen Nadeldrucker dazu!!!! :freu:
(Ich habe den immer noch am Laufen:laughing: )
Den PC-Speaker als Sound, erweitert mit einem Covox Stecker. Jawohl!
Über die Jahre hat das Gehäuse dann bis zum ATX_Bruch (ich hatte zum Schluß ein AT P1 Board da drinn) gehalten und wurde aber Heute wieder auf 'Original' zurück gerüstet. Da ich die Bauteile mit durchs Leben schleppte.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von Rider »

haha, MIX gräbt alte Threads raus :mrgreen:
Das ich die meine Festplatte im Leben nicht voll bekommen würde, hatte unser Händler damals auch gesagt! Herrlich :laughing:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von MIX »

Na ja...ist ja so eine Art Gästebuch-Thread :D
Und eigentlich fehlen hier noch ein paar Erinnerungen und Neuzugänge.
Das wühlen in Threads ist auch nicht jedermanns Sache...da kann man schon mal durch einen Post, ein Fingerzeig starten :wink:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
RoboCop
Cheater
Beiträge: 35
Registriert: Do 20. Feb 2020, 23:20
Wohnort: Gontenschwil

Re: Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von RoboCop »

Bild
Meinen ersten PC habe ich am 26. Oktober 1995 gekauft, ich habe sogar noch die Rechnung mit Kassenbon dazu :mrgreen:
Das war ein Pentium mit 133MHz, den 150MHz gabs damals auch, aber war viel teurer und dessen FSB lief nur mit 50 statt 66MHz wie beim 133er.
Er war mit heute lächerlichen 32MB RAM bestückt, einer 1,2GB SCSI Festplatte, sowie einem Sony 4x CD-ROM ausgerüstet. Der Future Domain Controller machte von Anfang an Ärger, weshalb er bald einem Adaptec AHA-2940 weichen musste.
Das Mainboard war ein ASUS P55TP4XE, für das ich noch 130.- Aufpreis berappen musste.

Aber auf den Monitor war ich besonders stolz! Ein Nokia Multigraph 447X mit sagenhaften 17" Diagonale! :beten:
1_1_3372204.jpg
1_1_3372204.jpg (19.18 KiB) 2689 mal betrachtet
Wenn ich mir den Preis heute so ansehe wird mir schlecht! Vorallem habe ich das BAR bezahlt! Über 7000 CHF!!! :vogel: :shock:
1. Serve the Public Trust
2. Protect the Innocent
3. Uphold the Law
4. Collect Big Box AMIGA
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von MIX »

Das war 1995 aber auch High End, was du dir da geleistet hast :top: . Die 17 Zöller waren eher für den Cad-Bereich gedacht :D
Dein Board hab ich heute noch am Laufen. Allerdings mit einer EWS64 Soundkarte und einer Voodoo1 drin (kam als erster 3D Chip ein Jahr später wie dein Kauf raus).

Schöne Erinnerung dein Rechner...hast du den noch?
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von Chibby »

:zweifel: Wow, die Kiste war für die Zeit ziemlich Premium. SCSI, 1,2GB und auch die 32 MB Ram. Zu der Zeit war man mit 4 und 8 MB schon sehr gut dabei meine ich mich noch zu erinnen. :top:

Nokia hat Monitore gebaut??
Benutzeravatar
RoboCop
Cheater
Beiträge: 35
Registriert: Do 20. Feb 2020, 23:20
Wohnort: Gontenschwil

Re: Euer erster PC - Welche Hardware?

Beitrag von RoboCop »

MIX hat geschrieben: So 23. Feb 2020, 05:56 Das war 1995 aber auch High End, was du dir da geleistet hast :top: . Die 17 Zöller waren eher für den Cad-Bereich gedacht :D
Dein Board hab ich heute noch am Laufen. Allerdings mit einer EWS64 Soundkarte und einer Voodoo1 drin (kam als erster 3D Chip ein Jahr später wie dein Kauf raus).

Schöne Erinnerung dein Rechner...hast du den noch?
Dankeschön :bier:
Ich wurde schon schräg angeschaut, als ich den 17" geordert habe. Eben solche Kisten standen in CAD Abteilungen :D
Mit dem Board war ich super zufrieden! Später mal habe ich den Pentium gegen einen AMD K6-III Sharptooth getauscht, war damals der schnellste Prozessor für den Sockel 7. Die EWS64 Soundkarte kenne ich, ist ein ziemlicher Primus und von Terrratec oder? Ich habe hier eine SoundBlaster AWE32 (CT3980) die ich in meinen Retro PC bauen will. Eine Voodoo hatte ich auch mal, allerdings eine Voodoo 3 PCI, war schon geil das Dingen :mrgreen:

Leider habe ich den Rechner nicht mehr, hab den immer weiter aufgerüstet und teils Komponenten verkauft. Auch der Monitor ist nicht mehr...
Chibby hat geschrieben: So 23. Feb 2020, 13:23 :zweifel: Wow, die Kiste war für die Zeit ziemlich Premium. SCSI, 1,2GB und auch die 32 MB Ram. Zu der Zeit war man mit 4 und 8 MB schon sehr gut dabei meine ich mich noch zu erinnen. :top:

Nokia hat Monitore gebaut??
Ja ich hatte echt zuviel Kohle :laughing: An SCSI hab ich noch eine ganze Weile gehangen und mit der AHA-2940UW noch ausgebaut, bis dann S-ATA kam... Ich hatte sogar einen HP ScanJet 4c über SCSI angeschlossen. Heute weiss kaum jemand mehr was "Skasi" ist...
Die 1.2GB Festplatte wurde in Garantie gegen eine 2GB ausgetauscht weil sie immer Fehler machte und die 32MB RAM waren echt Luxus. Soviel Programme konnte ich gar nicht starten um das RAM in die Knie zu zwingen! :-)

So haben auch viele gestaunt, Nokia hat tatsächlich Monitore gebaut und dazu noch sehr gute. Der 447X hatte sogar eine Trinitron Röhre mit 0.25mm Pitch :beten:
1. Serve the Public Trust
2. Protect the Innocent
3. Uphold the Law
4. Collect Big Box AMIGA
Antworten