Nintendo 64

Alles über klassische Computer -und Videospiele Hardware. DOS PC, C64, Amiga, NES, SNES, Mega Drive, Emulatoren etc.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Nintendo 64
Cheater
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:17
Wohnort: Bayerisch-Schwaben

Nintendo 64

Beitrag von Nintendo 64 »

Wie fandet ihr die N64, die zählt ja eigentlich auch zu Retro oder?
Ich find dat Teil auch heute noch supergenial und spiele damit durchschnittlich öfter als zB mit meiner Wii U,
hat einfach so tolle Titel hervorgebracht die 64 (Zelda OoT, Zelda MM, SM 64, Banjo Kazooie, Perfect Dark soll auch toll sein...)

Wie findet ihr das Ding? (Wehe einer sagt schlecht :violent: )
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14261
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Nintendo 64

Beitrag von Motu »

Habe darauf sehr gerne Gespielt, Zelda war damals echt ne Wucht :top:
Und in der Familie schön zu 4 Mario Party. :mrgreen:
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Nintendo 64
Cheater
Beiträge: 5
Registriert: Sa 8. Mär 2014, 22:17
Wohnort: Bayerisch-Schwaben

Re: Nintendo 64

Beitrag von Nintendo 64 »

Ja, Mario Party ist auch lustig, die heutigen Teile sind ja Müll...
Der Höhepunkt der N64 begann imo mit The Legend Of Zelda: Ocarina Of Time und endete mit Majoras Mask,
was dazwischen kam war einfach geil.
SMG hat OOT sogar vom Thron verstoßen beim metascore :evil:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4902
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Nintendo 64

Beitrag von Wicket »

Hi und Willkommen im Forum! Der N64 war ein klasse System! Die Controller waren damals großartig, sind es aber heute leider nicht mehr...
(Aber immer noch besser als die Wii-Controller :mrgreen: ). Meine Lieblingsttel sind neben Zelda ganz klar Mario Kart und Diddy Kong Racing, aber auch das bis heute unerreichte Lylatwars! :top:

Und auch auf die Gefahr hin, dass ich das Video schon drölfzig mal gepostet habe:

[youtube]ycP-q4OIFko[/youtube]
Captain! Es scheint sich um eine höher entwickelte Spezies zu handeln. Unglaublich - sie sind uns weit überlegen!
:megalol:
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Nintendo 64

Beitrag von PsychoT »

Zu dem Thema gibt es hier schon einen entsprechenden Thread. Dort wurde von vielen schon einiges geschrieben. Ist zwar schon etwas her, aber...

Hab jedenfalls bestimmt ebenso lang, wie dieser Thread her ist, nicht mehr drauf gezockt. Zocke wenn ich dazu komme seit 1-2 Jahren nur auf der XBox360. Aber wenn der Tag 36 Stunden hätte und ich nur 20% der Dinge tun müsste, die ich tun muss, würde ich gerne wieder mal ein paar Runden einlegen. Es gab etliche gute Titel auf dem N64, wie du anhand meiner bescheidenen N64-Sammlung sehen kannst, aber meine damaligen Lieblingstitel waren:
007 Golden Eye
Turok Dinosaur Hunter
Turok 2
Zelda Ocarina of Time
Castlevania Legacy of Darkness
Resident Evil 2
Star Wars Rogue Squadron
FIFA 98
Mortal Kombat Trilogy

Sehr cool fand ich auch:
Extreme-G
The New Tetris
Lylat Wars
Star Wars Shadows of the Empire
Zelda Majora's Mask
Operation Winback
Perfect Dark
Duke Nukem Zero Hour
Mortal Kombat 4

Aber ich find alle Titel gut (oder besser), die ich da im Regal stehen habe.
Der Rest hat mir nicht so zugesagt. Das N64 hatte nicht sooo viele richtig gute Titel, aber die, die richtig gut waren, waren der Hammer. Ich weiß noch wie ich 1996 zum ersten mal Turok gesehen habe. Ein Grafikflash wie ich ihn zuvor nur bei "The Last Ninja 2" auf dem C64 oder "Shadow of the Beast" auf dem Amiga erlebt habe (das waren die Titel, die ich mit zuerst auf dem jeweiligen System gesehen habe und die auch ihren Beitrag dazu geleistet haben, dass ich diese Systeme noch heute mein Eigen nenne).

Das N64 hat noch im Controller ein entscheidendes Plus. Denn das ist der einzige Controller auf der Welt, mit dem man Ego-Shooter perfekt ohne jegliche Form von Zielhilfe auf Konsole zocken kann. Ein sehr präzises Teil. Alle anderen Controller (egal welches System) taugen in der Hinsicht nichts. Ego-Shooter sind nur auf dem N64 mit dem Original-Controller oder auf einem PC mit Maus perfekt zu spielen. Leider. Das XBox360-Pad ist von den neueren Generationen noch das Beste und kommt schon relativ nah ran, aber in der Präzision, die man für einen Ego-Shooter benötigt, ist bei den Konsolen der N64-Controller nach wie vor die absolute Nummer 1.

Edit:
Habe nie verstanden, wie man auf so einen Schwachsinn wie Grafik- oder Soundprogramme für Konsolen kommen kann (siehe unten den Beitrag von Wicket). Sowas ist nur mit einem vernünftigen Computer vernünftig möglich.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4902
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Nintendo 64

Beitrag von Wicket »

[youtube]imMfFGJDiYE[/youtube]

:shock:

Und schon wieder schlauer geworden.
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3506
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Nintendo 64

Beitrag von Kopremesis »

Allerdings! :shock:
Nerymon
Cheater
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 21:56
Kontaktdaten:

Re: Nintendo 64

Beitrag von Nerymon »

Die N64 war meine erste Heimkonsole, davor hatte ich "nur" den GameBoy als tragbare Konsole. Ich wollte eigentlich früher immer ein SNES, aber meine Mutter meinte, dass wäre noch nix für mich (heute bin ich auf der Suche nach einer neuwertigen, möglichst originalverpackten SNES-Konsole... nur leider findet man die in dem Zustand kaum noch und wenn, dann sind sie sehr teuer).

Dafür bekam ich einige Zeit später die N64 zu Weihnachten und dazu Mario Kart 64 und Super Mario 64. Ich hab es so sehr geliebt, die ganzen Feiertage nur gezockt und viele, viele, viele Stunden Spielspaß erlebt. :love:

Habe die Konsole auch heute noch, aber leider ist das Bild auf meinem aktuellen Flachbildschirmfernseher nicht optimal (irgendwie ist das Bild doppelt, also neben der Spielfigur befindet sich z.B. noch eine zweite, transparente Figur... auch Gegenstände im Hintergrund erscheinen doppelt). Habe schon ein paar Tipps bekommen, wie ich das beheben kann, aber es irgendwie noch nich hinbekommen.
Benutzeravatar
scarface
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3218
Registriert: Do 29. Jun 2006, 09:52
Kontaktdaten:

Re: Nintendo 64

Beitrag von scarface »

für meine alten konsolen habe ich extra eine kleine billige röhrenkiste :)
Nerymon
Cheater
Beiträge: 7
Registriert: Fr 16. Mai 2014, 21:56
Kontaktdaten:

Re: Nintendo 64

Beitrag von Nerymon »

scarface hat geschrieben:für meine alten konsolen habe ich extra eine kleine billige röhrenkiste :)
Das is natürlich auch keine üble Idee, da kommt das Retro-Feeling beim zocken auch nochmal so gut durch :P
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Nintendo 64

Beitrag von PsychoT »

Ich kann da jedem, der sowohl auf Neues als auch auf Altes abfährt, die "Hybrid"-Lösung empfehlen. Kauft euch 'ne HD-Röhre, die ist billig und taugt bildtechnisch mehr als jeder Flachbildschirm. Es gibt nur einen Nachteil, und das ist die Bildschirmdiagonale, da sie auf knapp 80cm beschränkt ist, was für eine Röhre das Maximum ist. Aber wer braucht schon mehr? Doch nur der, der 5 Meter oder mehr vom Gerät entfernt sitzt, was insbesondere beim Zocken wohl kaum der Fall sein wird. Ich hab das Ding:
Bild
Der Bildschirm selbst ist flach wie eine Scheibe, es sind keine 80er-Rundungen drin. Natürlich wiegt das Ding aufgrund seines Röhrendaseins mit der damit verbundenen Tiefe etwas, grob geschätzt knapp 55 Kilogramm. Und auch wenn das Gewicht an sich kein Problem ist, lassen die Ausmaße des TVs kein alleiniges Tragen zu, dazu benötigt man schon eine zweite Person (was allerdings wohl kaum ein Problem sein wird). Aber es sind alle relevanten Anschlüsse vorhanden, also neben den üblichen Verdächtigen (Scart, RGB, Antenne etc.) auch HDMI. Und wie gesagt, das Ding kann einwandfrei HD darstellen, ist also auch für moderne Konsolen oder BluRay geeignet. Somit hat man alles, was man braucht, in einem Gerät. Mich hat das Teil vor 7 Jahren neu 300 Euro gekostet, heute dürfte es nochmal deutlich günstiger sein. Neben einer PS4 könnte also auch ohne Bedenken ein SNES angeschlossen werden und es gibt keinerlei Darstellungsprobleme, auch das "Retro-Feeling" kann so aufkommen (sofern man das Bild im 4:3-Format stehen hat, was aber bekanntlich nur einen Knopfdruck auf der Fernbedienung erfordert).
Kurz: Mit einer HD-Röhre verbindet man Altes mit Neuem. Alles da! :top:
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14261
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Nintendo 64

Beitrag von Motu »

Teenager von heute Spielen James Bond :top:

http://www.gamona.de/games/retro-gaming ... :news.html
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Nintendo 64

Beitrag von PsychoT »

Hier ein gutes Video für einen der wohl besten Egoshooter aller Zeiten:

War seiner Zeit voraus.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Nintendo 64

Beitrag von Ken-sent-me »

Habe mir damals den n64 statt der PS1 geheolt und es damals schnell bereut...

OK, Mario64 war cool; mich hatte in erster Linie Cruisn USA gelockt... war auch geil... Für Star Wars konnte ich mich auch etwas begeistern und Mario Kart 64 war auch Party tauglich.
Der Rest war halt damlas schon echt Grütze. Hab lange die PS1er beneidet bis ich mir endlich eine geholt habe...

Aber selbst heute ist der n64 noch schwierig... Grafikmäßig kein Retropixelfeeling.. stattdessen gruselig schlechte 3d Grafik.... und die hat auch nach k.a. 25 Jahren echt wenig Charme...
Bei Mario 64 funktionierts irgenwie noch... auch wenn das Feeling was die trostlose 3d Landschaft vermittelt mittlerweile ein ein anderes ist...

Also nen n64 Mini müsste man mir für 30-40€ echt aufdrängen...

Aaaaber ... ich habe meins von damals noch... mit OVP; und so sehr ich sie auch verachte...hat sie letztens erst ne PVC Schutzerpackung spendiert bekommen...
Benutzeravatar
PsychoT
The Last Ninja
The Last Ninja
Beiträge: 2186
Registriert: Sa 1. Jul 2006, 11:48

Re: Nintendo 64

Beitrag von PsychoT »

Ken-sent-me hat geschrieben: So 11. Okt 2020, 18:08Habe mir damals den n64 statt der PS1 geheolt und es damals schnell bereut...
Die PSX hatte doch noch WESENTLICH schlechtere Grafik, genau deswegen wäre ich auch niemals auf die Idee gekommen mir sowas zuzulegen. Auf dem N64 gab es schon von Beginn an Star Wars SOTE und Turok, das waren zum damaligen Zeitpunkt 1996 richtig geile Dinger, und das war quasi auch nur der Einstieg. Später dann kamen noch viel, viel bessere Sachen raus, u.a. eben Golden Eye. Ich habe nicht eine Nanosekunde auf die PSX geschielt, ganz im Gegenteil, ich habe sie belächelt. "Schlecht gealtert" sind wohl ALLE 3D-Dinge, das ist kein Argument gegen das N64, sondern allgemein gegen 3D-Grafik. Denn wenn das N64 schlecht gealtert ist, dann ist die PSX schon komplett skelettiert. :wink:
Antworten