Der DOS-PC Lobgesang Thread

Alles über klassische Computer -und Videospiele Hardware. DOS PC, C64, Amiga, NES, SNES, Mega Drive, Emulatoren etc.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Und im Anschluss hätte ich gerne einen Screenshot von der Autoexec.bat
Und noch einen von dem Befehl 'Mem' unter Dos :D
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

So, ich hab jetzt noch mal vier weitere gespeicherte Versionen des Games gefunden. Da ist auch eine reine Install Version dabei. Die teste ich mal gerade.
Und noch eine Frage, was passiert eigentlich wenn du die Install anweist, die eine Boot-Floppy zu erstellen? :D
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

So erstmal die Analyse von Scandisk. Die schon mal mit einem Absturz endete :roll:

scan1.jpg
scan2.jpg
scan3.jpg
scan4.jpg
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

So, jetzt die gewünschten Screenshots:
IRQ7 habe ich ja heute selber in der Autoexec abgeändert.

F15
IMG_20191008_203329-1152x864.jpg
Autoexec.bat
IMG_20191008_203426-1152x864.jpg
Mem
IMG_20191008_203520-1152x864.jpg
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Ok. Das bedeutet, ich schicke dir eine neue Platte zu.

Leider hat das nichts mit dem jetzigen Problem zu tun.
Die fehlerhaften Sektoren liegen noch weit hinter dem Arbeitsbereich der Platte, als wo wir gerade sind.
Zu erkennen an den hell-gelben Kästchen mit dem Punkt. Du hast noch reichlich Platz bis zur 'F' Markierung.
Des weitern sind die defekten Sektoren schon markiert und stehen gar nicht mehr für Schreib-Lese Zugriffe zur Verfügung.

Ich stelle gerade fest, dass F-15 Strike Eagle während der ersten Spielszene auch bei mir noch ab stürzt. Speicher Probleme.
Das ist echt ein heikles Game :D
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Ok. Das bedeutet, ich schicke dir eine neue Platte zu.
Die Frage ist, ob das nötig ist? Ich will da eigentlich nicht viel mehr drauf tun. Die ist für einen DOS Rechner doch recht überdimensioniert :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Das sieht alles sehr gut aus. Mit der System Config.

Wenn die Platte nicht lauter wird kann die nochmal 15 Jahre halten.
Oft sind auftretende, defekte Sektoren aber auch ein Zeichen für langsamen Verfall und nicht nur ein Zeichen für mechanische Stöße von außen...Hab voll in meine Kiste getreten und sie dir dann zum Fenster raus geschmissen :heulen:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Aber zurück zu unserem aktuellen Problem:
Den Irq 7 hast du über das Diagnose-Tool eintragen lassen in die Autoexec.bat?

Und dann irritiert mich noch, dass du sagtest, bei keinem Game lassen sich Hardware-
Änderungen vornehmen/ abspeichern, obwohl Spielstände schon gespeichert würden.
Schau doch nochmal mit dem Befehl 'Attrib' im Spiel-Ordner nach, ob da nicht doch ein Attribut gesetzt ist.
Eventuell rattern die einzelnen Game Dateien zu schnell runter (wie bei dem Befehl 'dir') aber du würdest ein -r oder ein -s aufblitzen sehen :D
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Den Irq 7 hast du über das Diagnose-Tool eintragen lassen in die Autoexec.bat?
Genau! Da war vorher die 5 eingetragen.
Und dann irritiert mich noch, dass du sagtest, bei keinem Game lassen sich Hardware-
Änderungen vornehmen/ abspeichern, obwohl Spielstände schon gespeichert würden.
Bei Sierra Spielen kann ich nach ausführen der Install.exe die Konfigurationänderungen auch nicht speichern.

'Attrib' folgt gleich :wink:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Im F15 Ordner werden alle Dateien mit A und R gekennzeichnet.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

a steht für Archiv
r steht für Schreibgeschützt

Du musst jetzt im Game-Ordner folgenden Befehl eingeben:
Attrib [leerzeichen]*.*[leerzeichen] -r
...leerzeichen nicht mit geschrieben :-)
Das gesetzte Attribut des Schreibschutzes entsteht beim Brennen der Daten.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Na da bin ich aber gespannt *trommelwirbel* :D
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Die Speicherstände werden erst durch das Game, als Datei neu geschrieben. Deshalb waren die ohne Attribut.

Also, alles was du auf CD-Rom brennst, versieht die Dateien mit einem Schreibschutz. Ist halt keine RW. Lässt sich dann beim Kopieren aber wieder entfernen.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Punisher und du haben recht gehabt :freu:

F15 ist zwar wie bei dir nach dem Intro eingefroren, aber es lies sich starten. Bei den Sierra Spielen habe ich jetzt auch Musik :top:
Mal gucken, was Indy macht..

IMG_20191008_212403-1152x864.jpg
IMG_20191008_212408-1152x864.jpg
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Rider hat geschrieben: Di 8. Okt 2019, 21:40 Punisher und du haben recht gehabt :freu:
:top: Teamwork

Jetzt versuche ich heraus zu bekommen, warum das Game einfriert. :D
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Also Sierra läuft bisher alles :D
Kannst du bei dir mal checken, ob Indy 4 Sound hat? Das bleibt bei mir total stumm. Auch bei Indy3 kommt beim Intro nur fehlerhaftes Gepiepse.
Wäre super, wenn du da mal bei dir gucken könntest.

Bei den LucasArts Spielen gibt es ja auch kein Setup oder ähnliches.

btw: Habe auch mein geliebtes D/Generation installiert. Das habe ich damals nie durch bekommen. Wäre mal an der Zeit. Und mit deinem Joystick lässt es sich auch super steuern :top:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Die frühen Lucas-Titel konnten auch mit Options-Parametern gestartet werden.

Wobei folgendes zb bei Monkey Island bewirkt wurde:

Spielstart mit
Monkey
a AdLib oder Soundblaster-Sound
i Normaler PC-Sound (Speaker)
m MCGA-Modus (für PS/2 Rechner)
v VGA
c CGA
e EGA
mo Maus-Kontrolle
j Joystick
k Keyboard
Das konnte auch kombiniert werden a und v oder so.
Ich nehme an, dass für die anderen Lacas Games jener Zeit, gleiche oder ähnliche Install-Ersatz Parameter galten.
Indy 4 installiere ich auch gleich mal.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

ach Mix... was soll ich schreiben...

atlantis.exe mit a gestartet und schon war alles gut :kiss:

Brauchst du nicht extra installieren! Es läuft!!!
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Ich komm gerade mit den Angaben nicht zurecht...was ist Indy 4?
Also es gibt ja nur Indy 1 und 2 (ausser der Lego-Version) :mrgreen:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Ok...für Heute ist gut.
Hat Spaß gemacht :top: Ich hau mich jetzt noch vor die Glotze...vielleicht gibts ja eine Tierdoku :freu:
Bis Morgen...
Faszination Heimcomputer
Antworten