Der DOS-PC Lobgesang Thread

Alles über klassische Computer -und Videospiele Hardware. DOS PC, C64, Amiga, NES, SNES, Mega Drive, Emulatoren etc.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Bei der Testphase für das F-15 Game und dem Aufbau der verschiedenen Systeme, habe vergessen mich bei @Kopremesis hier im Thread, zu bedanken.
Und zwar war da im Zuge der Material-Beschaffung für Riders 486er ein komplettes System überschüssig, wo allerdings das Diskettenlaufwerk zwar ein Ready Signal hatte, aber einfach nicht lesen wollte.
Kopremesis hatte zeitgleich ein ziemlich neuwertiges 3,5 Zoll 1,44 MB Laufwerk bei sich aussortiert und mir zu gesendet. Cool wie er ist :wink: hat er angemerkt...Schenk ich dir, Hauptsache ist, das finde noch sinnvoll Verwendung :top:
Also Kopi...es ist eingebaut und läuft. Kam gerade rechtzeitig. Meine Laufwerke sind im Vergleich einfach zu abgerockert. Viele Dank :bier:
.
lsfdntf2 (1).gif
lsfdntf2 (1).gif (838.04 KiB) 3536 mal betrachtet
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Kopremesis
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3506
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Kopremesis »

Hey super, das freut mich sehr! :bier:
Eine sehr coole Umgebung, in der sich das Laufwerk da nun befindet! :top:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

:D :wink:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Meine neuste Entdeckung ist ein externer General Midi Synthesizer. Der Casio GZ-50 M
Der ist in den frühen 90er raus gekommen von Casio. Und ich dachte die machen nur Uhren und Taschenrechner :D
Das wundervolle an dem unbekannten Gerät ist, dass der so klein ist und so gut klingt.
Im Netz ist wenig zu finden, neben einem Service Manual und ein paar Clips, gibt es kaum eine Info über der Soundchip (Hitachi HG51B155FD-1) auf dem Board.
Board.JPG
casio_all_anz_kb_1195_wkw.jpg
casio_all_anz_kb_1195_wkw.jpg (126.36 KiB) 3414 mal betrachtet
Ich habe gleich mal ein Game laufen lassen, welches GM unterlegt ist. Wir haben das hier mal erwähnt....es heißt Die Sage von Nietoom und ist von 1994.
Hier kommt der Klang nur im Kamera Modus mit. Wenn deine eigenen Ohren vor den Bose hängen ist es was anderes :laughing:
Aber wen das Thema interessiert, dem sei die Niederländische Seite: https://www.wavetable.nl/gabriel-knight/ ans Herz gelegt.
Hier sind bereits sehr gute Aufnahmen gemacht worden...von sehr vielen Synthesizer-Chips. Auch dem Casio GZ-50 M.
.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

Ich grübel gerade welche Spiele noch einen coolen Sound hatten. Spontan fällt mir z.B. das Tie Fighter Intro ein. :mrgreen:

Sieht schwer hochwertig und professionell aus dein neues Spielzeug. :top:

Edit: Besitzt du Lotus 3? :mrgreen:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Ja, da gibt es noch einige, die überraschend schön komponiert sind für Midi Signale.

Tie Fighter gehört auf jeden Fall in die Hall of Fame.
Aber auch Noctropolis ist mit genialen Stücken gesetzt. Schau dir nur schon mal den Support für DOS-PC's an :D
General MIDI,
Generic MPU-401 MIDI devices,
Pro Audio Spectrum,
Roland MT-32 (and LAPC-I),
Roland Sound Canvas,
Sound Blaster,
Sound Blaster 16,
Sound Blaster Pro,
Thunderboard
Natürlich ist hier die GM-Umsetzung auch die Königsklasse:
.

.
Lotus III besitze ich nicht, unterstützt jetzt auch kein GM sondern den MT-32. Klar kann man auch auf GM-Geräten abspielen...klingt dann aber partiell nicht so gewollt :laughing:
Chibby hat geschrieben: Sa 21. Dez 2019, 21:38 Sieht schwer hochwertig und professionell aus dein neues Spielzeug. :top:

Ja nä? :mrgreen: Macht auch voll Spaß :top:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Also der "General" Midi verdient ja schon fast einen eigenen Avatar! Die Werbung sieht super aus :laughing:

Der Sound aus dem Video ist für Anfang der 90er schon ziemlich gut. Ich kannte das Teil nicht. MIX, feines Spielzeug hast du da :top:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Rider hat geschrieben: So 22. Dez 2019, 12:08 MIX, feines Spielzeug hast du da :top:
...und so unkompliziert. Könntest du dir an deiner Soundkarte auch anschließen. Die hat wohl eine MPU Schnitstelle und gibt die Midi-Signale aus dem Game-Port raus.
Das Kabel dazu findet man auch noch leicht.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Die sind fast schon zu neu :-) Aber die Preise... Junge, Junge... so war das damals.
old.jpg
old.jpg (219.59 KiB) 3142 mal betrachtet
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Oh ha :D
Von diesen Prospekten habe ich auch noch einige.
Ein Computer war damals wie Heute ein Luxus-Gut, was eigentlich Preisstabil ist.
Man hat schon immer 1500,-€ ausgeben für eine neue Kiste...so ungefähr.
Das war ja zu der Zeit (1995) High-End.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

MIX hat geschrieben: Mo 9. Mär 2020, 19:09 Oh ha :D
Von diesen Prospekten habe ich auch noch einige.
Ein Computer war damals wie Heute ein Luxus-Gut, was eigentlich Preisstabil ist.
Man hat schon immer 1500,-€ ausgeben für eine neue Kiste...so ungefähr.
Das war ja zu der Zeit (1995) High-End.
Ich mag ja die alten Bilder und Kisten, wenn ich die Tower sehe gruselt es mich auch gleichzeitig. Diese riesigen Monster. Kein Vergleich zu den Cube und anderen Mini Gehäusen die trotzdem durchdacht sind und Raum bieten. So gerne ich auch in Nostalgie schwelge was die 80er und 90er angeht, ich glaube die Technik von damals würde mich heute oft in den Wahnsinn treiben. Andererseits besitze ich heute ein ganz anderes Wissen und würde vieles anders angehen bzw hätte Ideen und Ansätze um neue Sachen auszuprobieren. Auch auf Gebieten die mich damals nicht interessiert hätten, aber heute. Wobei es da nicht so viel gibt wenn man ehrlich ist. Die Kisten früher waren ja sehr begrenzt. Audiorecording Ende der 90er z.B. war die Hölle. Stunden später war da die Devise :roll:.

Prospekte dürfte ich keine mehr besitzen. Aber in den PC Games der 90er und ein paar anderen Zeitschriften war genügend Werbung geschaltet. Da gab es auch noch reine Spieleversender und lokale Shops die nur auf Spiele spezialisiert waren. Die sind schon vor vielen vielen Jahren vollständig verschwunden.

Passend dazu, gestern ging es bei mir und einem Kollegen um ein paar seltene Filme und woher beschaffen. Und er so, oder wir gehen einfach mal in die Videothek. Und ich so :laughing:, du möchtest wohin gehen?? Wann warst du das letzte Mal vor der Tür? So in den letzten 8 Jahren? Wir haben dann gegoogelt. Es gibt noch eine bei mir in der Nachbarstadt, die Dinger sind schon so selten, dass diese letzten Einzelkämpfer mit kleinen Reportagen in lokalen Zeitungen und Magazinen gewürdigt werden. Und es gibt tatsächliche noch eine ganz unbekannte winzig kleine bei ihm in seiner Hood. Ansonsten ist der Pott in der näheren Umgebung, die einstige Videothekenhochburg mitterweile wie leergefegt.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Und er so, oder wir gehen einfach mal in die Videothek. Und ich so :laughing:, du möchtest wohin gehen??
:laughing:

Ich kenne hier in der Umgebung auch keine Videothek mehr. Die Zeiten sind einfach vorbei :neee: Mal gucken, wie lange eure dort noch durch hält :wink:
Ansonsten gucke ich mir gerne Prospekte von früher an, wenn ich sie im Netz finde. Durch die wahnsinnig hohen Preise war es eigentlich klar, dass nur Nerds (den Ausdruck gabe es früher nicht, oder?) damals daran Interesse hatten, bzw. einen zu Hause hatten. Ich glaube mein erster PC hat damals um die 2000 DM gekostet. Keine Ahnung, wie ich meine Eltern damals davon überzeugen konnte :mrgreen:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

So war das damals :wink:

IMG_0759.JPG
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Witzig...genau wie bei mir...gleiche Games, gleiche Mäuse.
Irgendwie läuft hier alles rückwärts, je weiter die Zeit 'voran' geht. :D
Ich bin da...@Rider, ich bin da ...1920.
.
DSC00252.JPG
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Das nenne ich mal richtige Retro Hardware :shock: Wow!!
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Das war damals mal eine Rakete, mit der eigentlich alles lief :lechz:

486.gif
486.gif (584.59 KiB) 2552 mal betrachtet
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

:love: Mein erster "Guter", mit CD Rom. Hallo WC3 und Freunde.
Kurz darauf kam der Pentium, :schmoll: schon im Vergleich zum Pentium 75 war mein DX2 66 voll die Krücke. :mrgreen:
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

:D Der shcdx33f ist von 2012.
Muss ich mir mal reinziehen.
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

Ein wenig Nostalgie gefällig? "Start Me Up": Windows 95 löste vor 25 Jahren den PC-Boom aus

Bild

PS: Lustig wie damals noch die Rollenverteilung war, Apple im Hintergrund immer am quengeln und nörgeln, haben wir schon vieeel länger und überhaupt. Hat aber keinen interessiert :mrgreen: was sie zuerst hatten oder nicht hatten. Heute sieht es etwas anders aus. Da muss Apple nur den Formfaktor eines Geräts belanglos ändern und die Presse springt.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Ja, Windows95 war damals schon ein Ding. Ich habe mich damals ja noch mit Windows 3.11 rumgeschlagen. Das war mir aber zu sperrig, so dass ich in der Regel alles in DOS gemacht habe. Bei Win95 änderte sich das dann. Und damit kam für mich dann auch das Internet mit AOL :mrgreen:

400 DM wollten die zu Beginn haben :hehe:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Antworten