Der DOS-PC Lobgesang Thread

Alles über klassische Computer -und Videospiele Hardware. DOS PC, C64, Amiga, NES, SNES, Mega Drive, Emulatoren etc.

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

Rider hat geschrieben: Di 25. Aug 2020, 18:21 Ja, Windows95 war damals schon ein Ding. Ich habe mich damals ja noch mit Windows 3.11 rumgeschlagen. Das war mir aber zu sperrig, so dass ich in der Regel alles in DOS gemacht habe. Bei Win95 änderte sich das dann. Und damit kam für mich dann auch das Internet mit AOL :mrgreen:

400 DM wollten die zu Beginn haben :hehe:
Mein erstes war tatsächlich ein Original. Hatte mein Vater für NICHT 400DM organisiert. Ob die CD mal was Wert sein wird? :mrgreen:

Win95.jpg
Win95.jpg (204.46 KiB) 1875 mal betrachtet
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

naja, später war Windows dann ja auch beim PC mit dabei. Als Aldi und Lidl angefangen hatten Rechner zu verkaufen. Aber das war erst ab 1997 oder so.
Ich glaube nicht, dass die noch was wert ist :mrgreen:

Und diese hier war schon damals nichts wert :laughing:

aolcd2-jpg--d41314fcfbf9140e-.jpg
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

:mrgreen: :love: Das waren noch Zeiten, AOL CD's und dann ab in den Chat. Am besten mit der Bude voller Kollegen dahinter.

Plus unvergessen und damit verbunden:

Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 15380
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Bulletrider »

Wo man dann in der WG notierte, wie lange man online war, um die Telefonrechnung auseinander zu pflücken :laughing: Und mit so nem Tool vorher den günstigsten Anbieter auswählen lassen... (Damals hatte ich selber keinen PC, nur mein Mitbewohner :wink: Technisch gesehen hab ich ja bis heute keinen je besessen :mrgreen: )
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Ich habe Wochen in den AOL Chats versenkt. Das normale Internet hatte mich damals überhaupt nicht interessiert.
Aber hat mir auch viel Ärger wegen der Telefonrechnung eingebracht :roll: Aber letztendlich habe ich meine Frau auch darüber kennengelernt :love: Damals war das noch recht ungewöhnlich...
Zu Beginn hatte ich noch ein 33K Modem. Die Geräusche bei der Einwahl werde ich nie vergessen...
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

Rider hat geschrieben: Di 25. Aug 2020, 19:00 Ich habe Wochen in den AOL Chats versenkt. Das normale Internet hatte mich damals überhaupt nicht interessiert.
Aber hat mir auch viel Ärger wegen der Telefonrechnung eingebracht :roll:
Das kommt mir soooooo bekannt vor :laughing: :laughing: :sly:
Bulletrider hat geschrieben: Di 25. Aug 2020, 18:54 Wo man dann in der WG notierte, wie lange man online war, um die Telefonrechnung auseinander zu pflücken :laughing:
Bei mir in dem Fall, der Kampf mit dem Bruder wer jetzt endlich dran ist. :zweifel:, war bestimmt ein ätzendes Ritual am Monatsende immer die blöde Rechnung zerlegen zu müsen.

Verdammt lustige Zeit damals :mrgreen: !!

Edit: Habt ihr damals auch Premiere "gehacked" ?? Und dann an so nem 14" Röhrenmonitor Filmabend :mrgreen: Das kam ja auch quasi gleich damit auf.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Japp, dafür brauchte man ja eine TV Karte für den Rechner. So teuer war die ja nicht. Und dann immer schön die Blue Movies :roll: :hehe:
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Tja, ich auch...Dos und Windows 3.11. '95 übersprungen und bei '98'se angefangen.
Heute bin ich auch nicht anders. Win7 ist mir am liebsten :ka:
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Punisher81
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4101
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Punisher81 »

Rider hat geschrieben: Di 25. Aug 2020, 19:16 Japp, dafür brauchte man ja eine TV Karte für den Rechner. So teuer war die ja nicht. Und dann immer schön die Blue Movies :roll: :hehe:
Brauchte die nicht einen speziellen Chipsatz? BT878 oder so? Ist das lange her.... ein Kumpel hatte so eine um Fußball gucken zu können.
Chicken! Fight like a robot!
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Ken-sent-me »

Ich hab von meiner Nachbarin noch n komplettes Pentium 1 System abgestaubt mit Windows 95... Läuft auch noch.
Ich eollte gleich meine gesamte Retro Spielesammlung drauf installieren... das ist aber garnicht so einfach.
USB hat er nicht; und selbstgebrannte CD´s liest er nicht vernünftig... vermute, weil man die heutzutage garnicht mehr so langsam brennen kann, dass das 2x Laufwerk da was mit anfangen kann...
Netzwerkkarte hat er nicht und ich glaube das würd ich auch nicht hinkriegen...

Jemand ne Idee?
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Da wird dir der MIX weiterhelfen können. Der hat mir einen kompletten 486er zusammengebaut. Den habe ich jetzt zu Hause. Gebrannte CDs konnte er lesen und ich konnte auch spielen.
Nur z.T. kamen dann die Kompatibilitätsprobleme wieder. Die hatte man in den all den Jahren schon aus dem Gedächtnis verbannt :wink: Soundtreiber usw.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Ken-sent-me »

cool n 486er hätt ich auch lieber gehabt... so alt wie der aussah war ich beim Hochfahren schon ein bischen enttäuscht... :mrgreen:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Der hier ist es geworden. Aber ich betreibe ihn nicht an der Röhre, sondern am TFT. Aus Platzgründen leider nicht immer aufgebaut.
CD Laufwerk ist allerdings extern, da das Gehäuse wirklich SEHR kompakt ist.

Board - Tulip TC38
CPU - DX2-66
Grafik - Cirrus Logic 1MB (true Color)
Ram - 8MB (bis 20 aufrüstbar)
HDD- Quantum Trailblazer 840 MB (schnell und leise)
Sound - CT 2260 Vibra 16
CD-Rom - 6X extern
FDD - 1,44

dos.PNG
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Ken-sent-me »

Apropos Monitor...
Hab letztens noch nen kleinen Grünmonitor abgestaubt; mal kucken was ich da mal ranhänge; bzw... mal kucken was passt...
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Zeig mal die Anschlüsse. Teilweise lief der C64 auch an "Grün-Monitoren".
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

btw: Ich hatte überlegt den 486er zum Pixelpokal mitzunehmen. Retro PCs sind da ja quasi gar nicht vorhanden. Aber dann kam auch Corona dazwischen.
Wenn es mal irgendwann wieder anläuft, sollte man das aber machen, finde ich.
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2936
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von MIX »

Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 16. Sep 2020, 11:31 und selbstgebrannte CD´s liest er nicht vernünftig... vermute, weil man die heutzutage garnicht mehr so langsam brennen kann, dass das 2x Laufwerk da was mit anfangen kann...
2 x Fach CD Laufwerk wäre eine Rarität! (kann dir Ersatz zusenden)
Netzwerkkarte kann beim Pentium schon PCI sein...also Alltäglich. (kann dir Ersatz zusenden)
Wenn der beim Booten schon langsam ist, also noch vor '95, (Win95 startet noch den Dos-Kern) stimmt was in den Cache Einstellungen im Bios nicht.
Pentium 1 kann mit 'ner Voodoo ein echter Kracher sein!
Faszination Heimcomputer
Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4311
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Chibby »

MIX hat geschrieben: Mi 16. Sep 2020, 13:31
Ken-sent-me hat geschrieben: Mi 16. Sep 2020, 11:31 und selbstgebrannte CD´s liest er nicht vernünftig... vermute, weil man die heutzutage garnicht mehr so langsam brennen kann, dass das 2x Laufwerk da was mit anfangen kann...
2 x Fach CD Laufwerk wäre eine Rarität! (kann dir Ersatz zusenden)
Netzwerkkarte kann beim Pentium schon PCI sein...also Alltäglich. (kann dir Ersatz zusenden)
Wenn der beim Booten schon langsam ist, also noch vor '95, (Win95 startet noch den Dos-Kern) stimmt was in den Cache Einstellungen im Bios nicht.
Pentium 1 kann mit 'ner Voodoo ein echter Kracher sein!
Ich würde darauf tippen, dass das CD ROM entweder defekt oder zu alt und Featurearm ist um CDR's zu lesen. Normalerweise sollten doch auch 2x CDR's lesen. Als die Brennerei schon voll im Gange war, da waren doch 2x noch gebräuchlich, oder täuscht mich mein Gedächtnis?

Ich gehe übrigens mit MIX was den Pentium angeht. Einen 486er würde ich garnicht erst nehmen. Mit einem Pentium stehen einem viel mehr Retrotüren offen und der ist dazu nicht weniger Retro. Ist ja zeitgleich erschienen quasi. Von uralt DOS über Win95 bis hin zu als 3D laufen lernte, alles geht mit dem Pentium. Man kann Windows 95 bequem nutzen. Wer nicht in Windows 95 starten möchten kann es so basteln, dass er immer in den DOS Modus bootet. Mit einem reinen 486er ist man schon ziemlich festgenagelt. Und was die Spieleleistung angeht, es macht einfach mehr Spaß mit einem Pentium. Ruckeln zählt für mich nicht unter Retro sondern unter doof :mrgreen:.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 19526
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Rider »

Also ich sag mal so... Bis 1993/94 kannst du doch mit einem 486er (66Mhz) eigentlich alles flüssig spielen? Von Strike Commander bis Wing Commander 3. Was braucht das Retro-Herz noch mehr? Windows 95 bestimmt nicht! Ich habe mich bewusst gegen einen Pentium entschieden, weil noch mal die Games zocken wollte, die ich damals geliebt habe. (Sierra, LucasArts, Origin, die geilen Sachen von Microprose etc.) Und das halt auf originaler Hardware. Und die Spiele, die dann Voodoo & Co ermöglicht haben, sind aus heutiger Sicht vermutlich matschige 3D Shooter :mrgreen:

Also: Mehr als einen 486er braucht kein Mensch :lehrer: (außer bei Diablo vielleicht :hehe:)
Another Visitor! Stay a while – stay forever
Benutzeravatar
Ken-sent-me
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5867
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der DOS-PC Lobgesang Thread

Beitrag von Ken-sent-me »

Ich würde darauf tippen, dass das CD ROM entweder defekt oder zu alt und Featurearm ist um CDR's zu lesen. Normalerweise sollten doch auch 2x CDR's lesen. Als die Brennerei schon voll im Gange war, da waren doch 2x noch gebräuchlich, oder täuscht mich mein Gedächtnis?
k.a.... war nur ne vermutung... Bei der PS1 Brennerei durfte man doch damals irgendwie nicht so schnell brennen, weil die ps1 das dann nicht mehr lesen konnte..
Antworten