Neuer MotU Film - News/Gerüchte etc.

Von den 50ern bis zu den 90ern - Spielzeuge, Filme, Serien etc. - No Videogames

Moderator: Bulletrider

Benutzeravatar
Chibby
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4002
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Regisseur des neuen MOTU-Spielfilms bekannt gegeben

Beitrag von Chibby »

Bulletrider hat geschrieben: Sa 30. Dez 2017, 17:37 ... oder aber die zuletzt erschienenen (sehr geilen!) Comics.
Diese Comics hier? (weiter unten sind die Einzelbände)
Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14631
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Regisseur des neuen MOTU-Spielfilms bekannt gegeben

Beitrag von Bulletrider »

Chibby hat geschrieben: Sa 30. Dez 2017, 18:57
Bulletrider hat geschrieben: Sa 30. Dez 2017, 17:37 ... oder aber die zuletzt erschienenen (sehr geilen!) Comics.
Diese Comics hier? (weiter unten sind die Einzelbände)
Ja, das sind se. Total super. Greift so'n bißchen auf alle möglichen Hintergrundinfos zurück und macht daraus ein großes, episches Ding, was auch She-Ra und Hordak mit einbezieht. Quasi ein Rundumpaket :-)
Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2711
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Regisseur des neuen MOTU-Spielfilms bekannt gegeben

Beitrag von Kopremesis »

Ich würde erstmal den Trailer abwarten, aber die generelle Richtung, die euch vorschwebt, käme mir auch entgegen. Problem ist dabei nur, dass man die ganzen Charaktere ausführlich wohl nicht innerhalb eines Films wird einführen können. Aber ob das jetzt gleich wieder ein ganzes Franchise werden muss, weiß ich auch nicht...
Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14631
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Regisseur des neuen MOTU-Spielfilms bekannt gegeben

Beitrag von Bulletrider »

Kopremesis hat geschrieben: So 31. Dez 2017, 01:01 Ich würde erstmal den Trailer abwarten, aber die generelle Richtung, die euch vorschwebt, käme mir auch entgegen. Problem ist dabei nur, dass man die ganzen Charaktere ausführlich wohl nicht innerhalb eines Films wird einführen können. Aber ob das jetzt gleich wieder ein ganzes Franchise werden muss, weiß ich auch nicht...
Wenn es überhaupt nen Trailer geben wird :? Bislang ist seit Jahren (man beachte, wann Motu diesen Thread gestartet hat) ja nie mehr als ein "es soll..." gekommen. Meinetwegen muss das auch kein Franchise werden. Einfach nen lässigen Film, wo viele Charaktere vorkommen. Vorstellen braucht man die für uns Fans nicht - zack, direkt in die Vollen :D Es reicht ja ne Mini-Vorstellung a la:

"Oh, verdammt - da kommt Trap Jaw"
"Trap Jaw? Das Monster mit dem Stahlgebiss und dem austauschbaren Waffenarm? Was hat Skeletor dem Mann nur angetan?"
(Ende der Vorstellung :laughing: )
Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2711
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Regisseur des neuen MOTU-Spielfilms bekannt gegeben

Beitrag von Kopremesis »

Bulletrider hat geschrieben: So 31. Dez 2017, 09:44
"Oh, verdammt - da kommt Trap Jaw"
"Trap Jaw? Das Monster mit dem Stahlgebiss und dem austauschbaren Waffenarm? Was hat Skeletor dem Mann nur angetan?"
(Ende der Vorstellung :laughing: )
:laughing:

Stimmt! Und dabei Trap Jaw noch richtig fies mit feiner CGI zum Erwecken lassen und uns groß gebliebenen Kinder fällt selbst der Kiefer in den Schoß! :mrgreen:
Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14631
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Regisseur des neuen MOTU-Spielfilms bekannt gegeben

Beitrag von Bulletrider »

Ich fände es sehr geil, wenn die auf möglichst viel CGI verzichten und dafür viel mit echten Masken und Aufbauten arbeiten würden. Bei nahezu allen CGI Szenen aktueller Filme fühle ich mich immer wie in er Videogame Cutscene :x Bekloppter, unrealistischer Wunsch, ich weiß - aber dennoch ein Wunsch :-)
Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14631
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Regisseur des neuen MOTU-Spielfilms bekannt gegeben

Beitrag von Bulletrider »

Es gibt zwar immer noch keine wirklichen, neuen Infos, aber immerhin hat Mattel vor zwei Tagen bekannt gegeben, nun eine eigene Film-Abteilung zu haben.

"Mattel is following in the footsteps of Hasbro and opening up a film division to handle its various properties. New CEO Ynon Kreiz named Robbie Brenner, producer on the Oscar-nominated Dallas Buyers Club, The Fighter, Immortals, Dear John, and Safe Haven to head Mattel Films. She will look to bring their iconic brands to life n the big screen including Hot Wheels, Thomas and Friends, and of course Barbie and Masters of the Universe. The latter has seen a new live-action film plagued with delays and false-starts. The latest is that a live-action Sony film in on hiatus. Barbie also had a planned release date, though that has slipped to 2020. Ynon had this to say about Mattel Films and Brenner:
"“Generations of children around the world have grown up with deep emotional connections to Mattel’s brands and characters,” said Brenner. “There are so many stories to be told and so many imaginations to be captured by these iconic brands, and I look forward to working with Ynon and his team to do so.”"
https://www.bleedingcool.com/2018/09/07 ... -universe/

Heisst natürlich alles nix, aber immerhin klingt ein neuer Motu Film so zumindest theoretisch realistisch :wink:
Antworten