Retrofundstücke im Netz!

Von den 50ern bis zu den 90ern - Spielzeuge, Filme, Serien etc. - No Videogames

Moderator: Bulletrider

Antworten
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18386
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Rider » Mo 18. Mai 2020, 10:29

Space Invaders Lampe mit Projektion. Für schlappe 10€ :mrgreen:

lampe.PNG
lampe.PNG (358.04 KiB) 1192 mal betrachtet
lampe2.PNG
lampe2.PNG (381.49 KiB) 1192 mal betrachtet
https://www.getdigital.de/Space-Invader ... licht.html
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2345
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von MIX » Mo 18. Mai 2020, 10:35

Oh, Mist :mrgreen:
Da sitzt man davor und will direkt spielen :top:
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18386
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Rider » Mo 18. Mai 2020, 10:37

Du willst Abends einschlafen: Invaders an der Decke
Du wachst mitten in der Nacht auf: Invaders an der Decke
Du wirst morgens geweckt: Invaders an der Decke

:umguck:
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2345
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von MIX » Mo 18. Mai 2020, 10:41

:laughing:
Da soll noch mal jemand sagen, wir sind nicht bei der Sache :D
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3870
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Chibby » Mo 18. Mai 2020, 13:08

Kopremesis hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:31
... und in den Charts lief entweder dieses widerwärtige Happy-Techno-Gewichse wie Blümchen (jaja, ich weiß, das ist bestimmt falsch) oder Boyband-Geseier.
:laughing: Ich habe die Tage irgendwo gelesen, die gute Blümchen will noch mal als Blümchen durchstarten. Ich weiß aber nicht mehr ob sie gerade noch dran arbeitet oder schon das Feuer eröffnet hat.

Naja, wenn man es genau nimmt hat sie es ja schon vor Jahren angekündigt :hehe:



:ohohoh:

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18386
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Rider » Mo 18. Mai 2020, 13:12

Erstmal wollte sie weg von "Blümchen", dann hatte sie als Jasmin Wagner keinen Erfolg und jetzt doch wieder Blümchen? :?
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Chibby
hat hier sein Zuhause...
hat hier sein Zuhause...
Beiträge: 3870
Registriert: Do 29. Jun 2006, 12:40
Wohnort: Buccaneer's Den

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Chibby » Mo 18. Mai 2020, 13:29

Rider hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 13:12
Erstmal wollte sie weg von "Blümchen", dann hatte sie als Jasmin Wagner keinen Erfolg und jetzt doch wieder Blümchen? :?
Ich meine da war früher sogar von Fehler und blöder Kindertechno die Rede. Nun ja, was interessiert mich mein Geschwätz von gestern :mrgreen:.

PS: Ähm Rider? Dein Avatar ist verrutscht. Der da gerade ist falsch ! :mrgreen:

Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2539
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Kopremesis » Mo 18. Mai 2020, 16:31

Bulletrider hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 07:52
Kopremesis hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:31
Die Musik der 90er ist sowieso für mich (ich wiederhole: für MICH!) zu 90% ein Graus: Metal war tot...
Ja, Du schreibst "für Dich", trotzdem: ??? :zweifel: Wo warst Du in den 90ern? Sicher, kommerziell gesehen mag "der Metal" tot gewesen sein, also wenn man nur auf Verkaufszahlen und Präsenz auf Viva/MTV guckt. Und viele der großen Bands haben da in der Tat eher so semi-gute Sachen rausgebracht, ja. Aber in dem Jahrzehnt kam so unfassbar viel geiles Zeug raus. Vll nicht so viel im trad. Metal, aber gerade Subgenres wie Black und Death Metal sind förmlich explodiert. Und auch andere Genres der eher härteren Gangart sprudelten quasi über vor genialen Veröffentlichungen (allein Type O!!!!). Unabhängig davon, dass in den 80ern haufenweise Klassiker-Alben rauskamen, wäre, wenn ich eine Top 50 meiner Lieblingsalben aufstellen würde, ein Großteil davon aus den 90ern.
Bei den Bands war ich zu dem Zeitpunkt noch nicht. In den 90ern gab es für mich nur Power und Thrash Metal. Und von der Seite gab es damals nur Müll. Das ging erst ab 98 wieder langsam los.
Bulletrider hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 07:52
Kopremesis hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:31
Nene, dann gehe ich lieber weiter zurück in die Siebziger, da kann ich mehr für mich rausziehen.
Musikalisch? :schmoll: eeew.... :zweifel: :wink:
Generell, auf alles gesprochen.

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2345
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von MIX » Mo 18. Mai 2020, 22:51

Kopremesis hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:31
Nene, dann gehe ich lieber weiter zurück in die Siebziger, da kann ich mehr für mich rausziehen.
:laughing: Schön formuliert. Da war sogar der Rock besser :D
Kopremesis hat geschrieben:
So 17. Mai 2020, 23:31
Bin aber mal gespannt, wie ich in ein paar Jahren die Nuller Jahre in der Retrospektive empfinde. Das kann ich momentan noch überhaupt nicht einschätzen.
Ist fast soweit. Ich glaube Rap, Pop und Hiphop sind die prägenden Sachen. Ein paar Stücke finde ich ganz gut:

und hier klingt der Song irgendwie besser:
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14305
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Bulletrider » Di 19. Mai 2020, 07:28

MIX hat geschrieben:
Mo 18. Mai 2020, 22:51
Ist fast soweit. Ich glaube Rap, Pop und Hiphop sind die prägenden Sachen.
Meinst Du jetzt für Dich selbst oder quasi generell im massentauglichen Mainstream (dass das in meinen 00ern nicht vorkam, liegt wahrsch auf der Hand :mrgreen: ) ?

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2345
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von MIX » Di 19. Mai 2020, 08:30

Habe ich als 'massentauglichen Mainstream' so in Erinnerung.
Ich denke, die medialen Schlagzeilen zur Musik der 00er haben mich auch nicht mehr berührt.
Aber mal von uns weg....könnten doch die angesprochenen Stilrichtungen in der Masse am meisten als 'die Musik der 00er Jahre ' gelten?
Faszination Heimcomputer

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14305
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Bulletrider » Di 19. Mai 2020, 09:03

Hm, ich verbinde mit den 00er Jahren irgendwie so gar nix, was Mainstream Musik angeht. Als ich in den 90ern noch Zuhause gewohnt habe, hab ich durchs Radio und TV (Viva / MTV), was mein Papa ständig laufen ließ, immerhin noch ein bißchen was (gegen meinen Willen :laughing: ) mitbekommen. Nach meinem Auszug (und auch bis heute :hehe: ) nix mehr so wirklich. Zumindest nicht genug, um sagen "Das ist ganz klar 00er Musik". :ka:

Benutzeravatar
Kopremesis
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2539
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Kopremesis » Di 19. Mai 2020, 10:24

Bulletrider hat geschrieben:
Di 19. Mai 2020, 09:03
Hm, ich verbinde mit den 00er Jahren irgendwie so gar nix, was Mainstream Musik angeht. Als ich in den 90ern noch Zuhause gewohnt habe, hab ich durchs Radio und TV (Viva / MTV), was mein Papa ständig laufen ließ, immerhin noch ein bißchen was (gegen meinen Willen :laughing: ) mitbekommen. Nach meinem Auszug (und auch bis heute :hehe: ) nix mehr so wirklich. Zumindest nicht genug, um sagen "Das ist ganz klar 00er Musik". :ka:
Genau wie bei mir. Ich höre seit gut 20 Jahren überhaupt keine Mainstreammusik mehr: bei mir läuft kein Radio, ich gucke so gut wie kein Fernsehen, im Büro werde ich nicht von Kollegen beschallt und wenn ich mich mit Freunden treffe, läuft keine Popmusik. Die einzige Gelegenheit, zu der ich mit derartiger Musik in Berührung komme, ist bei unserer monatlichen Pokerrunde. Aber da kann ich das ganz gut ausblenden.
Daherr rührt aber wahrscheinlich auch meine Frage nach den Nuller Jahren an anderer Stelle. Wobei das jetzt nur Musik betrifft.

Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4443
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Wicket » So 24. Mai 2020, 14:07

hmm...
00-Musik? Das ist interessant.
Ich denke da an endlose Wiederholungen von gecasteten Fake Bands wie NoAngels, Bro'Sis, Britney Spears und Konsorten.
Und dann gabe es "alternative" Musik, was Anfang der 2000er bedeutete dass man Rock und Rap vermischt hat: Limp Bizkit, Linkin Park, Papa Roach, ...
Außerdem war hierzulande plötzlich Deutscher Rap Salontauglich, bzw. Radiotauglich und oh mein Gott war das meiste davon furchtbar:
Dj Tomekk, Afrob, Samy Deluxe, Sido, Bushido, ...
:zweifel:

Naja und dann gab es so eine Art Old School Metal Revival in den frühen 2000ern, aber das ist eine Story für sich...

Wenn ihr Euch so richtig ekeln wollt empfehle ich verschiedene Videos von DJ Tomekk.

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14305
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Bulletrider » Mi 27. Mai 2020, 08:30

Es gibt viele wundervolle D&D Artworks, hier aber mal ein eher spezielleres Motiv. Immer noch in klassischem Stil gemalt, aber das Motiv als solches sticht schon etwas raus (Zombies kicken :mrgreen: )

Bild

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14305
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Bulletrider » Mi 27. Mai 2020, 19:37

x_fntk-pr-09.jpg
x_fntk-pr-09.jpg (60.95 KiB) 1010 mal betrachtet

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18386
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Rider » Fr 29. Mai 2020, 09:31

Yeah!!
critters.jpg
critters.jpg (68.01 KiB) 984 mal betrachtet
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
Bulletrider
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14305
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Bulletrider » Di 2. Jun 2020, 16:14

Nerdwissen Teil 837 - der Predator sollte zunächst anders als die uns allen bekannte Version aussehen. Hier Bilder des ersten Viechs, welches dann einem Redesign unterzogen wurde:
prdeator1.jpg
prdeator1.jpg (78 KiB) 284 mal betrachtet
prdeator2.jpg
prdeator2.jpg (52.36 KiB) 284 mal betrachtet

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 18386
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von Rider » Di 2. Jun 2020, 17:10

Naja, so schlecht sieht die alte Variante gar nicht aus :-)
Another Visitor! Stay a while – stay forever

Benutzeravatar
MIX
Highscorebreaker
Highscorebreaker
Beiträge: 2345
Registriert: Do 5. Apr 2018, 15:01
Wohnort: Hamburg

Re: Retrofundstücke im Netz!

Beitrag von MIX » Di 2. Jun 2020, 17:11

Echt? Woher weißt du das? :D
Faszination Heimcomputer

Antworten