Bilder von wunderschönen Büchern

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Wicket »

Ich bin auf meiner niemals endenden Queste nach Geburtstagsgeschenken zufällig über diese Sammlung von Büchern gestoßen und habe beinahe angefangen vor Gier zu sabbern ...
lovecraft gesammelte werke 1.png
lovecraft gesammelte werke 2.png
lovecraft gesammelte werke 2.png (1014.42 KiB) 865 mal betrachtet
https://www.amazon.de/Lovecraft-Gesamtw ... 454&sr=8-2

Boar, sieht das gut aus! :shock: Es gibt lediglich zwei Probleme: Sowohl die zu beschenkende als auch meine Wenigkeit haben bereits alle Kurzgeschichten von H.P.L. in gedruckter Form. Die meisten sogar doppelt. Außerdem handelt es sich um deutsche Übersetzung. Das ist für viele sicher ein Pluspunkt, aber für uns nicht.


Lovecraft muss an dieser Stelle wohl kaum mehr vorgestellt werden. Es geht mir ja auch gar nicht um den Inhalt, sondern rein um die wunderschöne Aufmachung dieser Edition! :mrgreen: Es heisst ja immer "don't judge a book by it's cover", aber das ist mir schnurz! :zunge: Und jetzt postet Bilder von sexy Büchern!

(Weil ich einfach nicht wusste wo ich das da posten sollte, habe ich einfach einen neuen Thread aufgemacht. Kennt ihr auch Bücher, die meinetwegen inhaltlich ganz toll sind, aber vor allem richtig toll aussehen? Her damit!)
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16208
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Bulletrider »

Oh ja, die sind absolut fantastisch gemacht und waren mir neulich auch mal begegnet. Aus dem Stehgreif hab ich gerade kaum Vergleichbares im Kopf. Hier gibt es natürlich doch recht viele Bücher, aber eigentlich sind alles recht normale Hardcover- und Taschenbuchausgaben. Ist so abgesehen von schicken Covern jetzt nichts Außergewöhnliches dabei. Zumindest fällt mir gerade nix ein. Vielleicht fällt mir die Tage ja doch das ein oder andere besondere Buch zufällig ins Auge... :blind:

Ah, warte - und während ich schreibe passierts dann doch und mir fällt noch was ein. Und zwar diese drei Joshua Mowll Bücher. Habe ich vor vielen, vielen Jahren auch hier im Forum mal vorgestellt. Die sind jedes für sich von anderer Haptik außen (Leinen, Karton etc) und haben drinnen diveres ausklappbares Kartenmaterial etc. Extrem toll aufgemacht und bebildert:
Mowll1.jpg
Mowll1.jpg (44.59 KiB) 856 mal betrachtet
Mowll2.jpg
Mowll2.jpg (123.07 KiB) 856 mal betrachtet
Mowll3.jpg
Mowll3.jpg (34.47 KiB) 856 mal betrachtet
Mowll4.jpg
Mowll4.jpg (42.76 KiB) 856 mal betrachtet
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Wicket »

Na also selbstverständlich müssen hier die Zamonien-Romae von Walter Moers genannt werden!
Der Mann geht extremst kreativ mit dem Medium "Buch" um und hat vermutlich physische Schmerzen, wenn er ein Kapitel schreibt dass aus regulärem unbebildertem Text besteht. Alle seine Romane sind, wenn auch von verschiedenen Verlagen produziert, im selben Format, sodass sie im Regal gut aussehen und ich kann gar nicht betonen wie dankbar ich dafür bin![/size]
Selbst die Taschenbücher sind ein Augenschmaus. Ich mag auch die Covergestaltung: Die ist jedes Mal sehr schlicht gehalten und zeigt nur eine kleine Illustration als Teil eines größeren, meist einfarbigen Musters. Rumo und die Wunder im Dunkeln zeigt beispielsweise den kleinen Wolpertinger als baby, wie er von unter einem Vorhang vorbeischaut und kein riesiges, episches, brutales Bild eines Kampfes. Letzteres würde durchaus zu dem Roman passen, aber so ist es einfach viel "edler". :-)
Ich muss mir Rumo unbedingt mal in "richtig" holen. Da habe ich bisher nur das Taschenbuch von.

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär wurde sogar in Farbe komplett neu aufgelegt. Ihr habt richtig gelesen in Farbe - und das bezieht sich nicht nur auf die Illustrationen, sondern auch auf den Text und all den kreativen Unfug, der mit dem text angestellt wurde. Jede Seite ist farbig.

Ach, ich kann hier schwärmen so viel ich will - Bilder sagen mehr als tausend Worte!

Sammlung.jpg
blaubär in farbe und bunt.jpg
Anagrom Ataf.jpg
etwas riesiges nähert sich.JPG
Botanik.JPG
fraktur.jpg
zyklopische Schrecken der Tiefe.JPG
Es gibt noch viel mehr Firlefanz mit spiegelverkehrtem Text, Text in Wellen- oder Kreiselform, verrückten Schriftarten und und und...
In der Stadt der träumenden Bücher gibt es eine Seite die buchstäblich killt. Aber das möchte ich niemanem vorwegnehmen, der das Buch noch nicht gelesen hat.
Sie wurden soeben vergiftet.
Und sollte hier irgend ein Über-Fan sein, der sich fragt wo denn der Bücherdrache und der alptraumfarbene Nachtmahr abgeblieben sind, die habe ich derzeit verliehen. :wink:
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16208
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Bulletrider »

Ohja, die sind wirklich ganz fantastisch allesamt und befinden sich hier in der ein oder anderen Form (13 1/2 bspw. nur als Taschenbuch) hier im Regal. Mir ist auch noch eine kleine Besonderheit im Regal aufgefallen. Und zwar gibt es von Neil Gaiman's "Graveyard Buch" eine special Edition im Metall-Gehäuse. War zu faul, selber welche zu knipsen und habe hier nur eben ein paar Bilder aus dem Netz. Im Innern der bedruckten und geprägten Box befindet sich halt dann das reguläre Hardover Buch.
gravey0.JPG
gravey0.JPG (137.67 KiB) 828 mal betrachtet
gravey1.jpg
gravey1.jpg (159.85 KiB) 828 mal betrachtet
gravey2.JPG
gravey2.JPG (93.92 KiB) 828 mal betrachtet
Oh, und ganz vergessen - "Die unendliche Geschichte" in den diversen Jubiläumsausgaben (meine müsste von Anfang der 2000er sein), die soweit ich weiß dem Original nachempfunden sind. Die ist in rotem und grünem Text gedruckt (rot = Bastian, grün = Atreyu) und auch mit Bildern in diesen Farben versehen. Auch hier nur fix ein Bild aus'm Netz:
unendlich.jpg
unendlich.jpg (120.9 KiB) 828 mal betrachtet

Es gibt von vielen Romanen auch zum Teil sehr schöne Special Editions, aber meistens kamen die dann schon um einige Zeit nach dem regulären Release raus. Was ich schade finde, denn mir geht es bei Büchern natürlich hauptsächlich um den Inhalt und wenn ich den schon kenne, hole ich mir nicht nur um des Sammeln willens dann ein, zwei Jahre später noch mal den Titel. Aber zum Thema "Sammeln" habe ich ja eh eine bestimmte Ansicht :wink: Dennoch würde ich wohl zu solchen tollen Ausgaben greifen, wenn sie zeitgleich mit der normalen Ausgabe veröffentlicht werden würden.

Da ich ja auch viel auf englisch lese, fällt mir da immer wieder auf, wieviel schicker da meistens selbst einfache Paperback Ausgaben sind. Im Gegensatz dazu "glänzen" viele deutsche Verlage (zumindest gerade die größeren) fast immer mit eher belanglosen Stockfotografie-Covern und der immer gleichen Art der Gestaltung. :hm:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Wicket »

In der Tat sehr schick! Die Bücher von Joshua Mowll natürlich auch.

Und selbstverständlich geht es bei Büchern ausschließlich darum, dass sie gut aussehen! Ich lese die doch nicht ernsthaft, sondern versuche mit meinem Bücherregal Eindruck zu schinden. :hehe:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Wicket »

Ich hatte die Monstrumologen-Bücher ja bereits in einem anderen Thread angesprochen. Hier sind wie versprochen die Bilder, auch wenn es sich nur um einfache Taschenbücher handelt. Nur echt mit >>Mängelexemplar<< - Stempel!
Teil 3 und 4 sind aus Kostengründen auf Englisch. Die deutsche Version ist unbezahlbar!
monstrumologe 1.jpg
monstrumologe 1.jpg (325.57 KiB) 204 mal betrachtet
... aber angeblich kommt es ja auf den Inhalt an und zumindest innen sind die Bücher alle gleichermaßen liebevoll gestaltet: Hier und da eine Illustration und immer mal wieder gruseliges Operationswerkzeug und andere Schnörkel.
monstrumologe 2.jpg
monstrumologe 2.jpg (166.4 KiB) 204 mal betrachtet
monstrumologe 3.jpg
monstrumologe 3.jpg (135.77 KiB) 204 mal betrachtet
monstrumologe 4.jpg
monstrumologe 4.jpg (132.28 KiB) 204 mal betrachtet
Und wie man sehen kann: Rick Yancey ist lediglich der Herausgeber. Der Urheber, also der Autor ist niemand anderes als Will Henry.
Benutzeravatar
Kopremesis
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4102
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Kopremesis »

Ein sehr schöner Thread, wenn ich hier nochmal die Bilder so durchgehe. Eigentlich passt da mein aktuelles Buch, das ich lese, auch rein: Die Chroniken von Narnia mit Illustrationen.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6069
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von Ken-sent-me »

Kopremesis hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 03:13 Ein sehr schöner Thread, wenn ich hier nochmal die Bilder so durchgehe. Eigentlich passt da mein aktuelles Buch, das ich lese, auch rein: Die Chroniken von Narnia mit Illustrationen.
Narnja habe ich letztens komplett als Hörbuch durch... fand ich gut.

Wicket hat geschrieben: Sa 14. Mai 2022, 00:20 Ich hatte die Monstrumologen-Bücher ja bereits in einem anderen Thread angesprochen. Hier sind wie versprochen die Bilder, auch wenn es sich nur um einfache Taschenbücher handelt. Nur echt mit >>Mängelexemplar<< - Stempel!
Teil 3 und 4 sind aus Kostengründen auf Englisch. Die deutsche Version ist unbezahlbar!

monstrumologe 2.jpg

Und wie man sehen kann: Rick Yancey ist lediglich der Herausgeber. Der Urheber, also der Author ist niemand anderes als Will Henry.
Witzig, genauso habe ich mir den Anthropophagus auch vorgestellt...
mila19L
Cheater
Beiträge: 10
Registriert: So 22. Mai 2022, 17:53

Re: Bilder von wunderschönen Büchern

Beitrag von mila19L »

Wicket hat geschrieben: Sa 29. Mai 2021, 12:56 Na also selbstverständlich müssen hier die Zamonien-Romae von Walter Moers genannt werden!
Der Mann geht extremst kreativ mit dem Medium "Buch" um und hat vermutlich physische Schmerzen, wenn er ein Kapitel schreibt dass aus regulärem unbebildertem Text besteht. Alle seine Romane sind, wenn auch von verschiedenen Verlagen produziert, im selben Format, sodass sie im Regal gut aussehen und ich kann gar nicht betonen wie dankbar ich dafür bin![/size]
Selbst die Taschenbücher sind ein Augenschmaus. Ich mag auch die Covergestaltung: Die ist jedes Mal sehr schlicht gehalten und zeigt nur eine kleine Illustration als Teil eines größeren, meist einfarbigen Musters. Rumo und die Wunder im Dunkeln zeigt beispielsweise den kleinen Wolpertinger als baby, wie er von unter einem Vorhang vorbeischaut und kein riesiges, episches, brutales Bild eines Kampfes. Letzteres würde durchaus zu dem Roman passen, aber so ist es einfach viel "edler". :-)
Ich muss mir Rumo unbedingt mal in "richtig" holen. Da habe ich bisher nur das Taschenbuch von.

Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär wurde sogar in Farbe komplett neu aufgelegt. Ihr habt richtig gelesen in Farbe - und das bezieht sich nicht nur auf die Illustrationen, sondern auch auf den Text und all den kreativen Unfug, der mit dem text angestellt wurde. Jede Seite ist farbig.

Ach, ich kann hier schwärmen so viel ich will - Bilder sagen mehr als tausend Worte!

Sammlung.jpgblaubär in farbe und bunt.jpgAnagrom Ataf.jpgetwas riesiges nähert sich.JPGBotanik.JPGfraktur.jpgzyklopische Schrecken der Tiefe.JPG

Es gibt noch viel mehr Firlefanz mit spiegelverkehrtem Text, Text in Wellen- oder Kreiselform, verrückten Schriftarten und und und...
In der Stadt der träumenden Bücher gibt es eine Seite die buchstäblich killt. Aber das möchte ich niemanem vorwegnehmen, der das Buch noch nicht gelesen hat.
Sie wurden soeben vergiftet.

Und sollte hier irgend ein Über-Fan sein, der sich fragt wo denn der Bücherdrache und der alptraumfarbene Nachtmahr abgeblieben sind, die habe ich derzeit verliehen. :wink:


Soo viele schönen Bücher! Man barucht nur Zeit, um diese Bücher zu lesen :lehrer:
Gruß
Mila
Antworten