Wickets Wunderkammer

Hier kannst du deine Sammlung präsentieren. Egal, ob alte Hardware, Spiele oder andere Sachen aus der guten alten Zeit.

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 668
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Voodoo1979 »

Danke Dir vielmals, top. :top:
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 668
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Voodoo1979 »

Nochmal 1000 + 1 Dank an Dich für die Cover.
Ich wollte gerade eben mal anfangen mit dem Thema.
Leider streikt der Papiereinzug meines Druckers bei 200g/m², obwohl das verwendbare Maximum laut Hersteller 220g/m² sein sollte.
Nun habe ich einen Probedruck gemacht, mit niedriger Qualität und 160g/m² Bastelpapier, dass würde sich offenbar gut eignen, wenn es nicht die matte und sehr rauhe Variante wäre.
Es führt also kein Weg dran vorbei, anderes Papier zu ordern, bevor es weitergehen kann.

Im Prinzip wäre das dann aber so wie auf dem Beispielbild (nur in besserer Druckqualität) ... komplett ist es dann mit einer "Wicket"-Unterschrift auf der Rückseite. :mrgreen:
Dateianhänge
GBclassic_Cover_001jpg.jpg
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Geht langsam wieder aufwärts mit meinem Drachenhort! :cool:

Ich habe alle 4 Pokémon-Spiele aus der ersten Generation in der japanischen Originalversion. 8)
pocket monster.jpg
pocket monster.jpg (374.51 KiB) 868 mal betrachtet
Zwar sind der Gameboy und alle seine Nachfolger Geräte ohne Region Lock und japanische oder amerikanische Games laufen einfach so, aber gerade Pokémon kann man einfach nicht spielen, wenn man die Sprache nicht beherrscht. Aus desem Grund eigentlich eine völlig unnötige Investition... aber die Viecher sind einach Kult! Ich mag das Design der Boxen und dieselben Spiele auf Deutsch (mal abgesehen von der grünen Version, die es hier nie gab) kosten ein Vermögen. Vielleicht sind die japanischen Games mal ein Vermögen wert. Vielleicht auch nicht.

Insgesamt habe ich jetzt
  • 119 Gameboyspiele in selbstgemachten Kassettenhüllen
  • 43 Titel für Gameboy Color oder Gameboy Advance in Hüllen
  • 23 Module, die noch auf eine Hülle warten


Und weil ich gerade dabei bin hier meine Famicom Games. Ich mag diese bunten Module, die sehen einfach tausend mal besser aus als die tristen, grauen NES Dinger.
Famicom-Spiele.jpg
  • AKIRA - sprachbedingt unspielbar, aber das konnte ich einfach nicht liegen lassen.
  • Ultima - es müsste der dritte Teil sein - ähnlich wie Akira irgendwie ein Pflichtkauf
  • Adventure Island - Klassiker!
  • Exerion - Ein Shooter in unglaublicher, fotorealistischer 3-D Grafik!
  • Bumping Pro Sumo - Ein NES Sumo Kampfspiel?! Her damit! :mrgreen:
  • ??? - was soll das sein? Hab ich noch nie gesehen.
  • Dr. Mario - noch ein Klassiker. Sieht schick aus und war viel günstiger als die PAL-Version.
  • King Kong 2 - ziemlich witziger Overhead Shooter mit 2-Spieler-Modus. Mega!
  • King's Knight - bockschwerer Shooter im Fantasy RPG-Setting. Von Square! Geheimtip!
  • Xevious - Klassiker, blabla, aber DAS MODUL IST AUS GOLD!! :mrgreen:
  • Super Dodgeball - 4Player Action im Stil von Nintendo World Cup!
... und nein, für die Famicom Module werde ich keine Hüllen basteln. Die Module sehen so wie sie sind toll genug aus!
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 668
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Voodoo1979 »

Einfach schön anzuschauen und coole Aufmachung der Spiele. :top:
Mir geht es da ähnlich, dass ich mir auch gerne mal Titel in Versionen zulege, mit den och dank Sprachbarriere nichts oder nur bedingt etwas anfangen kann, aber sie mir optisch einfach zu gut gefallen.
Gerade die Nintendo-Module aus Fernost (egal für welches System) ... besonders aber für das Famicom ... sind optische Highlights.
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Kleines Üpdate:
2021-11-2.jpg
Alle meine Retro-Games in VHS Hüllen...

2021-11-3.jpg
und alle meine Gameboyspiele in Kassettenhüllen!
Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14438
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Motu »

Wicket hat geschrieben: Di 9. Nov 2021, 19:10 Kleines Üpdate:

2021-11-2.jpg
Alle meine Retro-Games in VHS Hüllen...


2021-11-3.jpg
und alle meine Gameboyspiele in Kassettenhüllen!
Das mochte ich so an Sega, die hatten einfach immer die besten Hüllen.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Da ich gerade eh Fotos von den DIY-Gameboy-Hüllen gemacht habe auch hier ein kleines Üpdate der Sammlung:
Sammlung.jpg
Benutzeravatar
Kopremesis
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4102
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Kopremesis »

Sehr schön, das wirkt sehr aufgeräumt. Vor allem täuscht der erste Eindruck, da es ja doch keine Kassetten sind...
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Mal was ganz anderes: Meine Retro-Ecke:
DSC_0011.JPG
Während meine Wii, mein Playstation und mein Pc, sowie hin und wieder eine meiner Retro Mini Konsolen an meinem Flachbildfernseher hängen, habe ich separat eine alte Röhre für die richtigen Konsolen.
Mein neuestes Spielzeug ist dieses rote Modul für den N64. Es ist kein Everdrive, aber es macht genau dasselbe: Roms von einer SD Karte abspielen. Bis auf 2 Homebrews/Hacks hat noch jedes Spiel funktioniert.
DSC_0005.JPG
Das (fake-)Everdrive habe ich aus dem fernen China geordert und lediglich das hässliche Etikett musste entfernt werden und durch einen noch hässlicheren Sticker getauscht werden. (Vielleicht finde ich noch einen besseren, irgendwann.)
DSC_0009.JPG
Nanu? Conker, Sonic und Wario in Smash Bros.? Was ist hier los?
DSC_0014.JPG

Wie viele Spiele passen da drauf? ALLE! :twisted:
(Es gibt insgesamt ca 400 N64-Spiele, oder auch etwas mehr, wenn man EU, US und JP Versionen separat haben will.)
Benutzeravatar
Kopremesis
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4102
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Kopremesis »

Feine Sache! Das rote N64 finde ich echt super. Das würde mir auch gefallen! :top:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Hier übrigens meine N64-Controller:
Nachtrag 2.jpg
Nachtrag 2.jpg (413.52 KiB) 222 mal betrachtet
Der graue Originalcontroller ist wie neu - also der Stick ist kein Bisschen ausgeleiert oder so, was ja bei diesen Teilen leider eine Seltenheit ist. Leider wird er nicht erkannt. :| Muss ich mir mal genauer ansehen. Kann man möglicherweise reparieren.
Der andere graue Controller (rechts oben) ist ein Neuzugang (hab sogar 2 davon). Gefällt mir richtig gut! Habe ich ausgiebig mit MArio 64 getestet und ich würde behaupten der funktioniert mindestens genausogut wie ein Original. Formfaktor ist natürlich Geschmackssache. Dasselbe gilt für die Optik. Deshalb werde ich das Ding wohl einfärben müssen, denn zu einem roten N64 gehört doch auch ein roter Controller, oder nicht?
Der transparent-türkise Controller funktioniert, aber der Stick ist ein kleines Bisschen ausgeleiert. Der muss wohl irgendwann ausgetauscht werden, aber noch kann man ihn problemlos benutzen und ich würde den gerne so lange wie möglich im Originalzustand belassen.
Der Goldene hingegen ist offensichtlich ein Nachbau und qualitativ der schlechteste. Der Stick funktioniert zwar gut, aber man spürt deutlich, dass es sich um ein Plagiat handelt. Die Haptik der Buttons ist einfach nicht so toll. Naja, Für Spieler 4 mehr als ausreichend! :laughing:
Benutzeravatar
Punisher81
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4310
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Punisher81 »

Insgesamt eine gute Lösung, die mir auch gefallen könnte. Aber das N64 ist echt nicht meine Konsole. Auf die Grafik komme ich bis heute nicht klar. :neee:
Das Gamepad sieht auch etwas ansprechender aus als das Original. Da könnte ich mir vorstellen, dass es sich damit etwas bequemer spielen lässt.

Edith: Da hat der Wicket schon was zum Controller geschrieben während ich das hier gepostet habe.
Chicken! Fight like a robot!
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 668
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Voodoo1979 »

Bei meinem persönlichen Konsolen-Ranking rangiert ein "N64" auch relativ weit hinten, obwohl es auch absolute Spieleperlen gibt, die optisch wie technisch heute noch sehr gut funktionieren.
Die meisten Titel der Konsole sind leider nicht sehr gut gelatert, weshalb ich sie auch nicht nochmal spielen möchte, dennoch gibt es ein paar Ausnahmen.

Der Analogstick der "N64"-Controller war ja immer die Schwachstelle, daher habe ich mir zwei meiner (ausgenudelten) Controller mit einem "Gamecube"-Replacement-Stick aufgefrischt, war recht preiswert und die Haltbarkeit ist deutlich höher.

Falls es ein guter nicht originaler Controller sein soll, sind z.B. die "Brawler64" von "Retro Fighters" eine super Sache, preislich ok und qualitativ gut, mit sehr ordentlichen Analogstick/Steuerkreuz/Knöpfen/Schultertasten.
Ein aber gibt es für mich, als Controller-Fetischist (könnte man zumindest meinen, bei den Kisten voller EIngabegeräte ... :roll: ). so gut die Neuauflagen bzw. neu entwickelten Eingabegeräte für alte Konsolen auch sind, meist ergonomischer und ausgeklügelter, fühlt es sich halt nicht mehr so authentisch und original an.
Da fehlt mir dann irgendwie doch was für die volle Packung Nostalgie.

Aber alleine wenn ich eins meiner liebsten Spiele aller Zeiten im Modul-Schacht des SNES stecken sehe geht mir das Herz auf. :top:
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 20260
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Rider »

Ich hatte nie einen N64 und finde den Grafikstil bis heute eher grenzwertig.
Aber das stimmt nicht so ganz. Vor einigen Jahren habe ich vom Flohmarkt einen N64 für ein paar Taler gekauft. Max. 5 Min genutzt :ka:
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 668
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Voodoo1979 »

Auch wenn ich "Golden Eye", "Turok", "Conker´s Bad Fur Day", usw. damals grandios fand, heute möchte ich sie nicht mehr auf Original-Hardware daddeln.
Andere Titel von damals, wie z.B. " Paper Mario", "Wave Race 64" oder "Diddy Kong Racing", selbst "Mario Kart 64", "Super Mario 64" oder mit Abstrichen auch die "Zelda"-Titel (davon gibt es ja auch modernisierte Version für andere "Nintendo"-Konsolen ... bzw. Handhelds), machen mir auc hheute noch in originaler Optik Spass.

Mein Herz gehört in erster Linie 2D-Titeln, an meinen 8- und 16Bit-Favoriten kommt nur schwer etwas ran und schon gar nicht vorbei, daher haben 3D-Spiele einen schwerern Stand. :angel:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Achja?! Ihr habt doch alle keine Ahnung!! :violent:
:mrgreen:


Bei mir ist der N64 halt Nostalgie-Overkill. Ihr dürft nicht vergessen: Ich war etwa zehn Jahre alt als das Ding auf den Markt kam.
Objektiv betrachtet ist die Kiste wirklich nicht gut gealtert. Die Controller leiern aus, die Spiele sehen potthässlich aus und es sind kaum 2D Titel erschienen.
(mir fallen jetzt auf Anhieb nur Mischief Makers, das Japan-exklusive Bomberman und ein paar Tournament Fighter ein)

Aber ich hatte so viel Spaß mit dem Teil! Ganz besonders bei Multiplayer-Spielen! Selbst solche Gurken wie Amry Men: Sarge's Heroes haben wir damals stundenlang gezockt!
Und Mario Kart 64, Diddy Kong Racing und Lylatwars sind für mich absolut zeitlose Klassiker. :love:

Meine Liebe zu 2D Retro Games (und ganz besonders dem NES) habe ich erst später entwickelt, auch wenn ich in den 90ern schon öfters auf einem NES oder SNES gezockt habe.


Übrigens: Den grauen Original-Controller habe ich nicht zum Laufen gekriegt. Keine Ahnung was da kaputt ist. Äußerlich und auch von innen ist das Ding super in Schuss. :gruebel:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Ich habe die letzten Tage an 4 Controllern herumgeschraubt. Der graue N64 Controller funktioniert nach wie vor nicht. Habe vermutet dass es am Stecker liegt, aber das war wohl auch nicht so. Vielleicht hat das Kabel einen nicht sichtbaren Bruch? Ist aber eher unwarscheinlich.

Ein Original Wavebird Controller für den Gamecube (das sind die Kabellosen) funktioniert ebenfalls nicht, auch wenn das Innenleben optisch tip top aussieht. Ich habe eh nur 2 Empfänger für Wavebirds...
Außerdem einen nicht ganz so tollen Nachbau eines kabellosen Gamecube Controllers und, neuerdings, einen weiteren von Big Ben. Der war allerdings in einem ziemlich schäbigen Zustand: Die Gummigriffe waren klebrig und das Gummi am Joystick war komplett ab. Außerdem war das Teil innen und außen dreckig. Ich habe es gesäubert, wollte den Thumbstick austauschen, aber mein Ersatzteil war nicht kompatibel, also habe ich ihn einfach aufgeklebt. 8)
Die Gummigriffe habe ich mit Talkumpuder und Silikon retten können - war selber überrascht dass das geklappt hat! Und einer der Buttons hat einen neuen Kontakt gebraucht. Weil ich keinen passenden hatte, habe ich mir einen zurechtgeschnitten.

Naja und dann habe ich noch, wie bereits erwähnt, den neuen N64 Controller rot angemalt.
(und beim Zusammenschrauben bemerkt, dass ichwas vergessen hatte ...)
DSC_0002.JPG
DSC_0007.JPG
DSC_0005.JPG
04.JPG
Mein aufgeräumter Schreibtisch ... :mrgreen:
Benutzeravatar
Punisher81
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4310
Registriert: Do 29. Jun 2006, 10:02
Wohnort: eth0
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Punisher81 »

Diese klebrigen Gummierungen nerven mich auch. Habe bzw. hatte das Problem zwar nicht bei Controllern aber bei alten Fernbedienungen. Habe es dann mit Aceton behandelt, was auch gut geklappt hat.

Auf dem Schreibtisch fällt mir noch auf (um das mal positiv zu erwähnen): Nerf und günstiges Lidl-Werkzeug. Beides gibt es in diesem Haushalt hier auch. :top:
Chicken! Fight like a robot!
Benutzeravatar
Kopremesis
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 4102
Registriert: Fr 16. Jul 2010, 07:35
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Kopremesis »

Und HAIL AND KILL! :hehe:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5342
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Wickets Wunderkammer

Beitrag von Wicket »

Werkzeuge müssen günstig gekauft werden, denn die teuren gehen ja auch kaputt! :laughing: Gehailt und gekillt wird hier am laufenden Band und was die Nerf Blaster angeht: Wie ich am Anfang des Threads bereits schrieb und schreibte habe ich davon einen ganzen Haufen. Beziehungsweise eigentlich sogar zwei, denn es sind 2 vollr Kisten ....
:oops:

Müsste ich hier auch mal näher beleuchten. Diese Dreckspandemie, ey: Wir hatten ein mal auf einem Geburtstag riesengroßen Spaß mit den Dingern, seitdem liegen die eigentlich nur rum. Naja, aber das wird ja jetzt besser. :wink:
Antworten