Der allgemeine SERIEN THREAD

Aktuelle Kinofilme, DVDs, Blurays oder gerade was im TV geguckt? Hier rein!

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5384
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Wicket »

Voodoo1979 hat geschrieben: So 15. Mai 2022, 10:19 Ich mache es mal kurz und knackig.
Wir haben nun "Halo", wo die 1. Staffel der neuen Serie auf Sky läuft, mit insgesamt 8 Folgen.
Aktuell sind 7 Episoden online, die 8. und damit das Staffelfinale, wird am kommenden Donnerstag veröffentlicht.

Die Serie spielt im "Halo"-Universum und bietet auch einigen Fan-Service, ist aber eigenständig und weder platt noch vorhersehbar, hier wurde was Story und Darsteller angeht, ein recht gutes Händchen bewiesen.
Es ist für mich nicht die Offenbarung der Videospiele-Verfilmungen, aber ich bin positiv überrascht und freue mich auf das Staffelfinale und auch auf hoffentlich kommende Folgen.

Man darf natürlich nicht das Haar in der Suppe suchen, denn so manche Logiklücke ist ebenso vorhanden, wie die ein oder andere Länge und auch die Präsentation überzeugt nicht in jeder Szene vollends.

Für Fans von "Halo" ist es aber aus meiner Sicht eine Empfehlung, für Sci-Fi-Fans ebenfalls, nur wer mit dem Genre nichts anfangen kann, wird wohl die Zeit anderweitig besser investieren.



Interessant zu lesen!
Ich habe im Internet ausschließlich negative Stimmen zur Halo-Serie vernommen. Hauptsächlich weil die Story angeblich sehr von der Videospielserie abweicht. Außerdem haben die Storyschreiber wohl mal veräußert dass sie die Videospiele gar nicht gespielt haben und ihr eigenes Ding machen, was den Fanboys und -girls natürlich extrem sauer aufgestoßen ist.
Aber es ist wie es ist. Fans sind Fans und das Geschrei im Internet ist immer groß.
:wink:
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 700
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Voodoo1979 »

Wicket hat geschrieben: So 15. Mai 2022, 11:19 ...
Ich habe im Internet ausschließlich negative Stimmen zur Halo-Serie vernommen. Hauptsächlich weil die Story angeblich sehr von der Videospielserie abweicht. Außerdem haben die Storyschreiber wohl mal veräußert dass sie die Videospiele gar nicht gespielt haben und ihr eigenes Ding machen, was den Fanboys und -girls natürlich extrem sauer aufgestoßen ist.
Aber es ist wie es ist. Fans sind Fans und das Geschrei im Internet ist immer groß.
:wink:
Das glaube ich sofort, sowohl das sich so mancher (hartgesottene und etwas eingefahrene) Fan sehr negativ äussert, weil es nicht "sein" Lieblingsvideospiel in der quasi eins zu eins Umsetzung ist, so wie man es kürzlich wieder bei der neuen "Resident Evil"-Verfilmung (Fanservice pur, Spannung und Überraschung leider nicht vorhanden) gesehen hat.

Kann mir gut vorstellen das die Schreiberlinge die Videospiele nicht selbst gespielt haben, aber vielleicht die Romane gelesen oder ein paar Videos dazu geschaut, denn es gibt definitiv Szenen die direkt aus den SPielen entsprungen sein könnten.

Gerade das es von dem was man schon kennt und selbst in den Spielen erlebt und erfahren hat abweicht, finde ich erfrischend, denn so ist es nicht die Wiederholung des alten, sondern eine neue (und wie ich finde auch ordentlich erzählte, unterhaltsame und interessante) Geschichte, die sich ganz gut ins "Halo"-Universum einfindet.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 20335
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Rider »

Für die Halo Serie würde ich auch mal Sky für einen Monat über die Xbox abonnieren. Ich liebe Halo, ich liebe SciFi...da passt schon alles zusammen. Und wenn ich von dir lese, dass sie es nicht verkackt haben, kann ich die Serie ruhigen Gewissens gucken 8)
Ich bin allerdings skeptisch, dass sie dem Master Chief ein "Gesicht" gegeben haben. Wie hat das auf dich gewirkt? Ist das okay oder hätten sie ihn weiterhin nur mit Helm zeigen sollen?
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 700
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Voodoo1979 »

Rider hat geschrieben: So 15. Mai 2022, 11:55 Für die Halo Serie würde ich auch mal Sky für einen Monat über die Xbox abonnieren. Ich liebe Halo, ich liebe SciFi...da passt schon alles zusammen. Und wenn ich von dir lese, dass sie es nicht verkackt haben, kann ich die Serie ruhigen Gewissens gucken 8)
Ich bin allerdings skeptisch, dass sie dem Master Chief ein "Gesicht" gegeben haben. Wie hat das auf dich gewirkt? Ist das okay oder hätten sie ihn weiterhin nur mit Helm zeigen sollen?
Danke, ich fasse das jetzt mal als Vertrauensvoschuss und als Lob auf, weitermachen. :-)

Ja, ich war erstmal überrascht, als der Helm abgenommen wurde, vom "Master Chief" und auch von den drei anderen Spartans.
Vor allem kommt jetzt der Hammer, die "Spartans" sind weit häufiger ohne Helm und ohne Rüstung zu sehen, als in voller Montur.

Und einerseits finde ich die Darsteller gut gewählt, der "Master Chief" wird von "Pablo Schreiber" gespielt (Bruder von "Liev Schreiber") und auch die anderen Darsteller sehen eher wie "Charakter"-Personen aus und verhalten sich auch grösstenteils so, andererseits könnte die Story, die Emotionen und zwischenmenschlichen Beziehungen, nie und nimmer mit verspiegeltem Visier und ohne die entsprechende Mimik transportiert werden.
Für mich ist das jetzt das Gesich von "John 117" und darüber bin ich gar nicht böse. :-)

Ich will ja nicht spoilern, aber nicht wenige der Charaktere machen innerhalb der Staffel eine Entwicklung und Wandlung durch, worfür Grundsteine durch Ereignisse gelegt werden, was aber durch die Mimik und Gestik erst nachvollziehbar transportiert werden kann.


Ich würde nicht so weit gehen und behaupten das bei "Halo" alles richtig gemacht worden ist, aber ich verstehe die Intention der Verantwortlichen, weshalb die Serie so ist wie sie ist, für mich funktioniert das ausgesprochen gut.
Es erinnert mich vom Pacing, der Geschichte und dem ausgeschmückten drum herum, sogar sehr an "Bioware"-Perlen, wie "Mass Effect".

Wenn ich nur Action, Effekte und "Halo"-Videospiele-Feeling will, ist das wohl auf die Gesamtlänge geshene etwas lahm, wer Science-Fiction mag und vor allem auch ausgeschmückte Geschichten und tiefgehendere Details über Protagonisten, Antagonisten und die Welt, dazu Nebengeschichten der charaktere aus zweiter Reihe, der könnte sich mit der Seire wirklich gut unterhalten fühlen.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 20335
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Rider »

Okay, dann bin ich auch etwas beruhigt :-)
Die Spartans werden ja gerade in den Büchern (nicht in allen) durchaus auch mit Gefühlen dargestellt. Natürlich alles im Rahmen einer Spartans Kompanie. Sie sind ja nicht gerade für Gefühlsausbrüche bekannt. Man sollte da jetzt nicht so die Romantik erwarten :laughing: Aber gerade die Beziehung der ersten Spartans zu Dr. Halsey wird schon gut beschrieben und kommt in den Spielen etwas zu kurz. Sie hätten es vermutlich nicht gut hinbekommen eine Bindung zum Zuschauer aufzubauen, wenn der Helm immer getragen würde. Gerade bei Leuten, die nicht so sehr mit dem Halo Universum vertraut sind.

Hast du denn schon mal so ein Sky Ticket über die Xbox abonniert? Klappt so was problemlos? Würde das wirklich nur für die Halo und später für die neue Game of Thrones Serie machen.
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 700
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Voodoo1979 »

Rider hat geschrieben: So 15. Mai 2022, 12:24 ...
Die Spartans werden ja gerade in den Büchern (nicht in allen) durchaus auch mit Gefühlen dargestellt. Natürlich alles im Rahmen einer Spartans Kompanie. Sie sind ja nicht gerade für Gefühlsausbrüche bekannt. Man sollte da jetzt nicht so die Romantik erwarten :laughing: Aber gerade die Beziehung der ersten Spartans zu Dr. Halsey wird schon gut beschrieben und kommt in den Spielen etwas zu kurz. Sie hätten es vermutlich nicht gut hinbekommen eine Bindung zum Zuschauer aufzubauen, wenn der Helm immer getragen würde. ...

Hast du denn schon mal so ein Sky Ticket über die Xbox abonniert? Klappt so was problemlos? Würde das wirklich nur für die Halo und später für die neue Game of Thrones Serie machen.
"Sky Ticket" über "XBox" habe ich nicht ausprobiert, nur "Disney+" und "YoutTube Premium", hat beides problemlos funktioniert, kontne in den Abos dann auch einfach wieder storniert/gekündigt werden.

Oh Mr. "Rider", Sie werden überrascht sein und ich denke auch positiv, wie die Prämisse und eigentlich schon Kontrovserse "Spartans und Gefühle" erklärt wird und wie es in die Serie und die Story eingearbeitet wurde. :mrgreen:
Auch und gerade die Beziehung zwischen "John" und "Dr. Halsey" und auch anderen "Weggefährten" wird recht ausführlich aufgegriffen und beleuchtet.

Ich will Dich ja zu nichts drängen, aber ich glaube Du musst mal "Sky Ticket" abonnieren, denn die Serie sollte für Dich ebenso interessant und sehenswert sein, wie sie es bis jetzt für mich war.
Du wirst Kritikpunkte finden, da habe ich keine Zweifel, aber Du wirst es sicherlich nicht bereuen.
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 700
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Voodoo1979 »

"Halo" ist durch, letzte Folge haben wir nun geschaut, mit einem recht zufriedenen, allerdings nicht gänzlich zufriedenem Gefühl.

Das Staffelfinale hatte nochmal Überraschungen, Spannung und Action parat, sowie ein Ende das eine zweite Staffel quasi zum Muss macht.
Leider kann man kaum übersehen, dass hier versucht wurde, relativ viel Inhalt in eine einzige Folge zu stopfen.
Während das Pacing in vorangenagnenen Folgen immer mal wieder einen Gang runterschaltete, sowie einige etwas zu lange Szenen beinhaltete, geht es hier meist Schlag auf Schlag.
Es fühlt sich irgendwie gehetzt an, so als wollte man alle Ideen noch unterbreingen und konnte sich nicht entscheiden was man weglassen möchte, aber dies ging nicht ohne Kompromisse.

Alles in allem war es trotzdem ganz gut, so dass ich mich auf eine weitere Staffel freue, die ja anscheinend bereits bestellt wurde.


So genau wissen wir nicht was wir als nächstes in Angriff nehmen, angefangen haben wir aber mal mit einer Serie mit "Nathan Fillion" (wodurch Serien und FIlme schon mal einen Vertrauensvorschuss von mir kriegen), von der wir bisher nur vereinzelte Folgen gesehen haben.

"The Rookie" ... ein Mann in den Vierzigern hadert so ein wenig mit seinem Leben, gerät als Opfer in ein Verbrechen und schrammt Haarscharf an seinem Ende vorbei.
Dadurch überdenkt er seine Lebensentscheidungen, wirft alles hin und startet weit weg von seinem bisherigen Leben neu, als Polizeianwärter beim LAPD in Los Angeles.

Die Serie umfasst mittlerweile 5 Staffeln.
Ein Urteil will ich mir nach den ersten Folgen (plus die paar bisher quer durch die Staffeln bereits gesehenen) noch nicht erlauben.
Aber bisher unterhält es.

Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 20335
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Rider »

The Rookie könnte was für mich sein, danke!
Aber erstmal läuft nächste Woche die 4. Staffel von Stranger Things an. Die wird erstmal geguckt. Ich hoffe, die wird nicht Häppchenweise veröffentlicht.
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Motu
Zocker - Legende
Zocker - Legende
Beiträge: 14444
Registriert: Do 29. Jun 2006, 19:10
Wohnort: Eternia

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Motu »

Rider hat geschrieben: So 22. Mai 2022, 14:39 The Rookie könnte was für mich sein, danke!
Aber erstmal läuft nächste Woche die 4. Staffel von Stranger Things an. Die wird erstmal geguckt. Ich hoffe, die wird nicht Häppchenweise veröffentlicht.
So wie es aushielt nicht, nur das es halt als Zweiteiler rauskommt wie z.B bei Haus des Geldes.
Ich hätte neben Chris Hülsbeck sitzen können.......
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 20335
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Rider »

Wir haben gestern die erste Folge der 4. Staffel von Stranger Things gesehen. Ich werde hier jetzt nicht spoilern.
Aber findet ihr nicht auch, dass es ein bisschen zu sehr in Richtung Horrorfilm abdriftet? Mir hat bisher die Szenen mit der D&D Runde am besten gefallen :wink: Werden es weiter gucken, aber ich war etwas überrascht.
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16247
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ich hab Netflix vor einiger Zeit gekündigt und kanns daher aktuell nicht schauen. Nachdem aber nach Staffel 1, die mich echt begeistert hatte, aber eh die Luft mehr und mehr für mich bei Stranger Things raus war, hätte ich es jetzt vermutlich auch nicht direkt angemacht. Wenn sich auf Netflix vll doch irgendwann mal wieder genug Interessantes gesammelt hat und ich dem Account wieder reaktivieren sollte, schaue ich aber wahrsch. zumindest mal rein.
Benutzeravatar
Voodoo1979
Oldschool Zocker
Oldschool Zocker
Beiträge: 700
Registriert: Do 18. Jun 2020, 15:09
Wohnort: Weinheim

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Voodoo1979 »

Rider hat geschrieben: Mo 30. Mai 2022, 08:13 Wir haben gestern die erste Folge der 4. Staffel von Stranger Things gesehen. Ich werde hier jetzt nicht spoilern.
Aber findet ihr nicht auch, dass es ein bisschen zu sehr in Richtung Horrorfilm abdriftet? Mir hat bisher die Szenen mit der D&D Runde am besten gefallen :wink: Werden es weiter gucken, aber ich war etwas überrascht.
Wir haben auch die ersten beiden Folgen gestern Abend geschaut.
Wir mochten die Serie bisher sehr, Staffel 1 hatte uns überrascht und beiegstert, auch Staffel 2 und 3 fanden wir sehr gut und unterhaltsam.
Staffel 4 ist nochmal merklich aufwendiger produziert und die Folgen sind ja auch ein gutes Stück länger geworden.
Aber uns geht es da ähnlich, auch wenn es definitiv noch Charme und seine Momente hat, dieses Gefühl der vorherigen (vor allem ersten beiden) Staffeln kriegen wir dadurch nicht mehr.
Dazu trägt allein schon das Alter der Darsteller und die bekannten Stereotypen (dieses Gezicke und gemobbe hat mich schon in "Cobra Kai" sehr genervt) bei.

WIr werden die Staffel auch bis zum Ende schauen und es wurden ja schon einige potenziell sehr interessante Ansätze angeteasert.
Aber es haut uns bisher nicht weg.
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 20335
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Rider »

Wir haben gestern die zweite Folge gesehen und sie lässt uns wieder etwas ratlos zurück :laughing: Ich weiß aber nicht, ob es an mir liegt. Bisher ist der Funke nicht richtig übergesprungen. Aber vielleicht kommt das noch. Wie du schon schreibst, hat sie ihre Momente. Aber Staffel 1 fand ich ja absolut super. Das kann ich von Staffel 4 nicht mehr behaupten. Außerdem finde ich, dass die inzwischen fast Erwachsenen auch von der Kleidung etwas zu dick auftragen. So sind sie damals nicht alle in den 80ern rumgelaufen. Aber ich will gar nicht so viel motzen, weil die Serie ja trotzdem gut ist. Aber der Charme vom Start ist (bisher) einfach nicht mehr da. Dafür gibt einige plumpe Szenen (z.B. Jumpscares, Folter), die für mich eigentlich ein billiges Mittel aus Horrorfilmen sind. Bei den Folterszenen fühlte ich mich sehr an die Rambo Filme erinnert :wink:
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16247
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Rider hat geschrieben: Di 31. Mai 2022, 08:20 ...dick auftragen. So sind sie damals nicht alle in den 80ern rumgelaufen...
Das Phänomen ist ja bei vielen 80er inspirierten Sachen zu beobachten. Holzhammer-Eighties - hauptsache knallig, neon etc. Wirkt halt in meinen Augen nicht authentisch, sondern krampfhaft bemüht. Anfangs war das bestimmt auch eine Art von Stilmittel und ich mochte das, aber im Laufe der letzten Jahre und des Abfeierns der 80er in der aktuellen Popkultur, wirkt das nur noch dumm :roll: Schnell noch n Arcade-Automaten ins Bild gezerrt und die Zuschauer johlen "Ui, voll 80er, geil!".

Im Prinzip sind damals ja auch haupts. Popstars und Schauspieler so knallig rumgelaufen, die Bevölkerung an sich eher nicht oder höchstens am Wochenende in der Disco :P Weiß nicht, ob ich das schon mal erwähn hatte, aber die sehr gute Spionage Serie "The Americans" zeigt mMn, wie man es richtig darstellen kann. Oder auch "Ashes to Ashes". Da gibts ein paar Pastellfarben, aber haupts. braun, grau und beige
Benutzeravatar
Rider
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 20335
Registriert: Mi 28. Jun 2006, 18:18
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Rider »

Ja, das ist mir hier auch gleich aufgefallen. Die Kleidung und auch die Frisuren sind bei einigen völlig drüber. Arcade Automaten und Videothek gibt es natürlich auch wieder :wink:
Ab und zu ist etwas weniger, bzw. besser dosiert einfach authentischer.
Don't get yourself killed. Neither of us want to see you go Hollow
-Andre of Astora
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16247
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Mein gekündigter Netflix Account lief noch bis letzten SO. Also habe ich mir doch trotz Skepsis Stranger Things Staffel 4 gegeben. Nachdem ich S1 fantastisch fand, mich S2 sehr enttäuscht und S3 nur ein bißchen enttäuscht hatte, wollte ich es noch nicht ganz abschreiben. Tja, mache ich jetzt aber wohl doch :P :laughing: Nee, das hat mir irgendwie nicht wirklich gefallen. Zumindest nicht gut genug, um die dafür nötige Zeit aufzubringen.

Folge 1 der neuen Staffel gefiel mir dank der AD&D Szenen schon ganz gut (wobei die auch etwas dumm dargestellt waren - zumindest zu dem, wie ich/wir spielen :blind: ), aber abgesehen davon... Zu viel Teenie-Highschool Drama und dazu zu wenig Teenie-Abenteuer Gegenpol. Eher schlechtes Schauspielern (ey, Elfie hat ungefähr zwei Gesichtsausdrücke, von denen ich schon einen nicht mal im Ansatz abnehme) und viel zu lang alles. Nach Folge 3 hab ichs drangegeben und ich denke, das war es jetzt mit mir und Stranger Things.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6102
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Ken-sent-me »

Ich kucks derzeit wieder ganz gerne, da ich jetzt jeden Tag Bus und Zug fahre ist es aus keine verschwendete Zeit; vllt. bin ich da deshalb nicht ganz so kritisch... Gerade mit Staffel 4 angefangen.

Ich mag die Serie, das Setting, die Musik, den Humor, die Charaktere...
Ich sag mal, ich mag ganz viele Szenen....Dennoch finde ich das Gesamtpaket halt nicht sooo stimmig...

Einerseits das sympatische und stimmige 80er "eine Gruppe von Jugendlichen" Thema; dann diese fiesen Splatterszenen und dann wieder son alberner Unrealismus oder unpassender Kitsch an manchen Stellen... Letzte Folge Staffel 3 ist mir das besonders aufgefallen...
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6102
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Ken-sent-me »

Habe jetzt diese Dark Crystal Serie mal angefangen. Die erste Folge ist schonmal sehr vielversprechend.
Das Flair des Originals wird gut eingefangen, gerade weil auch wieder viele Puppen und Requisiten verwendet werden.
Sieht echt toll aus und die Story hat bislang auch Potential.

Hab das Original damals auf VHS gesehen, als ich noch sehr klein war... 6-7 Jahre oder so; entsprechend prägend war der damals für mich.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16247
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Bulletrider »

Ken-sent-me hat geschrieben: Do 23. Jun 2022, 11:12 Habe jetzt diese Dark Crystal Serie mal angefangen. Die erste Folge ist schonmal sehr vielversprechend.
Das Flair des Originals wird gut eingefangen, gerade weil auch wieder viele Puppen und Requisiten verwendet werden.
Sieht echt toll aus und die Story hat bislang auch Potential.

Hab das Original damals auf VHS gesehen, als ich noch sehr klein war... 6-7 Jahre oder so; entsprechend prägend war der damals für mich.
Wurde ja leider nach Staffel 1 eingestellt. Fand ich auch echt toll :-)
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5384
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Der allgemeine SERIEN THREAD

Beitrag von Wicket »

Dark Crystal war super!
Ich finde die Serie nochmal deutlich besser als den Film, aber der Vergleich ist natürlich nicht fair, denn technisch ist heute so viel mehr machbar.
Außerdem ist der Nostalgiefaktor bei mir nicht so riesig, weil ich den Film erst als Teenager gesehen habe.
Antworten