Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Für alle, die auch analoge Unterhaltung schätzen...

Moderatoren: Bulletrider, Kopremesis

Antworten
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16466
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider »

Ken-sent-me hat geschrieben: Mo 8. Nov 2021, 10:51 Neulich hab ich "Die Landkarte der Zeit" gehört.
Da dachte ich immer wieder das ist bestimmt was für Bullet!
Oh, Danke. Ja, das klingt nach was für mich. Hab ich mal notiert. Komme derzeit leider wenig zum Hören und hab schon viel Guthaben bei Audible angesammelt, was auf Einlösung wartet :|

edit: Hm, wo hast Du das her gehab? Stelle fest, dass Audible das gar nicht hat und auch in Deinem Link taucht das nur als Buch auf...
mila19L
Cheater
Beiträge: 16
Registriert: So 22. Mai 2022, 17:53

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von mila19L »

Hallo. Letztes Mal habe ich "Eine Sternenwanderung" gehört. Aber das macht mir Spaß lieber die Bücher zu lesen.
Gruß
Mila
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16466
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider »

Kurzer Tipp für ??? Fans - "Haschimitenfürst - der Bobcast" von und mit Andreas Fröhlich (Stimme von Bob und natürlich zog anderer Hörbücher, Synchronrollen etc). Geht da die alten Folgen durch, erzählt Anekdoten etc. Dank seiner Stimme sowieso angenehm, dazu aber auch einfach sehr unterhaltsam und nostalgisch. Gibts, glaube ich, quasi überall (Apple, Spotify etc pp)

Bild
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Wicket »

lovecraft invasion.jpg
lovecraft invasion.jpg (147.02 KiB) 3352 mal betrachtet
*ultra-seufz*

Gestern habe ich mir dieses Hörspiel gegeben. Der Doctor wird hier gesprochen von Colin Baker, dem originalem "sechsten Doctor".
Der Doctor und seine Begleiter verfolgen in diesem Hörspiel den "Somnifax", ein künstlich entwickelter Hirnparasit, eine Psycho-Bio-Massenvernichtungswaffe, die in der Lage ist die schlimmsten Alpträume eines Individuums zum Leben zu erwecken. Auf einer Verfolgungsjagd durch Zeit und Raum landet dieses Ding ausgerechnet in Providence, Rhode Island im Jahr 1937...
Dr Who meets H.P. Lovecraft - das klingt nach einem absolut fantastischen Konzept! Zwar bin ich mit der Lore des Time Lords nur mäßig vertraut, mit dem Cthulhu-Mythos dafür aber umso mehr.
Leider ist dieses Konzept aber ordentlich in die Hose gegangen. Es kommen einige Orte und Personen aus Lovecrafts Geschichten und auch aus seinem Leben vor, aber der Fokus liegt eindeutig auf der Tatsache, dass Lovecraft ein böser, böser Rassist war.
Er selber wirkt in dem Hörspiel nicht böse - er sagt und tut nichts rassistisches - aber die 4 Zeitreisenden wissen ja alle dass Lovecraft ein Rassist war und begegnen ihm deswegen entsprechend distanziert und hasserfüllt. Es gibt auch einen langen Dialog darüber "weshalb überhaupt noch Leute Lovecraft lesen, wenn man doch weiß dass er ein Rassist war". :roll:
Immerhin gibt es einen wirklich lustigen Moment, indem der Doctor im Kampf gegen kosmische Schrecken, die die Realität angreifen, so etwas sagt wie: "Wir müssen mit allen Mitteln versuchen die Kunst von dem Künstler zu trennen! ... ja, ich habe das wirklich gerade gesagt..." :laughing:
Aber ansonsten ist das Hörspiel wirklich nicht der Rede wert. Tiefe Wesen, das Necronomicon, Nyarlatothep und der mächtige Cthulhu tauchen auf und werden wieder verbannt (was absurd ist, aber es ist ja eine Doctor Who Geschichte, also will ich mal nicht so streng sein), aber als Fan fühle ich mich eigentlich mehr angegriffen und beleidigt, als gut unterhalten.

Aber warum eigentlich? Lovecraft war schließlich wirklich ein Rassist! Fans debattieren bis heute und kommen mit Entschuldigungen von "das war normal zu seiner Zeit" bis zu "Lovecraft war nur ganz früher rassistisch und wurde dann vernünftiger". Da steckt jeweils ein Funke Wahrheit drin, aber das macht die Geschichte natürlich einfacher als sie ist. Das ganze ist ein komplexes Thema. Man könnte es auch als moralisches Dilemma bezeichnen. Aber das bedeutet für ein solches Hörspiel auch dass man sich einfach mehr Mühe geben muss! Natürlich muss ein moralisch überlegener Charakter wie der Doctor das Thema Rassismus irgendwie thematisieren, wenn es um Lovecraft geht, aber doch nicht so 08/15, wenn ich bitten darf! Es ist schließlich eine Geschichte die sich Fans anhören werden - da kann man doch nicht so einseitig vorgehen! Wäre es nicht viel effektiver, wenn Lovecraft (im Hörbuch) anfangs sympathisch erscheint und dann plötzlich mit entsprechenden Kommentaren schockiert, sodass man plötzlich gar nicht mehr weiß auf welcher Seite man stehen soll? Und hätte man ihm nicht ein paar Monate vor seinem Tod ein versöhnlicheres Ende schreiben können? Ein wenig Einsicht und "ich hätte nie gedacht dass meine Ansichten so große Wellen schlagen werden"? Stattdessen bittet Lovecraft den Doctor noch ein paar Tage zu bleiben, damit er sich mit einem "gleichgesinnten Interlektuellen" unterhalten kann, woraufhin dieser sagt "willst Du mich eigentlich verarschen?" und einfach abhaut...
:zweifel:

2/10
und das nur wegen dem einen Spruch.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6250
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Ken-sent-me »

Habe mir jetzt nach Langem mal Audible gegönnt.
Die haben grad son Angebot; 4 Monate für je 2,95€ plus n 15 Euro Gutschein. Jederzeit kündbar.

Da hör ich grad RedShirts von John Scalzi, gelesen von Wil Wheaton.
51rpSutBrtL._SY264_BO1,204,203,200_QL40_ML2_.jpg
51rpSutBrtL._SY264_BO1,204,203,200_QL40_ML2_.jpg (6.33 KiB) 3294 mal betrachtet
Geht dabei in einer Art inoffiziellem StarTrek Universum in Anlehnung an die Originalserie um die auffallend hohe Sterblichkeitsrate der Crewmitglieder in rot. :mrgreen:
Benutzeravatar
Wicket
nennt seine Kids Mario & Giana
nennt seine Kids Mario & Giana
Beiträge: 5667
Registriert: Mi 9. Aug 2006, 10:12
Kontaktdaten:

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Wicket »

Ich hab mal wieder jede Menge Hörbücher gehört, während ich zu Hause an verschiedenen Projekten gebastelt habe. Angefangen mit 2 meiner Lieblingshörbücher: Rumo & die Wunder im Dunkeln und der Monstrumologe hatte ich irgendwie Blut geleckt und Lust auf was neues.

Es gibt da diese Seite https://www.gratis-hoerspiele.de/ auf der ich mich ein wenig umgesehen habe. Da gibt es tatsächlich jede Menge Zeugs. Wenn man natürlich ein Audible-Abo hat ist das nicht sonderlich spannend. Aber dann habe ich ein Hörspiel gefunden, von dem ich unbedingt berichten muss:
cover.jpg
cover.jpg (96.9 KiB) 2945 mal betrachtet
The Real Ghostbusters ist ein nicht-kommerzielles Fanhörspiel. Die ersten paar Folgen haben noch einen gewissen DIY Charme, das ganze wird aber mit der Zeit immer professioneller. Die bis heute 70 Folgen basiere lose auf der gleichnamigen Zeichentrickserie, einige Folgen sind aber wohl komplett neue Geschichten. Das bedeutet die ersten 2 Folgen erzählen die Story des Films und danach geht es erst richtig los. Das ganze ist genau wie der ursprüngliche Ghostbusters Film nicht wirklich für Kinder ("dieser Mann hat keinen Schw..."), aber dafür gibt es umso mehr blöde Sprüche. :-)
Keine Angst! Jeder von uns trägt einen nicht lizensierten Nuklearbeschleuniger auf dem Rücken.
Benutzeravatar
Bulletrider
ist hier der König...
ist hier der König...
Beiträge: 16466
Registriert: Fr 30. Jun 2006, 06:46
Wohnort: wo die wilden Kerle wohnen

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Bulletrider »

Wicket hat geschrieben: Sa 27. Mai 2023, 10:08 The Real Ghostbusters ist ein nicht-kommerzielles Fanhörspiel.
Hab ich schon irgendwie Interesse dran. Am WE habe ich mir den Ghostbusters Legacy angeschaut und ich fand den schon ganz unterhaltsam. Also v.A. weil da halt viel Fanservice drin ist. Genau das wurde in manchen Reviews ja bemängelt, aber für mich war das der eigentliche Anreiz :mrgreen: Wie auch immer - seitdem bin ich ein bißchen auf'm Ghostbusters Trip :laughing:
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6250
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Ken-sent-me »

Höre grade "Video Game Plotline Tester"; bin jetzt so zwei Stunden drin, und ich finds überaschend gut. Geht so in Richtung Ready Player One; reicht da natürlich nicht ran, aber ist trotzdem ganz cool.

Gibts derzeit gratis bei Audible.

71kC2nlyk1L._SY466_.jpg
71kC2nlyk1L._SY466_.jpg (49.88 KiB) 2637 mal betrachtet

https://www.amazon.com/Video-Game-Plotl ... 8&qid=&sr=
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6250
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Ken-sent-me »

So bin durch....
Ich fands richtig gut! Kann ich nur empfehlen!
Werd die anderen drei Bücher auf jedenfall auch noch hören.

Man darf sich von dem billo Cover oder der im ersten Moment erstmal wenig spannenden Beschreibung der Story nicht abschrecken lassen.

Kenn jetzt nur das englische hörbuch, k.a. wie es auf deutsch ist, aber aufgrund der plumpen deutschen Übersetzung der Titel hab ich so meine Zweifel an einer deutschen version...
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6250
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Ken-sent-me »

51b6fvQr1-L.jpg
51b6fvQr1-L.jpg (61.33 KiB) 2368 mal betrachtet
514v8BnshyS._SY264_BO1,204,203,200_QL40_ML2_.jpg
514v8BnshyS._SY264_BO1,204,203,200_QL40_ML2_.jpg (7.84 KiB) 2368 mal betrachtet
https://www.amazon.de/Project-Hail-Mary ... 047&sr=8-1

Das muss ich hier auch unbedingt nochmal empfehlen... bin jetzt durch... und ich finds riiiiiichtig gut; obwohl mich Sci-Fi im Vorfeld immer nicht so lockt... ...und der deutsche Titel und der Klappentext klingen ja auch recht generisch...
Stil und Story erinnern sehr an The Martian, aber das ist ja grundsätzlich auch erstmal was gutes, weil der ist ja auch großartig... und ich find das hier tatsächlich noch besser.

Das englische Hörbuch ist super gelesen und auch sehr gut zu verstehen.

Ich kann um Grunde nix erzählen ohne zu spoilern, ich kann nur sagen, vertraut mir, hörts euch an wenn Ihr die Gelegenheit habt.... oder.... lest es halt! Bin aber auch fest davon überzeugt, dass das zeitnah verfilmt wird.
Benutzeravatar
Ken-sent-me
8bit - Guru
8bit - Guru
Beiträge: 6250
Registriert: Do 29. Jun 2006, 18:22

Re: Was hörst du gerade? (Hörbuch/Hörspiel)

Beitrag von Ken-sent-me »

So, jetzt bin ich auch mit Armada durch.

War ganz cool.
Story mal was anderes. Ernest Cline mäßig mal wieder vollgestopft mit 80er Jahre Pop Kultur Referenzen. Wie schon Ready Player One von Wil Wheaton gelesen, der macht das immer ziemlich gut wie ich finde.
Allerdings (natürlich) nicht so gut wie Ready Player One. Halt nicht so Vielschichtig; eher schlichter, überschaubarer. So wie wenn man den Hobbit mit Herr der Ringe vergleicht.

Ich bin mir fast sicher keiner hier würds scheisse finden. Es ist nicht überragend... aber definitiv keine Zeitverschwendung... eher so kompakt und gut.
Ich würds empfehlen... so für zwischendurch, wenn man sonst keine Kracher auf Halde hat und nicht weiss man hören/lesen soll.
Ne 2- in Schulnoten..

41BUYlD-sfL.jpg
41BUYlD-sfL.jpg (29.87 KiB) 2300 mal betrachtet
https://www.amazon.de/Armada-A-Novel/dp ... 93&sr=8-17
Antworten